Neuigkeiten:

Autor Thema:  Faller Car System  (Gelesen 21321 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Kerbholz

  • MB Routinier
  • Beiträge: 91
Re: Faller Car System
« Antwort #105 am: 30. April 2022, 14:58:21 »
Ich habe heute nachmittag wieder Holzstützen gesägt für die Faller CAR Strassen. Ich habe es jetzt endlich geschafft, das die komplette Faller Strasse auf Stützen steht. Das sieht schon mal sehr gut aus. :P

Finde ich auch. Jetzt wird`s langsam. :P
Auf den Bildern ist keine Verbindung vom äußerem zum inneren Straßenverlauf sichtbar. Gibt es eine?

+Ich bin noch am überlegen, ob ich für diese Stützen auch rechteckige nehme oder kreisrunde Stützen (Zylinder) mache.

Bleiben denn die Stützen vom äußeren Kreis sichtbar, zumindest teilweise?
Dann würde sich ja eckig anbieten.


alf-1234

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 622
Re: Faller Car System
« Antwort #106 am: 30. April 2022, 19:11:35 »
Die Stützen vom äusseren Kreis bleiben teilweise sichtbar, werden aber noch mit Mauerwerk verkleidet. So wie die Stützen jetzt sind, bleibt das auf keinen Fall.

Aus Platzgründen ist es nicht möglich von dem einen Strassenkreis auf den anderen Strassenkreis zu wechseln. Dafür ist meine Platte einfach zu klein, sorry. :( Ich bin ja schon froh, wenn ich da später ein paar Autos, Busse und LKWs am fahren habe. So kommt ein wenig Leben auf die Strasse. :P

Ich habe jetzt aber schon wieder leider neue Probleme mit den inneren Schienenkreis. Ursprünglich war geplant, das der sich wie ein Fluss duch die Landschaft schlängelt. Das geht jetzt leider nicht mehr, weil unter der Schiene die Strasse herlaufen soll und ich jetzt massive Höhenprobleme und Durchfahrthöhenproblenme habe. Daher habe ich mich jetzt entschlossen, die gebogenen Schienen mit den Rampenstücken heraus zu nehmen und diese durch 7 gerade M Gleise zu ersetzen. Leider benötige ich jetzt 7 gerade Rampenstücke für meine M Gleise. Hat noch jemand 7 gerade Rampenstücke für Märklin M Gleise 180mm und würde die abgeben??
Passen eigentlich in den C Gleis Rampen auch die M Gleise? Weiss das hier jemand?

Je mehr es jetzt ins Detail geht, desto mehr Probleme kommen ans Licht. :D

Kerbholz

  • MB Routinier
  • Beiträge: 91
Re: Faller Car System
« Antwort #107 am: 01. Mai 2022, 14:46:54 »
Passen eigentlich in den C Gleis Rampen auch die M Gleise? Weiss das hier jemand?

Ich besitze zwar C-Gleis Rampen, aber leider kein einziges M-Gleis mehr. Sie sehen sich ja ähnlich, vielleicht kannst Du mal nachmessen:
C-Gleis Querschnitt: 40mm breit und 10,3mm hoch mit Schiene (habe gerade nachgemessen). Wahrscheinlich +/- 1-2 Zehntel Toleranz. :6:
Vielleicht passen sie ja mit ein wenig Anpassung.
Falls sich niemand meldet: M-Gleis Rampen gibt`s bei Ebay in Mengen.

Je mehr es jetzt ins Detail geht, desto mehr Probleme kommen ans Licht. :D

Ich will Dich wirklich nicht belehren, aber manchmal erfüllt ein Gleisplan vorab seinen Zweck. ;)



alf-1234

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 622
Re: Faller Car System
« Antwort #108 am: 01. Mai 2022, 19:01:01 »
Maitour für heute beendet.  :P

Jetzt habe ich wieder ein wenig Zeit für meine Bahn.

Einen Gleisplan habe ich in Acad in 2D gezeichnet. Das bringt mir nicht viel weil da alles auf eine Ebene liegt. Für die Strassen habe ich keinen CAD Plan. Ob es sich für diese kleine Anlage extra lohnt sich das Programm Win Track zu holen, kann ich nicht sagen. Da muss man sich auch erst richtig einarbeiten, bis man da richtig fit ist.

Was die Rampen für M Gleise angeht, werde ich bei ebay mal schauen, das ich da das richtige finde.
Heute vormittag habe meine BR 05 mit Stromlinienverkleidung und den Schienenzeppelin Kruckenberg gefahren. Das mit den Geräuchen der Loks habe ich nur 3 - 4 min. gemacht, dann hat es mir ein wenig gestört. Die meiste Zeit werde ich demnächst wohl ohne Geräusche fahren.

Wenn ich mir auf einer grösseren Anlage vorstelle, das da 10 Loks fahren und alle machen Geräusche, dann würde ich irre werden, wenn ich das länger hören müsste.

Kerbholz

  • MB Routinier
  • Beiträge: 91
Re: Faller Car System
« Antwort #109 am: 02. Mai 2022, 14:27:04 »
Sehr schöne Loks. :P Besonders die verkleidete BR 05 hat mir schon immer gut gefallen.
Was hast Du denn noch für Schätze in deinem Fuhrpark, die Du hier noch nicht gezeigt hast?

Ich möchte Dir - falls Du Dich doch für ein Gleisplanungsprogramm entscheiden solltest- SCARM ans Herz legen. Kostet ca. 30 Euro, ist leicht zu bedienen und verfügt über eine
3D Darstellung sowie einstellbare Höhenangaben. Faller Straßen kann man auch einbinden.

Erlaube mir die Frage, ob es Dir jetzt, wo Du den inneren Kreis begradigt hast, nicht schnell langweilig wird, immer nur im Kreis zu fahren?


pucki

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1518
Re: Faller Car System
« Antwort #110 am: 03. Mai 2022, 10:59:39 »
Das mit den Geräuchen der Loks habe ich nur 3 - 4 min. gemacht, dann hat es mir ein wenig gestört. Die meiste Zeit werde ich demnächst wohl ohne Geräusche fahren.

Du hast halt Metallschienen. ;)  Die Geräusche sind eher was für Kunststoffschienen.  Märklin ist meines Wissens der einzige der diese Rost anfälligen Teile baut. Und ich weiß wovon ich rede. Ich hoffe den Raum ist trocken.

Ich habe gerade gesehen, das ich dir schon in ein anderen Thread geschrieben habe, das ich von Sound nicht viel halte, aber Beleuchtung sich immer gut macht. Besonders wenn der Raum abgedunkelt ist.


Aber ein schönen LOK-Park hast du , da geben ich mein Vorredner recht.  Hat auch vermutlich viel Kleingeld gekostet die Anlage.

Rein für meine Neugierde.  Der Schienenzeppelin : Ist der Digital umgerüstet, oder noch analog. Weil den gab es schon vor der Digital-Technik.  Ich habe den damals als ich Ausgebildet wurde, jeden Tag im Kölner Hauptbahnhof gesehen. In der Modellbahn, wo man für 20 Pfennig 5 Min Zug fahren lassen konnte. Habe ich oft gemacht. ;)

Wollte mir den Schienenzeppelin damals kaufen aber wenn ich das richtig im Kopf habe waren das so ca. 250 DM . Das war für mich ein riesiges Vermögen. Und damals auch noch viel mehr Wert.


Gruß

   Pucki
« Letzte Änderung: 03. Mai 2022, 11:03:12 von pucki »
Ich bin PucKi, ein älterer Mann und überzeugter Single, der immer noch versucht ein perfektes Modell zu bauen.

alf-1234

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 622
Faller Car System
« Antwort #111 am: 05. Mai 2022, 18:37:59 »
Sorry, das ich mich nicht immer gleich melde. Ich stehe zur Zeit beruflich etwas unter Druck. Da habe ich dann abends auch keine Lust mehr am bauen.

Mein Raum ist ein trockender Kellerraum mit konst. Temperatur von 14 - 15° C. Der Boden ist gefliest und die Wände sind holzvertäfelt. Soweit alles gut. :D

Wenn ich die Schalldämmleisten in den Schienen einbaue, hoffe ich doch sehr das es leiser wird. :P

Den Zeppelin habe ich 2x, 1x analog ca. 15 Jahre alt und einmal voll digital. Wenn ich den alten analogen Zeppelin auch auf mfx umbaue, könnte ich tatsächlich 2 Zeppeline fahren lassen. Der Lokpark den ich hier habe, hat schon ein wenig Kleingeld gekostet.

Ich habe hier im Netz nach Märklin M Rampen und weiteres Zubehör geschaut.
Ich hoffe, das ich das kleine Packet am WE oder Anfang kommender Woche hier habe.
Hier ist zur Zeit Faller Stassenbau in der Mache.

pucki

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1518
Re: Faller Car System
« Antwort #112 am: 05. Mai 2022, 18:54:41 »
Sorry, das ich mich nicht immer gleich melde. Ich stehe zur Zeit beruflich etwas unter Druck. Da habe ich dann abends auch keine Lust mehr am bauen.

Kein Ding.  Ist ja ein Hobby + KEIN Berufliches Projekt mit festen Zeitplan.   Es muss halt Spaß machen. Also mach es wenn du Lust hast, und mache dir kein Druck.  :winken:

Gruß

   Pucki
Ich bin PucKi, ein älterer Mann und überzeugter Single, der immer noch versucht ein perfektes Modell zu bauen.

alf-1234

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 622
Re: Faller Car System
« Antwort #113 am: 07. Mai 2022, 18:33:54 »
Da dem pucki der Zeppelin so gut gefallen hat, habe ich hier jetzt für das Foto mal beide Zeppeline auf das Gleis gestellt.  :P 
Fahren kann ich nur den digitalen, der analoge würde sofort mit Vollgas losfahren.

Da ich zur Zeit mit den Schienen nicht weiter komme, weil ich auf Material und Nachschub warte, arbeite ich nun an der Strasse weiter.
Die Stoppstellen wurden getestet und auch die Servos für die Abzweigungen sind i.O. Ich muss mir jetzt als nächstes intensiv Gedanken machen, an welcher Stelle ich die 3mm Faller Sensoren in der Stasse einbaue. Die Strasse selber ist schon in grossen Teilen fertig verklebt und wartet auf den Einbau des Fahrdrahtes. Wo mache ich einen Zebrastreifen mit Ampeln?
Das sind die Fragen für die nächste Zeit.

Bin ich hier im Forum der einzige der zur Zeit an einer Modellbahn baut??
« Letzte Änderung: 07. Mai 2022, 18:47:06 von alf-1234 »

alf-1234

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 622
Re: Faller Car System
« Antwort #114 am: 08. Mai 2022, 13:53:46 »
Ich bin jetzt soweit, das ich alle Strassen und Schienenstützen gesägt habe. :P
 
In den Abzweigungen der Strasse habe ich von unten Servos BB MG eingebaut. Die möchte ich gerne über die Faller Servosteuerung 180725 ansteuern. Kann ich diese Servosteuerung auch an meine Traffic Control anschliessen? Wenn ja, wie?????
Kann ich an der Servosteuerung statt der Taster auch die 3mm Faller Sensoren anschliessen um die Servos zu steuern??
Die 3mm Faller Sensoren sind doch Reed Kontakte oder nicht, die vom Magneten des fahrenden Autos ausgelöst werden??

Stehe hier jetzt etwas auf dem Schlauch.

pucki

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1518
Re: Faller Car System
« Antwort #115 am: 09. Mai 2022, 16:18:43 »
Vielen Dank.  :winken:  :P

Ich mag die Schienenzeppeline immer noch ;)

Aber damals wie heute gilt. Ich kann sie mir nicht leisten.

Ich kann mich sogar glaube ich daran erinnern das ich das Original mal zufällig in Köln gesehen habe.

Gruß

   Pucki.
Ich bin PucKi, ein älterer Mann und überzeugter Single, der immer noch versucht ein perfektes Modell zu bauen.

alf-1234

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 622
Re: Faller Car System
« Antwort #116 am: 09. Mai 2022, 20:21:41 »
Schön pucki, das dir die Bilder gefallen.
Ich habe ein gutes Werk getan. :P :1:

Leider aber habe ich hier schon wieder neue Probleme mit meinen Faller Strassen.
Problem ist folgendes:
Ich möchte statt der original Faller Abzweigungen gerne Servoabzweigungen nutzen. Soweit so gut. Für die Servos habe ich hier auch die Faller Servosteuerung 180725. An dieser Steuerung kann ich auch statt der Taster Reed Sensoren anschliessen. Die Stopp Stelle kann ich hier leider nicht anschliessen und das ist das Problem. Ich habe hier 3 Bushaltestellen und kann die Servosteuerung dafür nicht nutzen.

An der anderen Steuerung der Traffic Control 161651 kann ich im Programm Bushaltestellen einstellen. Reed Sensoren und die Stopp Stelle kann ich hier anschliessen, aber nicht meine Servos. Die benötige ich aber auch für die Bushaltestelle.

Wenn das alles wirklich nicht geht, habe ich die Servos umsonst gekauft und die Scheiben auch umsonst gedruckt.
Dann müsste ich mir glatt noch 3 original Faller Abzweigungen kaufen.

Sind hier Elektronik Spezis im Forum und haben mein Problem verstanden und können mir helfen??

pucki

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1518
Re: Faller Car System
« Antwort #117 am: 09. Mai 2022, 20:38:25 »
. Die Stopp Stelle kann ich hier leider nicht anschliessen und das ist das Problem. Ich habe hier 3 Bushaltestellen und kann die Servosteuerung dafür nicht nutzen.

Eigentlich sollte das ganz einfach sein.

Lies mal diesen Link (ist ne PDF) www.modellautobahnen.de/newsletter/Fanleitungen/Fdas_dc-car-system.pdf

Da steht drin : "Funktionsprinzip der Stoppstelle: Die Stoppstelle besteht aus einer Spule die mit Gleichstrom betrieben wird. Sie wird unter der Fahrbahn montiert. Erhält die Spule Spannung, wird an einem darüberfahrenden Auto der Reedkontakt umgeschaltet und das Auto hält an."

Also musst du so wie ich das sehe, nur einen Stromkreis schließen der die Spule unter Spannung setzt, bzw. trennen damit das Auto weiterfährt. Ich weiß ja nicht was du GENAU willst, aber das kann man auch mit einen Draht machen, denn man an den Servo-Drehscheibe montiert.

Bei Stellung X der Scheibe wird ein Stromkreis geschlossen, und die Stopstelle ist unter Spannung. Dazu sollte es reichen ein Kupferblech (an der Scheibe montiert) auf eine Kupferfläche (an der Platte montiert) zu schieben. Kupfer auf Kupfer = Strom fließt = Stopstelle aktiv. Musst dann nur aufpassen das du keine Kurzschluss machst.


In der PDF sind diverse Schaltbilder zu den Thema.

Leide habe ich das Faller-Car-System nur auf Messen etc. in Aktion gesehen aber nie gebaut.  Aber ich habe damals viele Anleitungen dazu gelesen. Und ich fand die Steuerung damals schon mega-Einfach.  Da ist die Funktionsweise der Weichen viel schwerer. Die können durchbrennen. ;( .

Im Prinzip ist die Stopstelle nur ein Elektromagnet für arme.  :pffft:

Ich hoffe die Infos helfen dir weiter. Ist aber Theorie, also vorher testen.  :1: :1:

Gruß

   Pucki

Ich bin PucKi, ein älterer Mann und überzeugter Single, der immer noch versucht ein perfektes Modell zu bauen.

alf-1234

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 622
Re: Faller Car System
« Antwort #118 am: 09. Mai 2022, 20:54:38 »
Super, die Idee ist cool.  :P

Das habe ich verstanden und ist machbar. Ich wollte das zwar etwas anders machen, aber so geht es auch.
Problem ist jetzt aber, wenn der Magnet stromlos ist, fährt der Bus wieder los. Wenn jetzt auf der Strasse aber Autos sind, macht es Bumms.
Dafür habe ich die Traffic Control weil da Bushaltestellen im Programm abgespeichert werden. Da gibt es keinen Bumms.

Wie ich dieses Problem löse, muss ich mal schauen. Der Teufel steckt im Detail.

pucki

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1518
Re: Faller Car System
« Antwort #119 am: 09. Mai 2022, 21:16:11 »
Ist einfach. ;)

Wenn IN FAHRTRICHTUNG der  2. Servo auf geradeaus fahren steht, ist der Magnet der Stopstelle in der Bushaltestelle  aktiv.  Fahrzeuge fahren an der Stelle vorbei und Bus MUSS stehen.

Um ein Crash (Auto auf stehenden Bus) zu vermeiden würde ich aber eine" Ist BUS da Steuerung" einbauen die den Servo auf "geradeaus" zurück stellt, einbauen.

Vor den 1. Servo kommt eine Stopstelle, und wenn der 2. Servo auf Fahrtrichtung AUSFAHRT steht wird Stopstelle vor Servo 1 aktiv.  Auto hält und Bus kann raus fahren. Danach wieder zurück schalten, damit der Verkehr sauber fließen kann.

Einziger Haken an der Sache ist Grundsätzlich die Sache mit der Abstandshaltung.  Was in der Praxis bedeutet. Man muss pro Autos eine Stopstelle NACHEINANDER schalten.  Was auch der Grund ist, wieso auf Demoanlagen so wenig Autos fahren.

Ist das selbe Problem wie X Autos stehen auf der selben Fahrbahn vor der Ampel. Nr. 1 stop. Die anderen rauschen hinten drauf.

Für mich wäre das nur ein rein finanzielles Problem. Da ich die Anlage mit Arduinos als Hilfssteuerung füttern würde. ;) Und dann würden die Autos schön brav via Mindestabstand in einer Reihe parken. Dazu braucht man nur ein kleines Loch in der Fahrbahn mit ein Fotosensor. Wenn das Auto den abdunkelt wird Stopstelle 2 aktiv, wenn da auch dunkel Stopstelle 3 u.s.w. . Der kleine Nano würde auch die ganze Bushaltestelle steuern. ;)

Als alternative zu Lichtschranke würde ich vielleicht sogar RFID-Chips nehmen. Dann wüste ich sogar wo welches Auto gerade ist. ;)

Wie erwähnt, ist alles mit einen kleinen Arduino-Nano viel einfacher. Hat schon ein Grund warum die Teile so beliebt sind.

Gut das ich nicht reich bin. Ich hätte zu viele Ideen für mein Geld sonst. ;)

Und nicht vergessen. Die Autos haben KEINE Steuerung und Geschwindigkeitsregelung. !!!

Gruß

   Pucki
Ich bin PucKi, ein älterer Mann und überzeugter Single, der immer noch versucht ein perfektes Modell zu bauen.