Neuigkeiten:

Autor Thema:  Kurioses Auto  (Gelesen 1131 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Gilmore

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3107
  • Mir doch egal!
Kurioses Auto
« am: 25. Februar 2021, 20:00:53 »
Neulich beim Warten an der Autowaschhalle. Hinter mir ein ganz normaler Fiat, aber doch irgendwie anders:
Ich bin multitasking-fähig. Ich kann alle anfallenden Arbeiten gleichzeitig liegenlassen.

Gilmore

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3107
  • Mir doch egal!
Re: Kurioses Auto
« Antwort #1 am: 25. Februar 2021, 20:04:20 »
Der Fahrer, ein Jüngling, hat mir dann erklärt, dass er den Wagen hat umbauen lassen, so gilt er als Dreirad und darf schon im zarten Alter von 16 Jahren chauffiert werden. Das wußte ich auch noch nicht, daß es so was gibt. Früher durfte man sich höchstens auf ein 50-Kubik-Zweirad setzen, aber dieser Wagen hat angeblich einen ganz normalen Serienmotor drin.
Ich bin multitasking-fähig. Ich kann alle anfallenden Arbeiten gleichzeitig liegenlassen.

Kleber

  • MB Routinier
  • Beiträge: 75
  • In the man cave.......
    • The Scalemodel Workbench
Re: Kurioses Auto
« Antwort #2 am: 25. Februar 2021, 20:07:08 »
Ja, aber auf 15 KW gedrosselt. Durch den geringen Abstand der Räder gilt das als Dreirad. Gibt es nur auf Fiat 500 Basis und ist fahrbar mit Führerschein A1.
Gruß Roland

-------Ein Kleber, der nichts klebt, klebt nichts.-------

Gilmore

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3107
  • Mir doch egal!
Re: Kurioses Auto
« Antwort #3 am: 25. Februar 2021, 20:18:19 »
...und Skoda Fabia.
Ich bin multitasking-fähig. Ich kann alle anfallenden Arbeiten gleichzeitig liegenlassen.

Kleber

  • MB Routinier
  • Beiträge: 75
  • In the man cave.......
    • The Scalemodel Workbench
Re: Kurioses Auto
« Antwort #4 am: 25. Februar 2021, 21:16:48 »
Oh, ok.

Wieder was gelernt.  :D
Gruß Roland

-------Ein Kleber, der nichts klebt, klebt nichts.-------

ehvorwald

  • MB Routinier
  • Beiträge: 81
  • Der Allgäuer
Re: Kurioses Auto
« Antwort #5 am: 25. Februar 2021, 22:12:29 »
Servus.
Noch eine kleine Zusatzinfo:

Nachdem dies nur ein Umbausatz ist, kann es später mit 18 wieder in ein normales 4 Achs Auto rückgerüstet werden.
Die Radkastenblende mit aufgedrucktem Rad hab ich bei uns im Allgäu noch nicht gesehen. Die Dinger gibs bei uns sehr häufig, und gehören schon zum Alltagsbild!

Auch die APE von Piaggo und die eckigen an den "Glas" aus den 70er erinnernden, auf 40 begrenzten "Katastrophen" fahren hier zuhauf. Haben wir doch im Umfeld von Kaufbeuren jeweils sehr große Händler von den Marken. Und ich glaube, die Fiat 500 werden auch hier umgebaut.

Servus Ehvorwald.
« Letzte Änderung: 25. Februar 2021, 22:28:52 von ehvorwald »
Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem

Gilmore

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3107
  • Mir doch egal!
Re: Kurioses Auto
« Antwort #6 am: 25. Februar 2021, 23:31:45 »
Danke für den Hinweis. Diese "Gehhilfen" mit dem 45 km/h-Schild hinten dran sieht man hier im Norden eher selten. Und auch diesen Isetta-artigen Fiat (wg. Radanordnung) habe ich vorher noch nie gesehen.
Gibt es bei Euch auch hin und wieder diesen englischen Reliant Robin zu sehen? Der mit dem Einzelrad vorne, der daher so unglaublich leicht umzukippen geht? 
Ich bin multitasking-fähig. Ich kann alle anfallenden Arbeiten gleichzeitig liegenlassen.

Kleber

  • MB Routinier
  • Beiträge: 75
  • In the man cave.......
    • The Scalemodel Workbench
Re: Kurioses Auto
« Antwort #7 am: 26. Februar 2021, 07:49:10 »
Die Reliant sind ja nur bis 1981 gebaut worden. Im Ruhrgebiet habe ich noch keinen gesehen. Die Teile waren ja auch, wie Gilmore schon schrieb, sehr sturzgefährdet. Ich weiß noch wie der "Checker" sich in seiner Sendung damit überschlagen hat.

Gruß Roland

-------Ein Kleber, der nichts klebt, klebt nichts.-------

Gilmore

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3107
  • Mir doch egal!
Re: Kurioses Auto
« Antwort #8 am: 26. Februar 2021, 10:33:05 »
Da jibbet noch ein cooles Video:
Ich bin multitasking-fähig. Ich kann alle anfallenden Arbeiten gleichzeitig liegenlassen.

Kleber

  • MB Routinier
  • Beiträge: 75
  • In the man cave.......
    • The Scalemodel Workbench
Re: Kurioses Auto
« Antwort #9 am: 26. Februar 2021, 10:45:07 »
 :D :D
Gruß Roland

-------Ein Kleber, der nichts klebt, klebt nichts.-------

ehvorwald

  • MB Routinier
  • Beiträge: 81
  • Der Allgäuer
Re: Kurioses Auto
« Antwort #10 am: 28. Februar 2021, 17:36:50 »
Gugst du?

Heute, So, 28.2, 8:00 Uhr, Sau kalt! Fotos gemacht.

-Zum Fiat 500, Ellenator steht für Autohaus Ellenrieder / Dösingen /Allgäu. Das Foto zeigt nur einen Teil der auf Halde stehenden "Ellenatoren". Die werden dort gebaut.
-Die APE vertreibt er ebenfalls.
-Die 45er Katastrophen gibts anscheinend in neuem Design, in 3 Heck-Varianten. Händler Lill in Kaufbeuren.

Zitat
Euch auch hin und wieder diesen englischen Reliant Robin zu sehen?

Den Reliant hab ich noch nie gesehen.

Sevus Ehvorwald.
« Letzte Änderung: 28. Februar 2021, 18:50:04 von ehvorwald »
Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem

wefalck

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1322
  • panta rhei - Alles fließt (Heraklit)
    • Maritima & Mechanika
Re: Kurioses Auto
« Antwort #11 am: 14. März 2021, 11:26:28 »
Solche Dreiräder, die man mit Moped-Führerschein oder etwas ähnlichem fahren darf gibt es hier in Frankreich auch. Komme im Moment nicht auf die Marke.

tsurugi

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4638
Re: Kurioses Auto
« Antwort #12 am: 14. März 2021, 11:39:41 »
Die Deutz Ape ist ja witzig.
Danke fürs zeigen !

Gruss

Markus

freddy55

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 203
  • Gibt es ein kleben nach dem Tot ??
Re: Kurioses Auto
« Antwort #13 am: 14. März 2021, 14:06:29 »
Hallo Leute,

diese Ausnahmeregelung gab es schon in den 60'er Jahren.

So wurde der Heinkel Kabinenroller in GB bis ca. 1972 in Lizens gebaut ( Heinkel Trojan )
weil er als Dreirad steuer-und Versicherungstechnisch als Motorrad eingestuft war.

Fred