Neuigkeiten:

Autor Thema: Flugzeuge Intrumentenbretter Bf-110 C und Bf-109 E; Eduard 1:4  (Gelesen 4831 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

doom99

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3836
  • Null Problemo!
Flugzeuge Re: Intrumentenbretter Bf-110 C und Bf-109 E; Eduard 1:4
« Antwort #15 am: 09. März 2016, 16:35:16 »
Richtig geil. Wirkt wie wenn du sie aus der Maschine ausgebaut hättest!  :P

Hörnchen

  • Globaler Moderator
  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1951
  • André Höncher
    • Hamburger Modellbau Stammtisch
Re: Intrumentenbretter Bf-110 C und Bf-109 E; Eduard 1:4
« Antwort #16 am: 09. März 2016, 17:25:34 »
Ulf, ich finde deine Instrumentenbretter einfach genial. Live durfte ich die guten Stücke ja auch schon sehen.

Gruß André

Es gibt eine Sache auf der Welt, die teuerer ist als Bildung - keine Bildung (JFK)

Mr. Hudson

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1126
Re: Intrumentenbretter Bf-110 C und Bf-109 E; Eduard 1:4
« Antwort #17 am: 09. März 2016, 17:52:17 »
Moin Ulf,

nicht nur modellbauerisch ein Highlight  :klatsch:

Ich finde das Gesamtensamble mit Rahmen und Cutaway auch sehr dekorativ. Dazu fehlt jetzt noch ein verbogener Originalprop für Deine Wohnzimmerwand  :D

Viele Grüße

Kai  :winken:

Meine Modelle und Bauberichte (auf das Banner klicken)

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 20186
Re: Intrumentenbretter Bf-110 C und Bf-109 E; Eduard 1:4
« Antwort #18 am: 09. März 2016, 18:42:03 »
Einfach klasse. Die Lackierung ist allererste Güte, wirklich. Absolut überzeugend.
Zum Hintergrund: Geschmackssache. Ich hab meine auf Acryl-Ständer frei stehend. In einem Rahmen kämen sie auf cremeweissen Passepartoutkarton. Das Blau müsste man im Original sehen, solange es nicht babyblau ist, kommt auch das gut. Wie gesagt, Geschmacksache.
Ceterum censeo: Die Lackierung ist wichtiger

Spritti Mattlack

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 8779
Re: Intrumentenbretter Bf-110 C und Bf-109 E; Eduard 1:4
« Antwort #19 am: 09. März 2016, 20:48:06 »
Grande. Echt klassse gemacht. :P
A man who is tired of Spitfires is tired of life

bughunter

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4621
Re: Intrumentenbretter Bf-110 C und Bf-109 E; Eduard 1:4
« Antwort #20 am: 09. März 2016, 21:24:25 »
Bei dem 110er hattest Du noch die Folienversion und hast die "Hinterglasdecals" des 109 aufgebraucht? :D
Äh...wie meinen?! ?( Den hab ich einfach nicht verstanden, sorry! *dummi* Was meinst Du mit "Folienversion"?
Der erste Batch des 110er hatte den Hintergrund der Instrumente nicht als Decal, sondern als vorgeschnittene Folienaufkleber:

Quelle: modellversium.de
Daher gab es dann diese inversen Decals für die Rückseite der Gläser noch nicht. Da bei dem Instrument mit gelbem Ring der Zeiger unten nicht abgedeckt ist (so war es mit der Folie bei allen), dachte es wäre auch mit Folie und Du hättest die "°C" vom 109er recycelt.
Die 109er gab es nur mit Decals.

Viele Grüße,
Bughunter

Wikipedia sagt: "Ein Modell ist ein vereinfachtes Abbild der Wirklichkeit."
Deshalb baue ich lieber verkleinerte Originale.

Russfinger

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3226
  • in memoriam Ulf Petersen 1967 - 2018
Re: Intrumentenbretter Bf-110 C und Bf-109 E; Eduard 1:4
« Antwort #21 am: 09. März 2016, 22:16:55 »
Richtig klasse, Ulf!! :klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch:
Sehen tatsächlich aus wie in Echt und kommen mit den Fotos übrigens weitaus besser zur Geltung als auf dem Stammtisch!

 :winken:

Russie


No Kit left behind!

Bongolo67

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 6484
  • "Tod? . . . Was wisst ihr schon vom Tod?!!"
    • Ulf Petersen - Scale Model Artist
Re: Intrumentenbretter Bf-110 C und Bf-109 E; Eduard 1:4
« Antwort #22 am: 10. März 2016, 00:37:19 »
Wow, so viel enthusiastische Resonanz auf diese doch eher simplen Teile - mir wird echt warm ums Herz! Vielen vielen Dank für den Applaus! :meister:

ich bin ehrlich - ich würde mir kein Instrumentenbrett ins Wohnzimmer hängen

Aber warum denn nicht, Jürgen? Die sind sehr dekorativ! :1: Und nicht mal die beste Ehefrau von allen hat daran etwas auszusetzen gehabt, das will verdammt nochmal was heißen! :6:

Ideen, wie die mit dem Bildchen des Mädchens sind es, die mich mit den Fingern schnippen und denken lassen: "das ist genau das, was dem Modell Leben einhaucht".

Karl, Du weißt ja, ich erzähle gerne so kleine Geschichten nebenbei mit meinen Modellen. ;)

Hat's dazu eigentlich auch einen BB gegeben (die Suche spuckt nix aus und ich würde gerne die verwendeten Farben sowie Lackier-/Alterungstechnik nachlesen)?

Nee, hat's nicht. Das Projekt erschien mir zu simpel und ich wollte auch möglichst schnell damit fertig werden, wobei mich ein Baubericht nur aufgehalten hätte.
Aber ich kann die Infos nachreichen:
Bemalt hab ich wie immer mit Vallejo, da bleib ich mir treu. RLM66 Grundfarbe Model Air, mit der Airbrush aufgetragen, größere Flächen innen aufgehellt. Pinwashing ebenfalls mit Vallejo Washinglösungen in Dunkelgrau und ein zwei Brauntönen. Danach an den abgegriffenen Stellen Chipping mit der Schwämmchenmethode. Wichtig dabei: erstmal mit einem hellen Grau loslegen und dann in die gleichen Bereiche mit Dunkelbraun hineintupfen, das gibt den Kratzern Tiefe. Größere Kratzer hab ich mit einem spitzen Pinsel mit der gleichen Farbfolge aufgemalt. Dabei die grauen Striche nicht voll mit Dunkelbraun ausmalen, sondern einen ganz dünnen grauen Rand stehen lassen.
Abschließend Trockenmalen der Instrumente mit mehreren Metalltönen, hauptsächlich Gunmetal, aber bei sehr abgefingerten Bereichen auch mit helleren Tönen. Fürs Trockenmalen hab ich die Vallejo-Farben mit etwas Trocknungsverzögerer versetzt, dann kann ich mit denen fast so gut arbeiten wie mit Ölfarben auf Wellpappe.
Und das war's eigentlich schon.

Dazu fehlt jetzt noch ein verbogener Originalprop für Deine Wohnzimmerwand

Recht hast Du, Kai, aber woher nehmen und nicht stehlen?! :rolleyes:

Das Blau müsste man im Original sehen, solange es nicht babyblau ist, kommt auch das gut.

Nee, keine Sorge, Hans, ich bin ja nicht blind! :3: Der Blauton ist schon bissel dunkler.

@Bughunter: Ah! :8: Jetzt verstehe ich, was Du meinst. Nein, mein Bausatz muss 'ne spätere Charge gewesen sein, der kam schon mit Hinterglas-Decals, coole Sache! 8) :P

...kommen mit den Fotos übrigens weitaus besser zur Geltung als auf dem Stammtisch!

Kunststück! Die Beleuchtung da ist zwar um Welten besser, als das, womit wir uns vorher z.T. begnügen mussten, aber immer noch weit vom Optimum entfernt.

Nochmals vielen Dank an alle! Ich hätte echt nicht mit dieser begeisterten Aufnahme gerechnet. Bin hocherfreut!

Gruß

Ulf
                    Mein MB-Portfolio
Zum Großprojekt: "E.B.F.D.N."

Puchi

  • Gast
Re: Intrumentenbretter Bf-110 C und Bf-109 E; Eduard 1:4
« Antwort #23 am: 10. März 2016, 07:02:47 »
Danke für die detaillierte Info über Deine Vorgehensweise, Ulf! Damit kann man was anfangen! :P


Liebe Grüße,

Karl

matz

  • Galeristen
  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2176
  • LiLaLauneKlebär
Re: Intrumentenbretter Bf-110 C und Bf-109 E; Eduard 1:4
« Antwort #24 am: 10. März 2016, 12:19:01 »
Uuups, wär mir beinahe durchgerutscht.

Astreiner Bau, gekonnte Lackierung und Alterung, subtile und passende Präsentation. Das Mädel als schöner Hingucker. Einfach Klasse.  :P  :P  :P
Definitiv Wohnzimmer und Museumstauglich !

matz

EDIT sagt:Schraibfähler
« Letzte Änderung: 10. März 2016, 13:21:35 von matz »
Wer aufhört, besser zu werden, hat aufgehört, gut zu sein.
(Philip Rosenthal, Unternehmer, *1916 +2001)

Zwoelfer

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 571
Re: Intrumentenbretter Bf-110 C und Bf-109 E; Eduard 1:4
« Antwort #25 am: 10. März 2016, 13:17:15 »


Da schließe ich mich den Vorschreibern an. Einfach klasse die beiden Bretter.

 :P :P :P :P :P :P

Lieben Gruß,

Sven
es werde Modell

Jensel1964

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2985
  • Die Mutter der Doofen ist leider immer schwanger
Re: Intrumentenbretter Bf-110 C und Bf-109 E; Eduard 1:4
« Antwort #26 am: 10. März 2016, 20:04:39 »
Wo fange ich an? Die Idee, ein Instrumentenbrett im Maßstab 1:4 zu bauen ist an sich schon genial (danke Eduard!).
Das dann auch noch so klasse umzusetzen und entsprechend dekorativ zu präsentieren setzt dem Ganzen die Krone auf. Ganz großes Kino,  Herr P. aus Q.  :klatsch:  :klatsch: :klatsch:
Gut, das Blau muss man im Original sehen, ist ja auch ne Geschmackssache. 
Allein: warum hast Du das Foto der holden Fliegerbraut nicht gegen eines der tatsächlichen Herzensdame getauscht? Das wäre sicher ein netter Gimmick gewesen.... ;)

Jens B. aus H.  :winken:

P.S.: Der, die oder das Gimmick????  :pffft:

isleofbesaid

  • MB Junior
  • Beiträge: 32
Re: Intrumentenbretter Bf-110 C und Bf-109 E; Eduard 1:4
« Antwort #27 am: 11. März 2016, 09:03:41 »
Hi Ulf,

was soll ich sagen.. Supergeil wäre das Wort, das mir am ehesten dazu einfällt.  :klatsch: :klatsch: :klatsch:

Ich bin zutiefst beeindruckt.

LG

Kay

Bongolo67

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 6484
  • "Tod? . . . Was wisst ihr schon vom Tod?!!"
    • Ulf Petersen - Scale Model Artist
Re: Intrumentenbretter Bf-110 C und Bf-109 E; Eduard 1:4
« Antwort #28 am: 11. März 2016, 09:29:42 »
Ich danke Euch! :)

...warum hast Du das Foto der holden Fliegerbraut nicht gegen eines der tatsächlichen Herzensdame getauscht? Das wäre sicher ein netter Gimmick gewesen.... ;)
...
P.S.: Der, die oder das Gimmick????  :pffft:

Tolle Idee, Jens! :3: :P Da hab ich überhaupt nicht dran gedacht. Um das umzusetzen müsste man sich erstmal zur Epoche passende Kleidung besorgen. So was haben wir nicht im Schrank - und eine Perücke am Besten auch gleich. Die Frisur meiner Herzdame ist ja kein bisschen 40er-Jahre-kompatibel. :D

Gruß

Ulf

EDIT sagt: meines Wissens Das Gimmick. :pffft:
« Letzte Änderung: 13. März 2016, 13:33:29 von Bongolo67 »
                    Mein MB-Portfolio
Zum Großprojekt: "E.B.F.D.N."

Rolle

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3185
    • Modellbau-Stammtisch-Hamburg
Re: Intrumentenbretter Bf-110 C und Bf-109 E; Eduard 1:4
« Antwort #29 am: 13. März 2016, 08:58:32 »
Aha, da sind sie ja. Ja sehen ganz ordentlich aus, zwar falscher Maßstab aber was solls. :pffft: 
Das du mit Farben um kannst, sieht man hier wieder deutlich, klasse. :P

Was das Bild anbelangt, du kennst doch da jemanden der mit Pixeln um kann. Dann braucht deine Frau sich nicht verkleiden und zum Friseur. ;)
Gruß aus Hamburg
Rolf Karotka
---------------------------------
Modellbau-Stammtisch-Hamburg.de