Schwerer Kreuzer Prinz Eugen (Trumpeter, 1:350)

Begonnen von Graf Spee, 01. Oktober 2010, 15:38:54

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Graf Spee

Nachdem der Baubericht nun beendet ist, möchte ich Euch hier denn nun mein neuestes Modell zeigen.

Den schweren Kreuzer Prinz Eugen in 1:350 von Tumpeter samt WEM PE-Set.

Zunächst ein paar Gesamtansichten von Bb:



Und von Stb:



Dann noch einmal etwas näher:








Sowie ein paar Details:








Ich hoffe ihr hattet viel Spaß beim betrachten der Bilder.
Leider ist die Qualität nicht ganz so, wie gewollt, da die Sonne nicht so wollte wie ich ;)
Da gibt es vielleicht noch neue Fotos.

:winken:
Handle nur nach derjenigen Maxime,
durch die zugleich wollen kannst,
das sie ein allgemeines Gesetz werde.



tarner

Ich will als erster! Ich will als erster! Macht Platz!! So.... und jetzt schaue ich mir jedes Bild genüsslich erst mal an :D
HAVE A GOOD CONSTRUCTION
Vasilij "Tarner" Ratej

Skyfox

Phantastisch! Der Prinz ist wirklich ein schönes Schiff, und Dein Modell steht dem in nichts nach  :1:
Wieder mal sehr schön gebaut (ich genieße Deine informativen Bauberichte) und mit viel Liebe zum Detail nachgerüstet.
(Besonders gefällt mir der offene Hangar mit der gefalteten Arado)
(Gottogott: schon wieder so viel Fitzelkrams an Deck...)
Einziger Kritikpunkt (wenn es einer ist): Die Takelage "eiert" an ein paar Stellen ein wenig – spannst Du da noch nach?

... und das ganze in nicht mal 2 Monaten...  ;(
(gut Du hast viel Zeit dafür, aber trotzdem ist das Tempo schon denkwürdig)

Danke für's zeigen und bis Nachher (fahr' Vorsichtig)  :6:
Andreas
MBSTHH 
Im Gedenken an meinen Freund Ulf Petersen, 1967 – 2018

Hörnchen

Einfach grandios. Ich kann mich an den Bildern garnicht sattsehen.
Es gibt so viele Details zu entdecken, man weiss gar nicht wo man zuerst hinschauen soll.
Um jetzt mal ein Detail hervorzuheben, nenne ich mal den Hangar und das Katapult. Die beiden Arados wirken richtig überzeugend.
Ich freue mich jetzt schon darauf den Prinzen heute abend zubestaunen.
Absoluten :respekt: vor deiner Arbeit.

Eins möchte ich noch loswerden. Deine Bemalung ist wirklich 1a, vorallem wenn man weis das du mit dem Pisel lackierst.  :P

Gruß André

Es gibt eine Sache auf der Welt, die teuerer ist als Bildung - keine Bildung (JFK)

han solo

Ein schönes Schiff und ein min. ebenso schönes Modell  :P :P :klatsch: :klatsch:.

Ich hab ja Deinen Baubericht verfolgt, drum bin ich über das Ergebnis nicht überrascht. Trotzdem kann ich immer nur den Kopf schütteln wie schnell und gut Du arbeitest.

:winken:

Erdinger

In zwei Monaten bekomme ich ja nicht mal den Bausatzdeckel auf!

Ist es wirklich schon so weit? Fast bin ich traurig, denn dein Baubericht hat mich fasziniert und großen Spaß gemacht! Und die Betrachtung deiner Bilder hat mich (ungelogen) lächeln lassen! Was für ein schönes Schiff, von Meisterhand wunderschön gearbeitet! Welch ein Fest für meine Augen!

Kann man deinen Baubericht eigentlich Boardsoftwareseitig (geiles Wortkonstrukt, gell!) am Stück ausdrucken, bzw. als PDF runterladen? Das muss ich mir ziehen, und auf eine CD in die Schachtel legen.

Schade dass euer Treffen etwas weiter weg ist, wie gerne wäre ich heute Abend dabei dieses Kleinod zu bestaunen! Herrlich!!!!
:klatsch:     :klatsch:     :klatsch:
Grüße!
Thomas 
____________________________________________________


Graf Spee

#6
@all:
Danke für Lob und Kritik.

@skyfox: Mit der Takelage legst Du den Finger in die Wunde  ;(
Ich habe 3 Tage für den Mist gebraucht, und alleine das Konstrukt zwischen den Masten 4x wieder runtergeholt.
Zum Teil mit Absicht, zum Teil unabsichtlich :rolleyes:
Jedes mal, wenn ich die nach oben verlaufenden Teile gespannt habe, sind mir die anderen nach unten "durchgebogen".
Und das trotz der Tatsache, dass da soviel Spannung drauf ist, dass der Mast schon "knackt"...
Wenn da also wer was weiss: Her mit den Ratschlägen :1: Wobei die dann am besten in den BB könnten, damit da alle was von haben :1:

:winken:

Und ja, And.Y. ich fahre vorischtig ;)
Handle nur nach derjenigen Maxime,
durch die zugleich wollen kannst,
das sie ein allgemeines Gesetz werde.



ice

Diese ganzen filigranen Details würden mich wahrscheinlich beim Bau in den Wahnsinn treiben! Immer wenn ich eins montieren würde, würde ich im selben Moment wahrscheinlich 2 schon montierte Sachen abbrechen. Wirklich ganz großes Tennis, was du hier zeigst. :klatsch:
...wurde leider gelöscht. Darum bitte hier klicken: Profil bei scalemates.com

leo

Servus Herr Graf,

Ich verneige mich in Ehrfurcht  :respekt: :meister:.
Ich wäre froh, wenn meine 1:400 PE nur annähernd so gut geworden wäre.

Kann mich meinen Vorrednern nur anschließen.
Nachdem mir schon beim Lesen Deiner Bauupdates schon jedes mal fast die Kinnlade auf die Tastatur gefallen ist, war mir schon klar, daß da was großes entsteht. 8o
Das Ergebnis spricht für sich.  H-A-M-M-E-R !!!!!!!

Gruß  :winken:
Leo
Zur Zeit im Trockendock:
1:350 Nimitz

Zur Zeit im Hangar:

uaw_233

Sehe ich richtig, nur ein Matrose?

Für ein deutsches Schiff des WKII (bin absolut kein Freund davon) nicht schlecht. Die Details und das Gesamtbild sind sehr schön anzuschauen. Auch hast Du sehr sauber gearbeitet.  :P :klatsch:

Das mit der Takelage ist sicher nicht so einfach zu bewerten. Mein Tip dazu http://www.finewaterline.com/pages/tips&tricks/rigging/rigging.htm.

Ansonsten habe ich aber irgendwie das Gefühl etwas fehlt dem Schiff. :pffft:
Es liegt mir auf der Zunge, aber ich komm einfach nicht darauf.  :8:

Tschau Olaf


Graf Spee

Tja, den Tipp von Jim hatte er mir schon in Fuldatal gegeben :1:
Ist bei mir aber leider nicht praktikabel :2:

:winken:
Handle nur nach derjenigen Maxime,
durch die zugleich wollen kannst,
das sie ein allgemeines Gesetz werde.



P.F.N.

Klasse dein Modell, einfach klasse  :klatsch: :klatsch:

Schönen Gruß

Paul
Aktuelles Projekt: Diorama, Bauernhof 1/72 - ca. 1700 

andreas schenz

Auch an dieser Stelle noch einmal mein höchstes Lob für ein wirklich
super gebautes und toll präsentiertes Modell.

Einfach Spitzenklasse !!!    :respekt: :klatsch:
as

Mini sein Assistent

Moin Herr Graf.

Ich mach's so kurz wie möglich:
GEIEL !!!

Bis vor kurzem hatte ich auch mal mit 'nem Schiffchen geliebäugelt - bis gestern, da hab' ich eine Plisseeanlage an unserem Wohnzimmerfenster geinstet. O.K. hat schließlich geklappt, aber seitdem hab' ich von Fäden jeder Art die Fresse dermaßen voll...  :pffft:
Deswegen, meinen ehrlichen, tiefen  :respekt: vor Deiner Leistung !!

Grüße,
Markus.
F U B A R

koelschwolf

Der  Prinz war ein bestechend schönes Schiff und Sie haben schöne Arbeit geleistet. Während des Kanaldurchbruchs war mein Onkel auf dem Prinzen akkommandiert  als extra Flak Mannschaft. Vor einigen Jahren traf ich bei einem Clubtreffen einen  Herrn der US Navy der auf diesem Schiff bei der Überführung nach New York dabei war. Ich zeigte ihm meine Pläne und er war ganz begeistert von dem Schiff. Ich baue jetzt ein Modell 1:200, Rumpf ist schon fertig, nur kann ich hier keine Reelingstützen finden. die von Aeronaut sind sehr teuer. Die 2-Kanal RC Funktion ist schon eingebaut, Motor und Batterie auch. Nur ist mein "Prinz" nicht aus einem Bausatz erstanden sondern scratchbuilt, in Handarbeit.
Übrigens bin ich gebürtig aus Köln wohne aber schon seid 1950 in den USA und jetzt seid 1967 in Texas.
Viele Grüsse aus dem fernen Texas
Koelschwolf (Wolf-Alex)

koelschwolf

Das haste sehr schön hingekriegt. Complimente!. Baue selber den Prinz in 1:200 aber nicht aus einem Bausatz, sondern in Handarbeit. Nur für die  winzigen Teilchen nehme ich von Aeronaut diese und mache die noch ein bischen besser. Die RCFunktionen, Motor und Baterien sind schon eingebaut.
Viele Grüsse aus Dallas, Texas, Koelschwolf

Graf Spee

Schön, dass er Dir gefällt und das der Thread nach all der Zeit noch einen Leser findet :pffft:

:winken:
Handle nur nach derjenigen Maxime,
durch die zugleich wollen kannst,
das sie ein allgemeines Gesetz werde.