Messerschmitt Me 262 V-1 Schwalbe, Kora Models, 1/72

Begonnen von BAT21, 20. August 2023, 17:09:30

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

BAT21

Messerschmitt Me 262 V-1 Schwalbe I. Stage of First Prototype with Piston Engine Jumo


Modell:  Messerschmitt Me 262 V-1 Schwalbe I. Stage of First Prototype with Piston Engine Jumo
Hersteller:  Kora Models
Maßstab:   1/72
Art. Nr. :   KPK72168
Preis ca. :  33 €








Beschreibung:

Der tschechische Kleinserienhersteller Kora Models brachte kürzlich vier neue Bausätze der Me 262 im Maßstab 1/72 heraus. Die Modelle beschäftigen sich mit den ersten Erprobungsmuster der Schwalbe.
Aus dem hier vorgestellten Bausatz kann die Me 262 V-1 in der ersten Entwicklungsstufe entstehen - also mit einem Jumo Kolbenmotor und Propeller, aber noch ohne die Düsentriebwerke.

Schachtelinhalt:

In der Schachtel befindet sich eine überschaubare Anzahl von Plastikteilen, ein klitzekleiner Bogen mit Ätzteilen, ein paar Abziehbilder und eine Anleitung.
Die Plastikteile und die Ätzteile liegen allen Auflagen bei - je nach zu bauender Variante werden nicht alle Teile benötigt.
Kora Models produziert seine Plastikteile im Shortrun Verfahren. Das sieht man den Teilen leider an: grobe Angüsse, hier und da etwas Grat und viel zu verwaschene Details. Die Oberflächendetails beschränken sich auf Gravuren zur Darstellung der Blechstöße, Nieten findet man keine. Die Gravuren sind der etwas rustikalen Sorte zuzuordnen.

Genug Text - jetzt mal ein paar Bilder.
(Fast) Alles Plastik auf einem Foto:



Und ein paar Großaufnahmen:


























Die Ätzteile - Gurte und Ruderpedale:




Die Klarsichtteile könnten deutlich klarer sein:






Die Anleitung ist eine Faltblattsammlung:










Die Abziehbilder sind auf einem durchgehenden Trägerfilm gedruck - da heißt es selber ausschneiden.





Fazit:

Kora Models bietet hier dem Modellbauer die Möglichkeit, die Entwicklungsgeschichte der Schwalbe im Modell darzustellen - eine schöne Abwechslungs/Ergänzung zu den Einsatzmaschinen in der Sammlung. :P
Aber leider enttäuscht der Blick in die Schachtel: die Gussqualität verspricht wenig Bastelspaß.
Der Weg zum fertigen Modell wird sicherlich eine Herausforderung werden.
Der aufgerufene Preis wird meiner Meinung nach durch den gelieferten Schachtelinhalt nicht wirklich gerechtfertigt.

+  Vorbildauswahl
+  Gurte für den Pilotensitz dabei

-  Gussqualität
-  Wenige, verwaschene Details
-  Preis

Kannonenvogel


Iceman-Pilot

Wirklich eine schöne Idee  :klatsch:

Aber auch mich überzeugt die Qualität leider nicht. Da wartet viel Arbeit  :woist:


Alex
 :winken:
mein Kanal auf YouTube
https://www.youtube.com/@alexw.2344

Chickasaw

Vielen Dank für´s Auspacken.  :P
Aber bei dem aufgerufenen Preis, quäle ich mich lieber mit meinen High Planes Me 262. Da gibt´s mehr Spass zu (damals) kleinerem Preis.  :pffft:
Bis die Tage

Hans

Ich seh das wirklich anders. Ich weiss nicht, wie ihr Short Run definiert. High Planes ist Short run. Niederdruckspritzguss. Da ist erheblich mehr an Nacharbeit zu leisten. Der Kora Kit entspricht der Qualität wie ihn zB RS liefert, keineswegs schlechter. Zur Benietung: Die verschraubten Bleche sind im Bausatz auch als solche dargestellt, wie an anderen modernen Me 262Kits auch.

Und man kann mit dem Bausatz jeden Bauzustand der V 1 bauen. Es liegen alle Triebwerke, beide Versionen und alle entsprechenden Leitwerke bei. Was ,,fehlt" wäre allenfalls eine Kamera, die am Seitenleitwerk befestigt war - siehe dazu Kanonenvogels Beitrag a.a.O.

Ich denke einfach, das weder Tamiya noch Eduard uns eine V 1 machen werden. Ein bisschen Fahnen entfernen und ggf mit dem Nietrad für Nietenfans drüber und presto.
Ceterum censeo: Die Lackierung ist wichtiger

Hans

Ceterum censeo: Die Lackierung ist wichtiger

BAT21

Zitat von: Hans in 20. August 2023, 21:11:30Was ,,fehlt" wäre allenfalls eine Kamera, die am Seitenleitwerk befestigt war - siehe dazu Kanonenvogels Beitrag a.a.O.


Hans

Danke! Hab ich bei meinem kit nicht entdeckt. Siehste mal
Ceterum censeo: Die Lackierung ist wichtiger

HI-Lok


Das Faultier

auch ich sage Danke für das Review - ist einer der wenigen Prototypen den ich gerne bauen würde. Der Kit sieht aus, als wäre er aus dem Revell Kit entwickelt worden (Außenflügel, Cockpitwanne und Rumpf sehen zumindest schwer nach Revell aus) - vielleicht wäre es ne gute Option das genauer zu prüfen u. ggf. nen Revell-Kit zu schlachten und um die Prototypspezifischen Kora Teile zu ergänzen

Wolf

Zwischen der Kora und der High Planes liegen Welten. Von daher ist es kein schlechter Bausatz. Allerdings halte ich den Preis nicht für angemessen.
Wer Future hat, hat noch lange keine Zukunft