* F E R T I G *S.M. Kleiner Kreuzer EMDEN (Revell, 1:350), 03.04.2014

Begonnen von Graf Spee, 03. August 2009, 14:29:55

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

nuggetier

Zitat von: Graf Spee am 30. Dezember 2010, 17:33:17
Da muss ich Dich ausbremsen. X( ;)
Weiter geht es mit dem Bau erstmal nicht. :2:
Mir fehlt da die Motivation zu.

Oh, schade. Bei meinem Modell wird es wie gewohnt extrem langsam weitergehen. Ich kann ja mal selbst ein Baubericht anfangen, wenn ich vernünftige Fotos hinbekomme.
Am vergangenen Wochenende habe ich erst mal diverse Modellständer angefangen zu bauen.
Fertig gebaute Modelle seit ich hier angemeldet bin: Porsche 356 B/C 1:24, ---  Umbau/Streckung ägyptische Figur "Sobek";
Angefangene Bauberichte:  "Rio Magdalena" 1:160, "Ghostbusters Cadillac", diverse "Citroen B14" 1:24, "Mississippi Queen" 1:271 http://www.modellboard.net/index.php?topic=43112.msg643463#msg643463, "Mississippi-Schauferaddampfer" 1:250, "Burgmodell" 1:400, "Odawara-Castle" 1:350, "Burg Eltz" Scratchbau 1:160, Umbau - aus '34er Ford wird ein Mercedes C

Graf Spee

#101
Ich könnte jetzt mit Sprüchen kommen wie:
"Was lange wärt..."

Aber Fakt ist:
Sie ist nach 5, in Worten FÜNF, Jahren endlich fertig.

Zwischendurch war die Lust total weg.
Denn sie entsprach einfach deutlich nicht mehr meinen Ansprüchen.
Aber da sie das erste Modell war, an dem ich mich so richtig einem "abbadahabbichscratch" hingegeben habe, markiert sie trotz aller, reichlich vorhandener, Macken einen persönlichen Meilenstein.

Was war denn noch zu tun?
Hauptsächlich die Boote.
Diese hatte schon 2009 im Mittelmeer ausgefräst und dann eingelagert.
Nun wurden sie sowie geschliffen und gepönt:


Danach kamen die Bänke an die Reihe.
Auch hier leisteten mir die Pläne von p.G. Huff gute Dienste:


Und sieht das Beibootsgeschwader dann fertig zur Anbordnahme aus:


Allerdings mussten davor noch die entsprechenden Gegenlager aus Draht angebracht werden:

Dabei durfte ich mir dann auch gleich neue Farbe anmischen, denn die Alte hätte ich nur mit Hammer und Meißel aus der Dose bekommen... ;)

Boote an Bord und es wird mit der Takelung begonnen:


Und die Reling kamm auch dran:

Die stammt noch aus dem GMM-Satz für Emden und Dresden und ließ sich soweit gut verarbeiten.
Auch ist davon reichlich vorhanden, so dass man Reserven hat, wenn nötig.

Und dann einmal mit der fertigen Takelage:

Hergestellt aus gezogenem Gussast.

Das obige ist dann auch das letzte Foto dieses BB´s.

Galerie-Bilde gibt es dann nach der exklusiven Live-Präsentation in Wilnsdorf.

Fazit:
Manchmal lohnt es sich doch, dass Regal der Schande anzugehen. :1:
Ich hoffe, dass dieser BB trotzdem noch den einen oder anderen interessierten Leser gefunden hat.
Denn 5 Jahre sind ja eine lange Zeit.
Die bislang längste, die ich für ein Modell gebraucht habe. :D

:winken:
Handle nur nach derjenigen Maxime,
durch die zugleich wollen kannst,
das sie ein allgemeines Gesetz werde.



Bradhower

schön, dass ein vermeintlich totes Projekt doch noch ein gelungenes Ende gefunden hat - gefällt mir sehr gut, der kleine Kreuzer  :klatsch:  :klatsch:  :klatsch:

Grüße Marcel
Aktuelle Bauprojekte:
Papegojan 1624
Die HMS Free Spirit (Eigenentwicklung) :D - HMS Victory, HMS Ontario (1780), Schoner Hannah (1767)


Universalniet

Super!!!

Meine hatte unsere Katze damals gekillt.

Jetzt gibt es sie wieder!!!!!   :9: :9:

Ich freu mich auf Wilnsdorf!

Jensel1964

Wow, DAS nenne ich mal Durchhaltewillen. Und der Erfolg gibt Dir recht.  :klatsch: :klatsch:
Deine Emden ist wirklich schön geworden, auch wenn Deine neueren Werke da schon eine andere Liga sind (ich hab´ den ganzen Baubericht mal gelesen :pffft:).

Ich habe mir grad das Doppelset Emden/Dresden gekauft ("Öhm, Du wolltest doch nicht mehr kaufen?" "Klappe!!!"  :6:) und will dieses Thema auch irgendwann mal angehen....

Ein beeindruckter Jens  :winken:

Bongolo67

#105
Sieh an, der Graf hatte noch eine Leiche im Keller!
Gelungene Überraschung! :klatsch: In jeder Hinsicht. ;)

Gruß

Ulf
                    Mein MB-Portfolio
Zum Großprojekt: "E.B.F.D.N."

Hörnchen

Das lange, lange Warten hat sich gelohnt! :P Deine Emden ist echt klasse geworden und respekt vor deinem Willen.
Noch ein Grund mehr sich auf Wilnsdorf zu freuen. :klatsch:

Gruß André

Es gibt eine Sache auf der Welt, die teuerer ist als Bildung - keine Bildung (JFK)

Russfinger

 :klatsch: :klatsch: :klatsch:
Ein dümmeres Wortspiel als "Durchhaltewilnsdorf" fällt mir gerade nicht ein, aber das drückt zum einen Respekt davor aus, sich das Teil nach fünf Jahren vorzunehmen, zum andere meine Vorfreude!

:winken:

Russie


No Kit left behind!

Flugwuzzi

Wunderschönes Endergebnis ... manchmal muss ein Modell halt lange reifen bis es so richtig gut wird  :D

lg
Walter
DAS GEHEIMNIS DES ERFOLGES IST ANZUFANGEN. (Mark Twain)

Graf Spee

@all:
Danke für die netten Worte.

@Russie:
Das mit dem "Durchhaltewilnsodrf" ist nicht schlecht :D

:winken:
Handle nur nach derjenigen Maxime,
durch die zugleich wollen kannst,
das sie ein allgemeines Gesetz werde.



Lupus

Mein lieber Graf, da haben Sie was feines auf die Beine gestellt! :P  :klatsch:

Die Beiboote sind dir sehr gut gelungen! Aber das Schiff dann mit der Takelage zu sehen, hat mir dann doch für einen Moment die Luft genommen.  :P
Die Dame gefällt mir und die kleinen "Schönheitsfehler" die sie, nach deiner Aussage hat, geben ihr nur den richtigen Charm.  ;)


Da bekomme ich wieder Lust meinen BS aus dem Keller zu holen und mir die Pläne anzuschauen...  ;(
Denn man Tau!

'I love to sing and I love to drink scotch. Most people would rather hear me drink scotch'
George Barns

Wolf on the Spoon - 3D Models

matz

"Totgesagte leben länger", trifft hier voll zu. Der alten Dame nochmal den Staub abzupusten und den Endspurt hinzulegen war eine tolle Idee. Macht richtig was her, tolle Takelage und auch die weiteren Details überzeugen. Zumal der Bausatz durch die Neuauflage (Doppelpack Emden und Dresden) ja auch wieder brandaktuell ist  :D
Referenzbaubericht eben. :P
matz
Wer aufhört, besser zu werden, hat aufgehört, gut zu sein.
(Philip Rosenthal, Unternehmer, *1916 +2001)

Graf Spee

Danke Euch beiden :1:

Wobei sich das mit dem "Referenzbaubericht" wohl durch die Stb-Seite erledigen wird ;)
Ich bin halt nur froh, eine Baustelle weniger auf der Naht haben zu müssen.
Fertig ist fertig :1:

:winken:
Handle nur nach derjenigen Maxime,
durch die zugleich wollen kannst,
das sie ein allgemeines Gesetz werde.



maxim

Im Bau: Geschützter Kreuzer SMS Gazelle (Kombrig)


Universalniet

So, DU BIST SCHULD! :5:

Hab mir gerades das Doppelpack bestellt ....  :6:    :winken:

Claas

Na! Gut das ich dich quasi an die Emden erinnert habe!  :D

Ist wirklich sehr schön geworden!  :P

Ich freu mich auch schon drauf sie zu bauen!  :)

yoshitaka

Schönes schiff hast du da gebaut, da könnte mir sogar das Original gefallen ^^

Graf Spee

@all:
Danke schön.

@Universalniet:
Die Bausätze lohnen sich :1:
Sind auf jeden Fall ein Gute Grundlage.

@Claas & Universalniet:
Bevor man mit dem Bau der Emden beginnt, kann ich auf jeden Fall das Buch von Herrn Huff empfehlen.
Man sollte es sich aber über Fernleihe holen, denn antiquarisch liegt es mittlerweile bei ca. 280€...

:winken:
Handle nur nach derjenigen Maxime,
durch die zugleich wollen kannst,
das sie ein allgemeines Gesetz werde.



Tramspotters

Wow Respekt. Dein Modell ist ja richtig geil geworden. Klasse  :klatsch: :klatsch: :klatsch:

Kanonenvogel

Ui, die Fertigstellung ist mir doch glatt durch die lappen gegangen  8o

Aber das Ergebnis überzeugt vollauf!  :P :P :P  :klatsch:  :klatsch: :klatsch:

Insgesamt ein wirklich schönes Modell geworden.
ich will ja iwann mal meine Revell EMDEN zur Schwester, der DRESDEN, umrüsten (Abt. X machts möglich xD ).
Seit ich das Buch von Maria T. P. de Bassi gelesen hab, will ich den kleinen Knirps mit dem Namen unserer Schönen Landeshauptstand unbedingt mal bauen.  :D 8)

Aber mir ist da was aufgefallen ...  :D

Fehlen hinten über dem achternen Scheinwerferpodest nicht die beiden Kegel der Ruderstellungsanzeige für die Verbandsfahrt?  8)  :pffft:
Oder waren die bei Einzelfahrt abmontiert?  ?(  :woist:

lg Tom  :winken:
Grüße, Tom


"Was immer geschieht: Nie dürft ihr so tief sinken, von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken!"
(Erich Kästner)

Graf Spee

Da bin ich ja mal auf den BB von Dir gespannt. :1:

Die Kegel, die Du ansprichst, waren m.W.n. bei Einzelfahrt abmontiert.
Daher habe ich die auch nicht dran gemacht.
Wäre sicherlich ein weiterer Blickfang, aber hätte halt so nicht wirklich in s Bild gepasst, finde ich.

:winken:
Handle nur nach derjenigen Maxime,
durch die zugleich wollen kannst,
das sie ein allgemeines Gesetz werde.



andreas schenz

Sehr eindrucksvolles Werk !!!

Nur, das "gelb" auf den Bildern erscheint mit etwas zu "knallig", aber das
mag auch an der Beleuchtung liegen.

Ansonsten, Hut ab !!!   :klatsch: :klatsch: :klatsch:
as

Graf Spee

Handle nur nach derjenigen Maxime,
durch die zugleich wollen kannst,
das sie ein allgemeines Gesetz werde.



Kanonenvogel

Ok, dann hab ich nix gesagt.  :D
Aber hast recht, macht auch irgenwie Sinn, dass das bei Einzelfahrt nicht dran war.

Mal schauen wann ich meinen "DRESDEN-Traum" umsetze.
Hoffe noch in diesem Jahrhundert, wenn ich mein Regal der Schande so sehe  :rolleyes: :D
(Einsatz von holzdeck und GMM Ätzies usw. ist angedacht, wird also sowieso etwas aufwendiger ;) )

Aber wenn es soweit ist, werde ich wegen dem ein oder anderen Baukniff auch hier nochmal reinkieken. ;)
Und nachdem ich deine Emden hier nochmal im finalen Galeriebeitrag gesehen habe, kann ich nur wiederholen,
ein wirklich sehr sehr schönes Modell, deine EMDEN.  :P
Grüße, Tom


"Was immer geschieht: Nie dürft ihr so tief sinken, von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken!"
(Erich Kästner)

andreas schenz

Zitat von: Graf Spee am 21. April 2014, 19:07:32
Dafür würde sich ein Blick in die Galerie lohnen:
*KLICK*

Da hast Du recht - der Blick hat sich wirklich gelohnt. Ich nehm auch sofort meine
Bedenken bezüglich der "gelben Farbe" zuück.
Das Schiff sieht einfach toll aus !    :winken:
as