Modellboard

Modelle und Reviews => Bauberichte => Thema gestartet von: Legion1966 am 08. April 2021, 15:29:30

Titel: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: Legion1966 am 08. April 2021, 15:29:30
So, nachdem an meinem Segelschiffen jetzt nur noch ein wenig übrig ist zu tun, habe ich mir einen Bausatz zugelegt, der mich in seiner Grundform schon lange reizt. Ich präsentiere...

Taaadaaaaaa

https://www.youtube.com/watch?v=ZuYZ9tEyVSk

(https://up.picr.de/40931086xq.jpg)

Eine Bausatzvorstellung gibt es hier (jetzt gehts ans Eingemachte):

https://www.modellboard.net/index.php?topic=65675.0


Ich glaube, viele, die mit der Mondlandung und der Kubakrise großgeworden sind, erinnern sich noch an die Serie mit Martin Landau. Die Allzweck-Mulis bildeten die Adler, atomgetriebene Mehrzweckraumschiffe, die verschiedene Pods als Nutz- und Frachtlast aufnehmen konnten. Mit der Serie kam auch von Airfix ein Bausatz in 1:72, der allerdings etliches vermissen läßt, das dieser große Bruder bietet. Mich persönlich sprach diese neue, überarbeitete Version des Eagle1 mit diesem Laboratorium-Pod direkt an durch sein ungewöhnliches Design an. Und ich muss sagen, das wird ein toller Brummer.

Die Qualität der über 300 Teile überzeugt beim Bauen, es ist aber ziemlich viel Nacharbeit erforderlich, um Trennähte verschwinden zu lassen. Als erstes nahm ich mir den Pod vor, den Nutzlast-Träger. Die Bodenplatte ist in 4 Teile aufgeteilt, die noch mit Bohrungen versehen werden müssen. Deren Position ist vertieft leicht ersichtlich.

(https://up.picr.de/40931094wx.jpg)

Nach Durchtrocknen kommen die Seitenwände an ihren Platz, alles paßt hervorragend.

(https://up.picr.de/40931090av.jpg)

(https://up.picr.de/40931097sn.jpg)

Die schrägen Oberseitenteile schließen erst mal ab, die Mittelplatte kommt erst später drauf:

(https://up.picr.de/40931095at.jpg)

Der Bau geht bedingt durch die großen Teile zügig vorran, Resultate sieht man schon schnell. Diese Teile hier bilden die Seitenauswüchse des Pods, jeweils einer links und rechts...

(https://up.picr.de/40931093uc.jpg)

Was dann fertig so aussieht:

(https://up.picr.de/40931092un.jpg)

(https://up.picr.de/40931098md.jpg)

Während diese Baustufe aushärtet, machte ich einen kleinen Ausflug zur Frontsektion, dem 2.Mann-Cockpit:

(https://up.picr.de/40931091yu.jpg)

Da haben wir schon die erste große Überarbeitung des Grundbausatzes mit dem rotgestreiften Passagier-Pod. Während dort 2 Figuren in Astronautenanzügen das Ding lenken, wurden hier 2 Personen in normaler Mondbasis-Uniform neu ausgetauscht. Herrlich kultig mit Seitenscheitel und Schlaghosen, grins. Die Details der Rückwand sind schon in Ordnung, aber ansonsten kommt das Innen recht spartanisch rüber. Hier detailliere ich noch, Sitznachbildung sind in der Mache, da man aus verschiedenen Winkeln einen recht guten Blick zwischen Piloten und Rückwand hat. Zudem beleuchte ich das Cockpit mit einer LED, einer Flacker-SMD (um Monitorbeleuchtung reinzubringen) und einer Blau-Rot-LED, die mittels eines kleinen Trichters fokussiert abstrahlt. Zwei kleine Seitenkonsolen nahe der Rückwand bilde ich mit noch mit übrigen Cockpitdecals vom Bandai-Millenium-Falken nach. diese Baustufe wird dann schon mal mehr Aufwand, der sich aber, so denk ich mal, lohnen wird.

Weiter gehts dann demnächst, mittlerweile stehen die ganzen Hauptbaugruppen genug, um einen Eindruck der Größe von diesem schönen Vogel zu kriegen... lechzsabber...

 :winken:

Los Geröllheimeros
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: control am 08. April 2021, 16:32:12
Noch keiner da? Cool, freie Sitzplatzwahl  :D

Ich muß ja gestehen, daß ich schon gestern nach der Bausatzvorstellung ein-, zweimal bei Ebay nach dem Kit geschaut habe. Und im Hintergrund seufzt die geheiligte Göttin der ungebauten Bausätze leise auf  :pffft:
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: aktvetos am 08. April 2021, 17:13:39
Da bin ich auch dabei :D
Ich mag die Serie, wenn auch manche Dialoge aus heutiger Sicht.... ein wenig befremdlich und komisch wirken :D
Aber die Adler, Kultdesign :)
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: Legion1966 am 08. April 2021, 17:18:15
Hey, in den 70gern war einiges merkwürdig und befremdlich, grins. Aber guckt man sich mal die orangefarbenen Anzüge von Mondbasis Alpha an, liegt auf der Hand, von wo sich George Lucas für die Rebellenpiloten hat inspirieren lassen.   :8: :pffft: :pffft:

Control@: Da hab ich in letzter Zeit oft rumgestöbert. Zweite Wahl wäre ein Space Shuttle in 1:72 gewesen. Nuja - kommt Zeit, kommt Kupferberg, wie mein Oppa immer zu sagen pflegte.   :6:
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: control am 09. April 2021, 12:56:30
 :7: Bei mir auch das Shuttle :P

Am Liebsten noch mit dem Startturm, aber da habe ich gar nichts gefunden. Wäre aber nur 1:144, trotzdem reizvoll. Zweite Alternative wäre die Enterprise auf der 747, die hatte ich mal als kleiner Stöpsel zusammen geschustert. Wobei ich da echt Platzprobleme bekommen würde, ist ja so schon alles voll :D
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: Der Nordhorner am 09. April 2021, 13:01:51
Den Startturm mit Shuttle habe ich noch 2x in meinem zu großen Lager.  :rolleyes:

Eines Tages.....  :pffft:
Ganz bestimmt.   :3:
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: Legion1966 am 09. April 2021, 13:39:10
Die findet man nicht mehr oft.   :6:
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: heinz baccardi am 09. April 2021, 14:18:49
Dabei

Ging ja flott  :P
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: Legion1966 am 09. April 2021, 14:36:41
Na - wenn ich etwas ins Auge fasse, guck ich mir so lange Material dazu an, bis es nicht anders geht und ich auf 'Kaufen' drücke, grinslach. Und die Ankündigung vom Bau sollte rasch umgesetzt werden.  :D

Übrigens:
Zur Bausatzvorstellung gehts hier:

https://www.modellboard.net/index.php?topic=65675.0
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: Legion1966 am 10. April 2021, 10:13:41
Weiter geht es mit dem Laboratoriums-Pod. Die fertigen Seitenkästen mit den Eingangsschotten rasten perfekt ein, da wird später nicht viel nachzuarbeiten sein:

(https://up.picr.de/40943105wn.jpg)

(https://up.picr.de/40943106mz.jpg)

Dann geht es weiter mit der langen Trägerstruktur, die die einzelnen Baugruppen hält (zum Zeitpunkt des Knipsens hab ich das Bauteil noch nicht von Gußgraten befreit) Die restlichen Streben fehlen noch, damit wird die Superstuktur komplexer.

(https://up.picr.de/40943103ju.jpg)

(https://up.picr.de/40943104vg.jpg)

Auf dem letzten Bild sieht man wo die Schrauben den Pod halten sollen (muss noch etwas versäubert werden). Mit dieser Lösung bin ich aber nicht zufrieden, das Plastikmaterial wird im Laufe der Zeit ausleiern. Ich entschloss mich für Magnete, die Passenden hab ich auf Ebay gefunden. Klein und stark kann ich da mit 20 Stück spielen. Für mich eine dauerhafte Lösung:

(https://up.picr.de/40943107yh.jpg)

Derweil gehts mit den Pilotensitzen weiter...

(https://up.picr.de/40943157yn.jpg)

(https://up.picr.de/40943158zx.jpg)

Es wird Zeit, die beiden Baugruppen für die Fahrwerkspods anzugehen. Davon demnächst mehr.

 :winken:

Berni

Nachdem diese Baugruppe gut ausgehärtet ist, können die restlichen Streben ihren Platz finden, kommt noch.
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: Legion1966 am 11. April 2021, 12:44:45
Ich habe gestern an den Scratchsitzen weitergemacht, jeder ist jetzt mit 16 Teilen fertig.

(https://up.picr.de/40950887dx.jpg)

(https://up.picr.de/40950889ii.jpg)

Kleine Sitzprobe - so schauts schon mal in Ordnung aus:

(https://up.picr.de/40950896ea.jpg)

Derweil  hab ich mich der Mittelkonsole gewidmet, die aus den beiden Monitoren besteht, die winklig in Richtung von Pilot/Copilot angeordnet sind. Dort drin verschwindet die weiße Flacker-SMD, quasi an die Decke wird die orangefarbene LED das Cockpit ausleuchten. Den Rot/Blau-Wechsler klebe ich auf die rechts auf dem Bild. Hab mir eben überlegt, den vorderen Fahrwerkspods noch jeweils zwei Landeleuchten zu spendieren, die dann schräg nach vorne/unten erhellen.

 (https://up.picr.de/40950890fi.jpg)

(https://up.picr.de/40950892kl.jpg)


Hier ein Seiteneinblick, - aus diesem Winkel sind die beiden Monitore noch zu sehen.

(https://up.picr.de/40950894xb.jpg)

Ich mach das Cockpit jetzt erst mal fertig, mit Farbe und Verkabelung.  :6:

Schönen Sonntag euch, bleibt gesund

 :winken:
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: aktvetos am 11. April 2021, 12:50:07
Oh, auf die Beleuchtung freue ich mich schon. :D
Irgendwann werde ich sowas auch mal probieren... Trau mich einfach nicht drüber, weil ich null Plan von sowas hab.
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: Legion1966 am 11. April 2021, 14:15:27
Das wird mal ausnahmsweise recht simpel mit der Beleuchtung, alles im Cockpit bündeln, dann bleibts bei zwei stromführenden Kabeln, die in die Struktur hinterm Cockpit gegen. Dort treffen sich auch die beiden Fahrwerks-LEDs, alles zusammen zu 'ner Steckerverbindung am Boden. Ich überlege ob ich noch einen Schalter für die Fahrwerksbeleuchtung dazwischenschalte. So könnte ich die unabhängig vom Cockpit an und ausmachen...
Was Beleuchtung angeht, hab ich mich an Revells JJ_Prise entjungert, allerdings mit Unterstützung anderer Modellbauer hier, und es hat prima hingehauen, da ist das hier Mega-Peanuts. Mittlerweile gibts auch vorgefertigte LEDs/SMDs, die nur Stromzuführung brauchen. Ich werde, wenns soweit ist, besonders auf dich dann eingehen, Actevos.  :6:

Cu, guys

Berni
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: lappes am 11. April 2021, 15:10:58
Geil. Ich habe den früher mal von Airfix gehabt. Ich habe die Serie geliebt. Aber toll, was Du aus dem Modell machst. Ich werde auf jeden Fall folgen. Wie groß ist der denn?
LG
Frank
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: Legion1966 am 11. April 2021, 15:24:18
Sonntagsabends war Mondbasis Alpha1 einfach Pflicht, grins. Erfrischende Science Fiction zusammen mit Raumschiff Entprise. Schön das sich noch jemand dazugesellt. Danke lappes

Guckste mal hier, grins. So sehen 56cm Adler2 aus:

(https://up.picr.de/40952221nk.jpg)

Ich hab mir jetzt diverse Videos auf Youtube reingezogen. Fazit: Man sieht einfach, das es Modelle sind, die an unsichtbaren Schnüren geführt werden. Das erhöht die Chancen mit diesem Bausatz eine wirklich studiomodellnahe Replica hinzukriegen. Viel weathern werd' ich nicht, sondern versuchen, die Adler aus der Serie möglichst getreu zu behandeln. Eine Base aus Mondgelände in Eigenregie wird dem Vogel wohl mächtig gut stehen.   :pffft: :pffft: :pffft:
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: aktvetos am 11. April 2021, 15:30:23
Ja, das wäre auch der wenigen Modelle wo ich auch wenig bis gar nicht weathern würde. Und wenn, dann nur ganz dezente und wenige Lackabplatzer, mehr nicht. Preshaden würde ich hier aber schon, damit es mehr Tiefe bekommt.
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: Legion1966 am 11. April 2021, 16:18:54
Muss dafür meine Airbrush fit machen. Alternativ arbeite ich gerne mit Pastellkreide und einem dünnen Pinsel final vor dem Überzug von Klarlack. Gibt den gleichen Effekt.  :pffft: :pffft: :pffft:

 :winken:
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:4
Beitrag von: control am 12. April 2021, 01:00:31
Guckste mal hier, grins. So sehen 56cm Adler2 aus:

Holy, das Ding ist ja wirklich ein ordentlicher Brocken  8o
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: Legion1966 am 12. April 2021, 08:57:23
Gelle - die Dimensionen sind schon wuchtig. Kein Vergleich zum kleinen Airfix-Bruder.   :pffft: :pffft: :pffft:
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: Legion1966 am 12. April 2021, 14:22:55
Erst mal alles fertigmachen, das nach Spachtelmasse schreit - die Baugruppen vor und hinter dem Laboratory-Pod:

(https://up.picr.de/40961285uh.jpg)

(https://up.picr.de/40961286uo.jpg)

(https://up.picr.de/40961287wz.jpg)

(https://up.picr.de/40961288kb.jpg)

Da lohnt sich der Schleifpapier-Einsatz... Stimmige Details, Passen tut alles gut, halt nur krasse Übergänge an den Klebenähten. Hier kommt später Gestänge drumrum, dann werden folgende Teile festgeklebt:

(https://up.picr.de/40961297gl.jpg)

(https://up.picr.de/40961298rd.jpg)

(https://up.picr.de/40961299kl.jpg)

(https://up.picr.de/40961300xo.jpg)

Auch hier muss mächtig verschliffen werden. Unkompliziert. Danach nahm ich mir die Fahrwerkspods vor. Auch hier fügen sich die Teile leicht zusammen, aber ohne Spachtelmasse gehts nicht.

(https://up.picr.de/40961313ih.jpg)

(https://up.picr.de/40961314cp.jpg)

Mal zusammengesteckt ergibt sich dem geneigten Auge dieses Bild:

(https://up.picr.de/40961422qz.jpg)

(https://up.picr.de/40961423lq.jpg)

Richtige Nacharbeit erfordern auch die Stützen und Führung für das Fahrwerksbein. Hier ist beim Abknipsen vom Gussast schon mal Vorsicht angesagt, die Angüsse sind nahe der zwei kleinen Paßstifte. Die Teile werden unter die Fahrwerkspods geklebt, die Federbeine lass ich noch, wo sie sind.

(https://up.picr.de/40961431wp.jpg)

Dann gehts am Cockpit weiter, erst mal bisschen abkleben...

(https://up.picr.de/40961432ro.jpg)

Soweit für heute. Morgen werd' ich mal den Lötkolben anschmeißen und die Beleuchtung fertig machen. Mal sehn ob ich auch den Stromkreis mit Schalter für die Triebwerkspodsbeleuchtung hinkriege.

Habt noch einen schönen Wochenanfang

Berni  :winken:
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: Legion1966 am 13. April 2021, 18:39:59
Die Cockpitrückwand ist soweit fertig, ich denke, die Sitzgurte kriegen ein bisschen hellbraune Farbe. Die Sitze peppen für mein Empfinden recht gut.

(https://up.picr.de/40970358rw.jpg)

Das Fahrwerk habe ich auch mal probeweise zusammengefügt. Federung funktioniert, aber es ist ein sehr kurzer Federweg. Im Vergleich zum 1:72 steht der Adler recht hoch - was eigentlich nicht so der Serie entspricht. Mal sehn, ob ich gefahrlos tieferlegen kann...

(https://up.picr.de/40970357vd.jpg)

 :winken:
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: HangMan am 13. April 2021, 18:45:46
moin...
bin begeistert mal wieder einen eagle zu sehen!!!
zum fahrwerk:
hab das thema auf youtube verfolgt, dort haben viele eine andere feder verwendet, da die mitgelieferte zu "starr" ist! versuch es mal mit federn von kulis...

ach so, nachtrag:
die "landepods" würde ich nicht verkleben, auch nicht nach dem lackieren. ich hab meine auch nur gesteckt. falls du ihn mal verpacken musst/willst, kannst die dann einfach abziehen und gut...
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: aktvetos am 13. April 2021, 18:46:30
Ja, sieht gut aus.
Nur war die Rückwand wirklich braun/ocker? Ich habe die weis in Erinnerung.. wie eigentlich alles am und im Adler.
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: HangMan am 13. April 2021, 18:51:12
gerade zu deinem eagle gibt es eine super video reihe von "Lou Dalmaso" auf youtube. ist echt sehenswert:

https://youtu.be/B1KlTluA4To (https://youtu.be/B1KlTluA4To)

irgendwie klappt das mit dem direkten einbinden von dem vid nicht! wie geht das hier?
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: Legion1966 am 13. April 2021, 18:57:30
Dieses Video hab ich gesehen, Hangman, danke für dein Feedback. Echt sehenswert.   :klatsch: :klatsch: :klatsch:
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: Legion1966 am 15. April 2021, 20:28:37
Hier kommen die 4 Landestützen vom Nutzlast-Pod zusammen. Erst mal versäubern ist obligatorisch...

(https://up.picr.de/40983683fh.jpg)

Dann nahm ich mir die 'Käfige' um die beiden Module vor, die die Starttriebwerke und das Fahrwerk aufnehmen:

(https://up.picr.de/40983684ep.jpg)

(https://up.picr.de/40983682ac.jpg)

Das Abschmirgeln der Gussgrate ist schon Aufwand, aber das Ergebnis ist recht gut. Hier muss aber auf Vorne/Hinten geachtet werden, da war mehr als einmal ein Kontrollblick in die Anleitung nötig. Diese Strukturen härten erst mal ordentlich aus. Morgen geht's daran, das Cockpitmodul weiter fertig zu machen.

 :winken:

Los Bernios
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: Legion1966 am 19. April 2021, 11:55:10
Mittlerweile war ich nicht untätig, der Adler nimmt Gestalt an. Das ganze Gestänge ist entgratet und soweit in kleinen Baugruppen zusammengeklebt. Die Grundfarbe Reinweiß ist drauf, die Fahrwerksmodule mal provisorisch zusammengesteckt, um den Federweg zu sehen, die Magnete sind in Position und halten den Nutzlastpod an der Hauptrahmenstruktur. Kleine Anmerkung: Man muss wirklich pinibel genau auf die Bauanleitung achten, was die ganzen Rohre angeht, ansonsten hat man später bei der Endmontage mächtige Probleme. An der Paßgenauigkeit gibt es wirklich nichts auszusetzen. Hier mal Details vom Landefahrwerk...

Unter Belastung
(https://up.picr.de/41011249ld.jpg)

(https://up.picr.de/41011250uc.jpg)

Entlastet
(https://up.picr.de/41011248su.jpg)

Und hier - im Flug, Federweg ganz frei
(https://up.picr.de/41011252iy.jpg)

Ich habe mir weiter diverse Videos der Serie angeschaut, in der Regel scheinen die Studiomodelle nicht über eine funktionsfähige Federung zu verfügen. Bei Starts und Landungen tut sich da kaum was. Für mich unrealistisch. Von daher war es von Round2 eine geniale Idee, das Ganze befedert zu liefern. Zudem ist da ein Unterschied zwischen dem Adler ohne Nutzlast und mit Nutzlast, denn diese wiegen wohl die ein oder andere Tonne, die ihn stärker in die Knie gehen läßt.

Hier ist das innere Gestänge der beiden Hauptmodule, über das der eigentliche Käfig beidseitig kommt.
(https://up.picr.de/41011247oh.jpg)

Eine Frontansicht mit angehängtem Laboratorium
(https://up.picr.de/41011301ub.jpg)

Als nächstes ist das Reaktormodul an der Reihe mit den Brennkammern und restlichem Gestänge. Die Schubdüsen kommen ziemlich zum Schluss des Baus an die Reihe.

Bis dahin, ich hoffe ihr habt Spaß beim Betrachten der Bilder.

 :winken:

Berni
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: control am 19. April 2021, 16:46:35
Spaß habe ich definitiv  :P

... und ein wenig Neid
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: Legion1966 am 19. April 2021, 17:01:27
Großer - ich bau für dich mit.   :love:
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: knightofthesky am 19. April 2021, 19:16:14
Das wird ein schöner Adler  :P
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: Legion1966 am 19. April 2021, 19:42:31
Das hoffe ich doch stark, knight. Ich habe festgestellt, das die Studiomodelle komplett ohne Panel-Lining daherkommen. Ich werde das also auf ein Minimum begrenzen und wenn, dann nur mit Tamiyas Grau. Die sehen allesamt nicht sehr gebraucht aus, das Grundweiß wird dadurch unterbrochen, das verschiedene Flächen in 2,3 sehr hellen Grautönen abgesetzt sind, da werd ich auch mit Duck-Egg-Blue arbeiten, das ich  mir für die P.L.-Enterprise angeschafft habe. Aber in der Hauptsache werd ich Flächen mit Pastellkreide hervorheben, das gibt perfekte Effekte wie mit der Airbrush.
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: control am 20. April 2021, 00:25:30
Großer - ich bau für dich mit.   :love:
:love: :love:
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: Legion1966 am 20. April 2021, 00:53:48
 :tröt:
Okay - 129 Tacken sind kein Pappenstiel, aber was Round2 dafür abliefert, ist phänomenal - zudem der Bausatz noch nicht so alt ist und auf dem Eagle1 basiert. Davon finden sich sogar noch Teile im Bausatz. Ich kann das Teil nur empfehlen. Groß, wuchtig und eindrucksvoll.  :D :D :D
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: Legion1966 am 20. April 2021, 14:04:59
Ich habe mal damit angefangen, mit spitzem Bleistift und ein bßchen schwarzem Panel-Liner an den Mittelsektionen der beiden Module zu werkeln. Der Bleistift gefällt mit, denn er bringt dezent Details hervor...

(https://up.picr.de/41019097cn.jpg)

(https://up.picr.de/41019098oo.jpg)

(https://up.picr.de/41019099ng.jpg)

(https://up.picr.de/41019100xj.jpg)

Der Bleistift bleibt weiter im Einsatz, dann werden ein paar Panele unregelmäßig verhell'grau't. Ist das erledigt, kommt Glanzlanz auf alles (hiernach widme ich mich den vielen Decals) und eine Mischung aus hellgrauer Ölfarbe bringt den Rest der schönen vielen Einzelheiten heraus.  Danach mehr Panele und Flächen mit Pastellkreide hervorheben und als Finish alles mit semiglanz-Klarlack versiegeln. Das Zauberwort ist - dezent bleiben.   :pffft: :6: :6:

 :winken:

Bis demnächst

Der Geröllheimer
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: HangMan am 20. April 2021, 14:30:47
moin,
willst du die leitungen und die einzelnen tanks nicht farbig machen?
ich hab das so gemacht: (hab ich auf diversen bilden so gesehen und fand es besser als das weiß)

Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: Legion1966 am 20. April 2021, 14:58:36
Hebt sich zwar schön ab, ist aber nicht im Eagle2-Stil. Also muss ich deine Frage verneinen.

Hier zwei Screenshots von Adler aus der Folge 'The Metampropher'

(https://up.picr.de/41019453vb.jpg)
(Quelle: youtube.com/watch?v=rFjpd8ZyITA)

(https://up.picr.de/41019454my.jpg)
(Quelle: youtube.com/watch?v=rFjpd8ZyITA)

Das ist in erste Linie die Referenz für meinen Bau.

Liebe Grüße

Berni
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: HangMan am 20. April 2021, 15:39:53
ok, is ein guter einwand!
machst du auch die booster dran?!?
ich hab für meinen 14" leider keine im richtigen maßstab gefunden und nutze die vom 12"...
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: Legion1966 am 20. April 2021, 15:59:20
Der Booster ist schick, aber den hier bau ich für Ebay, der kommt auf ne Base mit Mondlandschaft. Wenns gut geht, hol ich mir den Adler nochmal mitsamt dem Booster - der bleibt dann aber bei Papa.   :pffft: :pffft: :pffft: :pffft:
Aber ich glaube, das Teil wertet Adler2 enormst auf und macht ihn noch gewaltiger.
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: Legion1966 am 21. April 2021, 18:22:34
Der Vormittag stand im Zeichen des Abklebens diverser Flächen. Wie schon erwähnt, setze ich erst mal auf subtile Farben ( in Vergrößerung sieht man es besser), morgen kommt dann Glanzklarlack über alles und ich kann mich den Decals widmen. Darauf freue ich mich schon.

(https://up.picr.de/41026467du.jpg)

(https://up.picr.de/41026468jm.jpg)

(https://up.picr.de/41026469dt.jpg)

Ich denke, Garry Anderson wäre noch zufrieden mit meiner Arbeit.  :6:

Bleibt gesund !!!!!!!!!!!!!!!!!

Berni
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: aktvetos am 21. April 2021, 18:25:47
Nicht nur der Anderson, auch ich :D (wenns auch nicht viel zählt :D)
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: Legion1966 am 21. April 2021, 18:31:04
Mein lieber aktvetos - als Bruder im Geiste zählt mir dein Kommi sehr viel.   :P :P :P :P :D
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: Legion1966 am 23. April 2021, 11:47:05
Ich verbrachte jetzt mal Zeit damit, die ersten flächigen Decals aufzubringen.

(https://up.picr.de/41040653gy.jpg)

(https://up.picr.de/41040655yy.jpg)

(https://up.picr.de/41040656ir.jpg)

(https://up.picr.de/41040658mz.jpg)

(https://up.picr.de/41040659ny.jpg)

Macht schon sehr viel her. Ein paar haben noch vorgegebene Plazierungen, aber hauptsächlich kleine sind frei plazierbar. Det wird noch lustisch, grins. Morgen dann mehr von der Front.
Ein Malheur möchte ich aber nicht vorbehalten - eins der schwarzen Decals für das Cockpitmodul blieb an nem Stück Malerkrepp hängen, mit dem ich flächiger abklebe. Bei Odin, hab ich geflucht. Voll futsch. Erst mal. Aber nachdem ich das Stück gut ne halbe Stunde ins Wasserbad gelegt hab, ließ sich das Decalstück voooorsichtig vom Krepp lösen, den Rest machte Decalsoftener. Ohne Konzentration geht nix.

Gehabt euch wohl und einen schönen Freitag euch.

Berni
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: heinz baccardi am 23. April 2021, 11:59:51

Cool-O-Mat

Gefällt mir sehr, weiter so!

Christoph  :winken:
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: Legion1966 am 23. April 2021, 12:25:55
Merci Christoph - dann gehts mal weiter.  :6:
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: Legion1966 am 24. April 2021, 14:34:05
Kleiner Schwenk zum Triebwerksmodul. Die Kugelbehälter weisen eine viel zu flache Mittelnaht auf, so hab ich es in Videos gesehen. Also mit entsprechenden Sheetstreifen aufgepeppt.

(https://up.picr.de/41048757zf.jpg)

(https://up.picr.de/41048763qe.jpg)

So sind sie dann fertig zum finalen Bearbeiten. Derweil kam wieder Bleistift zum Einsatz, ich finde den Effekt einfach passend. Immerhin kommt noch ne Menge angemischte Pastellkreide für Panele zum Einsatz.

(https://up.picr.de/41048758qx.jpg)

(https://up.picr.de/41048759qt.jpg)

(https://up.picr.de/41048760kq.jpg)

(https://up.picr.de/41048761tx.jpg)

Mit hellgrau angemischter Ölfarbe gehts weiter an den beiden inneren Modulen, auch sehr subtil gehalten. Was noch fehlt, sind Vallejos Oil-Stains, Petrol-Spills und Rainmarks - am hinteren Modul etwas kräftiger bedingt durch die Nähe der Triebwerke. Was soll ich sagen... der Bau macht echt Spaß.

(https://up.picr.de/41048762gs.jpg)

In die beiden inneren Modulkästen hab ich ja Gewichte festgeklebt, um den Federweg vom Fahrwerk etwas intensiver zu gestalten, aber ich überlege mir jetzt ernsthaft, dem Adler doch noch den Spine-Booster zu geben. Das gibt wohl noch ein paar Punkte aufs Erscheinungsbild...  :pffft: :pffft: :pffft:

Schönes Wochenende euch !!!!!!!!!!!!!!!!!

Berni
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: HangMan am 24. April 2021, 14:58:53
Zitat
dem Adler doch noch den Spine-Booster zu geben. Das gibt wohl noch ein paar Punkte aufs Erscheinungsbild...  :pffft: :pffft:

ich bitte darum...  :klatsch:
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: Legion1966 am 24. April 2021, 15:18:18
Dann werd ich das doch die Tage umsetzen, grins.  ;-)
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: Legion1966 am 26. April 2021, 14:31:41
Ich hab mal ein kleines Video vom aktuellen Bau und ein bisschen Funktion auf Youtube hochgeladen.

https://www.youtube.com/watch?v=ne8qSYvXp50

Es geht voran.   :6:
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: Legion1966 am 27. April 2021, 12:34:18
Riesenmalheur... Nachdem die Schnauze jetzt fertig ist, hab ich das Tamiyamaskiertape abgenommen und unter einem Klarsichtfenster voll diesen Shit vorgefunden. Sieht aus, als hätte sich was dezent in den Plastik 'gefressen'. Hab erst mal mit Wattestäbchen und Zahnpasta versucht, das wegzupolieren, aber es ist harnäckig. Zudem ich keine Ahnung hab, was das sein kann. Ich hab die Fenster nur mit Holzleim von innen umrahmt, sonst nix. Das Klasichtteil wurde in zwei Zapfen gedrückt, und auf beide Stellen hab ich nur dezent mit Zahnstocher Revellkleber drübergemacht. Ich denke, das kann nicht dafür verantwortlich sein. Da werd ich wohl das Klarsichtteil vorsichtig entfernen müssen und durch ein passendes Stück Klarmaterial ersetzen. Oder hat jemand ne andere Lösung parat...?

(https://up.picr.de/41072259lj.jpg)

(https://up.picr.de/41072260kp.jpg)

Greetz

Berni
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: Postbote am 27. April 2021, 13:02:58
Ah Berni, quelle malheur. 8o

Ich habe den BB bisher nur in stiller Bewunderung mitgelesen.
Bevor Du das Klarteil raustrennst könntest Du erstmal feines Naßschleifpapier versuchen.
1000er oder 1200er sollten Dich soweit bringen, daß Polieren zum Erfolg führt.

Mit schönem Gruß
Christoph
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: Legion1966 am 27. April 2021, 13:50:24
Nuja - ich kann die Cockpitschnauze noch vom Rückteil trennen, das ist nur gesteckt (fiel mir eben beim Gassigehn ein). Da kann ich einfach das Fensterteil rausnehmen und Scratch ersetzen.Ich denke, das ist die weniger aufwendige Lösung. Aber angepisst bin ich schon, grins.
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: HangMan am 27. April 2021, 14:13:33
moin...
ich würde die "nase" auch gar nicht endgültig verkleben, sondern z.b. nur mit kontaktkleber (uhu-por)! dadurch ist das immer leicht wieder entfernbar, falls deine beleuchtung irgendwann mal nicht mehr will...
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: Legion1966 am 27. April 2021, 14:50:48
Die Nase hält durch einfaches Anklipsen, Großer. Also kein Problem, falls mal ne LED nachgibt.  :-)
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: HangMan am 27. April 2021, 15:13:44
 :P
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: Legion1966 am 28. April 2021, 11:27:15
Heut hab ich erst mal das Fenster, das versaut war, neugemacht und eingesetzt. Jetzt mal abtrocknen lassen, insgesamt ist an den Klarteilen noch Ritzenspachteln und verschleifen angesagt - wird ne Fummelarbeit.

 :klatsch:
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: Legion1966 am 30. April 2021, 09:41:41
Das neugemachte Fenster ist okay, hier die Cockpitbeleuchtung.

(https://up.picr.de/41090287dn.jpg)

Man entschuldige die schlechte Bildqualität, ich bemühe mich für was Besseres.

 :winken:
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: aktvetos am 30. April 2021, 09:50:42
Super geworden :D
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: knightofthesky am 30. April 2021, 21:53:38
Coool!  :P
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: Legion1966 am 03. Mai 2021, 12:33:32
Stimmt - wird aber noch cooler.   :pffft:

Mal am Pod abgeklebt für die Pastellkreide:

(https://up.picr.de/41116931ft.jpg)

Nachdem ich damit fertig war und den Pod mit Klarlack überzog, dunkelte die Pastellkreide merklich nach. War nicht so beabsichtigt, der Effekt ist etwas ausgeprägter als eigentlich gewollt. Davon demnächst mehr Bilder. Mittlerweise traf heute der Spine-Booster ein, und natürlich mußte ich erst mal ein paar Baugruppen zusammenkleben. Das Ganze ist erst mal in diesen Baugruppen nur gesteckt.

(https://up.picr.de/41116926lw.jpg)

Wenig Bauteile, aber er wird das Modell aufwerten.

(https://up.picr.de/41116927pw.jpg)

(https://up.picr.de/41116929vv.jpg)

(https://up.picr.de/41116930mx.jpg)

Der rahmenlose Bilderrahmen kam auch an - die Basis für das Mondlandschafts-Dio.

(https://up.picr.de/41116928wo.jpg)

Jetzt fehlt nur noch die Styrodorplatte passenden Maßes, um die Mondoberfläche zu gestalten.

Mehr dann demnächst, im Moment mach ich das Fahrwerk fertig.

Greetz

Euer Bernios
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: Legion1966 am 04. Mai 2021, 09:50:30
Zwischenfrage - hat jemand ne Ahnung womit ich Styrodor am Besten auf Holz(pressplatte) festkleben kann? Uhu Alleskleber?

 :winken:
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: aktvetos am 04. Mai 2021, 09:58:06
Guter, alter Weißleim. Bei anderen Kleber kann es passieren das es dir das Styrodur angreift. Nicht alle, aber Sekundekleber etc. auf alle Fälle.
Denn Weißleim kannst dann bei der Oberflächengestaltung auch gleich mit Farbe und Wasser mischen, versiegelt und bemalt dir somit in einem Arbeitsgang die Oberfläche ;) Als Farbe, z.b. Abtönfarbe aus dem Baumarkt, sehr ergiebig, deckend und günstig vom Preis für diesen Zweck. Billiger als Modellbaufarbe.
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: Legion1966 am 04. Mai 2021, 10:20:18
Danke Rainer. Styrodur mit Weißleim auf die Pressplatte vom Bilderrrahmen, Oberfläche gestalten und dann eh mit Holzleim und Küchenkrepp bisschen Bodenstruktur reinbringen. Danach mit Modellbaugips finale Gestaltung (ich will ein paar große Krater haben, die halt aus dem Styro schneiden, und ordentlich mit der Gipsmasse füllen - etwas schweres mit Alufolie rund umwickeln und aus passender Höhe reinfallen lassen, das dürfte relativ originale Kraterform geben. Dann feinen Sand, den ich noch hab, über alles, gefolgt von Mehl (nicht überall). Ein paar kleine Steinchen einarbeiten, etwas Felsstruktur am Rand, um den Netzteilanschluß unterzukriegen - so ungefähr sieht mein Fahrplan aus. Zum Schluß halt Farbe mit verschiedenen Grautönen - ein Easteregg hab ich mir schon zurechtgelegt, grins - wenn man den Film 2001 von Kubrik kennt.  :pffft: :pffft: :pffft:
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: control am 04. Mai 2021, 12:49:58
Ich sitze hier immer nur sabbernd still und leise vor den Bildern, während der Bestellwunsch wächst :D

Sag mal, wie breit ist der Oschi eigentlich? Wenn, dann müßte er hier in der Kanzlei auf ein Regal passen  :pffft:
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: Legion1966 am 04. Mai 2021, 12:53:46
Grins. Ich kann dich verstehen, Großer. Mit jedem Stück, das ich hinter mich bringe, kommt er immer noch ein Stück endgeiler rüber. Vor allem, wenn ich zwischendurch mit Ausschnitten aus der Serie vergleiche.
An Breite hat er um die 21 cm.

Also noch ein Weilchen weitersabbern.   :6:
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: control am 04. Mai 2021, 14:29:19
Danke. Dann müßte ich hier ein Regal ein wenig verbreitern, sollte nicht das Problem sein  8)
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: Legion1966 am 04. Mai 2021, 14:32:11
Dann gibbet aber auch nen Baubericht, grins. Denk an die Länge von etwa 56cm.   :6:
Höhe mit Booster um die 19 cm.
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: control am 04. Mai 2021, 15:19:42
Geht klar, auch wenn ich dann nach deiner Vorlage echt liefern muß  :pffft:

Länge und Höhe für die Regale wären kein Problem, ich habe bisher eh nur die Regalträger. Die Bretter muß ich noch anfertigen lassen. Da die aber eigentlich für meine graue Flotte in 1:350 gedacht waren, wären die Bretter nur so 15 cm breit geworden.
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: Legion1966 am 04. Mai 2021, 16:05:11
Du, guck auf Youtube Videos der Serie. Da kriegst du die richtigen Steilvorlagen. Und was ein Washing angeht - weniger ist echt mehr, weil die Teile wirklich nicht großartig verschmutzt sind. Die weiße Grundfarbe ist dafür eine echte Herausforderung.
Leider gibt es von dem Adler mit Lab-Pod nicht viele Ansichten, die eine wirklich realitätsnahe Umsetzung hergeben, da ist überwiegend Frei-Schnauze angesagt. Paß mal auf, hier etwas Bildmaterial...

Hier die, von oben gesehen, rechte Seite - alles ohne Vorlage gemacht:

(https://up.picr.de/41124069hk.jpg)

Dann die andere Seite, von der in der Serie mehr und genauer zu sehen ist:

(https://up.picr.de/41124071ou.jpg)

Und jetzt Screenies aus der Folge 'The Metamorpher':

(https://up.picr.de/41124062bu.jpg)
(Quelle: youtube.com/watch?v=seeZMv2m5Ss)

(https://up.picr.de/41124063tt.jpg)
(Quelle: youtube.com/watch?v=seeZMv2m5Ss)

(https://up.picr.de/41124064jf.jpg)
(Quelle: youtube.com/watch?v=seeZMv2m5Ss)

Ich hab versucht, da wirklich nach dem zu gehen, wie sie die Studiomodelle gebaut haben. Und ich denke mal, bis jetzt bin ich nicht weit entfernt davon. Wenn die Kiste fertig ist, aus richtigen Winkeln und mit richtigem Licht geknipst, dürfte es wohl wenig Unterschied zu sehen geben - vor allem, weil man in der Serie halt nun mal sieht, das es Modelle sind, im Gegensatz wie zum Beispiel StarWars.

Ich hoffe, ich kann dir hiermit ein bisschen mehr weiterhelfen und dich motivieren - grinsegrins.

 :winken:

Der Geröllheimer
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: control am 04. Mai 2021, 18:19:10
Du bist an den Studiomodellen wirklich nah dran, da sieht man keine Unterschiede  :P

Ich weiß nicht, ob ich mich der Ketzerei schuldig mache, aber ich würde mich vermutlich eher an einem etwas abgerocktem Arbeitspferd versuchen. Vielleicht nicht realistisch für ein Raumfahrzeug, aber was ist hier schon realistisch :D
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: Legion1966 am 04. Mai 2021, 19:43:07
Das ist ja das Tolle an der SiFi - alles ist möglich. Als Beispiel hau ich bald ein Bild hier rein von diesem großen Adler und seinem kleinen MPC-Bruder in 1:72, - den ich auch als Arbeitspferd gebaut und bemalt hab, vor allem, was den Passagier-Pod angeht. Dann hast du ein Beispiel dafür, das deine Umsetzung durchaus gelingen kann.
Und - gaaanz wichtig - DANKE FÜR DIE BLUMEN, control. Freut mich mächtig.

 :klatsch:
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: HangMan am 04. Mai 2021, 20:14:44
moin,
hat jemand von euch schon mal die booster für den 14" Eagle gesehen/gebaut?
oder auch das laborabteil, auch für den 14"?
leider hab ich beides noch nirgens finden können...
und so schön ich den 22" auch finde, ist er für mich zu groß...
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: Legion1966 am 04. Mai 2021, 20:24:19
Für den 14'' hab ich beides noch nirgendwo gesehen - hast du mal bei Scalemates geguckt, HangMan?  EDIT: Guck mal hier:

https://www.scalemates.com/de/kits/mpc-mpc913-eagle-transporter--1217150

Es gibt scheinbar eine Sonderedition von MPC inklusive dem Booster.
https://kitchecker.com/modelle_3/space1999_hans_kolb.htm

@control: Speziell für dich - hier ist der kleine Adlerbruder.  Ich dachte mir, wenn auch nach 2 Seasons mit Space1999 Schluß war, ging die Reise doch weiter, und entsprechend nach etlichen Missionen hab ich den Kleinen dargestellt, ordentlich mitgenommen. Immerhin dürften Ressourcen ja irgendwann begrenzt sein. Speziell der Pod wurde wohl sehr, sehr oft auf Planetenmissionen mitgenommen, grins.

(https://up.picr.de/41125592si.jpg)

(https://up.picr.de/41125591uv.jpg)

(https://up.picr.de/41125589nc.jpg)

Hier schon mal mein Easteregg in Rohform - die Nerds unter uns werden erahnen, was das mal darstellen soll.  :pffft: :pffft: :pffft: :pffft:

(https://up.picr.de/41125645hu.jpg)


Demnächst wieder mehr von unserem Erdtrabanten.

 :winken:

Bleibt gesund !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: HangMan am 04. Mai 2021, 20:40:59
nee, scalemates hat nix, things given auch nicht usw...
der von mpc mit den boostern aus deinem link ist aber ein 12", und den hab ich schon!  :)
aber für den mpc in 14" gibt es wirklich gar nix weiter...
die booster auf dem hinteren (14") stammen von einem 12" in 3d gedruckt...
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: HangMan am 04. Mai 2021, 20:44:31
der monolith vom mond aus 2001?!?
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: Legion1966 am 04. Mai 2021, 21:31:18
@Hangman: Alter Falter - das ist ja mal ne geile Sammlung. Respekt!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Ich hab gesehen das Scalemates da für den 14'' nichts auf Lager hat. Da käme wohl auch nur wieder 3D-Druck in Frage, schätze ich. Aber ganz ehrlich - die Viper im Hinteregrund rechts auf der Startschiene ist mein persönlicher Eyecatcher - genialer Umbau!

Und richtig getippt, das wird der Monolith. Die Idee kam mir kürzlich über Nacht, als lustige kleine Einlage fürs Dio. Ist ja beides auf dem Mond. Muss ja nicht alles so bierernst sein, haha. Und 2001 ist sowieso einer meiner Top-5-SiFi-Klassiker.

 :6:
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: HangMan am 04. Mai 2021, 21:53:16
thx...
ja die viper (ich hab sie Dreadnought getauft) is schon echt klasse geworden...

und  :P
jupp, 2001 war geil, is geil und wird auch immer ein geiler film (+ fortsetzung) bleiben!
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: Legion1966 am 04. Mai 2021, 22:12:48
Ich hätte sie wahrscheinlich als Battle-Beast oder Valkrie eingeordnet.   :6:

Bei 2001 muss man die Zeit bedenken, in der er gemacht wurde, und was es zeitgleich noch als richtigen Trash gab. Und was das Thema angeht - Wer sind wir und wo gehen wir hin - da hat Kubrik mit Sicherheit noch lange keine Konkurrenz zu fürchten. So subtil und dennoch eindringlich wie er den Plot gestaltet hat, sucht seinesgleichen.

Dave, sie tun mir weh. Dave, hören sie bitte auf...    :meister: :meister: :meister:

2010 war auch ganz gut, aber halt eben nur eine (wenn auch fesselnde) Fortsetzung, die nicht wirklich ans Original rankommt, und eher vorhersehbar. Hab schon wieder Gänsehaut.  :6: :6:

Schön, das es noch Modellbauer gibt, die manches ähnlich sehen.
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: HangMan am 04. Mai 2021, 22:47:23
 :P
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: Legion1966 am 04. Mai 2021, 22:52:12
 :D
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: Duckdalb am 04. Mai 2021, 23:20:30
Der Monolith hat aber andere Proportionen (und zwar PERFEKT)...  :7: :winken:
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: Legion1966 am 05. Mai 2021, 07:29:17
Dann war das hier der Prototyp, grins.  :D :pffft: :pffft: :pffft:
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: control am 05. Mai 2021, 10:59:16
@control: Speziell für dich - hier ist der kleine Adlerbruder.  Ich dachte mir, wenn auch nach 2 Seasons mit Space1999 Schluß war, ging die Reise doch weiter, und entsprechend nach etlichen Missionen hab ich den Kleinen dargestellt, ordentlich mitgenommen. Immerhin dürften Ressourcen ja irgendwann begrenzt sein. Speziell der Pod wurde wohl sehr, sehr oft auf Planetenmissionen mitgenommen, grins.

Jaaa, an sowas hatte ich gedacht. Hab es dann auch eben hinter mich gebracht und den Bestellbutton gedrückt: Eagle und Booster :D

Mal sehen, wann ich dazu komme, mein Modellbauplatz ist schon über ein Jahr verwaist, bin einfach nicht dazu gekommen. Ich muß erstmal klären was an Hilfsmittelchen noch vorhanden, bzw. benutzbar ist. Und da steht immer noch eine halbfertige Saratoga in der Werft  :pffft:

Btw. ich hatte kurz mit den Metall-Triebwerken geliebäugelt, aber der Preis hat mich dann doch abgeschreckt. Hast Du die schon mal in der Hand gehabt?
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: Legion1966 am 05. Mai 2021, 11:49:10
Herrlich - freu dich einfach schon mal vor, da bin ich mal gespannt, wie du vorgehst, control. Was die Aluteile angeht, die es zu kaufen gibt - NEEEEEEEEEEEEEEEEE. Viel zu teuer, da bin ich deiner Meinung. Das geht mit Farbe auch in Ordnung, ohne diesen horrenden Preis zu bezahlen. Wenn, dann würde ich mir eher die Atomic-Waist-Area zulegen als Dioramabasis.
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: control am 05. Mai 2021, 11:59:16
Da überlege ich auch noch, aber ich habe halt nur den Regalplatz. Keine Ahnung, ob ich das gescheit arrangiert kriege. Allerdings ist da ja schon die Beleuchtung mit dabei, damit wollte ich mich eh mal beschäftigen. Vielleicht ganz gut für den Einstieg. Mal durch den Kopf gehen lassen :D
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: Legion1966 am 05. Mai 2021, 12:58:49
Was willst du denn an Beleuchtung verarbeiten? In der Höhe korrigiere mich auf 16 cm.
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: control am 05. Mai 2021, 13:07:47
Keine konkreten Pläne, ich finde es nur generell interessant. Hab mich aber nie dazu aufraffen könne, mich da mal näher mit zu beschäftigen. Dann wäre so ein Rundum-Sorglos-Paket ganz nett zum Beginn. Wobei ich auch noch nicht weiß, ob es daß auch ist, oder nur die LEDs beiliegen.
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: Legion1966 am 05. Mai 2021, 13:13:46
Ich stelle mir bei 'LEDs-and-more' immer zusammen, was ich brauche. Die haben auch einen super Kundenservice. Kommt halt eben drauf an, was du umsetzen willst. Theoretisch reicht fürs Cockpit erst mal eine Orange-LED (gibts dort schon vorverkabelt und vorverwiderstandet in allen möglichen Farben), und die Wahl ob mit Netzteil Strom zuführen oder mit Knopfzellenhalter (würde im Cockpit unterbringbar sein). Die Schnauze ist nämlich nur auf die Rückwand aufgesteckt und kann vorsichtig wieder abgenommen werden. Das wäre anfängerfreundlich meiner Ansicht nach.
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: control am 05. Mai 2021, 14:01:15
Das Problem ist eher, mein Verständnis von sowas ist: das Licht geht an, wenn ich auf den Schalter drücke. Fertig :7:

Darüber hinaus hat es für mich eher was von böhmischen Dörfern. Frag mich was über Steuern oder Investments und ich bin dein Mann, aber Technik, Elektrik, etc. ist für mich #Neuland. Aber ich habe mir immerhin schon mal ein Einsteiger-Lötkolben besorgt (und der liegt immer noch verpackt herum). Ich müßte mich einfach mal in die Grundlagen einarbeiten, aber dazu habe ich es noch nicht geschafft. Aber ich gelobe Besserung und wenn ich dann immer noch Fragen habe, weiß ich ja, an wen ich mich wenden muß :D
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: Legion1966 am 05. Mai 2021, 16:07:52
Glaub mir, das ist einfacher als du denkst - genauso stand ich damals davor, erstmals ein Modell zu beleuchten, und ich hab mir direkt die Revell-New-Movie-Enterprise ausgesucht. Wenn du willst, such ich dir den Link zu diesem Baubericht raus, der findet sich im SiFi-Bereich. Ich hab mir dafür ne helfende Hand zugelegt, also so ein Teil mit zwei Kroko-Klemmen, ner klappbaren Lupe und Lötkolbenständer. ziemlich unverzichtbar wenn man mehr als nur ein einziges Modell beleuchten möchte und alles selbst lötet. Das Anspruchvollste ist meines Erachtens, passende Widerstände zu den LEDs/SMDs zu haben. Det schaffste.  :6:
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: HangMan am 05. Mai 2021, 16:14:56
interessant wäre mal ein "inside view" eines labor-pods zu bauen! für die normalen pods gibt es das ja, für das große labor hab ich noch keines gesehen...
zur beleuchtung:
beim 22" is das cockpit ein muss. dann kann man noch landelichter einsetzen (kleine leds in/neben den fahrwerken).
und das war es dann auch schon. denn die antriebe/booster haben ja auch im film nicht geleuchtet, sondern nur "dampf" ausgestossen...
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: Legion1966 am 05. Mai 2021, 16:30:15
Da stimme ich dir zu, Hangman, ein beleuchtetes Cockpit macht viel her. Wenn ich den Vogel nochmal baue, kriegen die vorderen Fahrwerkspods jeweils einen Landescheinwerfer und zwei weiße Blinker-SMDs in den Modulen vorne und hinten eine vorne unterhalb, eine hinten obendrauf. Die Base wird dann die Start/Landeplattform inklusive deren Positionslichter. Die werden dann lichtern, sobald das Netzteil Saft gibt, der Adler kriegt einen Schalter am Rand der Base, der seine Beleuchtung aktiviert.

An eine Inneneinrichtung vom Lab-Pod hab ich auch schon gedacht, aber der hat im Gegensatz zu den Passagierpods keine Oberlichter, da müssten dann Schotte geöffnet dargestellt werden. Wenn der Pod nicht als Showcase für Inneneinrichtung speziell gescratcht wird... ich hab da schon Bilder der P-Pod-Inneneinrichtung gesehen - Alder, da schnallste ab...
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: Riker am 05. Mai 2021, 17:38:02
Dann melde ich mich als begeisterter stummer leser auch mal ;)

@Legion
Der Adler ist ein absolutes Sahnestück. Die Herangehensweise "weniger ist mehr" zahlt sich absolut aus. Auch die Idee mit den Magnet ist super. Das werde ich mir für ein zukünftiges Projekt bei einer F-117 mit Beleuchtung merken um eine "Wartungsöffnung" zu realisieren.
Bin hespannt auf das fertige Diorama.  :1:

@control (und allgemein)
Wenn du fragen haben solltest bezüglich der Elektrik.... ich hab das mal gelernt. Stelle mich gerne zur Verfügung.
Weiß wie sas ist. Bei mir ist es andersrum, als bei dir: für mich sind Investment und Steuern ein Böhmisches Dorf  ;)

Grüße,
Sven  :winken:
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: Legion1966 am 05. Mai 2021, 18:06:39
Hey Riker, schön, das du dich... enttarnt hast, haha. Danke für deine netten Worte.  :D Die Serie liefert halt gute Vorlagen bezüglich dem Hervorheben von Details, und die waren wirklich einfach sparsam damit. Das mit den Magneten hab ich mir in einem Youtube-Video abgeschaut und ein wenig für meine Zwecke modifiziert. Gut durchdacht bei der F117 dürfte das genauso funtionieren. (Die hab ich übrigens damals live gesehen in der Spangdahlem Airbase - ich wohne ganz in der Nähe - als sie das erste Mal in Europa war und im Display. Die hat sowas von den anderen Fliegern herausgestochen, das war Wahnsinn. Und nirgendwo Blechstöße zu erkennen, man kam nicht ganz nah ran, weil sie mit Seilen ringsrum großzügig abgesperrt war. Welcher Maßstab ist das denn?

Gespannt bin ich auch, ob ich die Mondlandschaft auch als solche erkennbar hinkriege... :pffft: :pffft: :pffft: :pffft: Im Dioramenbau bin ich noch blutiger Anfänger.

Kurz ein Wort zu den Decals:
Sie sind zwar nicht dick, aber ich hab das auch schon dünner gehabt, die Haftfähigkeit ist auch nicht unbedingt super, Weichmacher sollte man greifbar halten. Zudem sind sie an sich relativ unflexibel. Aber da es bis auf die dünnen Rohleitungen hinten an den Reaktorkammern hauptsächlich kaum Rundungen gibt, auf denen sie anzubringen sind, geht es noch.

Mehr vom Bau dann ganz bald.  :)

 :winken:

Das Berni  :6:
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: aktvetos am 05. Mai 2021, 19:40:27
Beim Dio bau kann ich dann eventuell helfen ;) Das sollte das kleinste Problem sein, solang da nix leuchten soll :D
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: Legion1966 am 05. Mai 2021, 19:42:05
Danke Rainer, das Konzept hab ich im Kopf, immerhin hab ich die kleine Base für meinen Sternenzerstörer auch so hingekriegt, wie ich es vorhatte. Aber wenn was ist, schreie ich ganz laut nach dir.   :6: :6: :6: :6: :6: :6: :6: :6:
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: control am 06. Mai 2021, 12:43:51
@control (und allgemein)
Wenn du fragen haben solltest bezüglich der Elektrik.... ich hab das mal gelernt. Stelle mich gerne zur Verfügung.
Weiß wie sas ist. Bei mir ist es andersrum, als bei dir: für mich sind Investment und Steuern ein Böhmisches Dorf  ;)


Super, vielen Dank :P

Meine Bausätze sind übrigens schon da, Versand hat nicht mal einen Tag gedauert. Der Internetpate kontrolliert anscheinend auch die Paketdienste :D
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: Legion1966 am 06. Mai 2021, 14:27:45
Dann war der Pate schneller als bei mir. Viiiiiiiel Spaß mit den beiden Bausätzen !!!!!!!!!!!!
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: Riker am 06. Mai 2021, 18:57:37
Hey Berni,
bei so einem tolen Projekt... kann man schon den Tarnschirm fallen lassen ;)
Finde, das macht die Serie auch aus. Sie war/ist nicht so extrem abgehoben und vollgepackt mit Tricktechnik. Na gut, damals war das auch noch nicht so extrem wie heute.
Weiter so. Denke die Mondlandschaft bekommst du auch sehr gut dargestellt. Das liest sich sehr gut, dein Konzept. Was hälst du von sichtbaren Schaltern für die Beleuchtung im Stil von der Serie? Könnte mir vorstellen, dass gibt nochmal einen kleinen Eye-Catcher... Oder? Nur so ein Gedanke... ;)

Mal etwas leichtes Offtopic (man möge mir verzeihen :meister:):
Ach cool, du hast die F-117 also öfters mal Live sehen können? Ich nehme an du hast sie, wenn auch nur kurz, im Flug gesehen?

Der Hasegawa Bausatz für die F-117 hat für den Bombenschacht lediglich eine Öffnung und eine Abdeckplatte aber kein Innenleben. Zuerst wollte ich das Innenleben scratch bauen und zusätzlich eine Mikrogesteuerte Beleuchtung mit Akku verbauen. So als Testobjekt für andere, zukünftige Modellprojekte.
Mit deiner Magnettechnik hast du mir allerdings eine Möglichkeit gezeigt, wie ich später noch an die Elektronik herankomme, falls etwas sein sollte ;)
Also wird es kein offener Bombenschacht werden.

Bin gespannt wie es bei dir weiter geht.

@control
Viel Spaß beim Bau ;)

Auf eure beiden Bauprojekte kann man schon neidisch sein.

Gruß,
Sven :winken:
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: Legion1966 am 06. Mai 2021, 19:16:56
Hey Sven, zunächst zur F-117 - im Flug war der Vogel nicht zu sehen. Kam nachts an und flog auch nachts wieder zurück in die Staaten. Nur Display, aber das hat damals schon gereicht, um die Kinnlade nicht mehr hochzukriegen.

Die meisten englischen Serien dieser Zeit werden unterschätzt, siehe Captain Scarlett, U.F.O., Thunderbirds are go.... (auch wenns Püppchen waren stellenweise). Wenn man sich mal dranbegibt, findet man einen eigenen, ganz speziellen Charme, da lag der Fokus wirklich nicht auf der Tricktechnik. Man bedenke auch, das damals nicht das Qualitätsfilmmaterial wie heute zur Verfügung stand. Wenn man es genau nimmt, ist der Adler ein SpaceShuttle 5.0, finde ich. Transport verschiedener Nutzlasten, Manövrierdüsen, Mehrkammer-Hauptantrieb, VTOL-Starts/Landungen.
Spielereien werde ich anbringen, wenn ich den hier auf Ebay losgeworden bin und mir das ganze nochmal zulege - und dann auf der Startplattform darstelle. Dann kenne ich den Bausatz schon und kann entsprechend etwas mehr rausholen.

Die F-117 sieht für meinen Geschmack mit geschlossenem Bombenschacht... futuristischer aus.   :6:
Ich wäre darüber froh, wenn wir den Projekt hier dann folgen könnten, hört sich interessant an.

 :D

Bernios
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: Riker am 06. Mai 2021, 21:36:53
Hey Berni,
das glaube ich dir. Ich möchte meinen, ich habe die 117 mal auf der ILA sehen können. Aber auch so wie du beschrieben hast: weiträumig abgesperrt und viele, viele Soldaten drum herum mit "Meinungsverstärkern".
Und wie der Name ja auch schon sagt, Nighthawk ;)
Schon beeindruckender Flieger. So im nachhinein könnte dieser Flieger auch die unbekannten "dreieckigen" Sichtungen in der Nähe des amerikanischen Testareals erklären ;)

Ja, kann dann gerne einen BB machen. Interesse scheint ja vorhanden zu sein ;)

Ach, ich dachte dein aktueller Adler wäre eine Auftragsarbeit. Du baust ihn quasi auf "gut Glück" um ihn bei ebay zu versteigern und um dann die nächsten Modelle zu finanzieren? Auch eine sehr gute Methode, das Hobby zu finanzieren :P

Genau, da stimme ich dir vollkommen zu, bei den Serien. Der Charme ist auch sehr schwer zu beschreiben. Wäre echt klasse, wenn sie die ganzen Serien wieder mal im TV bringen, anstatt diesen ganzen trash Blödsinn der aktuell läuft. Wobei ich schon Raumpatrouille Orion auf einem sehr bekannten Streaming Anbieter mit N gefunden habe. Da war ich sehr überrascht.

Hast du schon eine Idee bezüglich der weiteren Spielereien? Auf deinen nächsten Adler bin ich auch schon sehr gespannt.

Schönen Abend,
Sven :winken:
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: Legion1966 am 06. Mai 2021, 22:21:51
Die Soldaten mit ihren Meinungsverstärkern waren auch in Spang dabei. Bloß nicht zu nahe an die Absperrung kommen  :pffft:  :pffft:.  Aber eindrucksvoll von vorne bis hinten, die 117.

Ich bin durch Krankheit leider seit 2012  unfähig mein eigen' Brot zu verdienen, obwohl da noch viele produktive Jahre gewesen wären. Depressionen wünsch ich keinem. Das bringt mit sich, das ich Grundsicherung beziehen muss. Indem ich gelungene Projekte auf Ebay anbiete, kann ich mir so Platz für Neues schaffen und in etwas gehobenere Preisklassen investieren. Wobei ich mir allerdings ein neues Projekt durchrechne und moderate Preise reinsetze - was bisher sehr gut funktioniert hat. Mein erster Sternenzerstörer letztes Jahr fand nach keinen 5 Stunden in der Bucht einen neuen begeisterten Besitzer. Mal sehn, was sich bei dem Adler tut, wenn er fertig auf dem Mare Imbrium steht, inklusive Monolith, hihi, grins. Für einen weiteren entweder die Startplattform oder eine schöne Waldrand-Landschaft mit viel Grün. Dafür müßten allerdings Bäume recht groß werden... Mal sehn...
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: Riker am 07. Mai 2021, 16:47:43
Ja genau, vor allem weil sie auch absolut "Flugunfähig" aussieht. Was sie streng genommen auch ist ;)

Oh, okey... ich verstehe... womöglich gleichzeitig auch eine art Therapie?

Klingt gut mit dem Waldrand. Die Startrampe wäre natürlich auch gut, aber davon gibt schon so viele. Ach...., eine Art Treffen mit U.F.O. Fluggeräte wäre doch ganz interessant ;) Wobei sich beide Crews gegenüberstehen und eine Art Erstkontakt miteinander haben  :D

Gruß,
Sven :winken:
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: Legion1966 am 08. Mai 2021, 14:01:04
Sven, Modellbau ist mein Nervenfutter, ich mach das seit ich in der Grundschule war.  :D

So ein Treffen mit nem UFO-Raumer wäre eine schicke Dio-Idee, da würde sich die Atomic-Waist-Area herrlich anbieten, beide unterzubringen, zudem da schon einiges dabei ist.   :6: :6: :6: :6: :6:
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: Riker am 08. Mai 2021, 14:06:34
Verstehe ich sehr, sehr gut... Nervenfutter es ist  ;)

Das ja mal ne richtig coole Idee mit der Waste-Area  8o :1: :klatsch:
Bitte, bitte bauen.... :pffft:

Gruß,
Sven :winken:
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: Legion1966 am 08. Mai 2021, 20:22:44
Ich würde eher auf Natur und schickem Begrünen setzen, zudem die Waist-Area nicht grad billig ist. Aber pi mal Daumen nimmt es sich nicht viel, einen Adler in eine Waldlichtung zu setzen...

@Control - weißt du schon ob du die schwarzen Felder an der Schnauze mit Farbe machst oder die Decals benutzt?

Greetz

Berni  :winken:
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: HangMan am 08. Mai 2021, 21:08:32
es gibt da ja eine Episode von Space 1999 wo sie auf einem Planeten mit Vegetation landen...
Vielleicht ist das ja was für dein Dio:
beide Bilder aus der Serie: Space_ 1999 Season 2 Episode 22 Devil's Planet...
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: Legion1966 am 08. Mai 2021, 23:05:04
Hab ich mir auch angeschaut, HangMan, und so in etwa stelle ich mir das vor. Eine Ecke wird großzügig von einem großen Bergstück besetzt, dann ein Streifen Laubbäume und Dickicht, Unterholz, das in eine Lichtung übergeht, auf der Reste einer uralten Stadtmauer und diverse verrottete Anlagenteile stehen, von Efeu überrankt, und ein paar Ausrüstungsgegenstände beim Adler, die schon auf erste Untersuchungen schließen lassen. Dürfte nur schwer sein, passende Figuren zu finden, die das ganze beleben - der Stil der Serienfiguren muss ja stimmen... Aber die Richtung der Bilder ist schon sehr identisch mit dem, was ich im Kopf habe...  :klatsch: :klatsch: :6:
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: Duckdalb am 08. Mai 2021, 23:34:54
Ich finde die Idee zwar gut, aber ein fremder Planet ist es nicht. Dazu ist die Vegetation natürlich zu irdisch. Wenn es ein fremder Planet sein soll (der nicht mit irdischen Samen kontaminiert wurde), sollte das Grünzeug schon extrem anders aussehen. Farne, Agaven und Schachtelhalme gingen auch - dann wäre es sozusagen prähistorisch, was „fremd“ genug wirken könnte.
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: Legion1966 am 09. Mai 2021, 08:01:24
Bedenke die Zeit in der die Serie gemacht wurde. Da war Star-Trek ansatzweise einen Schritt voraus wenn es an Außenmissionen ging. Man sehe es dem Anderson-Team nach.   ;

Zudem, aus universeller Sicht gesehen, ist unsere Erde, unser Sonnensystem keinesfalls etwas besonderes, sondern eher Durchschnitt. Asteroiden brachten Wasser und die ersten Bausteine für Leben, unter Bedingungen wie Größe und Dichte unseres Planeten kann man auch von einer ähnlichen Entwicklung sprechen. Natürlich nicht identisch, aber Bäume zum Beispiel dürften auch woanders als Bäume erkennbar sein - jetzt mal ganz grob gesprochen. Zudem eine Vegetation nicht unbedingt unserer Prähistorik anmuten muss. Da sehe ich Spielraum. 

Einen schönen sonnigen relaxten Sonntach gewünscht.

Los Bernios
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: Legion1966 am 09. Mai 2021, 10:00:33
Erste Stellprobe mit Krater Nr.1 und Monolith

(https://up.picr.de/41153152wq.jpg)

(https://up.picr.de/41153153mp.jpg)

(https://up.picr.de/41153149xd.jpg)

(https://up.picr.de/41153150rl.jpg)

(https://up.picr.de/41153151kg.jpg)

Is' noch einiges an Arbeit.  :pffft: :pffft: :pffft: :pffft: :pffft: :pffft:
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: control am 09. Mai 2021, 20:57:33
@Control - weißt du schon ob du die schwarzen Felder an der Schnauze mit Farbe machst oder die Decals benutzt?

Habe ich mich noch nicht mit auseinander gesetzt, aber in der Tendenz bin ich immer beim lackieren. Weiß ich aber noch nicht :)
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: HangMan am 09. Mai 2021, 21:20:47
für den 22" gibt es eine sehr gute masken sammlung von "cult tv man"...
leider teuer (und nicht nur der versand!)

https://www.culttvmanshop.com/Eagle-148-masks-from-Aztek-Dummy_p_3525.html (https://www.culttvmanshop.com/Eagle-148-masks-from-Aztek-Dummy_p_3525.html)
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: Legion1966 am 09. Mai 2021, 21:57:24
Ich weiß - mächtig teuer. Aber für meine Zwecke ungeeignet, weil sie den Adler für meinen Geschmack im original Studiomodelldesign nicht treffen (zudem die für den Eagle1 sind, und der ist unterschiedlich zum Eagle2). Für die Schutzfelder der Manövrierdüsen hab ich die Decals benutzt - da kann ich nichts bemängeln. Die wollte ich auch für die Unterseiten der 4 Fahrwerkspods nehmen, waren aber in den Maßen zu breit. Dort hab ich abgeklebt und schwarze Aqua von Revell benutzt.  :tröt:
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: Legion1966 am 09. Mai 2021, 23:33:58
@Control - weißt du schon ob du die schwarzen Felder an der Schnauze mit Farbe machst oder die Decals benutzt?

Habe ich mich noch nicht mit auseinander gesetzt, aber in der Tendenz bin ich immer beim lackieren. Weiß ich aber noch nicht :)

Falls du die Decals nicht benutzen solltest, könntest du sie mir abdrücken? Dann einfach gerne PN.   :6:
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: Legion1966 am 10. Mai 2021, 10:23:23
Während der Booster langsam Gestalt annimmt...

(https://up.picr.de/41161927kj.jpg)

...gehts der Dio-Platte schon mal an den Kragen. Die Basis für alles weitere:

(https://up.picr.de/41161925st.jpg)

Wäre doch gelacht, wenn die Mondlandschaft nicht als solche zu identifizieren wird.  :pffft: :pffft: :pffft: :pffft: :pffft:

Demnächst wieder mehr.  :winken:
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: Riker am 10. Mai 2021, 11:48:28
Interessant, womit beklebst du die dio-platte? Ist das Zellstoff?

Gruß,
Sven :winken:
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: Legion1966 am 10. Mai 2021, 11:55:12
Sven - Küchenrolle und Holzleim mit Wasser verdünnt. Ist das fertig, kommt Felsstrukturmasse etappenweise über alles. Noch feucht streue ich Sand drüber, den ich noch hab. Danach alles wieder feucht  machen und Mehl drüber. Nochmal versiegeln und dann die Farbe.
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: Riker am 10. Mai 2021, 11:59:05
Ah okey, danke dir :)
Bin gespannt wie es weiter geht.

Du hast ein gutes Tempo. Bei mir würde der Bau Jahre dauern ;)
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: Legion1966 am 10. Mai 2021, 12:07:50
2 bis 3 Stündchen pro Tag - das zwacke ich mir ab.  :6:
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: Legion1966 am 12. Mai 2021, 17:51:19
Falscher Klarlack auf der Farbe. Wer keine Arbeit hat, macht sich welche. Merde - ich könnte mir dezent ins Popöchen beißen...

(https://up.picr.de/41176685yx.jpg)

(https://up.picr.de/41176686iw.jpg)

Weiter gehts. Die Base nimmt Gestalt an, mehr dann bald davon. 
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: Postbote am 12. Mai 2021, 19:03:57
Merde trifft's gut. Ich fühle mit Dir. :12:
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: Legion1966 am 12. Mai 2021, 19:25:56
Ich hätte es ahnen müssen. Sprühfarbe zweier verschiedener Hersteller. Nuja - das wird aufwendig, aber nicht unmöglich. Danke, Großer. Das ist auch eine Seite vom Modellbau, grins.
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: Riker am 12. Mai 2021, 22:44:57
Sehr, sehr ärgerlich....
Welche beiden Farbsysteme hast du da aufeinander gesprüht und wie viel Zeit war dazwischen?
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: Legion1966 am 13. Mai 2021, 00:04:44
Wilkens glanzweiß und Seidenmatt von Sparvar. Da waren zwei Tage dazwischen, also eigentlich genug Zeit für das Weiß zum trocknen. Also Decals abkleben, sanft abschmirgeln und dann in Segmenten wieder weiß drauf. Wilkens Glanzlack kaufen - das sollte sich nicht mehr beißen.
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: control am 13. Mai 2021, 00:55:53
Ach, das ist echt sch... ärgerlich. Gerade wenn man Alles zu seiner Zufriedenheit geschafft hat und es nur kurz versiegeln will.  Viel Erfolg bei der Restaurierung.
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: Duckdalb am 13. Mai 2021, 02:03:33
Ich kann nicht genau erkennen, was passiert ist. Ist es diese rötliche Verfärbung?
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: Legion1966 am 13. Mai 2021, 06:50:00
Ne - das Gekrisele fast überall. Farbe hat sich gelöst und diese Narbenmuster erzeugt. Der Klarlack hat mit dem Weiß reagiert, was er nicht sollte.  :pffft:
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: Legion1966 am 14. Mai 2021, 14:32:59
So, die erste Lage Modellbau-Mörtel kann erst mal aushärten. Morgen eine weitere dünnflüssige, um dort etwas mehr die Unebenheiten zu egalisieren.


(https://up.picr.de/41190183yc.jpg)

(https://up.picr.de/41190185jx.jpg)

(https://up.picr.de/41190186rf.jpg)

 :winken:

Berni
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: Legion1966 am 17. Mai 2021, 07:53:10
Ich hab mir nochmal die Blau/Rot-Flash-LED vorgeknöpft und etwas mit Tamiya's Smoke betupft. Jetzt ist die Beleuchtung stimmig und kann so bleiben.

(https://up.picr.de/41214159xl.jpg)

(https://up.picr.de/41214160lv.jpg)

Demnächst wieder ein Video davon. Aus unerfindlichen Gründen hat sich das erste Desaster mit der linken Scheibe beim Abkleben zum verspachteln widerholt, irgendwas hat wieder damit reagiert, also wieder raus damit. Gleich setze ich eine neue ein, final wird dann die Schnauze nochmal überholt und damit ist der Adler dann so gut wie fertig. Noch ein bißchen mit schwarzer Pastellkreide in den Triebwerksglocken arbeiten - und ein Decal an der langen Rohrträgerstruktur reparieren, dann isser fertig.

 :winken:
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: Legion1966 am 18. Mai 2021, 10:57:30
Die Base hat jetzt ein Grau als Grundierung, mit etwas Pastellkreide hier und da. Kommt noch ein ganz leichtes Drybrushinh und dann vermattlacken. Derv Monolith als Formgebung für einen gescratchten aus Sheet sieht gut aus in seiner Position.

(https://up.picr.de/41222995qj.jpg)

(https://up.picr.de/41222996ad.jpg)

(https://up.picr.de/41222997zy.jpg)

(https://up.picr.de/41222998jq.jpg)

(https://up.picr.de/41223000rr.jpg)

 :winken:

Berni

(https://up.picr.de/41223001au.jpg)
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: Legion1966 am 27. Mai 2021, 13:55:54
Soweit ist die Mondlandschaft an sich fertig. Fehlen noch der Monolith und der Rand wird noch fertig bearbeitet...

(https://up.picr.de/41291492ke.jpg)

(https://up.picr.de/41291493nw.jpg)

(https://up.picr.de/41291494wj.jpg)

Bessere Bilder kommen noch, etwas kontrastreicher...

 :winken:
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: Legion1966 am 28. Mai 2021, 15:51:28
Hier sieht man es schon besser:

(https://up.picr.de/41298273oe.jpg)

Und mal kurz bisschen ein Bild manipuliert...

(https://up.picr.de/41298271mm.jpg)

 :winken:  :winken:  :winken:
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: aktvetos am 28. Mai 2021, 16:19:34
Kommt gut :D
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: knightofthesky am 28. Mai 2021, 17:05:52
Goil!!!  :P :P :P
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: Legion1966 am 01. Juni 2021, 10:42:16
Danke ihr beiden. :6:

Hier mal Einblick ins Cockpit mit Handytaschenlampe:

(https://up.picr.de/41327742oc.jpg)

(https://up.picr.de/41327743mb.jpg)

(https://up.picr.de/41327744qj.jpg)

Und hier mal die finale Beleuchtung wie es sich gehört im Dunkeln:

https://www.youtube.com/watch?v=mKHvSvLKDug

Viel ist nicht mehr zu tun. Nur noch Monolith und den Booster überarbeiten, dann isses fertig für Galeriebilder.

 :winken:

Der Geröllheimer

Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: Riker am 01. Juni 2021, 12:05:00
Grüß dich Berni,

wunderschöner Adler. Er überzeugt auf ganzer Linie, gute Arbeit.
Das "Bildschirm flackern" ist sehr stimmig.
Ich bin sehr auf das Komplettdiorama gespannt.

Und passend zur Präsentation im Video mit Audio von "Battlestar Galactica: Blood&Chrome"  ;)

Gruß,
Sven
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: Legion1966 am 01. Juni 2021, 14:25:40
Hey Sven - Daaaaaanke. Ich sag ganz ehrlich, ich bin voll in diesen Bausatz verknallt. Was wohl auch nostalgische Gründe hat, is halt kein Vergleich zu seinem kleinen Bruder von Airfix und MPC.Den kannste hundertmal bauen und jedesmal anders machen. Die Beleuchtung im Cockpit tut auf jedenfalls viel dazu bei. Wird nicht der letzte sein, der auf meinem Basteltisch Gestalt annnimmt - hab da was für ein weiteres Dio im Kopf, mit einem gestrandeteten und verschrammelten Adler1 und dem Adler2, der über die Crash-Site hoovert um einen Landeplatz zu finden, das ganze schön in Wald/Naturlandschaft.   :6: :6: :6: :6:

Hast auch Galactica geguckt, grins....
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: Legion1966 am 02. Juni 2021, 14:29:44
Hier mal eine der Darstellungsmöglichkeiten mittels 2 einfacher gescratchten Stützen (Cockpitbeleuchtung funzt noch in dieser Stellung)...

(https://up.picr.de/41335144za.jpg)

(https://up.picr.de/41335146ux.jpg)

Wünsche euch einen sonnigen 'eiertag.  :6:

 :winken:
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: Legion1966 am 07. Juni 2021, 09:04:41
So - hier mal finale Bilder vom Adler, wie er auch nach Ebay geht. Ich werd versuchen, für die Galerie noch ein paar stimmigere Bilder hinzukriegen, was Licht/Schatten angeht...

(https://up.picr.de/41374958ot.jpg)

(https://up.picr.de/41374956wf.jpg)

(https://up.picr.de/41374957mw.jpg)

(https://up.picr.de/41374951ig.jpg)

(https://up.picr.de/41374952oc.jpg)

(https://up.picr.de/41374953jq.jpg)

(https://up.picr.de/41374954oa.jpg)

(https://up.picr.de/41374955al.jpg)

Alles in allem ein genialer, frischer Bausatz, der mit seinen etwa 300 Teilen viel Spaß gemacht hat.   

 :winken:

Der Geröllheimer
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: Romeo Delta am 24. Juli 2021, 12:53:45
...Ich sag ganz ehrlich, ich bin voll in diesen Bausatz verknallt. Was wohl auch nostalgische Gründe hat, is halt kein Vergleich zu seinem kleinen Bruder von Airfix und MPC.Den kannste hundertmal bauen und jedesmal anders machen...

Sehr schön gelungen. Wenn du allerdings die Serienproduktion planst, solltest du möglicherweise meine Methode in Betracht ziehen und die Eagles einfach selber drucken. Meine ursprünglichen 3D Objekte dafür waren unbrauchbar, also habe ich den größten Teil neu gezeichnet. Mittlerweile habe ich alles beieinander, außer dem Container in der Mitte und noch etwas Detailarbeit. Bei den Maßstäben bin ich sehr flexibel, von 1:48, 1:32 bis hin zu 1:24. Der Große hätte also das Format des großen Studiomodells, welches ich auch als Vorbild benutzt habe.

Allerdings ist das Ding nicht leicht zu drucken und man hat am besten ein Abo für Schleifpapier für die Nachbearbeitung. Und auch ein paar Kilo Filament, wenn man unbedingt den ganz Großen haben muss.

Ich habe allerdings noch ein paar offene Fragen. Wie wird zum Beispiel der Container bei diesem Modell hier befestigt? Beim Studiomodell waren das zwei häßliche Riegel oben am 'Rückgrat', die immer schön aus dem Bild gehalten wurden. Ich fürchte ein wenig um die Stabilität der größeren Versionen, möchte aber nicht so weit gehen, den Container fest mit dem vorderen und hinteren Rumpfteil zu verbinden.
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: Legion1966 am 24. Juli 2021, 14:02:55
Hi RomeoDelta, das mit dem hundertmal bauen war nur so von den Möglichkeiten her geschrieben, die der Bausatz gibt.  :pffft: :pffft:

Der Container ist am Modell vorgesehen, mit zwei Schrauben befestigt zu werden, dafür hat die lange Stützstruktur zwei schmale Längsstreben, ist aber im Baubericht ersichtlich. Ich ersetzte die Schrauben durch kleine Magnete.

Einen 3D-Drucker hab ich nicht. Aber viel Erfolg beim Weitermachen zur Detaillierung.  :6:

Der Geröllheimer
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: Romeo Delta am 25. Juli 2021, 17:01:35
Vielen Dank!

Ich mache mir etwas Sorgen um die Stabilität. Ich musste das 'Rückgrat' in mehreren Abschnitten drucken und danach zusammenkleben. Jede dieser Klebestellen ist auch eine Schwachstelle und das ganze Modell wird bestimmt irgendwo zwischen 2 und 3 kg wiegen.
 [ You are not allowed to view attachments ]

Außerdem finde ich Schrauben ziemlich häßlich. Beim Originalmodell war das aber ähnlich gelöst. Dort waren zwei Metallstreifen mit Schrauben am Container befestigt. Zum Einhängen hat man diese dann einfach wie Riegel im Gestänge eingehakt.
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: HangMan am 25. Juli 2021, 17:29:33
sehr geil!!!

hast du auch teile für den 14" (1/75) eagle erstellt?!?
ich bin ja nach wie vor auf der suche nach einer "booster-einheit"! die die ich gefunden habe gehört leider zum 12" und passt daher größenmäßig nicht!
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: Legion1966 am 25. Juli 2021, 17:43:17
Hammer, RomeoDelta.
In diesem Maßstab müßte es doch  möglich sein, an den Klebestellen der einzelnen Trägerteile an den Ecken aufzubohren und mit stabilen entsprechend durchmessenden Metallstäben richtige Stabilität zu schaffen, oder?
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: mause am 25. Juli 2021, 20:57:17
Könnte es nicht sinnvoll sein, die dünnen Rohre in der Längsrichtung hohl zu drucken oder gleich weg zu lassen und durch Metallrohre zu ersetzen.
Aus Stabilitätsgründen sicher Sinnvoll. Allerdings wird man sich dadurch wieder andere Probleme bezüglich Aufteilung und Druckbarkeit einhandeln.
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: Romeo Delta am 25. Juli 2021, 23:26:43
Könnte es nicht sinnvoll sein, die dünnen Rohre in der Längsrichtung hohl zu drucken oder gleich weg zu lassen und durch Metallrohre zu ersetzen.
Aus Stabilitätsgründen sicher Sinnvoll. Allerdings wird man sich dadurch wieder andere Probleme bezüglich Aufteilung und Druckbarkeit einhandeln.

Das wäre im Prinzip mein Plan B, allerdings würde ich eher Kohlefaserstäbe nehmen. Davon habe ich einige für meine RC Helis hier, und sie sind leicht und enorm stark. Allerdings sind sie, wie Metall, etwas schwieriger zu lackieren und möglicherweise auch nicht ganz glatt.

Legions Idee ist aber auch nicht schlecht. Metallstifte in den gedruckten Rohren. Ich weiß aber nicht mehr, wieviel Infill ich damals beim Drucken eingestellt hatte. Wenn ich zu sparsam war, könnte es sein, daß der Bohrer das Rohr zu Kleinholz verarbeitet.
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: Romeo Delta am 26. Juli 2021, 00:10:48
sehr geil!!!

hast du auch teile für den 14" (1/75) eagle erstellt?!?
ich bin ja nach wie vor auf der suche nach einer "booster-einheit"! die die ich gefunden habe gehört leider zum 12" und passt daher größenmäßig nicht!

Nicht direkt, aber man kann die Objekte ja vor dem Druck skalieren. Theoretisch ist also jeder Maßstab machbar, praktisch gibt es natürlich schon ein paar Einschränkungen nach oben und nach unten. Meine Teile sind für 1:48 und 1:32 ausgelegt, 1:24 sollte aber auch möglich sein. Und das ist schon gewaltig groß.
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: alf-1234 am 29. Juli 2021, 21:26:21
Auch ich bin ein Anhänger von Space 1999 und habe den Bausatz des Eagles 22 Zoll hier stehen. Habe kurz hinein geschaut und gleich wieder zugemacht. Wenn man die vielen grauen Teile sieht, wird man erst mal von der Menge erschlagen.

Ich finde das, was du hier abgeliefert hast Spitze. :klatsch: :P Sorry, das ich den Baubericht erst jetzt gefunden habe.

Ich überlege auch schon länger, ob ich die Nuclear Station, die es auch gibt als Diorama aufbaue. Grösse der Platte wäre 90 x 120cm.
Ich habe das Teil vor einiger Zeit mal in CAD geplant.
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: Legion1966 am 30. Juli 2021, 14:12:45
Danke für die Blumen, alf. Die Nuclear-Area gibt auf jeden Fall ein schönes Dio her, es muss ja nicht auf dem Mond sein. Da geht auch auf der Erde, bevor sich der Mond von unserem Planeten lossagte - viele Möglichkeiten. Das ist auf jeden Fall nen Baubericht wert.  :6:
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: Romeo Delta am 30. Juli 2021, 14:22:05
Ja, immer nur her mit den Berichten! Auch für ein Diorama würde ich wohl den Drucker einspannen. Wie wäre es mit dem Hangar auf der Mondbasis?
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: Der Nordhorner am 30. Juli 2021, 15:29:10
 Immer eines nach dem anderen.   :D
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: Legion1966 am 30. Juli 2021, 19:36:07
https://www.modellboard.net/index.php?topic=66049.0

 :6: :6: :6: :6: :6:
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: Der Lingener am 12. August 2021, 12:15:08
Nicht wundern: Der Lingener hat die letzten nicht zielführenden (Doppel-) postings gelöscht ... und bittet euch darum, friedlcih zu bleiben und KEINE weiteren "Ja aber"-Kommentare hier zu posten: Dafür gibt es bei Bedarf die PN-Funktion!

Michael
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: Legion1966 am 12. August 2021, 13:50:12
Ich hab nun mal keinen Palast als Bude und brauche einfach Platz.
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: Romeo Delta am 12. August 2021, 22:15:21
Naja, man könnte das Ding wie ein Bild an die Wand hängen. Sehr dekorativ. :-)

Im Ernst, das mache ich mit meinen größeren flugfähigen Trümmern wirklich so. Zum Glück hat keiner von denen auch noch gewaltige Flügel, bzw. haben sie die 'Flügel' elegant über dem Heck zusammengefaltet, wenn sie an der Wand hängen.
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: Legion1966 am 12. August 2021, 22:40:12
Das hieße ihn auf dem Dio festkleben - Nope.
Titel: Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
Beitrag von: Romeo Delta am 13. August 2021, 02:12:55
Nicht unbedingt. Ich klebe meine Helis ja auch nicht fest. Das ist immer so unpraktisch, wenn man mit den Dingern mal fliegen gehen will. :-)