Silhouette Portrait - Schneidplotter für Modellbauer

Begonnen von Flugwuzzi, 16. Dezember 2014, 00:50:10

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Schrauber Junior

Zitat von: pucki am 31. Mai 2018, 13:22:04
Die Firma hat auch nun ein fertigen 3 D Drucker für 299 Euro im Angebot. Baugröße des Objekt : 10 cm³ (10 ca. Kantenlänge ca).
Was denn nu? 10cm^3 Volumen (Kantenlänge ~2,15 cm) oder Kantenlänge 10cm (Volumen 10*10*10= 1000cm^3)?

Ein Blick auf die HP des Herstellers schafft Klarheit: 12cm hoch und ca. 11,6 cm breit, was einen Quader von rund 1.615 cm^3 ergibt.

Ich muss diesbezüglich mal in mich gehen.
Ich weiß, dass ich ich bin. Aber ich weiß nicht, ob du du bist. Weißt du, ob er er ist?

Verdammt Jim, ich bin Modellbauer, kein Kindergärtner!

pucki

Zitat von: pucki am 31. Mai 2018, 13:22:04

Die Firma hat auch nun ein fertigen 3 D Drucker für 299 Euro im Angebot. Baugröße des Objekt : 100 cm³ (10 ca. Kantenlänge ca).

War eine 0 zu wenig. Ich glaube ich brauche nach 15 Jahren mal wieder eine neue Tastatur. Die hier fängt langsam an zu harken. Sorry

Gruß

   Pucki
Ich bin PucKi, ein älterer Mann und überzeugter Single, der immer noch versucht ein perfektes Modell zu bauen.

Darklighter

Ich finde den nicht viel teureren Anycubic Photon für modellbauerische Zwecke ja interessanter:

Aber wir kommen etwas vom Thema ab.
Gruß
Markus

pucki

#253
Naja und 70 % teurer.  Der Grund warum ich die Silhouette Portrait gekauft habe war, das sie auch ca. mindestens 50 % preiswerter war, als alles was ich so auf den Markt gefunden habe. 

Und der giftige Drucker den du da magst, kommt mir nicht ins Haus. Ich mag keine Geräte die ich mit Schutzkleidung bedienen muss.

Gruß

  Pucki
Ich bin PucKi, ein älterer Mann und überzeugter Single, der immer noch versucht ein perfektes Modell zu bauen.

Darklighter

Mögen tue ich den nicht, denn mit der giftigen Suppe möchte ich - genauso wie du - nicht arbeiten müssen. Ich finde nur, dass man damit in Maßstäben wie 1/35 und 1/87 einfach wesentlich mehr anfangen kann. Für Ausstechformen und Blumenvasen ist der Alta aber sicher die bessere Wahl.
Gruß
Markus

Koffeinfliege

Wow, mir ist gerade die Kinnlade bezüglich des Druckers runtergefallen. 8o
Diese Detailtreue bei dem Preis! Ok, es wirkt, anders als beim Formlabs, alles etwas hemdsärmelig und DIY-mäßig, dafür kostet der auch locker 8x so viel und die Ergebnisse sind top!

Ja, diese Harze sind nicht gesund, aber das sind Tamyia & Co auch nicht und auch die Sauerei ist mit einer Airbrush vergleichbar. Handschuhe an und gut ist. ;)

pucki

https://selbstgedruckt.de/review-anycubic-photon/
Es sehr guter Test des Resin-Druckers. Preismässig liegt der bei ca 470-530 Euro je nach Lieferant.

Der Silhouette 3D Drucker (ALTA) liegt bei VK aus DEUTSCHLAND 299 Euro. Für den Preis ist der nach meinen aktuellen Stand für ein "Auspacken und Los" 3D - Drucker unschlagbar. Was der Grund ist warum ich das hier gepostet habe. Selbe Firma ich denke selber Stil und mit mein Silhouette Portrait bin ich sehr zufrieden. Weil bei den Teil das Preis-/Leistungsverhältnis voll O.K. ist.

Gruß

   Pucki
Ich bin PucKi, ein älterer Mann und überzeugter Single, der immer noch versucht ein perfektes Modell zu bauen.

Flugwuzzi

Zitat von: pucki am 01. Juni 2018, 18:36:02
Selbe Firma ich denke selber Stil und mit mein Silhouette Portrait bin ich sehr zufrieden. Weil bei den Teil das Preis-/Leistungsverhältnis voll O.K. ist.

Damit hätten wir wieder elegant den Bogen zum Silhouette Portrait Schneidplotter geschafft, um den es hier gehen sollte  ;)
Mehr 3D Infos wären in einem eigenen Thread zielführender denke ich.

lg
Walter
DAS GEHEIMNIS DES ERFOLGES IST ANZUFANGEN. (Mark Twain)

Universalniet


pucki

Ich bin PucKi, ein älterer Mann und überzeugter Single, der immer noch versucht ein perfektes Modell zu bauen.

daniel

Da es hier ja geballtes wissen gibt hoffe ich auf eine Lösung für mein Problem.
Ich habe schon diverse Vorlagen in Illustrator aufgesetzt, diese als DXF exportiert und dann in Silhouette importiert und ausgedruckt....soweit super !
Jetzt habe ich die Tage eine Schablone zum Reifen maskieren und lackieren erstellt und ausgedruckt, auch super ! Da diese aber etwas zu groß war habe ich die fix in Illustrator editiert, ex- und importiert und jetzt ist sie ca 2cm zu groß und ich krieg es einfach nicht hin die 1zu1 zu importieren... HILFE :) !!!!!

Habe auch schon unten rechts die Importoptionene durchprobiert, ohne Erfolg. Ich benutze an Seite anpassen, bei den anderen beiden wird die importierte Datei riesig und ist vollkommen daneben.

Viking

Mit dem Im - und Export ist ja nervig, funktioniert sowas hier nicht?

https://www.hobbyplotter.de/download/content/index.php?id=46

Bei dem Vorgängermodell Craft Robo kann ich Dank mitgeliefertem Plug In doch auch direkt aus Illustrator heraus plotten.
MfG,

Jürgen

daniel

Danke, aber ich nutze jetzt den kleinen Umweg... einfach ein Rechteg machen in dem alle Dateiteile liegen, alles gruppieren und dann in Silhouette das Rechteck wieder auf die richtige Größe skalieren, geht ruckzuck.

pucki

Zitat von: Viking am 27. Juni 2018, 21:47:00
Mit dem Im - und Export ist ja nervig, funktioniert sowas hier nicht?

https://www.hobbyplotter.de/download/content/index.php?id=46

Bei dem Vorgängermodell Craft Robo kann ich Dank mitgeliefertem Plug In doch auch direkt aus Illustrator heraus plotten.

Das funktioniert sogar super. Ich benutze es nur. Nachteil du brauchst eine VBA-fähige Version von Corel-Draw.

Gruß

   Pucki
Ich bin PucKi, ein älterer Mann und überzeugter Single, der immer noch versucht ein perfektes Modell zu bauen.

Modellbau Atelier

Wollte grade Masken für ein 1:72 Projekt erstellen, ehe ich gleich los muss, da kam das Programm mit einem Update auf 4.0 an (ja es gibt sogar 4.1 schon) Hätt ich das mal weggemacht...

Ende vom lied, ich kann das Programm jetzt gar nicht mehr nutzen, da es selbst von der UR-CD die installation verweigert. worst Case, ich habe nä. WOchenende eine ausstellung und ohne Reifen ist so ein Modell nichts wert... Ich bin grade sauer ohne ende. BITTE um eure Hilfe, Version 3 will ebenfalls nicht mehr... :-(:-(:-(:-(:-(:-(:-(:-(:-(:-(:-(:-(:-(:-(:-(:-(:-(:-(:-(:-(:-(:-(:-(:-(:-(:-(:-(:-(:-(:-(:-(:-(:-(:-(:-(
Laufende Projekte 2021/22

- Lotus Honda 99T
- Konstruieren mit Fusion 360
- Vorbereitung auf 2022

pucki

Es gibt eine Notlösung für dich.

Installiere dir Corel-Draw mit VB (also die Professionell-Version) dann das Plotter-Plugin. Und schneide damit.

Notlösung deshalb weil es nur für 30 Tage ohne Kohle läuft. Weil beides Trails sind.

Für die Alternative brauchst du EDV-Erfahrung und etwas Mut. ;)
Öffne den REGEDIT und entferne alles was nach "Silhouette" aussieht. Dann starte den Rechner neu. Und versuche eine neue Installation der alten Version.

Bei so Szenarien sage ich immer "die 50 Euro für mein Arconis-Backup waren gut investiert ;) "

Gruß

   Pucki
Ich bin PucKi, ein älterer Mann und überzeugter Single, der immer noch versucht ein perfektes Modell zu bauen.

pucki

Nachtrag:

Die haben auf der HP 2 Versionen. Vielleicht hast du dich ja verklickt und die BETA installiert.

https://www.silhouetteamerica.com/software/silhouette-studio

Gruß

   Pucki
Ich bin PucKi, ein älterer Mann und überzeugter Single, der immer noch versucht ein perfektes Modell zu bauen.

pucki

Noch ne Info. Ich habe gerade auf meinen Windows-7-64Bit System mit AMD-Prozessor mal die Software mit der FINAL-Version upgedatet. Und das hat alles geklappt. Die haben sogar meine Lizenz (Designer-Version (die Mittere von 3)) sauber erkannt.

Gruß

   Pucki
Ich bin PucKi, ein älterer Mann und überzeugter Single, der immer noch versucht ein perfektes Modell zu bauen.

Modellbau Atelier

Hi Silhouette Pucki,

Danke für deine Hilfe.

Merkwürdiger weise habe ich grade bei einem neuen anlauf einer installation gleich nach setupstart die info erhalten, dass selbige abgeschlossen ist, also sie geht wieder. nur wieso dieser krasse Fehler??
Laufende Projekte 2021/22

- Lotus Honda 99T
- Konstruieren mit Fusion 360
- Vorbereitung auf 2022

pucki

Zitat von: Reveller am 27. September 2018, 20:46:17
nur wieso dieser krasse Fehler??

Ich bin vielleicht ein Genie, aber mit Sicherheit kein Hellseher. Ohne anzugeben besitze ich genug Wissen bei Windows-Pc's um den Grund herauszufinden, aber ganz ehrlich, den Aufwand treibe ich nur, wenn es sich um ein wiederkehrenden Fehler handelt, mit den ich mich min. 1 x im Monat herumschlagen muss.

Ansonsten zucke ich mit den Schulter , sage "ist halt Windows" und gehe zur Tagesordnung über.

Da allerdings diese Software in meinen Augen ziemlich lahm ist, würde ich vermuten das die Installation noch nicht abgeschlossen war. Also irgendwo irgend ein Eintrag nicht richtig geschrieben war. Der übliche Verdächtige ist in diese Fall die Registry. Weshalb mein Vorschlag war, sie von Hand zu reinigen und es nochmal zu versuchen.

Aber Schön das sie wieder läuft. *mitfroi*

Gruß

   Pucki
Ich bin PucKi, ein älterer Mann und überzeugter Single, der immer noch versucht ein perfektes Modell zu bauen.

Modellbau Atelier

Danke Pucki.

Hätte vorhin den Fehler beim speichern als... dass der Dateiname nicht existieren würde und ich deshalb nicht speichern k8nnte. Könnte nur in meinem Windows benutzerordner abspeichern.

Hab's dann dahin geschoben wo ich es hingaben wollte :)
Laufende Projekte 2021/22

- Lotus Honda 99T
- Konstruieren mit Fusion 360
- Vorbereitung auf 2022

pucki

Ich liebe das Teilchen immer mehr.

Das Problem war : Ich kaufe oft gebrauchte CD's und DVD's bei Medimops, Flohmarkt und Co. Allerdings habe ich nun kein Platz mehr für die CD-Hüllen.  1 cm mag wenig sein, aber 100 CD' sind über 1 Meter im Regel. Das ist viel glaubt es mir ;)

Also hab ich für kleines Geld (3 Euro pro Tasche mit Platz für 48 Stück bei Reichelt mitbestellt ) CD / DVD-Taschen gekauft.  Nur sehen alle Taschen gleich aus. Was ein Problem sein kann. Da alle Teile allerdings eh in einer Datenbank sind, musste ich nur die Taschen beschriften und der Datenbank sagen in welcher Tasche sie sind. Witziger weise geht die Suche nach ein bestimmten Song / CD nun 10 x schneller bis ich Sie in der Hand habe.

Darum habe gestern eine Negativ-Folie geschnitten mit Text. Also so das das was man normal als Farbe bei einer Schrift sieht, NICHT mehr da ist. Schriftart : Arial Schriftgröße 100 (kein Tippfehler). Dann habe ich diesen Text schneiden lassen und danach die Folie auf meine Taschen aufgedrückt.

Als Farbe habe ich das Farbe "Hobby Acryl" von "Drogeriemarkt Müller" genommen. Sie ist Wasser basierend was den Vorteil hat das sie kaum riecht. Diese dann mit eine Pinsel auf die freien Stellen aufgetragen. Wichtig ist das man so gut wie NICHT pinselt. Sondern nur die "Löcher" in der Folie dünn ausfüllt, mit tupfen und leichten wackeln ;). Nach einigen Minuten kommt das schwarze Nylon-Zeug dünn wieder durch so das eine 2. Lage notwendig ist.  Ich habe 3 Lagen dünn aufgetragen. Der Vorteil dieser Farbe ist, das sie eine schnelle Vortrocknung hat. Nach 30 Minuten als kein Hintergrund mehr zu sehen war habe ich die Folie abgezogen.

Das Ergebnis ist Spitzenklasse.

Ich habe mehrmals erwähnt das man NICHT wirklich pinseln darf. Der Grund ist, das die Folie nicht dicht ist auf den Nylon-Zeug. Wenn man aber "tupft" und nur mit geschulten Modellbauerhänden ;) die Farbe innerhalb der Lücke leicht verteilt, kommt es zu sehr klaren Linien die sich auch im Regal sehen lassen können.   :8:.

Der Grund warum man NICHT Pinseln darf ist, das man dann die Farbe problemlos unter die Folie schiebt, da die Folie an den Nylon-Zeug NICHT fest anliegt.  Die Folie ist nur für sauber + klare Linien da. Pinseln wenn es den sein soll, nur mit den halben Pinsel auf der Folie und 1 mm vor den Ende anhalten und dann von der anderen Seite weitermachen. Das Risiko das man die üblichen Nasen oder Pinselspuren hat, besteht nicht da die Farbe solange sie feucht ist, vom Untergrund aufgesaugt wird und in den Fasern hängen bleibt.

Ich schreibe das hier so genau, falls ein anderen auch dieses oder ein ähnliches Problem hat. Und auch um mitzuteilen, das man wenn man nicht zu klein arbeitet diese Maschinen sogar für Masken benutzen kann die man auf Stoff / Nylon etc. aufklebt.

Gruß

   Pucki
Ich bin PucKi, ein älterer Mann und überzeugter Single, der immer noch versucht ein perfektes Modell zu bauen.

Koffeinfliege

Ich habe mir den Graphtech Messerkopf mit Wechselklingen gekauft und mit dem bekomme ich keinen Schnitt hin. Das Material wird auseinandergerissen. Egal ob Papier oder Tape und auch verschiedene Einstellungen und Messerwinkel habe ich schon probiert.
Irgendwas mache ich falsch. Habt ihr mal ein paar Werte (Druck, Speed etc.) für mich, mit denen ihr das Messer verwendet?

Sorry für die Bildqualität, ich hatte nur mein Handy zur Hand.




Flugwuzzi

 8o ... oha ... sowas hab ich bei meinen Messern noch nicht gesehen. Bei dir siehts eher gerissen aus.

Welchen Messertyp verwendest du?
30° Messer - dünne Folien (z.B. Autofolien)
45° Messer - mittel bis dickes Material
60° Messer - für dickes Material und feine Details

Hast du auch die kleine Feder innen drinnen montiert?
Schau mal ob sich das Messer "dreht" wenn die schwarze Kappe draufgeschraubt ist.
Für meine Schnitte verwende ich die Standard Einstellungen aus der Silhouette Studio Software.

lg
Walter
DAS GEHEIMNIS DES ERFOLGES IST ANZUFANGEN. (Mark Twain)

pucki

Dein Messer schneidet nicht, das reißt. Ich würde es einfach ohne Gerät testen. Einfach sanft mit den Messer über ein Blatt Druckerpapier fahren. Unter das Blatt Papier eine dicke Zeitung legen oder Werbung oder so. DAS IST WICHTIG.

Sollte das klappen, dann kann es sein das die MESSERTIEFE (wir am Gerät am Messer eingestellt) zu Tief ist. Diese Messer schneiden nur mit der Spitze nicht mit der Klinge (ein Steak-/Brotmesser schneidet mit der Klinge zum Vergleich).

Mir sind so Fetzen einmal passiert. Da war das Material sehr dünn was ich schneiden wollte, und die Gegenhaftbarkeit (Schneidefolie) nicht mehr gegeben.

Gruß

   Pucki
Ich bin PucKi, ein älterer Mann und überzeugter Single, der immer noch versucht ein perfektes Modell zu bauen.