Neuigkeiten:

Autor Thema:  DSN Deep Space Nine  (Gelesen 118132 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

alf-1234

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 557
Re: DSN Deep Space Nine
« Antwort #270 am: 08. März 2021, 19:31:58 »
Nachdem ich die Avalon fertig gestellt habe, kommt als nächstes wieder ein flugfähiges Modell. Die CAD Planung war im vergangenen Herbst und jetzt habe ich etwas Zeit.
Hier mal erste Bilder.
 

alf-1234

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 557
Raumschiff
« Antwort #271 am: 09. März 2021, 19:09:35 »
Und ein wenig weiter gebaut an der Gondel.
Hier ist extreme Leichtbauweise erforderlich, sonst ist ganz schnell Schluss mit fliegen.
Briefwaage ist immer dabei.
 

alf-1234

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 557
Re: DSN Deep Space Nine
« Antwort #272 am: 11. März 2021, 19:56:47 »
Ich habe heute abend mal die ersten beiden Halbkreise zusammen geklebt.
Jetzt sieht man so langsam die Grösse. Fehlt nur noch das Heck. Dadurch wird der dann noch etwas grösser.
Da das Holz mit 0,6mm sehr dünn ist, werde ich wohl noch Verstärkungen einkleben müssen.


alf-1234

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 557
Re: DSN Deep Space Nine
« Antwort #273 am: 12. März 2021, 23:19:18 »
Ich habe heute mal ein wenig weiter gebaut und den Copter testweise mal zwischen der unteren und der oberen Scheibe gelegt. Das sah schon mal gut aus.  :P Ebenfalls habe ich die Gondel schon mal oben auf gelegt.

alf-1234

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 557
Re: DSN Deep Space Nine
« Antwort #274 am: 15. März 2021, 21:37:20 »
Interesse scheint nicht da zu sein und Alleinunterhalter wollte ich auch nicht sein.

Thorsten_Wieking

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4585
  • Rhein-Neckar Kreis
Re: DSN Deep Space Nine
« Antwort #275 am: 18. März 2021, 02:24:12 »
Interesse scheint nicht da zu sein und Alleinunterhalter wollte ich auch nicht sein.

Ich zitiere mich mal selbst aus 2014:

Und ein wenig weiter gebaut. Leider ist das Interesse hier sehr gering.
Würde ich nicht so unterschreiben. Dafür, das wir hier eigentlich im wesentlichen ein Modellbauforum für statischen Modellbau sind, sind 15794 Aufrufe Deines Threads ein Zeichen dafür, das Dein Bericht gelesen wird.[...]

Spannenderweise habe ich in den letzten 2 Jahren zusätzlich mit Tamiya RC Autos angefangen.... aber mehr wie kaufen und zwei gebaute und einen gebraucht gekauften, instandgesetzten Wagen kann ich auch nicht vorweisen. Die RC Teile montiere ich nach trail'n' error Methode. ;)

Aber wie bereits 2014 - faszinierende Bilder von Deinen Bauten.

Gruß
Thorsten
"Erst wenn das letzte Spielzeuggeschäft geschlossen ist, werdet Ihr feststellen, das man beim Onlineshopping keine freudestrahlend-glänzenden Kinderaugen sehen kann."

Gibbs Rule #9 " Never Go Anywhere Without A Knife "

pucki

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1444
Re: DSN Deep Space Nine
« Antwort #276 am: 19. März 2021, 08:29:03 »
Interesse scheint nicht da zu sein und Alleinunterhalter wollte ich auch nicht sein.

Nein, ich fühle mich gut unterhalten.  :winken: :klatsch:

Aber ich schreibe nix, wenn ich nicht sicher bin das ich was wissenswertes beizutragen habe. Bei dir ist es aber eher der Fall das ich mein Wissen erweitern kann. Besonders wenn ich die Größe deiner Bauwerke betrachte.

Und immerhin habe ich dich sogar auf "Benachrichtigung". Und auf der Liste sind aktuell nur sehr wenige Threads.

Also mach brav weiter. Ich will noch was lernen.

Gruß

   Pucki
Ich bin PucKi, ein älterer Mann und überzeugter Single, der immer noch versucht ein perfektes Modell zu bauen.

alf-1234

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 557
Re: DSN Deep Space Nine
« Antwort #277 am: 19. März 2021, 19:10:18 »
Ein wenig weiter gebaut, Verstärkungen aus Depron und auch für den Copter habe ich einen kleinen Turm gebaut. Die Gondel ist auch schon gebügelt. Eigentlich wollte ich ja noch ein wenig LED Beleuchtung einbauen, aber aus Gewichtsgründen wird das wohl nichts.

pucki

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1444
Re: DSN Deep Space Nine
« Antwort #278 am: 20. März 2021, 12:57:46 »
Eigentlich wollte ich ja noch ein wenig LED Beleuchtung einbauen, aber aus Gewichtsgründen wird das wohl nichts.

Soviel Gewicht ist das nicht.  Besonders nicht wenn du WS2812B als LED's nimmst. Musst du zwar mit eine Arduino o.ä. ansteuern aber das gibt für sehr wenig Gewicht sehr geile Effekte.  Ich rede hier von den (Trennbaren) LED-Aufklebestreifen. Da kosten 3 Meter ca. 8-10 Euro in China.  Achte aber auf die Stromversorgung (5 V. o. 12 Volt) und darauf das sie EINZELN trennbar sind.

Das Gewicht ist dann irrelevant. Immerhin werden die Streifen mit Klebeband ausgeliefert und das kannst / Sollst du normalerweise an die Wand kleben.

Gruß

   Pucki
Ich bin PucKi, ein älterer Mann und überzeugter Single, der immer noch versucht ein perfektes Modell zu bauen.

alf-1234

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 557
Re: DSN Deep Space Nine
« Antwort #279 am: 20. März 2021, 19:46:40 »
Pucki, danke für die Info.

Aber mit Arduino kenne ich mich leider überhaupt nicht aus. Das wäre für mich komplettes Neuland.

alf-1234

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 557
Raumschiff
« Antwort #280 am: 21. März 2021, 17:40:20 »
Weiter gebaut und die nächsten Depronverstärkungen ein geklebt.  :D

pucki

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1444
Re: Raumschiff
« Antwort #281 am: 22. März 2021, 08:10:04 »
Weiter gebaut und die nächsten Depronverstärkungen ein geklebt.  :D

Hast mich vermutlich auf eine Idee gebracht. Ich muss mir mal die Eigenschaften dieses Depron-Zeug anschauen. Die Schmelztemperatur macht auf mich schon einen guten Eindruck.  Die Frage die sich mir stellt ist, wie Stabil ist das Zeug und wie wirken Feuchtigkeit auf das Material.

Ich suche was günstiges aus Kunststoff was bei einiger meiner Projekte (Nicht Modellbau) das Sperrholz ersetzen soll. Besonders in der Küche.

Gruß

   Pucki
Ich bin PucKi, ein älterer Mann und überzeugter Single, der immer noch versucht ein perfektes Modell zu bauen.

tengel

  • Globaler Moderator
  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2601
    • http://www.scaleautofactory.com
Re: DSN Deep Space Nine
« Antwort #282 am: 22. März 2021, 08:59:04 »
Pucki, danke für die Info.

Aber mit Arduino kenne ich mich leider überhaupt nicht aus. Das wäre für mich komplettes Neuland.

Ws2812b - gibt einige Code-Beispiele im Netz.
Aber, die Dinger brauchen reichlich Strom, eine WS2812-Led besteht im Grund aus 3 Leds und einem Controller.
 Damit braucht es nur 3 Kabel um eine Kette von Leds miteinander zu verbinden und man kann trotzdem jede Led einzeln per microcontroller ansprechen.
Da es 3 leds sind (rot-grün-blau) kann man jede beliebige Farbe darstellen, da man jede Led gezielt ansprechen kann, deren Helligkeit steuern usw.
Aber, wenn weiß dargestellt werden soll, leuchten alle 3 leds und dann sind das 60mA bei voller Helligkeit - und das summiert sich dann auf, je länger die Kette wird.
Die Leds gibt es einzeln als "normale" 8mm oder 5mm Leds, als 5x5mm SMD-Leds auf flexiblen Klebebändern mit 30, 60 oder 144 leds pro meter, die man beliebig trennen kann.
Neuerdings gibt es sogar noch kleiner SMD-Leds mit 2x2mm und den gleichen Daten wie die anderen Leds, außer das diese nur 5mA Strom brauchen bei weiß. Leider gibt es diese Leds noch nicht als Strips. Und 2x2mm SMD selber löten ist nicht ohne.
Die Leds laufen i.d.R. Mit 5V, es braucht keinen Vorwiderstand aber einen Controller, der die Leds mit dem passenden Protokoll ansteuert.
Es gibt auf fertige Led-controller, die vorgefertigte effekte und farben anzeigen - die Dinger brauchen aber reichlich Strom zum Betrieb.
« Letzte Änderung: 22. März 2021, 09:02:55 von tengel »
Best Regards
Torsten
The difference between genius and stupidity is that genius has its limits - Albert Einstein

scaleautofactory

pucki

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1444
Re: DSN Deep Space Nine
« Antwort #283 am: 22. März 2021, 09:33:05 »
die Dinger brauchen aber reichlich Strom zum Betrieb.

Naja mir ging es in mein Kommentar hauptsächlich um das Gewicht. Und ein gescheites 4 A Netzteil sollte kein Akt sein. Intern wiegen die Teile fast nix. Und da er nur 3 Leitungen rein führen muss ins Gehäuse hält sich die Verkabelung auch schwer in Grenzen.

Vor allen wenn man bedenkt was man für Spielereien damit machen kann.

Hier ist ein einfaches Video was die ganze Verkabelung gut zeigt und auch viele Erklärungen für Anfänger hat.




Kleiner Hinweis of Topic. : Im Discounter tauchen hin und wieder Leuchtbänder mit Fernbedienung auf.  Die sind genau das selbe. Ich hab nur keine Ahnung welchen Mikrocontroller die benutzen, da mir 16 Euro neulich beim Lidl zu viel Geld waren um meine Neugierde zu befriedigen. 

Wobei sich die Frage stellt ob die "Fertigen" Lichteffekte für dein Projekt was sind.

Gruß

   Pucki
 
Ich bin PucKi, ein älterer Mann und überzeugter Single, der immer noch versucht ein perfektes Modell zu bauen.

tengel

  • Globaler Moderator
  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2601
    • http://www.scaleautofactory.com
Re: DSN Deep Space Nine
« Antwort #284 am: 22. März 2021, 12:41:49 »
Dat Ding so flieschen - da ist ein Netzteil ein wenig hinderlich  X(
Best Regards
Torsten
The difference between genius and stupidity is that genius has its limits - Albert Einstein

scaleautofactory