Faller Car System

Begonnen von alf-1234, 03. März 2016, 21:47:15

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

alf-1234

Bäume und Servos habe ich hier liegen, das sollte nicht das Problem sein.

Hier mal Bilder von dem Faller Kanalarbeiter.
Der liegt schon ein paar Jahre bei mir im Keller in Originalverpackung.
Wenn der überfahren wird, habe ich hier schon die Polizei und den Krankenwagen stehen. Die warten auch schon ewig auf ihren Einsatz. :D

pucki

Cool ;)

Was hat das Teil gekostet, weil habe ich noch nie gesehen. ??

Gruß

   Pucki
Ich bin PucKi, ein älterer Mann und überzeugter Single, der immer noch versucht ein perfektes Modell zu bauen.

alf-1234

Den Kanalarbeiter habe ich hier schon über 10 Jahre im Keller liegen. Bei Faller im Programm gibt es den schon lange nicht mehr.
Was der früher mal gekostet hat, kann ich dir nicht mehr sagen.

Bis ich den einbaue, dauert noch, da ich hier zur Zeit sehr viel löte. Ich muss ja alle Kabels der Stoppstellen und auch der 3mm Faller Sensoren verlängern.
Da geht jetzt meterweise Litzenkabel und viel Schrumpfschlauch drauf.
Ich hoffe, das ich bis Ende nächster Woche alle Kabels verlängert habe. Was die Sensoren angeht, habe ich jetzt 25 Sensoren in die Faller Car Schienen eingeklebt.
Es dauert, aber es wird. :)

pucki

geht auch ohne löten. ;)  Kabel-End-Hülse nehmen, beide reinstecken und quetschen. Aber verlöten ist keine schlechte Idee.

Kleiner Tipp. Ich würde bei mehreren Einzel-Litzen den Schrumpfschlauch in ca. 5 mm Stücke zerschneiden. Diese in Abständen auf den "Kabelbaum des Objektes" schieben und schrumpfen. So bleiben die Strippen zusammen.

Und nur so nebenbei. Gefrieretiketten machen dich glücklich. Einfach vorne und hinten eins drüben kleben und vorher drauf schreiben was es ist. Glaub mir.  Bei einer Fehlersuche wirst du es lieben.

Ach ja. mir kommt kein Netzteil in eine Steckdose wo nicht drauf steht für welches Gerät es ist.

Gruß

  Pucki
Ich bin PucKi, ein älterer Mann und überzeugter Single, der immer noch versucht ein perfektes Modell zu bauen.

alf-1234

Ich habe heute 12 Löcher 15mm gebohrt in meine Modellbahnplatte. Durch diese Löcher gehen später die ganzen Litzenkabels, die von den Strassen, Schienen und den Häusern kommen.
Zur Zeit sieht meine kleine Platte im Keller etwas chaotisch aus.

Es wird, aber es dauert. :P

pucki

#155
Zitat von: alf-1234 am 03. März 2016, 21:47:15Wie macht ihr das??

Die meisten (=3 ;) ) die ich kenne malen die Straße selbst.

Hier ist ein feiner Link zu den Thema. http://www.modellbau-wiki.de/wiki/Stra%C3%9Fen,_Wege_und_Pl%C3%A4tze

Der Vorteil ist, das du das Problem mit der Hässlichkeit von Kurven etc. nicht hast. Der Nachteil ist das man sorgfältiger Arbeiten muss, als einfach nur besseres Kreppband auf die Platte zu kleben.

Hier noch ein Link zu Noch wo es das Zubehör gibt. https://www.noch.de/strassen-wege-selbstbau

Gruß

  Pucki

EDIT : Jetzt habe ich auf ein Beitrag von 11.2016 geantwortet.  Grund: Das neue Board sortiert anders herum. Sorry, nicht böse sein.

15 mm sind interessant. ;) Besonders wenn du ein Kabel mit Stecker da durch stecken willst. ;)


Edit2:  Habe das jetzt im Layout wieder umgestellt.  Da kann man das nämlich machen das NEUE Beiträge wieder unten erscheinen = letzte Seite.  Nur so als mögliche Warnung.
Ich bin PucKi, ein älterer Mann und überzeugter Single, der immer noch versucht ein perfektes Modell zu bauen.

alf-1234

Heute wurde mal ein wenig in CAD gearbeitet.
Ich habe für meine kleine Modelldampfmaschiene von Faller einen Unterstand konstruiert. Das ganze soll in PLA ausgedruckt werden. Druckzeit ca. 11 Std.
1-Unterstand.jpg

alf-1234

Der Unterstand für die Dampfmaschine ist in PLA ausgedruckt. Passgenauigkeit sehr gut.
Daher eine Frage: Womit klebt ihr PLA zusammen? Womit klebt man PLA und Holz zusammen?
Fur das Dach nehme ich 2mm Balsaholz. Ein wenig Farbe kommt auch noch und eine Deckenleuchte unter dem Dach. Die Dampfmaschine soll auch im richtigen Licht erscheinen. Wenn das mal auf der Anlage eingebaut ist, sieht das bestimmt gut aus.  :P

Ich hoffe, das hier auch Leute sind, die Modelle im 3D Drucker in PLA drucken und mir das evtl. sagen können.

Ich wollte hier jetzt ein paar Bilder hochladen, aber leider klappt das mit dem neuen Forum noch nicht richtig.

Bekomme immer eine Fehlermeldung.

Aufgrund eines Fehlers, konnte Ihr Anhang nicht hochgeladen werden. Bitte kontaktieren Sie den Forumsadministrator, falls das Problem bestehen bleibt


pucki

Aufgrund eines Fehlers, konnte Ihr Anhang nicht hochgeladen werden. Bitte kontaktieren Sie den Forumsadministrator, falls das Problem bestehen bleibt

Dann mach das mal. Die neue Software hat wohl noch "Kinderkrankheiten".


Was das zusammenkleben angeht.  Sekundenkleber hilft eigentlich bei fast allen Kunststoffen. 


Gruß

  Pucki

ps. : Ich freue mich schon auf die Bilder  :1:
Ich bin PucKi, ein älterer Mann und überzeugter Single, der immer noch versucht ein perfektes Modell zu bauen.

alf-1234

Ich habe dem Lingener schon eine PM geschrieben.

Ob er die schon gelesen hat, weiss ich nicht.

1-DSCN7638.jpg
1-DSCN7640.jpg
1-DSCN7641.jpg
1-DSCN7642.jpg

Bilder gehen wieder. :P     


pucki

Finde ich super. ;)

Das die Bilder gehen und auch was ich da sehe.

Nur weiter so. Gefällt mir voll + ganz

Gruß

   Pucki
Ich bin PucKi, ein älterer Mann und überzeugter Single, der immer noch versucht ein perfektes Modell zu bauen.

alf-1234

Und heute ein wenig weiter gebaut.

Ich habe die Fensterscheiben und die Holzbalken mit Allplast eingeklebt. Der Kleber ist super. :P
Ebenfalls habe ich heute 2 Sperrholzplatten 1,5mm mit der guten alten Laubsäge ausgesägt. Das leztze Mal wo ich das gemacht habe, ist schon ca. 20 Jahre her, aber ich kann ich noch. Es ist kein Sägeblatt Schrott gegangen. Auf der einen Platte wird die Innenstadt mit Kirche und Marktbrunnen aufgebaut. Die Teile dafür sind schon hier.
Auf der anderen Platte wird ein kleines Gewerbegebiet aufgebaut.
1-DSCN7650.jpg
1-DSCN7651.jpg
1-DSCN7652.jpg

alf-1234

Ein bisschen weiter gebaut und geklebt.
Das Dach und die Beleuchtung kommt später.

Wo stellt man die Dampfmachiene mit Unterstand auf der Anlage am besten unter?
Auf dem Gewerbeteil der Anlage oder auf dem städtischen Teil der Anlage?
1-DSCN7653.jpg
1-DSCN7654.jpg

pucki

Zitat von: alf-1234 am 26. November 2022, 20:36:52Auf dem Gewerbeteil der Anlage oder auf dem städtischen Teil der Anlage?

Das kommt auf den Stil der Anlage an.

Wenn es modern ist dann im Städtischen Teil der Anlage als "Museum"

Wenn es altmodisch ist, gehört sie zum Gewerbe. Dann wären Holz-Stromleitung ne prima Austattungsmerkmal.

Gruß

   Pucki
Ich bin PucKi, ein älterer Mann und überzeugter Single, der immer noch versucht ein perfektes Modell zu bauen.

alf-1234

Das Dach ist aufgeklebt. Dachziegel und Beleuchtung kommen später, da zur Zeit nicht vorhanden.
Ein Plätzchen habe ich auch schon auf der Anlage festgelegt. Wenn dann mein Faller Car Bus mit eingebauter FPV 5,8Ghz Kamera da her fährt, kann ich wunderschön in den Unterstand hinein schauen und sehen wie die Dampfmaschine sich dreht. Das muss cool sein, wenn ich das dann live auf meiner 5,8 Ghz Funkbrille sehe.
Daher werde ich versuchen möglichst viele Aktivitäten auf meiner Anlage ein zu bauen. :P

Grosse Probleme habe ich aber bei der Planung der automatischen Blocksteuerung. Was früher bei analog über Schaltgleise klappte, funktioniert heute bei Digitaltechnik leider nicht mehr. Daher werde ich wohl meine Züge dann über die MS2 schalten müssen. So war das von mir leider nicht gedacht. Auch im stummi Forum konnte man mir bis jetzt leider nicht helfen. ;(

pucki

Zitat von: alf-1234 am 27. November 2022, 20:30:21Grosse Probleme habe ich aber bei der Planung der automatischen Blocksteuerung.

hmm.

https://www.stummiforum.de/t23172f5-Was-brauche-ich-f-r-eine-Blocksteuerung.html

Ist doch schon fast alles drin was du brauchst.

Ansonsten gib einfach : Blocksteuerung digital    <- bei google ein. Da gibt es 1000 Bilder mit Schaltplan und Lösungen.

Ich habe ein uraltes Buch von Arnold wo das auf Basis von Märklin-digital (1 Serie mit S-Modulen) beschrieben ist. Das ist wirklich nicht schwer.

Das System wurde damals so einwickelt das die Umsteiger kaum Änderungen an den Bahnen machen mussten. Einzige Ausnahme war der "Wendekreis". Ansonsten musst man an der Grundverkabelung kaum was ändern. Nur die Strom-Punkte verbinden. So das nur EIN Stromkreis existiert.

Gruß

   Pucki

Ich bin PucKi, ein älterer Mann und überzeugter Single, der immer noch versucht ein perfektes Modell zu bauen.

alf-1234

Wenn ich autom. Blocksteuerung machen möchte, sollte ich mir die CS3 und Kontaktgleise kaufen. So die Info aus dem Stummi Forum.
Dazu pucki, bin ich leider nicht bereit.  :2:  Für eine Grossanlage die 8 - 10qm oder mehr gross ist, ist das in Ordnung.
Für meine kleine Bahn bin ich dazu nicht bereit. Ich habe in den letzten Wochen und Monaten schon soviel Geld und Zeit in Schiene und Strasse investiert.
Irgendwo ist auch mal gut. Das man in diesem Hobby unendlich Geld versenken kann, weiss ich.

Ich werde mir jetzt 6 gute alte Analogsignale besorgen und das so machen, wie ich das früher schon mal am laufen hatte.

Alles wird gut. :P

pucki

#167
Zitat von: alf-1234 am 28. November 2022, 20:19:25Dazu pucki, bin ich leider nicht bereit. 

Kann ich sehr gut verstehen.

Es gibt eine preiswertere Lösung. Aber dazu gehört etwas basteln und Elektronikkenntnisse. Und auch die Frage wie du die Bahn überhaupt steuerst.

Eine der Varianten sind READ-KONTAKTE.  Dazu kommt ein kleiner Magnet unter die Lok. Der Löst den Realkontakt in o. neben der Schiene aus.

Der meldet das Auslösen an die Zentrale und die stoppt den Zug.

Es gibt zu der Technik einiges im Netz.  Wie z.b. http://www.mobatron.de/

Aber dazu musst du einiges von Elektronik verstehen. Den meisten Verdienst machen die Hersteller damit das die normale User nicht nachbauen. Und die Chinesen ne Klage bekommen. Es gibt aber Lösungen. Man muss halt dann nur aufpassen das die mit der Hauptzentrale zusammen arbeiten.

Ist aber mit Signalen das selbe Problem. Wie stoppt der Zug.

Bei der Idee die mir im Kopf herum geistert, erkenne ich den Zug und sende einfach via Digital-Befehl über die Zentrale : "bleib stehen".

Wenn du nur 7 Züge hast wäre das Problem nur halb so schlimm. Man muss dann nur 3 Readkontakte an den Gleis machen. Und weiß so welcher Zug sich da gerade herum-Treibt.


Vielleicht findest du auch HIER eine gute Lösung. Die haben da auch viel Plan. ;) https://forum.miniatur-wunderland.de/

Nachtrag: alternativ https://www.ebay.de/itm/225048791049  <- das Modul würde das S-Modul ersetzen. Damit wäre immerhin schon mal ein Teil der Kosten minimiert.

Gruß

   Pucki
Ich bin PucKi, ein älterer Mann und überzeugter Single, der immer noch versucht ein perfektes Modell zu bauen.

alf-1234

Statt Reedkontakte, werde ich aber Schaltgleise nehmen. Davon habe ich hier noch eine ganze Menge (12 Stck.) liegen.  :1:
Ob der Impuls jetzt von einen Reedkontakt oder einem Schaltgleis kommt, ist letztlich egal.
Über dieses Schaltgleis, werde ich das Analogsignal steuern und so den Zug zum stehen bringen.
Bevor ich neu kaufe, versuche ich immer zuerst die Sachen, die ich hier schon habe zu verwenden. :)

alf-1234


Ich muss ja nicht nur die Schienen und die Faller Car Strassen bauen, sondern ich muss auch noch einige Gebäude zusammen kleben die hier schon seid ein paar Jahre im Keller liegen.

Als erstes habe ich mir daher ein kleines Schmiedgebäude von Faller zusammen geklebt. Passend dazu habe ich mir von Viessmann den beweglichen Schmied gekauft. Das Gebäude ist bis auf die Beleuchtung fertig.
Als nächstes bin ich jetzt dabei das grosse Stadttor von Faller zu bauen. Das ist sogar passend für das Faller Car System.
Auch unter der Faller Car Strasse habe ich jetzt 3 weitere Stopp Stellen mit Uhu Plus endfest 300 festgeklebt. 3 Reedkontakte müssen auch noch geklebt werden.
1-DSCN7669.jpg
1-DSCN7670.jpg1-DSCN7672.jpg 

 

pucki

Zitat von: alf-1234 am 30. November 2022, 20:23:33Statt Reedkontakte, werde ich aber Schaltgleise nehmen. Davon habe ich hier noch eine ganze Menge (12 Stck.) liegen.  :1:
Ob der Impuls jetzt von einen Reedkontakt oder einem Schaltgleis kommt, ist letztlich egal.
Über dieses Schaltgleis, werde ich das Analogsignal steuern und so den Zug zum stehen bringen.
Bevor ich neu kaufe, versuche ich immer zuerst die Sachen, die ich hier schon habe zu verwenden. :)

Klor ganz deiner Meinung.  :1:  Mein Problem ist, ich kenne dein Vorrat an Zeug nicht ;) Ergo suche ich das was am kostengünstigsten und einfachsten (Ohne Schienen auseinander zu reißen) machbar ist.


Gruß

  Pucki
Ich bin PucKi, ein älterer Mann und überzeugter Single, der immer noch versucht ein perfektes Modell zu bauen.

alf-1234

Ich bin jetzt jeden abend dabei ein wenig weiter zu bauen. Ich möchte bis März 23 die Züge und auch die Autos am fahren haben.
Ebenfalls bin ich dabei die Gebäude zusammen zu kleben. Ich benötige die Gebäude um den Platzbedarf auf meiner 1,5mm Platte fest zu legen.
Ebenfalls habe ich den 50 Watt Faller Trafo und auch 2 Faller Traffic Controlls sowie 2 Servosteuerungen unter der 20mm Modellbahnplatte geschraubt.

Daher bin ich zur Zeit dabei das Faller Stadttor zusammen zu kleben. Ich hoffe, das ich zum WE das Modell fertig habe. Beleuchtung kommt später.
1-DSCN7675.jpg

Hajo L.

Wie witzig - ich meine genau das Stadttor und auf jeden Fall die Schmiede habe ich beizeiten auch auf der damals neu angelegten Platte meines (Ex-)Schwiegervaters gebaut. Habe mich als Modellbauer natürlich schön an der Alterung der Gebäude ausgetobt... ;)


HAJO
"My theory is longer, thicker and harder than yours." (Frank Farrelly)

Aufgrund der Photobucket-Problematik sind zahlreiche Bilder von mir nicht sichtbar. Bei signalisiertem Interesse stelle ich die fehlenden Bilder gerne über einen anderen Host wieder online.

pucki

Zitat von: alf-1234 am 02. Dezember 2022, 19:12:05. Ich benötige die Gebäude um den Platzbedarf auf meiner 1,5mm Platte fest zu legen.

Finde ich etwas klein  :pffft:

Aber ein guter Tipp ist. Nimm ein Blatt papier. Lege die Grundplatte drauf und male den Umriss ab. Dann schneide den Umriss aus. Schreibe drauf was es ist. Und verteile es.

Viele Leute die eine Anlage planen machen das so gar OHNE das Teil zu kaufen mit den Maßen die im Katalog sind. Damit sie nicht zu viel Geld ausgeben, wenn sie die Anlage "in Raten" kaufen und schon mal anfangen wollen.

Gruß

  Pucki
Ich bin PucKi, ein älterer Mann und überzeugter Single, der immer noch versucht ein perfektes Modell zu bauen.

pucki

Falls du mal Lust hast dich in eine alternative Lösung einzulesen.

https://www.opendcc.de/elektronik/lightcontrol1/lightcontrol.html

Ist vielleicht für dich interessant.

Gruß

   Pucki
Ich bin PucKi, ein älterer Mann und überzeugter Single, der immer noch versucht ein perfektes Modell zu bauen.