Modellboard

Modelle und Reviews => Bauberichte => Thema gestartet von: daniel am 14. Januar 2007, 12:41:32

Titel: *** Fertig *** Tamiya GT-One Le Mans 1/24 offen +Detail
Beitrag von: daniel am 14. Januar 2007, 12:41:32
hallo,

da mein honda ra 273 baubericht ja so positiv angenommen wurde geht es hier gleich weiter...

im vergleich zum honda ist der toyota richtig modern, ich glaube etwa 30 jahre liegen zwischen den beiden modellen.

der gt-one ist leider bisher tamiya's letzten le mans modell aber wer weiß was da noch kommt.

im vergleich zum honda 273 wird der toyota doch sehr stark modifiziert werden.

-beide türen werden ausgeschnitten und offen dargestellt
-innenraum bekommt so viel detail wie möglich
-motorraum soll auch komplett detailliert werden

zutaten:

1x toyota gt one kit
1x scale motorsport superdetail set: gedrehte teile (nix überwältigendes :-) ), photoätzteile, 2 bögen carbondecals

da ich den wagen "offen" darstelle werde ich wohl noch sehr viel extra carbondecals brauchen
und natürlich...kabel, stahlleitungen, schlauchenden, ätzteile, schrauben etc etc....

dann kanns ja bald losgehen

daniel
Titel: Tamiya GT-One Le Mans 1/24 offen +Detail
Beitrag von: KlausH am 14. Januar 2007, 12:44:59
Jaaaa, auf das Projekt freu ich mich. Den Bausatz hab ich auch, und gerade die LeMans-GTs haben es mir ja angetan.

Dann leg mal los, Meister der gehobenen Detailierung!!!  :1:

Schöne Grüße
Klaus

P.S.: Ich hab noch ein paar Detailfotos aus dem Web hier, falls du noch Futter brauchst.
Titel: Tamiya GT-One Le Mans 1/24 offen +Detail
Beitrag von: Dragon666 am 14. Januar 2007, 12:52:39
Ein fröhlich Moin Moin...

Ich bin gespannt auf Deinen Baubericht... Lass mal richtig jucken... Der Honda hat mir auch schon super gefallen.

Ich freu mich...  :9:  :9:  :9:
Titel: Tamiya GT-One Le Mans 1/24 offen +Detail
Beitrag von: gotcha31 am 14. Januar 2007, 12:56:50
Hallo Daniel,

ich habe letztens beim surfen den Toyota als fertiges Modell gesehen und dachte mir das es ein wirklich schönes Auto ist. Jetzt freue ich mich noch mehr von Dir einen Baubericht lesen zu können.

Ich lege mir schon mal Zettel und Stift neben den Rechner um mir Notizen zu machen.

Viel Spaß
 :winken: Thomas
Titel: Tamiya GT-One Le Mans 1/24 offen +Detail
Beitrag von: casper am 14. Januar 2007, 17:36:15
Oh man das klingt nach einem Echtem mega projekt...Hut ab vor solch einem Vorhaben.
Ich bewundere immer wie einige Leute ide Nerven aufbringen und bis ins letzte detailieren..und vor allem den Perfekten Umgang mit den Carbon decals mit dennen ich immer meine Mühe habe.....meistens belasse ich eben diese deshalb gleich weg..... :pffft:

Bin sehr gespannt was du aus dem Plastik Kit noch so alles raushollen wirst.
Casper :P
Titel: Tamiya GT-One Le Mans 1/24 offen +Detail
Beitrag von: daniel am 15. Januar 2007, 01:04:01
...also los gehts !

(http://www.3dgrafix.de/forum_bilder/gt-one/body_01.jpg)


einige teile zusammengeklebt, karosse, firewall und luftansauger

beide türen ausgeschnitten und mit plastik etwas modifiziert. nachdem ich die türen ausgeschnitten habe, herrscht darunter natürlich "gähnende leere", also muß ich dem ganzen etwas "dicke" geben...

hauptproblem: später muß die fahrerzelle und die karosse zusammenpassen ohne zu viele lücken.

(http://www.3dgrafix.de/forum_bilder/gt-one/mono_01.jpg)

hier haben wir die fahrerzelle.

die kühler habe ich abgeschnitten und mit plastikrahmen ersetzt. dahinter kommen später metallgitter.
die teile rechts und links habe ich aus der fahrerzelle ausgeschnitten. das wird später an die tür geklebt.
auf die schmalen weissen streifen kommt später nach ein etwas breiterer streifen.
das schmiergeln ist jetzt schon schwer genug deswegen baue ich alles in etappen und lackiere immer "kontrollschichten" um zu sehen wo nachgearbeitet werden muß.

ausserdem habe ich ein tel des bodens entfernt wo irgendwelche elektrokästen mit eingegossen waren.
die werden später neugebaut. ist saubere und viel einfacher zu lackieren bzw. mit CF decals zu bekleben.

der nächste schritt wird sein für das ganze teil CF schablonen anzufertigen...:blaw:

(http://www.3dgrafix.de/forum_bilder/gt-one/door_01.jpg)

die beiden türen belkommen noch die abgeschnittenen teile aus der fahrerzelle angeklebt, die entstehenden hohlräume werden mit plastik zugemacht.

die verbindung zwischen dem seitlichen türstuck und dem dachstück sind zwei übereinadergeklebte plastikstreifen...

wenn man nur ein teil biegt und es einklebt geht es früher oder später wieder in seine gerade ausgangsposition zurück...aber zwei gebogene teile übereinandergeklebt halten diese gebogene form bei :-)

auch hier muß ich für die innenseite CF schablonene zurechschneiden.

(http://www.3dgrafix.de/forum_bilder/gt-one/firewall.jpg)

die rückseite der fahrerzelle, auch hier alle eingegossenen elektrokästen entfernt für exakteres lackieren und bekleben.

(http://www.3dgrafix.de/forum_bilder/gt-one/baseplate_01.jpg)

die bodenplatte...wichtig alle gießlöcher zugespachtelt...das sieht sonst grässlich aus wenn die durch die CF decals durchscheinen.

der hintere bereich wo die hitzefolie ist wird mit metallfolie und einem PE rahmen detailliert, ansonsten alles CF.

so und hier noch ein bisschen kleinkram

(http://www.3dgrafix.de/forum_bilder/gt-one/engine_top.jpg)

das ganze eingegossene kabeldetail wurde entfernt, hier kommen später richtige kabel hin.

 

auch hier sowas doofes...warum die runde scheibe mit dem schwarzen teil zusammengegossen wurde und nicht mit dem chromfarbenen versteh wer will..., also abgeschnitten, beides wird zusammengeklebt, verspachtelt, mit alclad lackiert und wieder auf das schwarze motorteil aufgesetzt.

(http://www.3dgrafix.de/forum_bilder/gt-one/spoiler.jpg)

tja wo bringen wir einen griff zum lackieren an ?!? einfach seitlich ein kleines loch gebohrt und metalldraht eingesteckt, fertig ! :-)


bis zum nächsten update

daniel
Titel: Tamiya GT-One Le Mans 1/24 offen +Detail
Beitrag von: Tormentor am 15. Januar 2007, 06:00:31
Sehr schönes Projekt, da bin ich mal gespannt wie es weitergeht.

 :winken:
Titel: Tamiya GT-One Le Mans 1/24 offen +Detail
Beitrag von: tengel am 15. Januar 2007, 07:40:02
@Daniel
8o Wow, noch einer der die Bauanleitung falsch gelesen hat, Du sollst die Teile zusammenkleben und nicht zerlegen  :D  :3:

Im Ernst: Interessantes Projekt.
Eine Frage: Welche Säge benutzt Du?
Titel: Tamiya GT-One Le Mans 1/24 offen +Detail
Beitrag von: Karsten2 am 15. Januar 2007, 08:46:06
Tolles Projekt!  :P

Als Freund der japanischen Marke werde ich Deinen Baubericht auf jeden Fall weiter verfolgen. Ich befürchte nur, dass bei mir ein Zettel wie bei Thomas nicht reichen wird. Ich brauche bestimmt einen Block.
Titel: Tamiya GT-One Le Mans 1/24 offen +Detail
Beitrag von: daniel am 15. Januar 2007, 10:39:54
ihr braucht keinen Zettel oder Block....wofür mach ich den die Bilder und schreib den ganzen Text  :D


daniel
Titel: Tamiya GT-One Le Mans 1/24 offen +Detail
Beitrag von: jaerschen am 15. Januar 2007, 12:04:46
Hallo Daniel,
werd den Bericht auf jeden Fall verfolgen
War es doch das Geschoss mit ich die meisten Rennen gewonnen hab und meinen Sohnemann verzweifeln lies weil ich ständig seine Playstation (erst 1 dann 2) blockierte  :D
Titel: Tamiya GT-One Le Mans 1/24 offen +Detail
Beitrag von: standart2k am 15. Januar 2007, 16:33:41
Hi,

Das sieht ja schon mal echt gut aus.

Wegen den CF Decals, hast du schon mal bei Scalemotorsport.com geschaut, da gibts vorgedruckte Decals für den GT One. Ist auch der Innenraum dabei. Dürfte die Arbeit um einiges erleichtern.
Titel: Tamiya GT-One Le Mans 1/24 offen +Detail
Beitrag von: KlausH am 15. Januar 2007, 16:45:17
Sehr schön, das mit dem Kaputtmachen klappt schon prima, jetzt bin ich mal gespannt, wie du daraus wieder ein Auto machst. ;) Nee, im Ernst: Klasse Arbeit bisher; dein Name ist wirklich ein Garant für interessante Bauberichte.

Schöne Grüße
Klaus
Titel: Tamiya GT-One Le Mans 1/24 offen +Detail
Beitrag von: daniel am 15. Januar 2007, 17:01:26
@ standart: wie schon gesagt ich habe den superdetail set von SMS für den wagen, aber der deckt vielleicht mal 30% von dem ab was ich in endeffekt bekleben werden, für den innenraum muß ich leider alles selber machen... ich hoffe das ergebnis wird sauber  :rolleyes:

@klaus: ja das habe ich mir auch gedacht, die paar teilchen im bausatz kann doch jeder zusammenkleben, also erstmal alles zersäblen :-)


daniel
Titel: Tamiya GT-One Le Mans 1/24 offen +Detail
Beitrag von: standart2k am 15. Januar 2007, 17:31:39
@ daniel

Ups, ich sollte wohl erst lesen, dann schreiben :D
Titel: Tamiya GT-One Le Mans 1/24 offen +Detail
Beitrag von: gotcha31 am 16. Januar 2007, 13:23:52
Ich merke das Du gerade Deine destruktive Phase durchläufst!  :evil:

Könntest Du etwas ausführlicher auf das Erstellen der Schablonen und das Aufbringen der CF-Decals eingehen? Ich habe da keinen Plan von und weiß nicht wie ich bei einem Teil vorgehen soll das unendlich viele Ecken und Ixel hat.

Viel Spaß weiter
 :winken: Thomas
Titel: Tamiya GT-One Le Mans 1/24 offen +Detail
Beitrag von: daniel am 16. Januar 2007, 14:12:49
gemach gemach lieber Thomas..eins nach dem anderen :-)

...bin gerade dabei die schablonene zu erstellen. habe auch schon bilder gemacht, die werden dann alles aufklären



daniel
Titel: Tamiya GT-One Le Mans 1/24 offen +Detail
Beitrag von: daniel am 17. Januar 2007, 01:33:42
...und so wirds gemacht mit den Masken

(http://www.3dgrafix.de/forum_bilder/gt-one/mask_01.jpg)

-Fläche wo später der CF Decals sitzt grob mit Klebeband abgeklebt, hier Malerkrepp
-sauber in den Ecken angedrückt, dazu nehme ich Zahnstocher
-mit einem Scharfen Messer entlang der "Ecken" abgeschnitten

...ich klebe die Masken dann auf Papier, mache Fotokopien und teste so die Passgenauigkeit.

(http://www.3dgrafix.de/forum_bilder/gt-one/mask_03.jpg)

hier sieht man ein sauber abgeschnittenes Maskenteil

(http://www.3dgrafix.de/forum_bilder/gt-one/mask_02.jpg)

Achtung, super Tip :-)

um die Maske "sauber" hinzubekommen wie in "Bild 2" schneide ich sie nicht mit einem Messer, sondern fahre mit einer groben Rundfeile die Kante entlang bis das Klebenband durchtrennt ist.

Man mag es kaum glauben dieser Tip funktioniert auch perfekt bei Lacken !

Ein sehr gutes Beispiel ist dieses hier :

(http://www.gpma.org/Archive/956a.jpg)

Ich habe überlegt, wie bekomme ich die Innenseite der vertikalen Heckflügel so schon sauber blau hin.

so !

-weiss lackieren
-Klarlack
-weisse Teile abkleben...was relativ einfach ist, aber versucht mal entlang der oberen Kante bei den Flügeln Klebeband auzubringen, das wir nicht perfekt.
-also einfach die Kante oben frei lassen und blau lackieren
-Klebeband entfernen
-mit feinem Schmiergel, am besten Micromesh, entlang der oberen Kante schmiergeln bis das Blau weg ist und das Weiss durchscheint

jetzt haben wir die perfekte Kante :-) ...den Klarlack haben wir aufgetragen als Schutz damit wir nicht in das weiss sdchmiergeln ;-)

alles klar...

gute Nacht

daniel
Titel: Tamiya GT-One Le Mans 1/24 offen +Detail
Beitrag von: gotcha31 am 18. Januar 2007, 10:40:42
Das mit dem Lack ist eine tolle Idee. Werde ich beizeiten gerne mal ausprobieren.

Mit dieser Technik habe ich schon Masken für Scheibenlackierungen hergestellt. Erst eine Schablone aus Plastik gemacht und dann das Tamiya-Tape mit der Feile abgezogen. War perfekt.

Ich werde die Decals-Arie weiter verfolgen! Leider kann ich Dein letztes Foto nicht sehen.

Viele Grüße
 :winken: Thomas
Titel: Tamiya GT-One Le Mans 1/24 offen +Detail
Beitrag von: Karsten2 am 18. Januar 2007, 12:07:30
@ daniel

Tolle Anleitung zur Erstellung von Schablonen. Werde das bei nächster Gelegenheit dann auch mal so probieren.

Auch ich kann das letzte Bild leider nicht sehen.
Titel: Tamiya GT-One Le Mans 1/24 offen +Detail
Beitrag von: daniel am 18. Januar 2007, 12:14:24
hmmm, das letzte Bild war direkt von einer anderen Seite gelinkt und zeigt nur einen Porsche 956 in Rothmans Lackierung wo die Innenseiten des Heckflügels blau sind.

daniel
Titel: Tamiya GT-One Le Mans 1/24 offen +Detail
Beitrag von: Tormentor am 18. Januar 2007, 13:05:16
Falls ihr den Firefox benutzt hilft ein rechtsklick auf das kleine Symbol (wo die Grafik wäre) und "Grafik anzeigen.

@ Daniel: Weiter so, legst wieder mal ein ganz schönes Tempo vor.

 :winken:
Titel: Tamiya GT-One Le Mans 1/24 offen +Detail
Beitrag von: daniel am 20. Juni 2007, 01:45:43
soooo, es geschehen zeiten und wunder. es geht weiter

ich war in letzter zeit etwas abgelenkt...kinder kriegen und so :-)

aber jetzt zu den ernsten dingen im leben, das modell



also diese ganze cf decal geschichte ist mal richtiger terror und dauert ewigkeiten, aber hier mal ein paar bilder...

(http://www.3dgrafix.de/forum_bilder/gt-one/mono_1.jpg)

die fahrgastzelle :-) viel arbeit, hier mußte einiges umgebaut werden damit der wagen mit offenen  türen funktioniert...

die zellen allein hat 22 cf decals

(http://www.3dgrafix.de/forum_bilder/gt-one/intake_1.jpg)
(http://www.3dgrafix.de/forum_bilder/gt-one/cooler_1.jpg)
(http://www.3dgrafix.de/forum_bilder/gt-one/cf_stuff_1.jpg) (http://www.3dgrafix.de/forum_bilder/gt-one/support_1.jpg)

eine sammlung an cf teilen, von simpel bis absoluter herzinfarkt, besonders die runden teile waren die hölle. hier mußte ich bis zu 3 teile zusammenstückeln um es relativ faltenfrei aufzulegen

alle teile sind mit klarlack (seidenmatt, matt) überlackiert, teileweise mit zusatz von schwarz, gelb, orange um variation reinzubekommen.

(http://www.3dgrafix.de/forum_bilder/gt-one/auspuff_1.jpg)

unspektakulär...ein bisschen alclad und gunmetal, ich habe ein wenig hitzeschlieren mit diesen tamiya "schminkset" aufgetragen :-) ...sehr gutes zeug !, aber hier muß ich nochmal ran, das reicht so noch nicht

(http://www.3dgrafix.de/forum_bilder/gt-one/floor_1.jpg)

der boden...ok ok ich habe wohl etwas cf verschwendet :-) manchmal denkt man zu wenig nach, der hitzeschild ist aluklebeband welches ich über drahtgitter gerubbelt habe um diesen "rauteneffekt" hinzubekommen. die metallumrandung ist aus dem sms detailset, leider ist das bild schlecht, die seiten hinten sind mit gelben kevlar decals beklebt.

(http://www.3dgrafix.de/forum_bilder/gt-one/drahtleitung_1.jpg)

ich habe mit ganz feinen draht diese stahlverstärkten schläuche simuliert, der effekt am bausatzteil war mir etwas zu wenig.
jetzt bekommt das teil noch cf decal und verschiedene farben.

(http://www.3dgrafix.de/forum_bilder/gt-one/bodywork_1.jpg)

(http://www.3dgrafix.de/forum_bilder/gt-one/bodywork_2.jpg)

das ist wohl das schwierigste am ganzen bausatz, die ausgeschnittenene türen und dann das problem den fehlenden innenraum nachzuabauen...das war ein gespachtel, geschnippel ohne ende.
mit plastikcard und spachtel habe ich mir da was zurechtgebogen :-(

tja und das wars auch schon :-)

was wäre noch zu sagen...

-die decals sind zu 99% selbst angefertigt, die sms templates habe ich nur bei ganz wenigen teilen genommen, der umbau ist einfach zu extrem

-um die decals in form zu bringen wirkt ein heissen fön wunder ! ! ! die decals richtig weisch kochen und dann in form pressen...aber achtung das wird nicht auf anhieb klappen, frust vorprogramiert, aber wenn man den bogen raus hat gehts.

-tut euch nen gefallen und kauft nur sms decals ! ich habe noch crazy modeler, carpena und studio 27 gekauft und das ist alles driss...entweder dick wie pappe oder irgendwelche glänzenden oberflächen die auf der oberseite mehr kleben als unten..alles teurer mist


gute nacht

daniel  :10:
Titel: Tamiya GT-One Le Mans 1/24 offen +Detail
Beitrag von: KlausH am 20. Juni 2007, 05:30:14
Hi Daniel,

schön, daß es weitergeht! Ich bin ja normalerweise kein Fan von Carbon-Decals, aber ich muß zugeben, daß diese hier einfach nur geil aussehen. Echt ´ne nette Beschäftigung! :D

Aber auf jeden Fall Klasse, was du da machst, auch die Umbauten. Das "Schminkset" muß ich mir auch mal zulegen, das hatte ich ohnehin schon in Visier, und das Ergebnis sieht prima aus.

Schöne Grüße
Klaus
Titel: Tamiya GT-One Le Mans 1/24 offen +Detail
Beitrag von: Tormentor am 20. Juni 2007, 05:49:39
Absolut Klasse ! Das war sicher eine heiden Arbeit, jeder der schon mal die CF Decals verarbeitet hat, kanns nachvollziehen. Freu mich auf weitere Updates !

 :winken:
Titel: Tamiya GT-One Le Mans 1/24 offen +Detail
Beitrag von: Camilllo am 20. Juni 2007, 09:30:33
´ne Decalorgie! :14:

Aber Aalglatt was man sieht. 8o

mfg
Uwe
Titel: Tamiya GT-One Le Mans 1/24 offen +Detail
Beitrag von: tobiasrichter am 20. Juni 2007, 19:07:08
Sauber! Kein Wunder, das Du für jedes Modell ein Jahr brauchst  :3:

Der Tobi
Titel: Tamiya GT-One Le Mans 1/24 offen +Detail
Beitrag von: daniel am 23. Juni 2007, 00:06:15
mensch der Tobi :-)

ja ich lasse mir Zeit, ich habe nebenbei aber noch ein zweites Modell angefangen...aber sags keinem :-)

Langsam muß ich die Modellberge mal abarbeiten


daniel
Titel: Tamiya GT-One Le Mans 1/24 offen +Detail
Beitrag von: daniel am 30. Juni 2007, 02:28:48
es geht weiter. schleppend aber langsam

erst mal ein teil vom armaturenbrett

(http://www.3dgrafix.de/forum_bilder/gt-one/dash_01.jpg)

lange rede kurzer sinn, das muß neu..sieht scheixxe aus :-(

-decals zu grob
-alle knöpfe werden entfernt und durch nieten, schrauben, ätzteile oder was auch immer ersetzt. einfach nur die plastikpoppel mim pinsel anzumatschen mag ich nicht, also neu
-der monitor links wird komplett entfernt und eine separater rahmen vorgeklebt und den grünene " monitor" dahinter
-die löcher neben dem monitor werden auch geschlossen und etwas anders verteilt
-die schalttafel unten links wird neu lackiert, da ist farbe abgeplatzt.

alles in allem enttäuschen, schade um die zeit

-------------------

aber dafür ist der sitz ganz nett geworden
das schwierige war die kante zwischen blauem sitzbezug und carbon hinzubekommen
-also glanzschwarz lackieren
-decals drauf....viel weichmacher und ein heisser fön hilft hier
-wie ich die schablonene für den decal gemacht habe, haben wir ja schon des öfteren erklärt :-)
-richtig dick klarlack drüber...als schutz für die nächsten schichten und wegen der optik
-dann alles abgeklebt

(http://www.3dgrafix.de/forum_bilder/gt-one/sitz_1.jpg)
-tamiya klebenband und flüssigmaske dann gaaaanz vorsichtig mit dem skalpell entlang der "stoff" carbon trennung langgefahren

-dann mit dünner farbe einsprühen, die nicht zu schnell trocknet
-dann alles in mehl getaucht :-)
(http://www.3dgrafix.de/forum_bilder/gt-one/sitz_2.jpg)

-und zum schluss dick blaue farbe drüber
-vooorsichtig die maske entfernt und fertig

(http://www.3dgrafix.de/forum_bilder/gt-one/sitz_3.jpg)

-jetzt noch gurtzeug drauf, den ein oder anderen decal, kabel für den funk und fertig

...naja die tür hat auch erst im zweiten anlauf funktioniert, also einmal umsonst mit decals beklebt und lackiert

-----------------------

leider sind mir die baubilder der tür verloren gegangen deswegen nur das fertige bild

(http://www.3dgrafix.de/forum_bilder/gt-one/tuer_2.jpg)

ganz am anfang im bericht sieht man wie die tür enstanden ist, zuletzt kam noch sehr viel spachtel und spritzspachtel zum einsatz um das innenleben zu modelieren, da die türen offen dargestellt werden


schluss für heute...hoffentlich ist morgen/heute das wetter gut, auf zum 1000km rennen :-)

daniel
Titel: Tamiya GT-One Le Mans 1/24 offen +Detail
Beitrag von: KlausH am 30. Juni 2007, 05:55:12
Hi Daniel,

alleine schon die Idee für den Sitzbezug ist genial. Das ist echt klasse, was du da zeigst! :P

Schöne Grüße
Klaus
Titel: Tamiya GT-One Le Mans 1/24 offen +Detail
Beitrag von: Tormentor am 30. Juni 2007, 07:04:53
Wirklich stark mit dem Mehl, sieht überaus realistisch aus. Verrätst du uns noch welche "dünne nicht schnell trocknende Farbe" du verwendet hast ?

 :winken:
Titel: Tamiya GT-One Le Mans 1/24 offen +Detail
Beitrag von: daniel am 30. Juni 2007, 10:06:13
na die dünne Farbe ist einfach etwas verdünnter Glanzlack gewesen, der bleibt wesentlich länger "klebrig" als das matte blau was am schluss drauf kommt
Titel: Tamiya GT-One Le Mans 1/24 offen +Detail
Beitrag von: TheSaint am 01. Juli 2007, 20:13:16
Die CF Teile sind echt der HAMMER.  :respekt:
Titel: Tamiya GT-One Le Mans 1/24 offen +Detail
Beitrag von: The Gunslinger am 02. Juli 2007, 05:18:42
Hi ,

klasse Arbeit die hier gezeigt wird , die Karbon Teile sehen absolut genial aus  :P  :P  :P  .

Mfg Thomas :winken:
Titel: Tamiya GT-One Le Mans 1/24 offen +Detail
Beitrag von: daniel am 02. Juli 2007, 23:03:23
so da der bausatz ja nicht so viel teile hat, hab ich mir gedacht ein paar zu zerbrechen um mehr davon zu haben :-)

(http://www.3dgrafix.de/forum_bilder/gt-one/body_broken_01.jpg)

...da mir jetzt die karosse schon drei mal durchgebrochen ist, bleibt das jetzt so und werde mich erst beim zusammenbau darum kümmern, da man die bruchkanten beim fertigen modell nciht mehr sieht.

dann habe ich nochmal testweise die gedrehten tankstutzen eingebaut und gesehen das das so nicht aussieht, also das plastikteil eingebaut und ausgebohrt..jetzt nochmal die stelle grundieren bearbeiten und weiter gehts :-(

dann sind mir noch diese kleinen abdeckungen abhanden gekommen die vorne vor den scheinwerfern sitzen :5:

naja vielleicht tauchen die ja wieder auf

oder vielleicht hat ja jemand welche auf lager, da es ja auch versionene ohne diese abdeckungen gab...und vielleicht hat ja jemand die fahrerfigur aus der durchsichtigen toyota gt-1 version von tamiya und braucht die nicht :-)

also eigentlich nur den kopf/helm und die decals dafür

daniel
Titel: Tamiya GT-One Le Mans 1/24 offen +Detail
Beitrag von: Tormentor am 03. Juli 2007, 05:51:30
Ne Menge Rückschläge für so ein kleines Auto. Ärgerlich sind die gebrochenen Holme, kann mir vorstellen das das knifflig wird. Kann dir leider mit den Teilen nicht helfen drück dir aber beide Daumen !

 :winken:
Titel: Tamiya GT-One Le Mans 1/24 offen +Detail
Beitrag von: jaykay am 03. Juli 2007, 09:21:40
Hi Daniel

Die Scheinwerferabdeckungen sollten doch eigentlich kein großes Problem sein. Die kannst Du auch aus flachem Material ausschneiden...wenn Du's hast. Die Tamiya Dinger vom Spritzling sind sowieso dick wie Flaschenböden :-)
Ich hab vor die zu ersetzen....allerdings möchte ich die nicht aus dem noch geschlossenen Bausatz rausholen....
Titel: Tamiya GT-One Le Mans 1/24 offen +Detail
Beitrag von: daniel am 03. Juli 2007, 14:42:34
ja, ich denke ich werde die teile fix aus plastik nachbauen.

nervt halt nur immer irgendwelche teile die verschwinden, allerdings hat letztens einer meiner katzen die hälfte der teile vom tisch geschossen, vielleicht hat sie die teile ja gefressen :-)
Titel: Tamiya GT-One Le Mans 1/24 offen +Detail
Beitrag von: daniel am 12. Juli 2007, 22:59:04
es geht weiter, unkoordieniert und langsam...

(http://www.3dgrafix.de/forum_bilder/gt-one/dash_02.jpg)

die armaturen werden jetzt nochmal vernüftig gemacht

(http://www.3dgrafix.de/forum_bilder/gt-one/intake_2.jpg)

ein bisschen an den details gearbeitet, anstatt zu lackieren habe ich rotes und silbernes klebeband genommen. wirkt etwas plastischer. vor den silbernen klebeband habe ich geätzte schlauchschellen versucht aber die sind mir zu klein, die bekommen ich nicht verarbeitet :-(

(http://www.3dgrafix.de/forum_bilder/gt-one/suspension_01.jpg)

das wird die aufhängung, die feder wird durch ein metallteil ersetzt und das ein oder andere extra wird später auch noch angebaut
Titel: Tamiya GT-One Le Mans 1/24 offen +Detail
Beitrag von: Tormentor am 13. Juli 2007, 05:04:22
Daniel, verrate mir doch mal wo es geätzte Schlauchschellen gibt, da hätte ich mal Interesse dran.
Ansonsten sieht das wirklich sehr gut aus, wird sicher ein Klasse Modell !

 :winken:
Titel: Tamiya GT-One Le Mans 1/24 offen +Detail
Beitrag von: daniel am 13. Juli 2007, 14:21:04
Die Schlauchschellen habe ich vor Ewigkeiten bei Automobilminiaturen gekauft.
Titel: Tamiya GT-One Le Mans 1/24 offen +Detail
Beitrag von: daniel am 17. November 2007, 20:56:26
(http://www.3dgrafix.de/forum_bilder/gt-one/antrieb_01.jpg)

(http://www.3dgrafix.de/forum_bilder/gt-one/antrieb_02.jpg)

Die Antriebswellen habe ich neu gebaut. Die Zutaten:

selbst gedreht Manschette, Schrumpfschlauch, lackiert Stahlstangen und der Rest der original Antriebswelle. Ich brauche aber nur den Pin um meine Eigenkonstruktion am Motor zu befestigen :-)

(http://www.3dgrafix.de/forum_bilder/gt-one/motor_01.jpg)

Hier sieht man die Eingebauten Wellen. Der Motor hat schon ein wenig Kabel abbekommen. Die Anschlüsse für die Kabel sind aus Draht und dünnem Stahlrohr. Am Motor wird allerdings noch sehr viel passieren was die detaillierung angeht.

(http://www.3dgrafix.de/forum_bilder/gt-one/electric_01.jpg)

(http://www.3dgrafix.de/forum_bilder/gt-one/electric_02.jpg)

(http://www.3dgrafix.de/forum_bilder/gt-one/fire_01.jpg)

Die Elektroboxen sind aus Platicard geschnippelt und mit geätzten Schrauben und TopStudio Kabelanschlüssel detailliert.
Der Feuerlöscher ist auch relativ aufwendig gestaltet. Ich habe fast eine Herzattacke bei der Herstellung dieser Stahlanschlüssel für die Kabel bekommen...die mußte ich leider mit dem Dremel schneiden weil die aus Edelstahl sind...fragt nicht wieviele von den halbfertigen Teilen unauffindbar in den Weiten des Kellers verschwunden sind  :5:

(http://www.3dgrafix.de/forum_bilder/gt-one/masking_01.jpg)

(http://www.3dgrafix.de/forum_bilder/gt-one/masking_02.jpg)

Da an der Karosse viele Kohlefaserteile sind, mußte die rote Karosse abgeklebt werden um das seidenmatt schwarz aufzusprühen. Ich habe lange überlegt ob ich die Karbondecals direkt auf das rot kleben soll, habe mich aber für maskieren und schwarz lackieren entschieden. Die Gefahr das man durch die CF Decals rot schimmern sieht war mir zu groß.

(http://www.3dgrafix.de/forum_bilder/gt-one/bodywork_3.jpg)

(http://www.3dgrafix.de/forum_bilder/gt-one/door_02.jpg)

(http://www.3dgrafix.de/forum_bilder/gt-one/rear_wing_01.jpg)

und am Ende sieht dann alles so aus, mit Farbe Decals und CF decals. Die weisse Nase, das Dach und die Startnummernfelder sind weiß lackiert.

Jetzt wird alles matt geschmiergelt und poliert, dann abgeklebt und die CF decals mit seidenmatt überlackiert.


 :winken:

daniel
Titel: Tamiya GT-One Le Mans 1/24 offen +Detail
Beitrag von: Tormentor am 17. November 2007, 22:27:47
Ganz große Klasse, ich hätte wahrscheinlich die Krise gekriegt bei dem ganzen CF Decals.

Bin schon mal gespannt wie es weitergeht, vor allem die Detailarbeit am Motor wird sicher noch Klasse.

 :respekt:
Titel: Tamiya GT-One Le Mans 1/24 offen +Detail
Beitrag von: jaykay am 18. November 2007, 12:21:35
Hey es geht weiter :-)

Großartige Arbeit!
Titel: Tamiya GT-One Le Mans 1/24 offen +Detail
Beitrag von: gotcha31 am 18. November 2007, 19:52:20
Schön auch hier weitere Bilder zu sehen! Die Elektroboxen und der Feuerlöscher sind kleine Kunstwerke!

Viele Grüße
 :winken: Thomas
Titel: Tamiya GT-One Le Mans 1/24 offen +Detail
Beitrag von: daniel am 21. Dezember 2007, 23:46:44
hallihallo,

ein kleines update. es geht sehr schleppend voran, jetzt wird es mal wieder kompliziert.
die ganze umgebaute karosse passt nicht mehr wirklich und überall muß geschnippelt und gefeilt werden. dann platzteb hier und da die cf decals ab weil der mattlack nach 3 monaten immer klebrig ist..scheixx zeug :-(

naja egal irgendwann wirds schon fertig.

aber hier mal ein paar bilder

(http://www.3dgrafix.de/forum_bilder/gt-one/cockpit_01.jpg)

die gelbe box mußte ich leider wieder raussreissen weil das armaturenbrett nicht gepasst hat..das ergebnis sieht man ja  :5:

also neuen decal eingesetzt und hoffen das es nicht mehr auffältt

hier  ein paar bilder vom cockpit..wird wohl so bleiben, evtl. hier und da ein käbelchen

(http://www.3dgrafix.de/forum_bilder/gt-one/cockpit_02.jpg)

(http://www.3dgrafix.de/forum_bilder/gt-one/cockpit_03.jpg)

(http://www.3dgrafix.de/forum_bilder/gt-one/cockpit_04.jpg)

hier mal ein schritt meiner lackiererei, rechts nach dem airbrushen, links nach der behandlung mit 2400 er micromesh...ich habe mich entschieden aber noch eine schicht zu lackieren weil 2400 fast schon zu grob ist um alles wieder glänzend zu polieren, ich habe auch nur das grobe mesh genommen um den übergang zu den decals zu eliminieren

(http://www.3dgrafix.de/forum_bilder/gt-one/endplates_01.jpg)

ich hoffen über die feiertage ein deutliches stück weiterzukommen...

daniel
Titel: Tamiya GT-One Le Mans 1/24 offen +Detail
Beitrag von: Cipi am 22. Dezember 2007, 00:04:42
Meinen  :respekt: !!
Das Cockpit sieht ja stark aus! 8o  Du verbaust ja kleine Modelle in deine Modelle!(siehe Feuerlöscher!) :D
Die unterschiedlichen CF-Decals kommen sehr gut! Die Lackierung ist top, da kann man nicht meckern!

Bin gespannt wie es weitergeht!

 :winken:
Carlo
Titel: Tamiya GT-One Le Mans 1/24 offen +Detail
Beitrag von: Tormentor am 22. Dezember 2007, 10:08:27
Alter, das Cockpit ist der Hammer  :P , das wird wirklich sehr schön.

 :respekt:
Titel: Tamiya GT-One Le Mans 1/24 offen +Detail
Beitrag von: Andreas_79 am 22. Dezember 2007, 10:29:36
Endlich gehts weiter! Das sieht alles einfach nur geil aus, mach weiter so! Ich bin schon auf nächste Update gespannt!
Titel: Re: Tamiya GT-One Le Mans 1/24 offen +Detail
Beitrag von: daniel am 03. Januar 2008, 00:47:34
so endlich mal wieder ein update. zwar nur ein kleines aber es gab einige probleme zu lösen. wegen meiner ganzen umbauereri passt gar nix mehr  :5:

hier ein beispiel :

(http://www.3dgrafix.de/forum_bilder/gt-one/undertray_01.jpg)

ich mußte das monocoque etwa um 3-4 mm nach hinten setzen weil sonst meine umgebaute karosse nicht mehr passt... beim testen hat alles funktioniert, nach dem lackieren passt nix mehr ?!? ich hoffe nur das der rest passt und die reifen nicht krum in den radhäusern sitzen

die grünen punkte zeigen die stelle wo die pins sind, die in die grün umrandeten löcher gehören, nur um ein eindruck zu bekommen wie weit das monocoque nach hinten geschoben wurde

(http://www.3dgrafix.de/forum_bilder/gt-one/hoseband_02.jpg)

um schlauchverbindungen darzustellen habe ich aluklebeband mit 50/50 klar rot/matt klar geairbrushed.

(http://www.3dgrafix.de/forum_bilder/gt-one/hoseband_01.jpg)

und so sieht der spass am modell aus...nicht perfekt im vergleich zu original aber was besseres habe ich nicht hinbekommen, diese ganzen geätzen schlauchschellen bekomme ich nicht verarbeitet :pffft:

(http://www.3dgrafix.de/forum_bilder/gt-one/brakeduct_01.jpg)

ok, schlechtes bild :-) also was ist zu sehen ?!? das sind die verbindungen zwischen den bremsen und den belüftungen..diese flexiblen schläuche, die wollte ich irgendwie detailieren also habe ich sie abgesägt um sie zu ersetzen..leider habe ich nicht besseres als die bausatzteile gefunden....also habe ich sie mit .28 kabel umwickelt ums was schöner zu machen

(http://www.3dgrafix.de/forum_bilder/gt-one/engine_01.jpg)

hier sieht man die teile am modell..ich finde es ist gut geworden und die "riffelung" ist jetzt ausgeprägt genug. dann mit roten elektroklebenband umwickelt und noch eine wenig aluklebenband und fertig...diese detailierung ist nicht originalgetreu aber mir gefällts ;-)

(http://www.3dgrafix.de/forum_bilder/gt-one/cooler_02.jpg)

die geätzen kühler, etwas geschmiergelt und mit schwarz "gewashen"...

(http://www.3dgrafix.de/forum_bilder/gt-one/denso_01.jpg)

hier habe ich sicherheitshalber mal vier gemacht weil bei mir grundsätzlich immer alles zerkratzt oder anderweitig kaputt geht, so muß ich nicht wieder die airbrush anwerfen.

(http://www.3dgrafix.de/forum_bilder/gt-one/cooler_3.jpg)

und am modell...die karosse ist nur draufgesteckt

(http://www.3dgrafix.de/forum_bilder/gt-one/nose_01.jpg)

der vordere teil meiner zerbröselten karosse sitzt schon wie angegossen, der hintere teil wird noch sehr viel finetuning brauchen bis die sitzt  :2:


das wars erstmal...mein paket mit nem ganzen haufen kabeln ist aus japan unterwegs und dann gehts rund im motorraum

daniel
Titel: Re: Tamiya GT-One Le Mans 1/24 offen +Detail
Beitrag von: KlausH am 03. Januar 2008, 04:02:52
Hallo Daniel,

wieder mal ein klasse Update. Alleine schon der Tip mit dem lackierten Aluklebeband ist super, der mit den drahtumwickelten Schläuchen ebenso. :P

Ich denke, das mit der Anpassung kriegst du auch hin, da hab ich vollstes Vertrauen in deine Fähigkeiten.

Schöne Grüße
Klaus
Titel: Re: Tamiya GT-One Le Mans 1/24 offen +Detail
Beitrag von: Starfighter am 03. Januar 2008, 08:58:44
also das ist mal richtig geil, automodellbau nach meinem geschmack. würde ich niemals so hinkriegen, weder verkabelung, lackierung noch CF-decals in den mengen. ich kann mich garnicht satt sehen, einfach scharf. ich kann das nächste update nicht erwarten! :P
Titel: Re: Tamiya GT-One Le Mans 1/24 offen +Detail
Beitrag von: Tormentor am 03. Januar 2008, 17:29:55
Alter, mit dem Modell sorgst du für nervöses Zittern der "Gegner" auf jeder Tamiya-Con !

So dermaßen  8o

 :winken:
Titel: Re: Tamiya GT-One Le Mans 1/24 offen +Detail
Beitrag von: daniel am 02. Oktober 2008, 00:35:12
03. Januar ????????????????...wie die Zeit vergeht, aber es hat sich sogar ein bisschen was getan am Toyota :-).
also der Reihe nach

(http://www.3dgrafix.de/forum_bilder/gt-one/raeder_rand.jpg)

Die hinteren Felgen habe ich etwas überarbeitet, diesen Dicken Rand habe ich etwas abgedreht um mehr vom Reifen zu sehen und näher ans Original ranzukommen.

(http://www.3dgrafix.de/forum_bilder/gt-one/raeder_fertig.jpg)

Die fertigen Räder. Das Michelin Logo ist mit der Schablone lackiert. Die Radmuttern habe ich ausgebohrt und durch Metallteile ersetzt und gedrehte Ventile habe ich auch noch verbaut. Die fertigne Felgen habe ich ein wenig mit Graphit eingerubbelt für einen "interessanten" Glanz.

(http://www.3dgrafix.de/forum_bilder/gt-one/bremskuehler_1.jpg)

Die Teile waren schonmal fertig aber haben mir nicht gefallen. Also nochmal den Draht abgemacht und durch ganz feinen Klingeldraht ersetzt...

(http://www.3dgrafix.de/forum_bilder/gt-one/bremskuehler.jpg)

so können die jetzt bleiben, evtl noch ein paar Schlauchschellen und gut ist.

(http://www.3dgrafix.de/forum_bilder/gt-one/ansaug_turbo.jpg)

Die Kühler für den Turbo sind der Megaknackpunkt im Moment..die sind extrem schwer zu installieren. Ich habe mir Anschlüsse aus Alu gedreht. Jetzt brauche ich sie nur über die "Plastiknippel" zu schieben und es solte alles klappen uns es sieht auch interessanter aus.

(http://www.3dgrafix.de/forum_bilder/gt-one/motor_02.jpg)

Der Stand des Motors...ich habe richtig Panik den festzukleben..ich könnte ja ein Kabel vergessen haben  :pffft:
Naja, es werden noch eine viel Kabel folgen...

So das war nicht viel aber ich glaube es wird jetzt schneller weitergehen, die meisten Hürden sind bewältigt
Titel: Re: Tamiya GT-One Le Mans 1/24 offen +Detail
Beitrag von: KlausH am 02. Oktober 2008, 05:17:04
WOW! Auf so ein Update warte ich gerne mal etwas länger. Klasse! :P

Schöne Grüße
Klaus
Titel: Re: Tamiya GT-One Le Mans 1/24 offen +Detail
Beitrag von: Tormentor am 02. Oktober 2008, 05:59:33
Genial !

 :winken:
Titel: Re: Tamiya GT-One Le Mans 1/24 offen +Detail
Beitrag von: Andreas_79 am 02. Oktober 2008, 07:30:06
Mir fehlen die Worte!  8o  :P
Titel: Re: Tamiya GT-One Le Mans 1/24 offen +Detail
Beitrag von: WaltMcLeod am 02. Oktober 2008, 07:45:52
 :respekt:       :respekt:       :respekt:

Weiter so - ich will mehr !!!!!!

 :respekt:       :respekt:       :respekt:
Titel: Re: Tamiya GT-One Le Mans 1/24 offen +Detail
Beitrag von: jaykay am 02. Oktober 2008, 10:16:42
 
Ja, die Zeit vergeht...aber wenn das Ergebnis stimmt! :-)
Titel: Re: Tamiya GT-One Le Mans 1/24 offen +Detail
Beitrag von: Chefmechaniker am 02. Oktober 2008, 10:27:22
Ah schön!  :P
Daniel baut seine Baustellen ab...;-) Klasse!
Na dann steht dem RSR ja bald nichts mehr im wege... :klatsch:


Die Idee mit den Felgen hatte ich an meinem Corolla auch schon gemacht.
Doch hab ich aber das hintern Felgenhorn komplett weggeschliffen...

Was für Ventile hast du da verbaut? Wieder Rb-M?

Edit: eine Frage hatt ich noch vergessen.
Wo haste den nun die Tire Templates herbekommen?


Gruß
Stephan  :winken:
Titel: Re: Tamiya GT-One Le Mans 1/24 offen +Detail
Beitrag von: daniel am 02. Oktober 2008, 12:14:21
also die Templates sind die aus dem Acustion Porsche GT1, vom Radius sind die nicht 1000% aber OK
die Ventile sind RB Motion
und ja der Porsche liegt schion ziemlich nahe bei der Werkbank :-) ich hoffe im Zuge des Rerelease von Tamiya das ich endlich paar neue Decals bekomme vielleicht gibt es ja irgendwann mal ein paar Varianten, die Vaillant Version finde ich auch klasse.
Titel: Re: Tamiya GT-One Le Mans 1/24 offen +Detail
Beitrag von: Chefmechaniker am 02. Oktober 2008, 14:49:15
Ah, haste dir den Satz doch noch geholt.... :D

Ja, der Vaillant währe schon toll, net wie immer den Jägermeister.
Was ist den mit dem alten 1/12 Tam-Tech? Hatte der auch die Dicken RC Aufkleber oder normale Decals.
Wenn man ja an so einen Decalssatz kommen würde....

Der Vaillant war ja auch am Ring, allerdings als 935 K3


Gruß
Stephan  :winken:
Titel: Re: Tamiya GT-One Le Mans 1/24 offen +Detail
Beitrag von: daniel am 02. Oktober 2008, 15:19:45
ich denke die Decals sind zu dick....
der Vaillant am Ring war der K 2 :-)

http://www.vaillant-935.de/

....schönes Auto

die Versionene finde ich auch sehr cool

http://www.freisinger-motorsport.de/images/cars/61.934_(Rennwagen).jpg

http://usuarios.lycos.es/cporschecat/images/porsches/934/934_turborsr.jpg

von dem Denver würde ich gerne mal mehr Bilder sehen, finde aber nix

was gibt es denn sonst so für 934 RSR ? ...ich glaube ich muß bei zeiten mal zum Bau und den Vorbereitungen einen neuen Thread eröffnene :-)
Titel: Re: Tamiya GT-One Le Mans 1/24 offen +Detail
Beitrag von: Chefmechaniker am 02. Oktober 2008, 15:50:46
Sorry! so genau hatte ich mir den auch nicht angeschaut. War fast nur in den Boxen...
Muß aber auch gestehen, wußte nicht das es auch einen K2 gibt... :2:

Hier hab ich noch was gefunden:
http://www.arv6models.co.uk/934burtoncar.htm

http://www.freisinger-motorsport.de/porsche/de/Porsche_Restauration_Detail/9.html
(aber den wirst du ja schon kennen...;-) )

http://outomobilia.com/catalogue/1976%20Porsche%20934%20RSR%20at%20Le%20Mans/1976_p934_rsr_lemans.htm

http://www.lisa-race.de/Gruppe_5_DRM/Galerie_DRM/DRM_Galerie_1/drm_galerie_1.html
oder wühl dich mal da durch, ist ab und an ein RSR dabei... wenn die Seite nicht auch schon kennst...;-)


Gruß
Stephan  :V:

SO, schluß jetzt, werde kein Wort mehr über den RSR einem Bericht schreiben, bis es soweit ist... VERSPROCHEN!  :1:




Titel: Re: Tamiya GT-One Le Mans 1/24 offen +Detail
Beitrag von: gotcha31 am 02. Oktober 2008, 18:07:30
Hallo Daniel,

ich will jetzt nicht weiter an der Porsche Diskussion arbeiten. Nur zum wiederholten Male ein großes Lob für das was Du hier leistest. Ich habe noch ein paar Fotos für Dich vom GT-One. Ist zwar aus dem Modell des Folgejahres, aber vielleicht hilft es Dir für den Verlauf diverser Kabel. Ich kann auch noch mehr Fotos zur Verfügung stellen aber erst nach dem 13. Oktober (bin nämlich ab gleich wieder ein bisschen unterwegs). Fotos sind vom OGP

(http://foto.arcor-online.net/palb/alben/82/4468382/3964303430623537.jpg)

Ooops! Wo kommt der denn her??? Auch von dem habe ich noch ein paar Fotos. Leider nur das was man von außen knipsen konnte. Die waren gnadenlos unfreundlich und hatten nur Zeit für zwei brünette Champagner-Schnorrerinnen.

(http://foto.arcor-online.net/palb/alben/82/4468382/3364343537366665.jpg)

(http://foto.arcor-online.net/palb/alben/82/4468382/3463613664316330.jpg)

Viele Grüße
 :winken: Thomas

Titel: Re: Tamiya GT-One Le Mans 1/24 offen +Detail
Beitrag von: jaykay am 02. Oktober 2008, 21:46:05
 
Hi Daniel

Für Inspiration zum Thema RSR schau mal hier nach: http://www.pbase.com/slidevalve911rsr/911rsr_factory_cars
Titel: Re: Tamiya GT-One Le Mans 1/24 offen +Detail
Beitrag von: Chefmechaniker am 02. Oktober 2008, 21:52:11
Ha ha, deinToyota Baubericht verkommt zu Vorbereitungsbericht des ....... ...  :7:

Siehste, ich habe nicht die heiligen drei Buchstaben geschrieben... :pffft:


Gruß
Stephan  :V:


Edit: Danke jaykay, da sind ja bilder dabei vom Audi 90 aus der IMSA  :klatsch:
Titel: Re: Tamiya GT-One Le Mans 1/24 offen +Detail
Beitrag von: Marco Saupe am 02. Oktober 2008, 22:33:07
Lecker, der Toyota  :1:
Titel: Re: Tamiya GT-One Le Mans 1/24 offen +Detail
Beitrag von: jaykay am 02. Oktober 2008, 22:34:56
Ha ha, deinToyota Baubericht verkommt zu Vorbereitungsbericht des ....... ...  :7:

Siehste, ich habe nicht die heiligen drei Buchstaben geschrieben... :pffft:


Gruß
Stephan  :V:


Edit: Danke jaykay, da sind ja bilder dabei vom Audi 90 aus der IMSA  :klatsch:

Also von dem hab ich auch noch ein paar Detail-Bilder aus Goodwood....( ich glaub das war der 90er und nicht der 200er...!? :-)
 
Titel: Re: Tamiya GT-One Le Mans 1/24 offen +Detail
Beitrag von: Chefmechaniker am 02. Oktober 2008, 22:53:28
Es gab den Audi 200 der fuhr in der Trans Am.
Und dann halt den Audi 90 in der Imsa.
Oder?

So schluß jetzt, das ist ein Baub. vom Toyota.
Alles weitere per P.M.

Gruß
Stephan  :winken:
Titel: Re: Tamiya GT-One Le Mans 1/24 offen +Detail
Beitrag von: daniel am 28. Oktober 2008, 23:37:04
so langsam komme ich zum Ende mit dieser Tortur hier....

(http://www.3dgrafix.de/forum_bilder/gt-one/loetzinn.jpg)

hier habe ich versucht die wirklich schlechten Turbos etwas zu detailieren, einem bisschen Stahlleitung,Metallrohr und Blech...
Im Vordergrund den gebogenen Lötzinn habe ich auf die Bodenplatte geklebt damit der Motor in der tiefe noch etwas mehr Detail hat.

(http://www.3dgrafix.de/forum_bilder/gt-one/heckdetail2.jpg)

Das ist der Kasten der Im Heck sitzt, die Detailierung läßt etwas zu wünschen übrig, jetzt sieht der so aus:

(http://www.3dgrafix.de/forum_bilder/gt-one/heckdetail.jpg)

Mit CF beklebt ein paar Aluschrauben und etwas Draht rein, fertig. Die Abschleppöse ist aus Draht gebogen und lackiert.

(http://www.3dgrafix.de/forum_bilder/gt-one/suspension_03.jpg)

Was das genau ist weiß ich nicht...irgendwas von der Heckdämpfung. Auch hier ist das Detail nicht allzu ausgeprägt, ich habe es neu gebaut.

(http://www.3dgrafix.de/forum_bilder/gt-one/suspension_02.jpg)

....aus Metallrohr,Draht Muttern etc...kommt jetzt was besser.

(http://www.3dgrafix.de/forum_bilder/gt-one/behaelter.jpg)

Diese Behälter wollte ich aus Alu drehen aber da meine Motivation gegen Null geht (Grund kommt später ;-) ) habe ich einfach den Plastikkram überarbeitet. Ich habe Metallrohr eingeklebt um später Schläuche anschliessen zu können und aus Blech, Halterungen gebogen.

(http://www.3dgrafix.de/forum_bilder/gt-one/behaelter2.jpg)

So sehen die Dinger fertig aus. Die transparenten Leitungen sind Anglerschnur, 0.25mm

(http://www.3dgrafix.de/forum_bilder/gt-one/leitung.jpg)

Und noch mehr Motordetail. Das Plastikteil wollte ich nicht sauber schmiergeln, da habe ich es neu gebastelt aus Draht.

(http://www.3dgrafix.de/forum_bilder/gt-one/motorkabel_01.jpg)

Lackiert und eingebaut.

(http://www.3dgrafix.de/forum_bilder/gt-one/motorkabel_02.jpg)

So sieht es aus...mehr Detail kommt wohl nicht mehr.

Und jetzt ein paar Gründe warum der Bau mich so frustet. Durch die Massen an Umbauten passt leider gaaaar nix mehr. Ich mußte überall Löcher aufbohren, Teile wegschmiergeln..und und und mit dem Ergebnis das Teilweise das Finish gelitten hat, CF abgeblättert ist etc. Werde versuchen das meisten zu reparieren, aber das wirklich üble ist der Lack der an einigen Stellen wirklich SCHEIXXE aussieht. Warum weiß ich nicht, sagt es mir !

(http://www.3dgrafix.de/forum_bilder/gt-one/lackbug.jpg)

In der roten Fläche kann man die Blasen/Pickel oder wie auch immer sehen...die haben sich erst nach einiger Zeit gebildet, irgendwie habe ich kein Glück mit Hiropaint CLear :-( dabei läßt es sich so gut verarbeiten.

Egal das kann ich nicht mehr beheben also Pech gehabt
Titel: Re: Tamiya GT-One Le Mans 1/24 offen +Detail
Beitrag von: daniel am 28. Oktober 2008, 23:38:56
Jetzt fehlen noch die Türen, da muß ich Scharniere bauen und Hebel und Griffe für die Innenseite und ca. 70 geätzte Schrauben müssen auf die Karosse geklebt werden und hier und da ein paar PE Teile wie Scheibenwischer etc...
Titel: Re: Tamiya GT-One Le Mans 1/24 offen +Detail
Beitrag von: KlausH am 29. Oktober 2008, 04:34:47
Der Motor sieht einfach nur fantastisch aus; da guckt eh niemand mehr auf den Spoiler. ;) Also mit dem bißchen Lackschaden könnte ich gut leben. Ursache? Keine Ahnung; ich vermute hier immer, daß irgendeine Lackschicht noch nicht komplett durchgehärtet war.

Schöne Grüße
Klaus
Titel: Re: Tamiya GT-One Le Mans 1/24 offen +Detail
Beitrag von: Tormentor am 29. Oktober 2008, 05:10:41

Was das genau ist weiß ich nicht...irgendwas von der Heckdämpfung. Auch hier ist das Detail nicht allzu ausgeprägt, ich habe es neu gebaut.


Wird wohl der Stabilisator gewesen sein. Auf jeden Fall sieht dein Scratchbau besser aus...

Man kann wirklich nur staunen, die Masse an Details erschlägt einen förmlich, wirklich sehr sehr schöner GT-One !
Die kleinen Lackmängel fallen kaum auf, und soooo clean sind die Originale auch nicht. Zur Not kannst du ihn ja noch ordentlich anschmutzen, so wie er nach 12-16 Stunden Renneinsatz aussieht?

 :winken:
Titel: Re: Tamiya GT-One Le Mans 1/24 offen +Detail
Beitrag von: WaltMcLeod am 29. Oktober 2008, 07:15:54
Was solls, sieht einfach TOLL aus, die Mühle  :klatsch:
Titel: Re: Tamiya GT-One Le Mans 1/24 offen +Detail
Beitrag von: jaykay am 29. Oktober 2008, 10:02:03

Was das genau ist weiß ich nicht...irgendwas von der Heckdämpfung. Auch hier ist das Detail nicht allzu ausgeprägt, ich habe es neu gebaut.


Wird wohl der Stabilisator gewesen sein. Auf jeden Fall sieht dein Scratchbau besser aus...

Yup, das ist der Stabilisator ( oder die Anti-Roll-Bar für den Angelsachsen:-)

Das sieht alles sehr gut aus!!!
Ich kann Deinen Frust bezüglich des Lacks nachvollziehen. Das ging mir zuletzt bei meinem kleinen Audi genauso. Erst kriegt man's ganz gut hin und dann vermurkst man unbeabsichtigt vieles wieder beim anbringen der ganzen Details. Bis jetzt ist mir das bei meinem Lotus besser geglückt. Der hat wie viele F1-Autos den Vorteil, daß man die Karosserieteile bis zum Schluß weglassen kann...
Bei der Macke am Flügel könntest Du ja immer noch behaupten, daß der zuständige Mechaniker den Aufkleber schludrig draufgemacht hat und er deswegen einen Blase hat :-)
 
Titel: Re: Tamiya GT-One Le Mans 1/24 offen +Detail
Beitrag von: Marco Saupe am 29. Oktober 2008, 11:05:38
Ich wäre froh, wenn meine aktuellen Gruppe Cs nur so nen kleinen Lackschaden hätten ;)

Ok, die Originalfotos sind gut, jetzt bitte noch die von deinem Modell  :D
Titel: Re: Tamiya GT-One Le Mans 1/24 offen +Detail
Beitrag von: Chefmechaniker am 29. Oktober 2008, 23:37:31
 8o 8o  :respekt:
Immer wieder wenn ich deinen GT-One sehe, steht mein entschluß fest, meinen Corolla zu verkaufen,
und nur noch OOB zu bauen, wenn überhaupt noch bauen....:-(

Im ernst, deine Detailvielfalt ist unglaublich! Da geht einem als Modellbauer das Herz auf....
Einfach nur Geil! Mehr fällt mir darzu nicht mehr ein....


Das Problem mit den den Decals hatte ich am Escort auch. ca, nach nem halben Jahr bildeten sich
Blasen in den Sicken unter den Decals. Ursache? Unbekannt!
Das war dann auch der Hauptgrund, warum dann später alle Decals entfernt wurden....
Aber egal!

Weiterhin, viel Spaß und gutes gelingen am Toyota!


Gruß
Stephan  :winken:


Titel: Re: Tamiya GT-One Le Mans 1/24 offen +Detail
Beitrag von: Andreas_79 am 30. Oktober 2008, 09:10:00
Auch ich kan nur sagen: GEIL!  :1: :respekt:
Titel: Re: Tamiya GT-One Le Mans 1/24 offen +Detail
Beitrag von: daniel am 04. November 2008, 01:06:09
so weiter mit den letzten Kleinigkeiten...

die Türen

(http://www.3dgrafix.de/forum_bilder/gt-one/tuer1.jpg)

Die Türen haben im Luftkanal Gitter die natürlich beim Modell nicht dabei sind, also selbst gebaut...fragt nicht wieviel Herzattacken ich hatten bis alle Drähte an den Rand des Gitters geklebt waren...aber ein Rand mußte einfach ums Gitter  :pffft:

Die Drehteile sind billige Drehknöpe, aber bei der Größe solls reichen.

(http://www.3dgrafix.de/forum_bilder/gt-one/tuer2.jpg)

so fertig.... noch ein Ätzteilhebel ein roten Pfeil und irgendein Ätzteil ans Türschloss und gut ist.

(http://www.3dgrafix.de/forum_bilder/gt-one/tuer3.jpg)

was noch kompliziert war sind die roten und schwarzen Bereiche im Fenster, das sind eigentlich Decals aber die sind von innen weiß was bei offenen Türen natürlich nicht geht, also Masken gebaut und gespritzt.
Titel: Re: Tamiya GT-One Le Mans 1/24 offen +Detail
Beitrag von: Tormentor am 04. November 2008, 05:42:52
Ich bin schon so gespannt auf das fertige Modell, wird bestimmt der absolute Knaller !

 :winken:
Titel: Re: Tamiya GT-One Le Mans 1/24 offen +Detail
Beitrag von: Chefmechaniker am 04. November 2008, 11:58:19
Ich bin schon so gespannt auf das fertige Modell, wird bestimmt der absolute Knaller !

 :winken:


Da kann man von ausgehen....  :1:


Gruß
Stephan  :winken:
Titel: Re: Tamiya GT-One Le Mans 1/24 offen +Detail
Beitrag von: daniel am 20. November 2008, 23:33:57
tja liebe freunde, nach 10 monaten das letzte update  :10:

eine sache die mir immer kopfzerbrechen gemacht hat war der rote rand um die scheinwerferabdeckung...wie einen gleichmässigen sauberen rand hinbekommen ?!?...erst habe ich versucht vom glasteil abgenommene masken klein zu kopieren und auszuschneiden, das war aber immer krum und schief, also maskierfilm aufs glas, die ränder mit ner feile abgeschnitten/schmiergelt und ein "spezialwerkzeug gebaut

(http://www.3dgrafix.de/forum_bilder/gt-one/headlight1.jpg)

der bohrer dient als "leitkiel" das plastik gibt den abstand der linie vor und das skalpell macht den schnitt

(http://www.3dgrafix.de/forum_bilder/gt-one/headlight.jpg)

das ergebnis is okey....aber fürs bloße auge reicht es

(http://www.3dgrafix.de/forum_bilder/gt-one/screen1.jpg)

einen geätzten wischer dran, hier und da ein paar ätzteile, ums ganze modell ein haufen nieten verteilt und...

F E R T I G

http://www.modellboard.net/index.php?topic=26360.0

und jetzt was entspannendes...vielleicht ein Wallace&Gromit Bausatz...mal sehen
Titel: Re: Tamiya GT-One Le Mans 1/24 offen +Detail
Beitrag von: Der lustige Astronaut am 24. November 2008, 20:38:22
Das mim Rahmen um den Scheinwerfer is ja cool, das werd ich auch mal probieren, das wird mir HIER (http://www.modellboard.net/index.php?topic=25184.0) sicher helfen!!! Wusst ichs doch dass es da ne bessere Methode als meine gibt! :D

lG Christian