Neuigkeiten:

Autor Thema:  Panzertransporter für die IDF  (Gelesen 1822 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

olli

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1303
Re: Panzertransporter für die IDF
« Antwort #45 am: 28. November 2021, 10:56:14 »
Ich habe mir nur kurz das Titelbild angeschaut gehabt, aber soweit ich mich erinnere war die Zugmaschine ein 1/32er Modell von Monogram und der Auflieger selbst gebaut.
Wenn denn 1/32 eine Option wäre, gäbe es weitaus mehr Möglichkeiten. Auch wenn Diecast in Frage käme.
"Solange die Sterne noch steh'n, solang wird ein Traum nicht vergeh'n
solang das Feuer in uns brennt, und blau-weiß jeder kennt
ja solange für immer KSC!"

marjac99

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 606
  • Martin
Re: Panzertransporter für die IDF
« Antwort #46 am: 28. November 2021, 13:06:28 »
Das ist der Baubericht zu dem Link, den Warlock auf Seite 1 hier unter #5 gepostet hat, oder?  ;)
klick
« Letzte Änderung: 28. November 2021, 13:08:25 von marjac99 »
lieben Gruss,

Martin
---------------------------------------------------------------------
umfahren ist das Gegenteil von umfahren

Rafael Neumann

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1128
Re: Panzertransporter für die IDF
« Antwort #47 am: 28. November 2021, 15:03:53 »
Moin zusammen,

ja, das ist der alte Bericht in der KIT, den Markus jetzt wieder in seinem Blog reaktiviert hat, nachdem er ihn mir wohl zusammen mit einigen zusätzlichen Fotos geschickt hatte. Damals hat er einen Trailer - ich denke, nach den Plänen aus dem Verlinden-Buch - selbst gebaut, aber ich überlege halt noch, ob ich mir das antue oder einen modernen Trailer nehme.
Dann ginge ja z.B. auch der M1000, aber ich würde halt gerne bei der IDF bleiben und bin mir nicht sicher, ob die Israelis die Kombi M1070 mit Trailer M1000 im Einsatz haben / hatten.
Wenn es allerdings ein Umbau wird, bin ich tatsächlich immer mehr bei Dirk und dem Rogers, und dann eventuell bei Merit 63502, US M19 Tank Transporter with Soft Top.

Schönen Dank auf jeden Fall für Euer Interesse und die ganzen Ideen / Hilfestellungen.
Rafael
« Letzte Änderung: 28. November 2021, 16:28:07 von Rafael Neumann »
Wenn ich mal sterbe, hoffe ich, dass meine Frau die Bausätze nicht zu den Preisen verkauft, die ich Ihr genannt habe ...

Rafael Neumann

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1128
Re: Panzertransporter für die IDF
« Antwort #48 am: 02. Dezember 2021, 09:43:23 »
Sodele, der M19 ist gestern angekommne und ich denke, das ist eine gute Basis für einen schönen Trailer - allerdings muss er zum Sattelauflieger mit Goose-Neck umgebaut werden; das sollte aber machbar sein.
Und für die Zugmaschine findet sich bestimmt auch noch eine Verwendung.
Wenn ich mal sterbe, hoffe ich, dass meine Frau die Bausätze nicht zu den Preisen verkauft, die ich Ihr genannt habe ...

Der Nordhorner

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 259
  • "Zähl deine eigenen Nieten!"
Re: Panzertransporter für die IDF
« Antwort #49 am: 02. Dezember 2021, 18:26:24 »
Gruß, Michael
Schönen Resttag noch.

Sparky

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2645
Re: Panzertransporter für die IDF
« Antwort #50 am: 02. Dezember 2021, 20:56:08 »
Der M911 war bei der IDF nie eingesetzt.
Den M19 haben sie bis 1975 genutzt, danach den Scammel Contractor.
Verlinden hat da sogar mal den Dragon Wagon verwendet, sah gut aus - das wars aber auch schon. In den letzten Jahren sieht man immer zivile Zugmaschinen.

Daher kam auch mein Vorschlag, einen israelischen Doobi in amerikanischen Dienst zu nutzen - dann passt auch fast jeder moderne Panzertransporter der Amis.

 :winken:
Sparky
« Letzte Änderung: 02. Dezember 2021, 20:59:44 von Sparky »


"People sleep peaceably in their beds at night only because rough men stand ready to do violence on their behalf." -- George Orwell

Rafael Neumann

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1128
Re: Panzertransporter für die IDF
« Antwort #51 am: 03. Dezember 2021, 11:45:00 »
Schon klar, es geht ja auch nicht darum, den M19 einzusetzen, sondern den Trailer aus dem Set entsprechend umzubauen, weil es nix passendes gibt. Wenn das aber nicht funktioniert, könnte ich - Deinem Vorschlag entsprechend - immer noch auf den M1000 ausweichen. Mal schauen, was es wird ....
Aber haben die Marines tatsächlich die IDF-Dozer mit der Slat Armor ?

Schönen Dank auf jeden Fall
Rafael
« Letzte Änderung: 03. Dezember 2021, 13:39:56 von Rafael Neumann »
Wenn ich mal sterbe, hoffe ich, dass meine Frau die Bausätze nicht zu den Preisen verkauft, die ich Ihr genannt habe ...

Sparky

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2645
Re: Panzertransporter für die IDF
« Antwort #52 am: 03. Dezember 2021, 14:19:52 »
Die Marines haben aus Israel nur D9R mit „normaler“ Panzerung übernommen, also keine Caterpilars ohne alles. Panzerglas schon, abe4 kein Slat Armor. Interessant war für mich nur, dass man die IDF-Nummerschilder drangelassen hat - nur überpinselt.

 :winken:
Sparky

Btw habe ich wohl überlesen, das dein Doobi mit Slat gebaut wird… Dami5 musst du schon bei rein IDF bleiben.


"People sleep peaceably in their beds at night only because rough men stand ready to do violence on their behalf." -- George Orwell

Rafael Neumann

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1128
Re: Panzertransporter für die IDF
« Antwort #53 am: 03. Dezember 2021, 14:26:49 »
Dachte ich mir, aber das Detail mit den Nummernschildern ist ja auch irgendwie cool.
Okay, dann werde ich wohl zu gegebener Zeit etwas zusammenstümpern müssen ... :pffft:
Wenn ich mal sterbe, hoffe ich, dass meine Frau die Bausätze nicht zu den Preisen verkauft, die ich Ihr genannt habe ...

Rafael Neumann

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1128
Re: Panzertransporter für die IDF
« Antwort #54 am: 03. Dezember 2021, 16:26:29 »
Sodele, jetzt habe ich mir mal beide Trailervarianten angeschaut, wobei das größte Manko vom Rogers eigentlich ist, dass er nur 2 Achsen hat. Wenn ich mal den zivilen 3-Achs-Trailer und die 16mm Radabdeckung vom Rogers als Referenz ausdrucke, ergibt sich dieses Bild hier:



Ich denke, ich würde dann den Anhänger auf 3 Achsen umbauen, allerdings den Achsenabstand des zivilen Trailers zugrundelegen, weil dieser beim Rogers deutlich größer ist und der Trailer dann zu lang wird; die "Verlängerung" käme dann zwischen die beiden Achsen, beginnend nach der hinteren Radabdeckung.

Oder ich spare mir die ganzte Umbauerei und gehe doch auf den Tipp von Dirk, aslo den M870-Trailer aus dem EMTT-Set.
Was sagt Ihr ?

Schöne Grüße
Rafael
« Letzte Änderung: 05. Dezember 2021, 00:53:18 von Rafael Neumann »
Wenn ich mal sterbe, hoffe ich, dass meine Frau die Bausätze nicht zu den Preisen verkauft, die ich Ihr genannt habe ...

Warlock

  • B.A.f.H in Rente
  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 5781
  • Dirk Fries
We are the pirate metal drinking crew

Rafael Neumann

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1128
Re: Panzertransporter für die IDF
« Antwort #56 am: 08. Dezember 2021, 08:16:46 »
Cool, was Du so alles findest - aber wieder nicht viel zum Bau des Trailers.
Den kannte ich aber noch nicht, lieben Dank.  :klatsch:
« Letzte Änderung: 08. Dezember 2021, 08:52:52 von Rafael Neumann »
Wenn ich mal sterbe, hoffe ich, dass meine Frau die Bausätze nicht zu den Preisen verkauft, die ich Ihr genannt habe ...

Warlock

  • B.A.f.H in Rente
  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 5781
  • Dirk Fries
Re: Panzertransporter für die IDF
« Antwort #57 am: 08. Dezember 2021, 10:01:34 »
Schreib vielleicht den Kollegen mal an ob er mehr Infos zum Trailer hat.
We are the pirate metal drinking crew

Rafael Neumann

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1128
Re: Panzertransporter für die IDF
« Antwort #58 am: 08. Dezember 2021, 10:03:36 »
Hatte ich bei dem anderen Baubericht von smolensk auch gemacht, er wollte mir was über wetransfer zusammenstellen. Ich tendiere aber im Moment immer mehr zu dem M870, ggfls. als Basis für einen Umbau, und evtl. mit anderem Goose-Neck.
« Letzte Änderung: 08. Dezember 2021, 10:55:07 von Rafael Neumann »
Wenn ich mal sterbe, hoffe ich, dass meine Frau die Bausätze nicht zu den Preisen verkauft, die ich Ihr genannt habe ...