Arado Ar 234 C-3 w/ Bombentorpedo, Hobby 2000, 1/72

Begonnen von BAT21, 19. Oktober 2023, 17:21:01

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

BAT21

Arado Ar 234 C-3 w/ Bombentorpedo


Modell:  Arado Ar 234 C-3 w/ Bombentorpedo
Hersteller:  Hobby 2000
Maßstab:   1/72
Art. Nr. :   72050
Preis ca. :  20 €








Beschreibung:

Informationen zum Original: https://de.wikipedia.org/wiki/Arado_Ar_234

Bildersammlung aus dem Archiv Kannonenvogel: https://www.modellboard.net/index.php?topic=65081.0

Der polnische Hersteller Hobby 2000 hat in den letzten Jahren in verschiedenen Maßstäben die unterschiedlichsten Bausätze herausgebracht. Dabei handelt es sich aber nicht um Eigenentwicklungen, sondern um Wiederauflagen von Bausätzen anderer Hersteller. Hobby 2000 stattet die Bausätze mit eigener Anleitung, neuen Abziehbildern und manchmal noch mit vorgeschnittenen Masken aus.

Bei der hier vorgestellten Arado Ar 234 C im Maßstab 1/72 wurde auf den bekannten Bausatz von Dragon zurückgegriffen. Dieser erschien erstmals 1992 - die Formen haben also mittlerweile ein H-Kennzeichen verdient.
Trotz des hohen Alters der Formen machen die Plastikteile auf den ersten Blick noch einen recht frischen Eindruck, die Gravuren sind immer noch knackig. Der zweite Blick zeigt dann aber leider auch viele Auswerfermarken und hier und da Materialeinsackungen.
Neben den Plastikteilen findet man in der Schachtel noch einen kleinen Decalbogen und eine Anleitung, vorgeschnittene Masken gibt es leider keine...
Für Verwunderung sorgt die Anleitung: in der Teileübersicht wird ein Bogen mit Ätzteilen gezeigt, in der Schachtel findet man aber davon nix. Auch bei den Baustufen tauchen die Ätzteile dann nicht mehr auf. ISt die Abbildung der Teileübersicht jetzt falsch oder fehlen die Ätzteile in meinem Bausatz?


Schachtelinhalt:

Ein erster Blick auf die Plastikteile:








Die Klarsichtteile:






Ein paar Detailaufnahmen:




















Die Anleitung ist ein Faltblatt:






Bei der Lackierung stehen drei Maschinen zur Auswahl - die dafür notwendigen Decals wurden auf einem sehr überschaubaren Bogen gedruckt... Wartungshinweise sucht man hier vergebens:




Fazit:

Es ist schön, dass Hobby 2000 die Arado aus den Dragon Formen nochmal neu aufgelegt hat.
Trotz des hohen Alters der Formen immer noch der beste Ausgangspunkt für eine Ar 234 im Maßstab 1/72.
Die Passgenauigkeit war bei den Dragon Bausatz nie die beste, aber mit etwas Geduld und Spachtelmasse lässt sich ein fertiges Modell in die Vitrine stellen. Die fehlenden Ätzteile hinterlassen aber einen etwas schalen Nachgeschmack.

+  Gute Ausgangsbasis für eine Ar 234 im Maßstab 1/72
+  Oberflächendetails
+  Preis

-  Auswerfermarken an ungünstigen Stelle
-  Passgenauigkeit
-  Fehlende Ätzteile

Chickasaw

Zitat von: BAT21 in 19. Oktober 2023, 17:21:01ISt die Abbildung der Teileübersicht jetzt falsch oder fehlen die Ätzteile in meinem Bausatz?

Die Teileübersicht ist falsch.
Bei der jetzigen Wiederauflage handelt es sich um die Teile, die damals für Revell aufgelegt wurden. Da hat Dragon die Teile, die in den eigenen Erstauflagen als Ätzteile beilagen, in Spritzguss beigefügt. Diese Kleinteile sind über die Spritzlinge verteilt und haben, so glaube ich, die höchsten Teilenummern.
Vgl. mal die spritzgegossenen Kleinteile links und rechts neben den Rumpfhälften; dass sollten die ehemaligen Ätzteile sein.
Bis die Tage

Hans

Ich hab die mal gebaut bzw einen Bausatz zum Umbau genutzt. Alles was man über schlechte Passgenauigkeit bei alten Dragon hört - ist vollkommen richtig. Und ich bin hart im Nehmen
Ceterum censeo: Die Lackierung ist wichtiger

Riker

Danke für den Blick in die Schachtel. denke, ich werde meine masochistische Ader ausleben und versuchen einen von den Bausätzen zu bekommen. Ne C steht schon lange auf meiner Liste.

@Bat: Wie es aussieht hast du beim zweiten Bild für die Anleitung ausversehen das erste nochmal genommen  ;)
Derzeit im Bau:
Eine Menge.....

salamander

Alles richtig bezüglich der "gewöhnungsbedürftigen" Paßgenauigkeit aber wer hat in 1:72 schon eine Ar 234, DO 335 oder He 219 ???
:winken:

Hans

Ceterum censeo: Die Lackierung ist wichtiger

mirami


Fumator

Lindberg (zugegebenermaßen nicht ganz so neu wie Frog und nicht C)

Wolf

Die Dragon Bausätze waren echt toll......solange man sie nicht bauen wollte.
Wer Future hat, hat noch lange keine Zukunft