Neuigkeiten:

Autor Thema:  Airfix Henschel HS 123 1/72 - Jubiläumsvorstellung nach 50 Jahren  (Gelesen 1159 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Marderkommandant

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1087
***Henschel HS 123 ***  
 


Modell:  Henschel HS 123 ***
Hersteller: Airfix ***
Maßstab: 1/72 ***
Art. Nr. : Nr. A02051V ***
Preis ca. : 11,99 € ***





Die Henschel HS 123 gerne als "Obergefreiter" bezeichnet, hat eine interessante Geschichte, die man hier nachlesen kann: https://de.wikipedia.org/wiki/Henschel_Hs_123 (Quelle Wikipedia)


Beschreibung: 

***Das Modell wurde zuerst 1970 auf den Markt gebracht, ich erhielt die "Eins-Zwei-Drei" damals von meinem Opa geschenkt, der das Modell mit Erinnerungen würzte. Das schafft einen echten persönlichen Bezug für mich und ich hoffe, dem Einen, oder Anderen geht es ebenso.
Airfix hat das Modell unter dem Label "Vintage Classics" neu herausgebracht.
Was erwartet den Nostalgiker, der sich das Modell von Airfix jetzt wieder kaufen kann?

Schauen wir uns das "neue Modell" an:***

 







Die Details können sich auch heute noch sehen lassen, in der Vergrößerung erkennt man allerdings die heute verpönten erhabenen Dampfkesselnieten"





Ein Innenleben fehlt, dafür aber, liegt die Cockpitverglasung zweifach bei und ist absolut klar:



Die Abziehbilder sind sehr schön und scharf gedruckt:



Die Bauanleitung ist aufgehübscht, man kann erkennen, dass die Bauschritte eingescannt wurden - da werden wieder Erinnerungen wach!





Neu sind die Bemalungsanleitungen der beiden zur Verfügung stehenden Versionen:





Fazit:  

*** Ein schöner Bausatz, der viel Bastelfreude verspricht! Damals hatte Airfix eine sehr gute Arbeit geleistet, die sich noch heute sehen lassen kann! Die Form des Originals scheint mir gut getroffen.
Das Innenleben fehlt, auch wenn das kaum zu sehen ist. Der Pilot ist der alte Bekannte und wenig verwendbar. Die Tragflächen weisen eine schöne, dezente Struktur auf.
Sicher ist das Modell nicht mehr ganz auf der Höhe der heutigen Formentechnik, aber es lässt sich durchaus mit viel Bastelspaß ein schönes Modell erstellen.***

+ Nostalgiewert
+ Stimmiges Aussehen
+ Preis/Leistungsverhältnis

- Erhabene Nieten
- Kein Innenleben im Cockpit

Mein Fazit: Ein MUSS für die, die in dieser Zeit groß geworden sind.


Ich hoffe, Euch hat der Bericht gefallen, Kommentare werden von mir selbstredend beantwortet.

Viele Grüße,
Andreas
Als der Herr am siebten Tag über die Erde wandelte und Sein Werk betrachtete, stellte Er fest, dass die Steine zu weich geraten waren. Darauf schuf Er den Panzergrenadier.

Fumator

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 449
Re: Airfix Henschel HS 123 1/72 - Jubiläumsvorstellung nach 50 Jahren
« Antwort #1 am: 15. Dezember 2020, 18:02:39 »
Meine Erinnerungen an die 123 sind Deinen sehr ähnlich. Die nicht immer ganz korrekte Beplankung/Bespannung wäre unter Ausschaltung des Nostalgiefaktors korrigierbar. Ob das aber wirklich nötig ist??? Was ich ändern würde, wären die äußeren Flügelstreben. Die sind aufs Original umgerechnet über 25cm dick und vertragen eine Verschlankung.

Gruß Axel

Marderkommandant

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1087
Re: Airfix Henschel HS 123 1/72 - Jubiläumsvorstellung nach 50 Jahren
« Antwort #2 am: 15. Dezember 2020, 19:55:03 »
Hallo Axel, mein Plan ist folgender:
Ich habe auch den Gaspatch-Bausatz der 123 in 1/48.
Der dient als Vorlage, Airfix wird so getreu wie möglich angepasst.
Der erste Vergleich lief schon, es gibt gar keine Nieten an dem Flieger!
Ich denke, dass man wirklich mit etwas modellbauerischem Handwerk ein schönes Fliegerchen bauen kann.
Ich werde berichten.
Liebe Grüße,
Andreas
Als der Herr am siebten Tag über die Erde wandelte und Sein Werk betrachtete, stellte Er fest, dass die Steine zu weich geraten waren. Darauf schuf Er den Panzergrenadier.

Fumator

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 449
Re: Airfix Henschel HS 123 1/72 - Jubiläumsvorstellung nach 50 Jahren
« Antwort #3 am: 18. Dezember 2020, 19:11:36 »
Hallo Andreas,
alle Informationen, welche Du für den Bau benötigst, findest Du in Luftfahrt International 2 und 3 von 1974 abgedruckt, wobei Band 2 sich mit den Flächen befaßt. Nach meinem Umzug habe ich die Unterlagen noch nicht wiedergefunden, bei Interesse kann ich Dir aber 2 von mir nach diesen korrigierte 1/72 Pläne (allerdings ohne Legende) zumailen. Etwas Zubehör findest Du noch bei steelworks.

Gruß Axel

oggy01

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1158
Re: Airfix Henschel HS 123 1/72 - Jubiläumsvorstellung nach 50 Jahren
« Antwort #4 am: 18. Dezember 2020, 19:16:22 »
Danke Andreas für die Vorstellung.

Ja das ist Nostalgie pur. Ich liebe diese Alten Bausätze einfach. Meine 123 sollte im Laufe der nächsten Woche landen. Stand sie doch lange Zeit mit ganz oben auf der Wunschliste.

Grüße

Ralf

mirami

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 109
Re: Airfix Henschel HS 123 1/72 - Jubiläumsvorstellung nach 50 Jahren
« Antwort #5 am: 21. Dezember 2020, 16:45:30 »
Oh wie schön,die gab es damals,so um 1975,für DM3,95.

Primoz

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4633
Re: Airfix Henschel HS 123 1/72 - Jubiläumsvorstellung nach 50 Jahren
« Antwort #6 am: 30. Dezember 2020, 16:41:30 »
Der größte Schwachpunkt dieses Bausatzes liegt wohl darin, dass man ohne Umbau nur eine späte Hs 123A bauen kann (also mit Kopfstütze und mit stoffbespannten Flügeln).
Das Leben ist eine sexuell übertragbare unheilbare Krankheit mit tödlichem Ausgang

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 20020
Re: Airfix Henschel HS 123 1/72 - Jubiläumsvorstellung nach 50 Jahren
« Antwort #7 am: 30. Dezember 2020, 18:45:05 »
Naja, dann wirds halt "nur" eine späte A. Wenn man bautechnisch nix dran macht, kann man sowas daraus machen:



Quelle steht im Bild.
H.
Ceterum censeo: Die Lackierung ist wichtiger

FlyingCircus

  • Galeristen
  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 5917
    • Modellbau Stammtisch Hamburg
Re: Airfix Henschel HS 123 1/72 - Jubiläumsvorstellung nach 50 Jahren
« Antwort #8 am: 31. Dezember 2020, 01:14:56 »
Ich habe da auch 3 alte Airfix Hs-123 und mal die Bilder angehängt.   :winken:
« Letzte Änderung: 01. Januar 2021, 16:44:36 von FlyingCircus »

„Ich weiß, dass Sie glauben, Sie wüssten, was ich Ihrer Ansicht nach gesagt habe. Aber ich bin nicht sicher, ob Ihnen klar ist, dass das, was Sie gehört haben, nicht das ist, was ich meinte.“ Alan Greenspan

mirami

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 109
Re: Airfix Henschel HS 123 1/72 - Jubiläumsvorstellung nach 50 Jahren
« Antwort #9 am: 31. Dezember 2020, 02:18:37 »
Flying Circus:die erste 123 ist wohl von Rettkowsky? :winken:

FlyingCircus

  • Galeristen
  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 5917
    • Modellbau Stammtisch Hamburg
Re: Airfix Henschel HS 123 1/72 - Jubiläumsvorstellung nach 50 Jahren
« Antwort #10 am: 31. Dezember 2020, 14:20:00 »
Gutes Auge, stimmt. :1: :winken:

„Ich weiß, dass Sie glauben, Sie wüssten, was ich Ihrer Ansicht nach gesagt habe. Aber ich bin nicht sicher, ob Ihnen klar ist, dass das, was Sie gehört haben, nicht das ist, was ich meinte.“ Alan Greenspan