Neuigkeiten:

Autor Thema:  Dornier Do 335 A10 Maßstab 1:5 Eigenbau  (Gelesen 3647 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Sepp

  • MB Junior
  • Beiträge: 31
  • We love to MB you :-)
Dornier Do 335 A10 Maßstab 1:5 Eigenbau
« am: 28. Januar 2021, 20:28:26 »
Ich und mein Bruder sind Modellbauer von Kindheit an. Zuerst mit Plastikmodellen das sich dann auf RC Modelle erweitert hat. Seit etwa 25 Jahren befassen wir uns mit einem flugfähigen Modellnachbau einer Do 335 im Maßstab 1:5 als Eigekonstruktion. Also eine Do 335 entwickelt  nach möglichst vielen originalen Unterlagen. Dieses Projekt haben wir inzwischen soweit entwickelt das es seit einigen Jahren fliegt.

Video von unserem Flugzeug auf YouTube:


Die Do 335 haben wir als Kinder einige male im Deutschen Museum betrachtet. Näher befassten wir uns erst wieder damit als wir uns entschlossen haben die  Do 335 als Modell nachzubauen.
Der Anspruch war, ein Modell möglichst nahe am Original entstehen zu lassen. Es sollten nicht nur die Abmessungen passen, sondern es sollte auch die originale Auslegung mit ins Modell übernommen werden.

Als Grundgerüst wurde festgelegt: Maßstab 1:5, der Rumpf und die Tragflächen sollten in GFK, die Höhenflosse in Sandwichbauweise entstehen.

Die Grundauslegung des Modells war somit:

Spannweite: 276cm.
Länge: 277cm.
Höhe: 100cm
Gewicht: bis ca. 25 kg.

Ins Modell wurden übernommen, die originalen Tragflügelprofile und die originalen Einstellwinkel. Das Modell entspricht somit der ORIGINAL Auslegung!   
Der Nachbau der Do 335 wurde mit höchstmöglicher Detailtreue durchgeführt.
Ebenso wurde ein noch bei einem Sammler vorhandenes Fahrwerk vermessen, um es Detailgetreu nachzubauen.
In der von uns erdachten Bauweise kann der Einsitzer sowie auch der Doppelsitzer gebaut werden.

Viele Stunden während des Baus der Urmodelle wurden investiert, um die Originaltreue nachzuempfinden. Hunderte von Fotos vom Original wurden ausgewertet, etliche Formen wurden verworfen und neue gebaut.

Gruß
Sepp

[/img]Wie kann ich hier Bilder einfügen?
So jetzt hab ich es kapiert.


« Letzte Änderung: 29. Januar 2021, 09:46:45 von Sepp »

Sepp

  • MB Junior
  • Beiträge: 31
  • We love to MB you :-)
Re: Dornier Do 335 A10 Maßstab 1:5 Eigenbau
« Antwort #1 am: 29. Januar 2021, 09:56:32 »
Noch ein paar Bilder.

« Letzte Änderung: 29. Januar 2021, 09:58:58 von Sepp »

Kannonenvogel

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1299
  • Alles ist möglich!!
« Letzte Änderung: 29. Januar 2021, 10:48:41 von Kannonenvogel »

Kannonenvogel

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1299
  • Alles ist möglich!!
Re: Dornier Do 335 A10 Maßstab 1:5 Eigenbau
« Antwort #3 am: 29. Januar 2021, 10:49:37 »
Hab den zweiten link mit Zeichnungen und Bildern.https://www.modellboard.net/index.php?topic=64149.0

Kannonenvogel

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1299
  • Alles ist möglich!!
Re: Dornier Do 335 A10 Maßstab 1:5 Eigenbau
« Antwort #4 am: 30. Januar 2021, 09:35:57 »
Hier die Gewünschte Zeichnung ,hofentlich besser .Den rest hab ich an den 335 NJ Baubericht angehängt.
Gruss :winken:
« Letzte Änderung: 30. Januar 2021, 10:25:51 von Kannonenvogel »

Sepp

  • MB Junior
  • Beiträge: 31
  • We love to MB you :-)
Re: Dornier Do 335 A10 Maßstab 1:5 Eigenbau
« Antwort #5 am: 30. Januar 2021, 11:43:35 »
Hallo Herr Holzmann,

vielen herzlichen Dank :P! Werde das mal durchschauen!

Gruß
Sepp

Sepp

  • MB Junior
  • Beiträge: 31
  • We love to MB you :-)
Re: Dornier Do 335 A10 Maßstab 1:5 Eigenbau
« Antwort #6 am: 02. Februar 2021, 09:37:04 »
Hallo Herr Holzmann,

wissen sie welchen Zweck diese Öffnung hat? Gibt es bei ein und Doppelsitzer. Ich denke, es müßte was mit dem Motor zu tun haben.

Gruß
Sepp

Kannonenvogel

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1299
  • Alles ist möglich!!
Re: Dornier Do 335 A10 Maßstab 1:5 Eigenbau
« Antwort #7 am: 02. Februar 2021, 11:24:27 »
Vermute Motorentlüftung /Dampfabscheider? siehe Bild 1/2 mit deutlichen Abgasspuren?,die Zeichnung bis zum Maximum
Gruss :winken:
« Letzte Änderung: 02. Februar 2021, 11:30:47 von Kannonenvogel »

Sepp

  • MB Junior
  • Beiträge: 31
  • We love to MB you :-)
Re: Dornier Do 335 A10 Maßstab 1:5 Eigenbau
« Antwort #8 am: 02. Februar 2021, 14:43:26 »
Dampfabscheider könnte sein. Bin da seit Jahren am Rätseln.

Die Zahlen sind jetzt besser zu erkennen, Danke :P.
Sowas großes bräuchte ich auch noch vom Schleudersitz :6:. Wenn das noch möglich wäre :D

Gruß
Sepp

Sepp

  • MB Junior
  • Beiträge: 31
  • We love to MB you :-)
Re: Dornier Do 335 A10 Maßstab 1:5 Eigenbau
« Antwort #9 am: 06. Februar 2021, 11:36:50 »
Herr Holzmann,

ich hätte nochmal ein Anliegen.

Könnten sie in ihren Kopien schauen ob die von mir hier rot umkreisten Zahlen, dort zu lesen sind?

Ich danke ihnen jetzt schon für Ihre Hilfe.

Gruß
Sepp
« Letzte Änderung: 06. Februar 2021, 11:42:42 von Sepp »

Kannonenvogel

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1299
  • Alles ist möglich!!
Re: Dornier Do 335 A10 Maßstab 1:5 Eigenbau
« Antwort #10 am: 06. Februar 2021, 14:00:49 »
Wie Gewünscht!
Gruss

Sepp

  • MB Junior
  • Beiträge: 31
  • We love to MB you :-)
Re: Dornier Do 335 A10 Maßstab 1:5 Eigenbau
« Antwort #11 am: 07. Februar 2021, 10:44:09 »
Recht herzlichen Dank :P

Gruß
Sepp

Sepp

  • MB Junior
  • Beiträge: 31
  • We love to MB you :-)
Re: Dornier Do 335 A10 Maßstab 1:5 Eigenbau
« Antwort #12 am: 08. Februar 2021, 10:44:34 »
Hallo Herr Holzmann,

leider hab ich noch einige "Anschläge" auf sie vor. Da wir das Cockpit noch nicht wirklich gut ausgebaut haben und sie Zeichnungen mit Maßangaben haben, die ich aber bisher immer noch nicht richtig lesen kann, möchte ich sie bitten diese doch noch mal etwas größer, lesbar für mich (oder auch andere) einzustellen. Habe mal einiges für mich interessantes rot eingekreist. Würde mich wieder mal freuen wenn sie mir antworten.


Kannonenvogel

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1299
  • Alles ist möglich!!
Re: Dornier Do 335 A10 Maßstab 1:5 Eigenbau
« Antwort #13 am: 10. Februar 2021, 15:35:39 »
 :winken:

Sepp

  • MB Junior
  • Beiträge: 31
  • We love to MB you :-)
Re: Dornier Do 335 A10 Maßstab 1:5 Eigenbau
« Antwort #14 am: 10. Februar 2021, 19:27:05 »
Herzlichen Dank, Herr Holzmann :P :D,

mal schauen was ich noch entziffern kann :)

Gruß
Sepp