Modellboard

Das Archiv => Contest 2006 - "The Tank" - Der Militärmodellbau Wettbewerb im MB => Thema gestartet von: Orange am 09. November 2006, 18:08:24

Titel: Fragen zum Fotografieren und zur Bildabgabe
Beitrag von: Orange am 09. November 2006, 18:08:24
Falls es noch Fragen zu den Bildern gibt, so könnt ihr diese hier stellen.
Titel: Fragen zum Fotografieren und zur Bildabgabe
Beitrag von: marc_reusser am 09. November 2006, 19:42:51
Daniel,

Danke fuer den Foto thread.

Bei der 1/72 klasse z.B......sollen/koennen/muessen wir bei einem bild ein Cent stueck einstellen?

Marc
Titel: Fragen zum Fotografieren und zur Bildabgabe
Beitrag von: mc hilli am 09. November 2006, 20:46:56
Frage:
X-Bild auch Detailaufnahme?
          oder das "beste" aus jemands Sicht?
          oder Funktionsbild?
Wird in der Endrunde nur X-Bild gezeigt?
Titel: Fragen zum Fotografieren und zur Bildabgabe
Beitrag von: Orange am 09. November 2006, 21:13:04
@marc  Wenn man einen Größenvergleich mit einer Münze oder ähnlichem haben möchte kann man das machen. Allerdings rate ich davon ab. Jeder weiß wie ein Cent ausschaut ;) und Militär 1:72 ist auch den meisten geläufig. Solch ein Größenvergleich verschlechtert in meinen Augen das Gesamtbild.


Zitat
Original von mc hilli
Frage:
X-Bild auch Detailaufnahme?
          oder das "beste" aus jemands Sicht?
          oder Funktionsbild?
Wird in der Endrunde nur X-Bild gezeigt?


In der Endrunde werden 5 Bilder + X-Bild gezeigt. Wie du das Modell oder was du vom Modell für das X-Bild fotografierst kannst du frei entscheiden.
Titel: Fragen zum Fotografieren und zur Bildabgabe
Beitrag von: panzerchen am 09. November 2006, 22:22:49
Den Sinn dieses x-Bildes verstehe ich leider nicht ( wie soVieles ).
Daß ich das nicht muß ist mir inzwischen auch bekannt.

Trotzdem:
es wäre vielleicht ganz nett, mal die Idee kennenzulernen die da hinter steckt.   :15:
Titel: Fragen zum Fotografieren und zur Bildabgabe
Beitrag von: heavytank am 09. November 2006, 22:29:44
Panzerchen
Der Gedanke dahinter ist, wenn das "Finale" stattfindet, ein weiteres Bild ins Rennen zu schicken um die Bewertung, zu ....nennen wir es präzisieren.
Oftmals ist es so, wenn man sich ein Modell ansieht im Netz, daß man gern noch eine weitere Perspektive oder Detail sehen möchte.
Ausgehend davon, daß in der Finalgruppe wirklich viele Spitzenmodelle zu sehen sein werden, kann es nur hilfreich sein, so viel wie möglich von den Modellen zu sehen.
Titel: Fragen zum Fotografieren und zur Bildabgabe
Beitrag von: Rolle am 12. November 2006, 19:12:18
Muß das Kanönchen nach vorn zeigen, oder ist auch eine andere Position möglich?
Nur das diese dann auf allen Bildern gleich ist.
Titel: Fragen zum Fotografieren und zur Bildabgabe
Beitrag von: Orange am 12. November 2006, 20:55:57
Die Richtung ist egal!
Zitat
Nur das diese dann auf allen Bildern gleich ist.

genau
Titel: Fragen zum Fotografieren und zur Bildabgabe
Beitrag von: FSC_Zombie am 17. November 2006, 17:33:43
Was heisst das jetzt genau?
Muß die Kanone wie auf dem ersten Bild dann z.B immer zum rechten Bildrand zeigen egal ob das Modell von vorn oder von hinten gezeigt wird?
Oder bleibt auf jedem Bild die Stellung des Turmes und somit der Kanone imer gleich, also das der Turm dann z.B immer zum Fahrzeugbug stehen muß?
Titel: Fragen zum Fotografieren und zur Bildabgabe
Beitrag von: FSC_Zombie am 17. November 2006, 17:45:41
Ach ja eine Frage hätte ich dann noch. Werden Fotos von der unterseite des Modells verlangt? Die unterseite nimmt man ja gern zum testen, und dan müßte man sich was anderes zum Testen suchen.

Gruß Zombie
Titel: Fragen zum Fotografieren und zur Bildabgabe
Beitrag von: Orange am 17. November 2006, 18:24:47
Zitat
Original von FSC_Zombie
Was heisst das jetzt genau?
Muß die Kanone wie auf dem ersten Bild dann z.B immer zum rechten Bildrand zeigen egal ob das Modell von vorn oder von hinten gezeigt wird?
Oder bleibt auf jedem Bild die Stellung des Turmes und somit der Kanone imer gleich, also das der Turm dann z.B immer zum Fahrzeugbug stehen muß?


Denk mal nicht so kompliziert. Falls du den Turm drehst dann bleibt er auf allen Fotos in der Position für die du dich entschieden hast.

Nur das was oben steht wird verlangt!
Titel: Fragen zum Fotografieren und zur Bildabgabe
Beitrag von: Spritti Mattlack am 17. November 2006, 18:26:20
Zitat
Original von FSC_Zombie
Ach ja eine Frage hätte ich dann noch. Werden Fotos von der unterseite des Modells verlangt? Die unterseite nimmt man ja gern zum testen, und dan müßte man sich was anderes zum Testen suchen.

Gruß Zombie


Wenn dem so wäre, täte ich die "Verantwortlichen" enrsthaft fragen, ob sie ´ne Macke haben. Aber ich denke, soweit wird´s nicht kommen. ;)

Spritti :winken:
Titel: Fragen zum Fotografieren und zur Bildabgabe
Beitrag von: AnobiumPunctatum am 17. November 2006, 19:57:48
OFFTOPIC ON
Zitat
Original von Spritti Mattlack

Wenn dem so wäre, täte ich die "Verantwortlichen" enrsthaft fragen, ob sie ´ne Macke haben. Aber ich denke, soweit wird´s nicht kommen. ;)

Spritti :winken:


Soll dass heißen, dass Du uns Deinen Panzer nicht von unten zeigen möchtest?
OFFTOPIC OFF


Noch mal zu den Bildern:

Ist es erlaubt auf einem Bild, ein Hilfsmittel zu verwenden, um eine Besonderheit des Modells darzustellen, die man ohne nicht erkennen kann?
Titel: Fragen zum Fotografieren und zur Bildabgabe
Beitrag von: panzerchen am 17. November 2006, 20:00:29
diese Frage wurde schon mal beantwortet:
"Nein, die Unterseite muß nicht  fotografiert werden."

Abgesehen von dieser Festlegung ( die wohl den Meisten hier entgegen kommen wird ) halte ich es überhaupt nicht für unsinnig o.ä., denn bei manchen Panzermodellen ist die Unterseite sehr originalgetreu ausgeführt und kann gefallen.
Titel: Fragen zum Fotografieren und zur Bildabgabe
Beitrag von: FSC_Zombie am 17. November 2006, 20:10:01
@Panzerchen:

Genau das ist der Grund weshalb ich gefragt habe. Mein Modell hat eine ansehnliche Unterseitendetalierung, bei der ich einige Bausatzteile angebracht habe.
Titel: Fragen zum Fotografieren und zur Bildabgabe
Beitrag von: Spritti Mattlack am 17. November 2006, 20:11:47
Für die Unterseite bleibt ja dann noch Bild X.  X(

Spritti :winken:
Titel: Fragen zum Fotografieren und zur Bildabgabe
Beitrag von: heavytank am 17. November 2006, 20:22:37
Spritti,

Wenn es nicht offensichtlich wäre, daß es sich dann um Dein Modell handelt, würde ich jetzt festlegen, daß Du die Unterseite zeigen mußt!  X(

@all
Nein, die Unterseite muß nicht gezeigt werden, darf aber!
Lediglich die genannten Perspektiven sind vorgeschrieben und ein Detailfoto muß eingereicht werden.

@br06
Hilfsmittel sind erlaubt, aber ein dezenter Einsatz sollte schon gegeben sein.
Titel: Fragen zum Fotografieren und zur Bildabgabe
Beitrag von: Orange am 17. November 2006, 20:32:54
Mal so aus Neugier. Was denn für Hilfsmittel?
Titel: Fragen zum Fotografieren und zur Bildabgabe
Beitrag von: marc_reusser am 17. November 2006, 21:27:08
Zitat
Original von bro
Ist es erlaubt auf einem Bild, ein Hilfsmittel zu verwenden, um eine Besonderheit des Modells darzustellen, die man ohne nicht erkennen kann?



....was....jedem bevor dem waehlen zuerst ein paar Bier geben, so das alles ein bischen besser aussieht?  X(

M
Titel: Fragen zum Fotografieren und zur Bildabgabe
Beitrag von: heavytank am 17. November 2006, 21:53:29
Marc, das fällt unter Doping. Das ist definitiv nicht erlaubt.;):D
Titel: Fragen zum Fotografieren und zur Bildabgabe
Beitrag von: AnobiumPunctatum am 17. November 2006, 22:17:18
Zitat
Original von Orange
Mal so aus Neugier. Was denn für Hilfsmittel?


Lass Dich überraschen, das Detail hat mich, wenn alles klappt, jedenfalls eine Menge Arbeit gekostet ;)
Titel: Fragen zum Fotografieren und zur Bildabgabe
Beitrag von: marc_reusser am 18. November 2006, 05:31:30
Zitat
Original von heavytank
Marc, das fällt unter Doping. Das ist definitiv nicht erlaubt.;):D


Boah....jetzt kommt noch die U.C.I in den mix! ;)  :D

Marc
Titel: Fragen zum Fotografieren und zur Bildabgabe
Beitrag von: Spritti Mattlack am 20. November 2006, 05:19:57
Wäre es im Sinne eines objektiven Vergleichs nicht sinnvoll die "neutrale Hintergrundfarbe" einfach vorzugeben?

Z.B. weiß, damit dürften die wenigsten Probleme haben und es dürfte auch wenig "Interpretationsspielraum" geben.

Spritti :winken:
Titel: Fragen zum Fotografieren und zur Bildabgabe
Beitrag von: marc_reusser am 20. November 2006, 06:06:27
:D

M
Titel: Fragen zum Fotografieren und zur Bildabgabe
Beitrag von: Murdock am 20. November 2006, 08:33:06
@Spritti

Aber doch nicht Weiß. Da sieht man ja weder UNO-Fahrzeuge noch Wintertarnungen. Was hältst Du von Blaß-Rosa ?  :D

 :winken: Murdock
Titel: Fragen zum Fotografieren und zur Bildabgabe
Beitrag von: Spritti Mattlack am 20. November 2006, 09:59:19
Das war durchaus ernst gemeint, auch wenn´s schwer zu glauben ist. ;)

Trotzdem ist Murdocks Einwand natürlich berechtigt.

Dann eben weiß oder schwarz, je nach Gusto.

Aber ich merke schon, daß wird vermutlich eh nichts...... :2:

Spritti :winken:
Titel: Fragen zum Fotografieren und zur Bildabgabe
Beitrag von: heavytank am 20. November 2006, 10:57:14
Wenn auch das Problem von Herrn Murdock lächerlich gemacht wird, möchte ich doch ernsthaft darauf antworten. ;)

Bei der Wahl des Hintergrundes geht es letzten Endes nur darum, das Modell nicht in eine "Gesamtkomposition" einzubinden. Das Modell soll halt allein dargestellt werden. Dabei spielt die Farbe des Hintergrundes kaum eine Rolle. Niemand wird auf die Idee kommen sein Modell vor einem "augenkrebsfarbenen" Hintergrund abzulichten.
Daß man sich einen für sein Modell vorteilhaften Farbton auswält ( wenn man sich denn soweit überhaupt Gedanken macht ) liegt in der Natur der Sache und ist dann auch nicht verwerflich.
Titel: Fragen zum Fotografieren und zur Bildabgabe
Beitrag von: Spritti Mattlack am 20. November 2006, 12:39:49
Na gut! ;)

Spritti :winken:
Titel: Fragen zum Fotografieren und zur Bildabgabe
Beitrag von: KlausH am 20. November 2006, 18:03:52
Am besten nehmt ihr ein olivgrünes BW-Verbandspäckchen als Hintergrund; das hat Stil und man sieht gleich, ob die Tarnung was taugt. ;)
Titel: Fragen zum Fotografieren und zur Bildabgabe
Beitrag von: AnobiumPunctatum am 20. November 2006, 19:12:10
Zitat
Original von Spritti Mattlack
Wäre es im Sinne eines objektiven Vergleichs nicht sinnvoll die "neutrale Hintergrundfarbe" einfach vorzugeben?

Z.B. weiß, damit dürften die wenigsten Probleme haben und es dürfte auch wenig "Interpretationsspielraum" geben.

Spritti :winken:


Prima Idee. Wie willst Du meinen weißen panzer im Schnee dann erkennen  ?(    :7:
Titel: Fragen zum Fotografieren und zur Bildabgabe
Beitrag von: Spritti Mattlack am 20. November 2006, 19:30:30
Ich habe x-mal angesetzt und dann doch wieder gelöscht. Aber, Orange verzeih`mir, das kann ich einfach nicht unkommentiert stehen lassen. Um jetzt nicht auszuufern, habe ich beschlossen den Sinn meiner vielen Ansätze, knapp und entsprechend prägnant zu formulieren.

Man, seid ihr alle bescheuert!  :D

Spritti :winken:
Titel: Fragen zum Fotografieren und zur Bildabgabe
Beitrag von: heavytank am 20. November 2006, 20:18:55
:7:   :7:  :7:  :7:  :7:  :7:  :7:
Titel: Fragen zum Fotografieren und zur Bildabgabe
Beitrag von: KlausH am 20. November 2006, 21:30:19
:D Wären wir sonst hier? :D
Titel: Fragen zum Fotografieren und zur Bildabgabe
Beitrag von: Pacific Strafer am 21. November 2006, 06:54:38
Ulf, Du hast es auf den Punkt gebracht  :D  :P
Titel: Fragen zum Fotografieren und zur Bildabgabe
Beitrag von: mc hilli am 21. November 2006, 18:55:05
Hier gefällt's mir :blabla:
Hier bleib ich trinken
Titel: Fragen zum Fotografieren und zur Bildabgabe
Beitrag von: Orange am 21. November 2006, 19:21:58
Hauptsache es gehen in dem Spam keine wichtigen Fragen unter!
Titel: Fragen zum Fotografieren und zur Bildabgabe
Beitrag von: mc hilli am 09. Dezember 2006, 14:47:26
:2:
Jetzt mal ne Frage von nem Dummen
Wie mach ich meine Bilder zu einer JPG oder JPEG Datei
Hab meine Bilder jetzt in einem Bildprogramm abgelegt,
wie geht 's jetzt weiter???
Titel: Fragen zum Fotografieren und zur Bildabgabe
Beitrag von: Orange am 09. Dezember 2006, 15:31:46
Zitat
Original von mc hilli
:2:
Jetzt mal ne Frage von nem Dummen
Wie mach ich meine Bilder zu einer JPG oder JPEG Datei
Hab meine Bilder jetzt in einem Bildprogramm abgelegt,
wie geht 's jetzt weiter???


Kurze Rückfrage:
Um welches "Bildprogramm" handelt es sich?
Welches Dateiformat haben deine Bilder jetzt ?
Titel: Fragen zum Fotografieren und zur Bildabgabe
Beitrag von: mc hilli am 10. Dezember 2006, 10:34:09
Nennt sich "I Photo Plus 4" von Kodak
Aber frag mich nicht,wo das her ist,ich weiß es nicht(Könnte vom alten Drucker sein)
Die Bilder hab ich da auf die 800x600 eingestellt
Wie mach ich jetzt weiter
Titel: Fragen zum Fotografieren und zur Bildabgabe
Beitrag von: Orange am 10. Dezember 2006, 12:39:44
Zitat
Original von mc hilli
Nennt sich "I Photo Plus 4" von Kodak
Aber frag mich nicht,wo das her ist,ich weiß es nicht(Könnte vom alten Drucker sein)
Die Bilder hab ich da auf die 800x600 eingestellt
Wie mach ich jetzt weiter


dann jetzt noch  auf "Speichern unter"  oder "Für Web speichern" gehen und das Format jpg auswählen! Das kann bei deinem Programm anders benannt sein.

Die Komprimierungsrate für JPEG lässt sich in den Einstellungen des Programms einstellen, dadurch kannst du steuern, dass deine Bilder bei 800x600 Pixel unter 100 kb Dateigöße kommst.
Titel: Fragen zum Fotografieren und zur Bildabgabe
Beitrag von: panzerchen am 04. Januar 2007, 20:28:15
Muß die Formatvorgabe für die Votingfotos zwingend auch für die Bilder der Berichte eingehalten werden ?
Also diese 800x600 Pixel ?
Meine sind nämlich meistens kleiner, Orange bat mich aber um größere Bilder.

Nun ist es meiner Meinung nach so, daß bei einem z.B. Baubericht mit mehreren u.U. auch nicht soo scharfen Aufnahmen kleinerer Details große Fotos ofmals keinen Zuwachs an Informationen  bringen sondern eher den Bildschirm überfluten, jedenfalls ist es bei Meinen Baustufenfotos oftmals so.

Ich möchte mich eigentlich bei den Fotos für den Bericht an den üblichen Formaten der gewohnten Beiträge im Modellboard orientieren !
-->das Bild z.B. einer Laufrolle muß ja nicht unbedingt 800x600 Pixel einnehmen !!!

Oder ?    :8:
Titel: Fragen zum Fotografieren und zur Bildabgabe
Beitrag von: Orange am 04. Januar 2007, 21:10:36
Zitat
Original von panzerchen
Muß die Formatvorgabe für die Votingfotos zwingend auch für die Bilder der Berichte eingehalten werden ?
Also diese 800x600 Pixel ?
Meine sind nämlich meistens kleiner, Orange bat mich aber um größere Bilder.

Nun ist es meiner Meinung nach so, daß bei einem z.B. Baubericht mit mehreren u.U. auch nicht soo scharfen Aufnahmen kleinerer Details große Fotos ofmals keinen Zuwachs an Informationen  bringen sondern eher den Bildschirm überfluten, jedenfalls ist es bei Meinen Baustufenfotos oftmals so.

Ich möchte mich eigentlich bei den Fotos für den Bericht an den üblichen Formaten der gewohnten Beiträge im Modellboard orientieren !
-->das Bild z.B. einer Laufrolle muß ja nicht unbedingt 800x600 Pixel einnehmen !!!

Oder ?    :8:


Hi Panzerchen, für den Artikel brauchen wir im Idealfall ein paar HQ Fotos (Höchste Qualität). Also im Idealfall direkt aus der Kamera.
Das ist aber kein muss. Auch wenn es nur eine Laufrolle ist kann die auch auf ein Bild im Normalformat sein, Briefmarkengröße ist für uns nur bedingt brauchbar.
Dein Bericht ist doch bereits fertig!

Dem Bericht könnt ihr auch ein, zwei Fotos beilegen auf denen der Panzer zB in einem Diorama steht oder mit Figuren bestückt ist.

In Einzelfällen kann es vorkommen das wir uns bei euch melden und euch noch um ein 2 Bilder bitten werden.
Titel: Fragen zum Fotografieren und zur Bildabgabe
Beitrag von: panzerchen am 06. Januar 2007, 21:47:26
dieses X-Bild soll ja den Dateinamen "x.jpg"  erhalten.
Gibt es für die Dateinamen der anderen Bilder eine Vorgabe ?
ich habe nichts Dergleichen entdecken können ! ( ? )
Titel: Fragen zum Fotografieren und zur Bildabgabe
Beitrag von: heavytank am 06. Januar 2007, 22:27:02
Nein, gibt es nicht.
Titel: Fragen zum Fotografieren und zur Bildabgabe
Beitrag von: Orange am 06. Januar 2007, 22:32:38
Noch ein Hinweis!

Bitte nur 6 Bilder einsenden!

auch möchte ich sagen ;)

Bitte nicht weniger als 6 Bilder einsenden!

und auch wichtig!

Wenn ihr euch Bild X ausgesucht habt, kennzeichnet es !

und weiterhin

Bitte achtet auf Bildformat und Dateigröße. Es ist ungemein hilfreich wenn ich das nicht alles noch bearbeiten muss.

und...

Den Thread "Modell fertig! Was nun?" (http://www.modellboard.net/index.php?topic=17857&sid=)  lesen

Danke   :P
Titel: Fragen zum Fotografieren und zur Bildabgabe
Beitrag von: heavytank am 09. Januar 2007, 23:22:43
Zunächst möchten wir uns bei den Teilnehmern bedanken, die auf Nachfrage ihre Bilder nochmal neu gemacht habe um die Turmstellung zu korrigieren.
Wir hatten hier (http://www.modellboard.net/thread.php?postid=227783#post227783) festgelegt, daß die Turmstellung auf allen Bildern gleich sein soll.
Leider wurden doch einige Bilder eingereicht, wo der Turm gedreht ist.
Leider haben wir das bei einigen Bildern übersehen und da die Zeit zu knapp ist, bei den letzten  Teilnehmern neue Bilder zu machen, haben wir beschlossen, diese Regel zu ignorieren.


Wir wissen, einige Teilnehmer werden jetzt sicher ein wenig sauer sein, daß sie sich nochmal die Mühe gemacht haben, neue Bilder einzusenden.
Dafür können wir uns nur entschuldigen. Sorry Leute.
Titel: Fragen zum Fotografieren und zur Bildabgabe
Beitrag von: FSC_Zombie am 10. Januar 2007, 00:33:50
Etwas sauer könnten auch die sein, die die Turmstellung von vorn herein korrekt hatten und jetzt damit "vieleicht"einen kleinen Nachteil haben könnten. :aerger:
Um einen Ausgleich zu schaffen schlage ich vor, bei allen die eine unterschiedliche Turmstellung haben, 50% der Votingpunkte ab zuziehen  X(  :D  ;)  :ziel:
Titel: Fragen zum Fotografieren und zur Bildabgabe
Beitrag von: Orange am 10. Januar 2007, 01:04:14
Nunja einen Nachteil sehe ich da nicht außer es hätte jemand vorgehabt den Turm immer so zu drehen , das ein möglicher Mangel verdeckt bleibt. Genau das war auch der Grundgedanke dieser Regel.
Leider haben einige von denen die auf den "letzten Drücker" abgegeben haben diese Regel nicht beachtet und teilweise keine Möglichkeit mehr es zu berichtigen.
Da wir nun keinesfalls so kleinlich sein wollen deswegen zu disqualifizieren und da auch bei keinem auf den Fotos etwas versteckt wird machen wir bei diesem Punkt den Rückzieher.

Straf- oder Bonunspunkte wird es nicht geben!
Titel: Fragen zum Fotografieren und zur Bildabgabe
Beitrag von: FSC_Zombie am 10. Januar 2007, 01:08:22
@orange: Ich hoffe Du hast das jetzt nicht ernst genommen ;)
Titel: Fragen zum Fotografieren und zur Bildabgabe
Beitrag von: Orange am 10. Januar 2007, 01:13:14
An den vielen Smilies habe ich schon gesehen wie du das meinst. Ich habe aber trotzdem eine richtige Antwort gegeben da ich vermute das einige die selbe Sicht haben dabei aber angefressen sein könnten.
Titel: Fragen zum Fotografieren und zur Bildabgabe
Beitrag von: Batman am 10. Januar 2007, 19:05:34
Wie jetzt? "Der Turm hat auf allen Bildern die gleiche Stellung." -> Wenn ich den Turm drehe und dann die 6 Bilder mache hat der Turm doch auch immer die gleiche Stellung  ?( (zumindest auf meinen Bildern  :D )
Titel: Fragen zum Fotografieren und zur Bildabgabe
Beitrag von: Orange am 10. Januar 2007, 20:31:30
Zitat
Original von Batman
Wie jetzt? "Der Turm hat auf allen Bildern die gleiche Stellung." -> Wenn ich den Turm drehe und dann die 6 Bilder mache hat der Turm doch auch immer die gleiche Stellung  ?( (zumindest auf meinen Bildern  :D )


Gute Frage!  Ganz undurchsichtig wird es erst wenn man schon nach 3 Fotos den Turm dreht und danach noch mal 3 Bilder macht. Dann kann man sich sicher sein das man auf mindestens 3 bildern die gleiche Turmstellung hat. Oder ?  :woist:   :D
Titel: Fragen zum Fotografieren und zur Bildabgabe
Beitrag von: Batman am 10. Januar 2007, 21:25:18
Genau! Mensch Orange, du deckst hier ja schwerwiegende Versäumnisse des Schiri-Teams auf... ich bin entsetzt und fordere für den nächsten Contest ein neues (...billigeres....) Team!