Vorschlag Groupbuild 1. WK

Begonnen von doom99, 24. Januar 2016, 06:28:46

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

maxim

Die Anfrage an die Administratoren/Moderatoren wegen eines eigenen Unterforums ist schon lange raus und wird schon unter denen diskutiert - deshalb hatte der Holzwurm doch gefragt, wie viele mitmachen wollen.
Im Bau: Geschützter Kreuzer SMS Vineta (Kombrig)


Panther

Deswegen sollte man mMn jetzt abwarten was "das Team" meint.... was auch immer dabei raus kommt.
Wenn es denn kein Unterforum geben sollte könnte man immer noch die Idee von Markus aufgreifen.
Das ganze kann man mit nem #Hashtag "WK1-GB" versehen und dann passt das aus.

Sachse 3

Hallo Leute,
also ich würde mitmachen. Und das ist momentan mein geplanter Beitrag.

Gruß
Michel
Ich betrachte auch einen siegreichen Krieg an sich immer als Übel, welches die Staatskunst den Völkern zu ersparen bemüht sein muß. (Otto von Bismarck)

Im Bau: Langzeitprojekt Hafenstadt 1:250, Dampfer "Schwan" 1:250, Kirche Wang 1:150, Dampfer "Kronprinz" 1:250
I.WK-GB: Heizölfahrzeug Baltrum 1:250
Vorläufig stillgelegte Projekte:"SMS Markgraf", "Suworow"

maxim

Interessant - die Norderney wollten einige schon lange mal auf 1/700 skalieren. Vielleicht ist ihn Dein Modell dann ein Ansporn!
Im Bau: Geschützter Kreuzer SMS Vineta (Kombrig)


GerhardB

Bei mir kommt der French HeavyTank St.Chamond Late Type auf die Werkbank, evtl. mit einer kleinen Base versehen...http://www.takom-world.com/page/57/62.htm
... im Bunker brennt noch Licht (Walter Moers)
... tue niemanden etwas Gutes, dann tut dir niemand etwas Böses (Bennerle)

Gruß Gerhard

Dragon666

Alle Achtung... da haste Dir was vorgenommen...

...ich könnte mir vorstellen, da mit einer Spad XIII von Dragon in 1:48 reinzugrätschen... oder einfach ne 1:72´er Roland von Heller...

...wenn es denn überhaupt zustande kommt.
Gruß Drachili
Mein Portfolio

Jensel1964

@Sachse 3 und Maxim: Ich hab die Norderney letztes Jahr mal in 1:700 gebaut. Mein erster "Papier zu Plastik"-Bau. Da ist soícher noch Luft nach oben, aber auf jeden Fall hat es Spaß gemacht. Ich wünsche Euch viel Erfolg damit.



Jens  :winken:

MauzeTung

Zitat von: Dragon666 am 28. Februar 2016, 12:29:11

...wenn es denn überhaupt zustande kommt.

Warum nicht?

Es haben sich doch wirklich sehr viele Interessierte hier mit tollen geplanten Projekten eingefunden... soll deren praktische Umsetzung jetzt wirklich nur davon abhängig gemacht werden, ob es jetzt einen "offiziellen" GB geben soll oder nicht?

Würde ich irgendwie sehr schade finden... bastelt doch einfach mal drauf los und stellt eure Bauberichte hier vor, dann ergibt sich bestimmt eine große Eigendynamik mit hohem Ansteckungspotential für weitere Interessierte... und zusammenfassen zu einem "offiziellen" GB kann man die Bauberichte doch im Nachhinein immer noch!  :1:

Viele Grüße
Marc

Skaeldur

#58
Zitat von: MauzeTung am 28. Februar 2016, 14:44:16
Zitat von: Dragon666 am 28. Februar 2016, 12:29:11

...wenn es denn überhaupt zustande kommt.

Warum nicht?

Es haben sich doch wirklich sehr viele Interessierte hier mit tollen geplanten Projekten eingefunden... soll deren praktische Umsetzung jetzt wirklich nur davon abhängig gemacht werden, ob es jetzt einen "offiziellen" GB geben soll oder nicht?

Würde ich irgendwie sehr schade finden... bastelt doch einfach mal drauf los und stellt eure Bauberichte hier vor, dann ergibt sich bestimmt eine große Eigendynamik mit hohem Ansteckungspotential für weitere Interessierte... und zusammenfassen zu einem "offiziellen" GB kann man die Bauberichte doch im Nachhinein immer noch!  :1:

Viele Grüße
Marc

Also ich bin bei der WK1-Sache nur innerhalb eines offiziellem GB und entsprechendem Rahmen dabei.
Warum?
Weil die Motiviation in einem solchen Rahmen eine ganz andere ist und auch Leute aus anderen Bereichen sich animiert fühlen, mit zu machen (wie ich z.B. - in solchen Kriegsthemen baue ich üblicherweise sonst nicht).
Und damit sind wir beim "Ansteckungspotential": ohne den Reiz eines GB kannst Du das daher meiner Erfahrung nach vergessen.
Schade ist, daß sich dieses Forum in Sachen GBs im Gegensatz zu anderen Foren irgendwie schwer zu tun scheint bzw. träge agiert (siehe auch Thread zu einem Jubiläums-GB); nach meinem Geschmack zieht sich allein die Entscheidungsfindung ob/oder nicht  Zulassung eines offiziellen WK1-GB auch irgendwie schon zu lange hin (was ist da so schwierig zu entscheiden?), daß die Begeisterung da echt schon wieder nachlässt...

Balu83

Das es hier mit einer Entscheidung solange dauert könnte evtl. daran liegen das von aktuell 17 angemeldeten evtl. nur 13 mit dem Projekt beginnen von diesen 13 bauen dann nur 5 wirklich zu ende und der Rest schläft ein. Das ist zumindest meine Erfahrung bei den ganzen GB´s die es hier schon gab bzw. kann man das auch  Nachschauen wie viele von denen die sich Angemeldet haben auch zu ende gebaut haben mit anschließendem Galleriebeitrag. Das sind nicht wirklich viel. Da kann man sich dann schon fragen ob es sich dann wirklich Lohnt da extra ein Unterforum für einzurichten.

MauzeTung

Zitat von: Balu83 am 28. Februar 2016, 17:25:26
Da kann man sich dann schon fragen ob es sich dann wirklich Lohnt da extra ein Unterforum für einzurichten.

Nun ja, also wenn es danach geht, dann dürfte man ja gar keinen Groupbuild mehr initieren, weil ja immer die "Gefahr" bestehen dürfte, dass auf einmal keiner der ursprünglichen Teilnehmer mehr weitermacht.

Ich verstehe ja irgendwie auch, dass das Thema "Groupbuild" nicht inflationär genutzt werden soll und aus jeder Spontanidee gleich ein neues GB-Unterforum eröffnet wird.

Aber andererseits: Hier haben sich doch eine Menge Leute eingefunden, die dieses Groupbuild-Thema interessant finden und sich gerne dort einbringen möchten. Und da dass hier ja auch immer noch ein unbezahltes Hobby sein soll, ist es meiner Meinung nach auch legitim, dass keiner der potentiellen Teilnehmer weiß, in wie weit er seine langfristige Teilnahme garantieren kann.

Meinst Du, es würde helfen, wenn jeder der potentiellen Teilnehmer eine schriftliche Teilnahmegarantie abgibt und wir eine Vertragsstrafe bei vorzeitigem Groupbuild-Abbruch vereinbaren?  :D

Ehrlich gesagt finde ich es schade, dass man eine gute Idee, die auch eine Menge Interessierte findet, durch ständiges Hinterfragen und Grübeln so in die Länge zieht... ich bin jedenfalls schon mal am basteln, und wenn es einen offiziellen GB zum Thema WK I geben soll, werde ich meinen Baubericht gerne dazusteuern, und wenn nicht, dann auch!  :3: :3:

Viele Grüße
Marc

Skaeldur

Ich bin raus, für mich ist der GB erledigt (Entscheidungsfindung schleppt sich dahin, andere fangen schon an, bevor der GB steht usw. - sorry, geht für mich persönlich am Sinn eines GB vorbei).
Nix für ungut.  :winken:

Jensel1964

Aaaaaalso:
Ich hätte durchaus Lust, mal wieder an einem "Gruppenbasteln" teilzunahmen. Der Artillerie-Groupbuild war m.E. ein voller Erfolg.  :P
Geben wir doch den Moderatoren etwas Zeit bei der Beantwortung der Frage, ob sie Ihre Freizeit für die Moderation einer solchen Geschichte opfern wollen.
Und seid mir bitte nicht böse, aber ich könnte die Reaktion "Auf so einen Kindergarten hab ich jetzt keine Lust" seitens der Moderatoren durchaus verstehen.  :rolleyes:
Wartet doch einfach mal ab und haltet die Füße still.....das wird schon. Und Skaeldur: ich würde mich wirklich freuen, wenn Du dabei bist!  :1:
Jens  :winken:

MauzeTung

#63
@ skaeldur:

Ich würde das ganz locker sehen, fang doch einfach mit Deinem geplanten Projekt an, hab Spaß am basteln und lass uns alle daran teilhaben... das sollte doch wirklich unabhängig davon sein, ob und wann der GB anfangen sollte, oder?  :1:

Wotan

auch dabei

aber was ???????

keine Ahnung.......wird sich was finden...

Grüße aus dem Bauland
  ,,Franz,,

Panther

Ich ziehe hiermit zurück, ich habe an dem geplanten Kit mittlerweile angefangen...

doom99

Ok, dann lassen wir das lieber. Es dauert sicher einigen zu lange.

maxim

Denke nicht, dass es ein Problem ist, mit schon angefangenen Modellen teilzunehmen.
Im Bau: Geschützter Kreuzer SMS Vineta (Kombrig)


vonMackensen1914

Mir dauert es ehrlich gesagt auch zulange, :2:
spärliche Freizeit und ab 1 April BSG im Canadischen Forum, das hat dan Prio vor dem Hier.
Bin damit auch Raus.  :winken:
Eine menge Zurzeit im Bau.

eydumpfbacke

Ganz ehrlich verstehe ich euch nicht  :woist: *dummi*

Es wurde doch gesagt, jeder könne schon anfangen, unabhängig von der weiteren Entwicklung hier  :V: :mariinee:

Was hält euch also davon ab, das entsprechende Modell zu bauen  :rolleyes: ?(

Baut los und macht einen eigenen Fred mit Hinweis hierher oder einfacher noch postet die Fortschritte hier  :1:

Warum braucht man dafür einen Startschuss; es ist doch kein Wettbewerb mit Gewinnen, sondern nur zum Spaß  :winken:
Es grüßt der Reinhart :santa:

Ich bau grundsätzlich nicht originalgetreu.
Wenn doch, ist das Zufall

USronald

Oke, gibt es jetzt ein WWI GB?  :)
Gruss, Ronald

- Meine 1:55n3 ACW anlage: http://youtu.be/I3qV380BOnw

- www.metusajunction.blogspot.nl

maxim

Es gibt ja offensichtlich Interesse, auch wenn einige wohl nicht mehr warten wollen.

Das Team hat sich leider noch nicht dazu geäußert, ob es einen eigenen Bereich geben wird oder nicht.
Im Bau: Geschützter Kreuzer SMS Vineta (Kombrig)


USronald

Das ist schade.... wurde gern mal mitmachen, so zusammen ist ja mal gut nicht?

Abwarten :)
Gruss, Ronald

- Meine 1:55n3 ACW anlage: http://youtu.be/I3qV380BOnw

- www.metusajunction.blogspot.nl

Panther

#73
Hi,

also mitnichten entspricht meine Absage einem schmollen oder ähnlichem. Meine drei letzten Modelle sind einem Groupbuild entsprungen und ich muss sagen das mich so eine Aktion doch sehr motiviert.

Bauberichte militärischer Art interessieren hier nur recht selten, insbesondere wenn es nicht gerade so n Wehrmachtkübel ist. Und da alles nicht getrennt ist, rutschen, selbst für interessierte Zuschauer, die Berichte im normalen Unterbereich schnell durch. Daher halte ich ein eigenes Unterforum für absolut sinnvoll.

Da ich persönlich kein großer Freund von Bauberichten bin, da diese mMn den Arbeitsfluss massiv hemmen da man ständig Bilder machen muss etc. spornt mich zumindest ein GB etwas an, mir hier wesentlich mehr Mühe zu geben.

Da der Mörser nicht zu meinem eigentlichen Thema meiner HP passt, ist auch dort kein Baubericht geplant - und die Bilder wären also nur für diesen GB entstanden. Da sich das Thema hier aber hinzieht und ich zumindest Modellbautechnisch das derzeitige Wetter nutzen möchte bevor es draussen wieder besser wird und allerhand anderer Dinge anstehen, hab ich jetzt halt angefangen.

Und zwar so wie ich meistens baue, sprich für mich. Keine Baustufenbilder etc... einfach zusammenbauen und Ende der Woche gehts ans lackieren.

Das ist einzig der Grund meiner Absage, ob das "Team" nun in die puschen kommt oder nicht ist mir dabei recht egal - der Mörser findet den Weg in die Vitrine auch anderweitig. Lediglich der Weg dahin ist ohne GB ein anderer bzw. schnellerer.

Vieleicht findet sich ein anderes mal ein Thema zu dem ich was beisteuern kann und dann bin ich gerne wieder mit an Bord.



Gruß

Dave :winken:

PS: Nach dem Mörser stehen bereits zwei weitere Modelle in den Startlöchern anlässlich eines GB: "Frankreich unter der Tricolore"....

AnobiumPunctatum

Dave,

mach mal Bilder. Wir stimmen uns noch im Team ab.
:winken:  Christian

in der Werft: HMS Triton 1773, Maßstab 1/48

"Behandle jedes Bauteil, als ob es ein eigenes Modell ist; auf diese Weise wirst Du mehr Modelle an einem Tag als andere in ihrem Leben fertig stellen."