MissionModels Flow Improver

Begonnen von NonPerfectModeller, 09. März 2024, 19:07:48

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

NonPerfectModeller

Hallo Leute,

wer von euch benutzt die MM-Farben und den dazugehörigen Flow Improver?
Wo lagert ihr dieses Additive?
In meiner Dachwohnung ist mir über den letzten Sommer eine ganze Flasche unbrauchbar geworden;
hatte auf einmal die Konsistenz von Käsekuchen. 8o
Ich denke, es lag an der Hitze unterm Dach.
Jetzt hab ich mir überlegt, die neue Flasche im Kühlschrank zu lagern.
Was haltet ihr davon? Welche Erfahrungen habt ihr?

Grüße,
Bernd
Laufende Projekte:
F-16C/N 1/48 Tamiya (Mini-GB)
P-38G Lightning 1/48 Tamiya
Neoplan Cityliner 1/24 Revell (Rammstein Fan Club)
Kommende Projekte:
Focke-Wulf Fw 190 D-9 1/32 Hasegawa/Revell

Hans

Halt ich nix davon. Was da passiert ist, ist im Einzelfall immer schwierig zu erklären. Das grundlegende Bindemittel kann tatsächlich  spontan polymerisieren. Dann wird's wie Käsekuchen. Ich meine die Erfahrung gemacht zu haben, dass dies bei bestimmten Farbtönen eher passiert als mit anderen. Bei mir waren es oft Brauntöne, aber eben nicht nur. Wichtig wäre eher, die Farben dunkel zu lagern (was ich aber eh mache).
Ceterum censeo: Die Lackierung ist wichtiger

NonPerfectModeller

Danke dir, Hans.
Aber das beschriebene Problem ist nicht bei den Farben, sondern beim Flow Improver selbst
aufgetreten.

Gruß,
Bernd
Laufende Projekte:
F-16C/N 1/48 Tamiya (Mini-GB)
P-38G Lightning 1/48 Tamiya
Neoplan Cityliner 1/24 Revell (Rammstein Fan Club)
Kommende Projekte:
Focke-Wulf Fw 190 D-9 1/32 Hasegawa/Revell

Hans

Keinen Schimmer, da ich nicht weiss, woraus der besteht.
Ceterum censeo: Die Lackierung ist wichtiger

Hans

Die Retarder der Künstleracryl bestehen auch aus einen Acrylpolymer plus hochwertigen Alkohol, meist zweiwertigem Glykol oder ähnlichem. Das Acrylpolymer kann auch spontan käsig werden. Solche Retarder sind tatsächlich aber mindestens dickflüssig, während ein Gemisch aus Wasser und Glykol dünnflüssig ist.
Ceterum censeo: Die Lackierung ist wichtiger

NonPerfectModeller

Nochmal herzlichen Dank, Hans.
Ich werd jetzt einfach mal schauen, ob ich den Flow Improver
anders lagern kann als bisher.

Gruß,
Bernd
Laufende Projekte:
F-16C/N 1/48 Tamiya (Mini-GB)
P-38G Lightning 1/48 Tamiya
Neoplan Cityliner 1/24 Revell (Rammstein Fan Club)
Kommende Projekte:
Focke-Wulf Fw 190 D-9 1/32 Hasegawa/Revell

hein52

Hallo Bernd,

ich nermute, du meinst hier das Polyurethan Additiv. MM weist auf seiner Homepage darauf hin, das es sich hier um ein temperaturempfindliches Produkt handelt, das zwischen 50-75F (ca. 10-24 Grad C) gelagert werden sollte. Ich kann aus eigener Erfahrung sagen, das dieses Zeug bei mir selbst bei vorschriftsmäßiger Lagerung nach etwa einem Jahr teigig  und somit unbrauchbar geworden ist. Hier noch der Originaltext von der MM Homepage:
"Store between 50-75F. Do not expose to extreme heat or direct sunlight and do not allow to freeze. Mission Models Poly is a temperature sensitive product like that of many other products in the hobby and industrial market.  Poly can be kept in your fridge if needed as an option.  Please note that some chemicals do not have an indefinite shelf life.  Some chemicals will breakdown over time like that of CA glues , Epoxy resins etc.  This includes polyurethane.  Mission Model poly will last a long time when properly taken care of.  Mission Models can not take responsibility for improperly used or stored products. "

Gruß Heiner

NonPerfectModeller

Servus Heiner,
auch dir herzlichen Dank für deinen Kommentar.
Hilft auf jeden Fall weiter.

Gruß,
Bernd
Laufende Projekte:
F-16C/N 1/48 Tamiya (Mini-GB)
P-38G Lightning 1/48 Tamiya
Neoplan Cityliner 1/24 Revell (Rammstein Fan Club)
Kommende Projekte:
Focke-Wulf Fw 190 D-9 1/32 Hasegawa/Revell

Fumator

Mir ist das gleiche passiert. Mein Additiv war zu diesem Zeitpunkt 15 Monate alt, auf meine Beschwerde erhielt ich einen kleinen Rabatt auf die nächste Flasche . Erst danach wurde auf der Homepage des Herstellers der Passus über die Aufbewahrung bei mittleren Temperaturen eingefügt. Seit ich mich daran halte, hält sich auch das Additiv.

Gruß Axel

Hans

Was ist das nur für ein Zeug. Ein Trocknungsverzögerer, der spontan polymerisiert. Passt gar nicht zu PU
Ceterum censeo: Die Lackierung ist wichtiger

NonPerfectModeller

Werde dann mal schauen, ob ich ein Plätzchen finde, wo das Fläschchen
nach den Angaben des Herstellers gelagert werden kann.
Der nächste Sommer kommt bestimmt. :rolleyes:

Danke nochmals für eure Tipps.

Gruß,
Bernd
Laufende Projekte:
F-16C/N 1/48 Tamiya (Mini-GB)
P-38G Lightning 1/48 Tamiya
Neoplan Cityliner 1/24 Revell (Rammstein Fan Club)
Kommende Projekte:
Focke-Wulf Fw 190 D-9 1/32 Hasegawa/Revell