Neuigkeiten:

Autor Thema: Militär M1128 Stryker Mobile Gun System in 1:72 von Dragon  (Gelesen 310 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Hajo L.

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4760
  • Berlin, Lichterfelde
Militär M1128 Stryker Mobile Gun System in 1:72 von Dragon
« am: 12. Juni 2021, 17:31:17 »
Beim Kauf des M1128 Stryker MGS in 1:72 von Dragon habe ich mich ein wenig "verklickt" - ich wollte meine Bestellung ein bisschen aufbohren und habe dann aus Versehen das Fertigmodell mitgekauft.



Ganz komplett fertig war das Modell dann doch nicht. Zum einen musste ich die Schrauben lösen, mit denen es etwas brutal an die mitgelieferte kleine Plastikvitrine gedübelt worden war, zum anderen mussten einige Kleinteile und Luken (wahlweise offen oder geschlossen) montiert werden.



Um den Bastelvorgang ein wenig künstlich in die Länge zu ziehen habe ich dann eine etwas ausführlichere Tarnung in Form von Tarnnetzen angebracht. Tatsächlich ist der "Tarnungsvorgang" auch noch nicht abgeschlossen, aber ich wollte euch schon einmal ein paar Bilder von diesem Bauzustand zeigen.



Neben der Tarnung wurden die Kommandantenfigur, die beiden Sichtblöcke beim MG-Schild (da waren vorher nur schnöde Öffnungen) sowie ein Munitionsbehälter ergänzt.



Das Tuch vorne an der Wanne verringert den Effekt des so genannten "Schlagschatten", wenn sich unter der überhängenden Wanne ein Schatten bildet, der in der Natur auffällig ist und das Fahrzeug ggf. verrät. So etas passiert auch gerne an den Radkästen.



Apropos Räder: Die sind bei diesem Fertigmodell drehbar und geben ihm einen leichten Spielcharakter. Aus mir nicht ganz erfindlichen Gründen ist im Fahrzeug selbst auch ein Ballastgewicht drin - keine Ahnung, was das soll.



Ich werde mir auf jeden Fall auch noch die Anti-Tank-Version kaufen, dann aber hoffentlich den richtigen Bausatz.


HAJO
"My theory is longer, thicker and harder than yours." (Frank Farrelly)

Aufgrund der Photobucket-Problematik sind zahlreiche Bilder von mir nicht sichtbar. Bei signalisiertem Interesse stelle ich die fehlenden Bilder gerne über einen anderen Host wieder online.

Martin.

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 536
Re: M1128 Stryker Mobile Gun System in 1:72 von Dragon
« Antwort #1 am: 12. Juni 2021, 18:28:24 »

Sehr schick geworden :P, aber natürlich doof das nur das "fertig" Modell gekauft wurde.

Finde es gut das Dragon wieder ein paar moderne Modelle auf den Markt bringt.

Im Hintergrund ist ja noch ein normaler Stryker zu sehen, wie sieht es da von der Größe im vergleich aus?
Zwischen Acadeny und Trumpeter ist ja ein zimlich großer längenunterschied da.

 :winken:
Martin

Hajo L.

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4760
  • Berlin, Lichterfelde
Re: M1128 Stryker Mobile Gun System in 1:72 von Dragon
« Antwort #2 am: 12. Juni 2021, 19:18:58 »
Ups, hast Recht! Ich stelle die beiden gerade mal nebeneinander, und der Academy Stryker ist rund 7mm länger, der MGS reicht gerade mal knapp über den Ansatz der Rückspiegel des IFV.

Und höher ist der Academy auch... obwohl, das schein nur wegen dem Kampfraum so zu sein, vom Fahrgestell her sind sie beide gleich hoch.


HAJO
"My theory is longer, thicker and harder than yours." (Frank Farrelly)

Aufgrund der Photobucket-Problematik sind zahlreiche Bilder von mir nicht sichtbar. Bei signalisiertem Interesse stelle ich die fehlenden Bilder gerne über einen anderen Host wieder online.

Martin.

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 536
Re: M1128 Stryker Mobile Gun System in 1:72 von Dragon
« Antwort #3 am: 12. Juni 2021, 20:03:24 »

Ah ja, 7mm sind natürlich nicht gerade wenig.
Ich weiß es nicht mehr wie groß der Unterschied zum Trumpeter Modell war, aber müßte ähnlich gewesen sein.

 :winken:
Martin

Hajo L.

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4760
  • Berlin, Lichterfelde
Re: M1128 Stryker Mobile Gun System in 1:72 von Dragon
« Antwort #4 am: 13. Juni 2021, 20:34:56 »
Ich war vergangenen Sonnabend einkaufen...:



Dieses Buschwerk erschien mir für mein Vorhaben ganz passend zu sein. Einfach ein Büschelchen nehmen, mit einer Nagelschere kleine Stückchen abschneiden und mit Ponal Weißleim an die richtigen Stellen kleben - bevorzugt auf das Tarnnetz oder in entsprechende Öffnungen am Fahrzeug.









Ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis!











Wie immer bin ich erfreut, wie einfach die Umsetzung dieser Buschtarnung war, und etwas wurmt es mich, dass ich da nicht früher drauf gekommen bin. Aber zukünftig werde ich diverse Panzerfahrzeuge wohl so tarnen.



Im freien Gelände zeigt sich sofort, dass diese Tarnung wirklich effektiv ist!





Besonders auffällig sind jetzt natürlich die Stellen, die weder von einem Tarnnetz noch von Buschwerk bedeckt sind.





Auf Distanz ist der Stryker jetzt kaum noch zu erkennen!




HAJO
"My theory is longer, thicker and harder than yours." (Frank Farrelly)

Aufgrund der Photobucket-Problematik sind zahlreiche Bilder von mir nicht sichtbar. Bei signalisiertem Interesse stelle ich die fehlenden Bilder gerne über einen anderen Host wieder online.