E-2C Hawkeye 2000 - Kinetic 1/48

Begonnen von KlausH, 28. April 2023, 21:52:33

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

KlausH

Hallo liebe Leute,

nach langer Zeit mal wieder ein Galeriebeitrag. Opfer ist diesmal die E-2C Hawkeye in 1/48 von Kinetic. Der Bausatz ist irgendwie seltsam. Nicht wirklich schlecht, aber für einen halbwegs sauberes Ergebnis braucht er schon viel Zuwendung. Ich habe ein paar Details ergänzt oder korrigiert, wie Antennen / Sensoren, Antennendraht, static dischargers... Aber im großen und ganzen wurde nur folgendes an Zubehör verbaut:

- Eduard Zoom im Cockpit, einfach aus Bequemlichkeit, man sieht ohnehin nichts davon am fertigen Modell
- Resin-Räder von Royal Resin, der Stabilität wegen. Außerdem sind die echt schön gemacht.
- Metallfahrwerk von SAC. Ein simpler Abguß der ohnehin schon recht grob gemachten Bausatzteile, aber in dem Fall von der Stabilität her leider notwendig

Ein paar Handy-Momentaufnahmen vom Bau, sorry für die Qualität:

Das Cockpit mit Eduards. Sicher keine Offenbarung, eher quick and dirty, aber da man später eh nix davon sieht...




Man muss echt viel Ballast unterbringen, es waren am Ende ca. 120g, bis ich sicher war, dass es halbwegs auf eigenen Beinen stehen bleibt:





Auch darum habe ich den Rumpf an den Klebestellen lieber mit ein bißchen Sheet verstärkt. So ließ er sich auch einfacher halbwegs in Passung bringen.




Die Höhenruder wurden ausgesägt und angelenkt dargestellt:




Die Antennenhalter unter dem Leitwerk sind nicht im Bausatz dargestellt. Ich habe welche gefräst (auf der kleinen Proxxon), die auch halbwegs stabil sind.




Die Scheibenwischer sind recht grob, und nachdem der erste gleich schon von der Pinzette sprang, gab es mit ein paar Evergreen-Streifen einen Satz neue.




Lackiert wurde mit Tamiya und Gunze. Basis wie immer bei mir erstmal schwarz:




Dann mein nächster Versuch mit Preshading; hat diesmal sogar halbwegs geklappt.




Die Walkways sind auflackiert und die Rahmen mit 0,25mm Decalstreifen gemacht. Die Bausatzdecals fand ich nicht schön, zudem waren sie nicht stimmig.



Man muss bei der Kiste schon recht gerne abkleben...


Hier der fertige Flieger. Ich hab versucht, die im Original meist recht gut gepflegten Maschine mit dezenten Gebrauchsspuren wiederzugeben. Das Modell ist insgesamt sicher sehr weit weg von perfekt, so würde ich z.B. die Bausatzdecals nicht mehr verwenden, weil sie einfach nicht genau stimmen, Gravuren und Nietreihen korrigieren und ergänzen usw. Aber ich mag es trotzdem. Der Vogel fasziniert mich einfach.

   

























Schöne Grüße :winken:
Klaus


marjac99

Ein wunderschöner Vogel, klasse lackiert. :1:  :P
Saubere Arbeit, danke fürs Zeigen! :respekt:
lieben Gruss,
Martin
-----------------------------------------------------------------
Nietenzählen? Nein danke!

Aktuell auf dem Tisch: der GT-T und die Grumman G-21 Goose

Wolf

Wer Future hat, hat noch lange keine Zukunft

mumm

Tolles Opfer, Klaus  :klatsch:
Freue mich schon auf den Liveeindruck...

Hajo L.

Ja ja, nicht perfekt geworden... ;) Aber ziemlich dicht dran, finde ich!!


HAJO
"My theory is longer, thicker and harder than yours." (Frank Farrelly)

Aufgrund der Photobucket-Problematik sind zahlreiche Bilder von mir nicht sichtbar. Bei signalisiertem Interesse stelle ich die fehlenden Bilder gerne über einen anderen Host wieder online.

Aero

Ein tolles Modell, sei es Lackierung oder Details, ein echter Augenschmaus!  :P

Was für ein Material hast du für die Verspannung genommen?

heinz baccardi

Moin Klaus,

die Mühe hat sich gelohnt, sieht sehr gut aus  :P


Danke fürs Zeigen
Christoph  :winken:

springbank

Klasse Arbeit Klaus  :P

Ein wahres Schwergewicht in Sachen Flugzeugmodellbau :1:

Gruß
Daniel
"Schulz was machen sie'n da?
An Drachen lass ich steigen..
Ne tatsächlich, ich dachte schon Sie sägen ne Wolke durch.."



NonPerfectModeller

Servus Klaus,

mit "nicht perfekt" bist du bei mir genau richtig. :D  :D  :D
Nein, Scherz beiseite: Die Hawkeye sieht klasse aus. :P

Gruß,
Bernd
Laufende Projekte:
F-16C/N 1/48 & F-16CJ 1/48 Tamiya (Mini-GB)
P-38G Lightning 1/48 Tamiya
Neoplan Cityliner 1/24 Revell (Rammstein Fan Club)
Kommende Projekte:
Focke-Wulf Fw 190 D-9 1/32 Hasegawa/Revell

maxim

Echt toll geworden!  :klatsch:

Ist das Gewicht jetzt auch maßstabsgetreu?
Im Bau: Eisbrecher Fyodor Litke (1/700, Brown Water Navy Miniatures)


KlausH

Vielen Dank euch allen!  :)

@maxim: Sie wiegt exakt 467 Gramm.  :D
@Aero: Ich verwende das Lycra Rigging Zeugs in 0,7er Stärke, also etwa 0,1mm. Das ist hochelastisch, super mir Sekundenkleber zu kleben und kann mit ganz wenig Spannung angebracht werden. Man kann einfach dran ziehen oder es wegdrücken, da passiert nichts.



:winken:
Klaus



104FAN

467g mit dem Gewicht würde die nicht hockkommen  :pffft:
Maßstäbliche wären höchtens 237g
_____________________________________________

                                                                        
"Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile" (Aristoteles)
    Das Leben ist tragisch, aber meist am Rand der Komik

Spritti Mattlack

Perfekt??? Was für ein Wort :rolleyes:

Macht Spaß Dein Werk zu betrachten, schon sehr deutlich zu erkennen, das dort jemand am Werk war, der sich schon lange mit der Materie (Modellbau) beschäftigt.

Mal wieder ein Highlight Klaus..  :P   

A man who is tired of Spitfires is tired of life

Commander JJ

Also ich kann dem Flieger keine Probleme ansehen. Ist Klasse.

Die Antennen und der allgemeine Look gefallen ausgesprochen gut.
Persönlich mag ich auch die neuen 8-Blatt-Propeller - also voll mein Geschmack.
 :klatsch:  :klatsch:  :klatsch:  :klatsch:

VG JJ

Waschbär

Tolle Arbeit , keine frage. Ich hab dises Modell schon seit ca: 5 Jahren in der Vitrine stehen. Ich fand das Modell richtig schön , mußte aber etwas mehr Gewicht vorne reinlegen , gebaut habe ich aus dem Kasten.
Müßte vielleicht auch paar Fotos hier reinstellen.Auf Scalemates hab ich sie drin

Hörnchen

Moin Klaus, einfach nur Top deine Hawkeye. :respekt:
Ich finde auch nix auszusetzen, mit den 8 Blatt Props gibt es noch mal einen Stern extra. :P

Gruß André
Es gibt eine Sache auf der Welt, die teuerer ist als Bildung - keine Bildung (JFK)

KlausH

Danke euch allen! Ich war auch total in diese Propeller vernarrt, ich gestehe.  :1:

@Waschbär: Immer her damit, die Hawkeye ist immer ein Hingucker!

:winken:
Klaus

Cpt. Lee Adama

schließe mich den Vorschreibern an, klasse Hawkeye hast du da auf die (Fahrwerks) Beine gestellt, steht bei mir auch noch auf der will-haben-Liste

knightofthesky


KlausH

Danke auch euch beiden!  :)

 :winken:
Klaus

Tommy124

Super Modell Klaus, gefällt mir ganz ausgezeichnet. Dazu noch ein Navy-Vogel in meinem (Flugzeug-)Lieblingsmaßstab.  :P  Ich spiele mit dem Gedanken, zum ersten Mal seit den 80ern auch mal wieder ein Flugzeug zu bauen. Wenn ich mir aber dieses Niveau ansehe, müsste ich mich da wohl seeeehr strecken, damit da ein halbwegs "erstzunehmendes" Ergebnis rauskommt...  :rolleyes:
Gruß
Thomas

KlausH

Danke dir!  :)

Aber ich muss ehrlich sagen, für einen Wiedereinstieg würde ich nicht gerade diesen Bausatz wählen, der ist schon recht eigen stellenweise. Nimm da lieber was, das aus der Box ohne viel Arbeit einfach gut passt. Es gibt ja so viel schöne und verdammt gute Kits inzwischen. Aber trau dich, es macht doch einfach auch Spaß, mal wieder was neues zu probieren!  :1:

 :winken:
Klaus

Tommy124

#22
[unnötiges Zitat Wiederholung des vorangegangenen Posts]

Sehe ich auch so. Mich lächelt da derzeit etwas von Tamiya an, also keine Hawkeye. Es wird wohl was vorn mit "F" im Namen und hinten mit 2 Strahlern...  :1:
Gruß
Thomas