Modellboard

Modelle und Reviews => Bauberichte => Thema gestartet von: daniel am 28. März 2008, 00:59:10

Titel: Tamiya Wolf WR-1 , 1/12, Wiederbelebung...
Beitrag von: daniel am 28. März 2008, 00:59:10
heute mal was ganz anderes....
da ich mich immernoch vor meine toyota und ferrari drücken will habe ich mal ein ganz gruseliges projekt aus der kiste gekramt :aerger:

den guten alten wolf wr1

zur geschichte des modells...ich weiß nicht genau aber ich glaube das modell habe ich vor 3-4 jahren angefangen zu bauen und alles lief prima. es ist ein wirklich traunhafter bausatz..wirklich sehr zu empfehlen. es gibt nur einen klitzekleinen haken. und zwar die decals !!!
ich weiß nicht warum aber die funktionieren nicht??? ich habe in der bauphase ca. 6 verschiedene bögen getestet aber ausser spesen nix gewesen. ich behaupte mal es war kein "user-fehler", ich habe auch keine großartigen experiemente mit weischmacher gemacht, die dinger werden einfach sofort extrem milchig. und zwar so...

(http://www.3dgrafix.de/forum_bilder/Wolf_WR1/decal2.jpg)

(http://www.3dgrafix.de/forum_bilder/Wolf_WR1/decal1.jpg)

und die bilder sind noch schmeichelhaft

also habe ich es erstmal aufgegeben und mir 1/12 theodore racing decals besorgt..allerdings gab es hier ein problem mit dem klarlack...andere geschichte  :5:

das war es also für den wolf...aber in der zwischenzeit habe ich einen weitere wolf decalbogen ergattert und der scheint zu funktionieren, also nochmal ran ans werk

(http://www.3dgrafix.de/forum_bilder/Wolf_WR1/decals.jpg)

ein überblick über den decalschwund, inkl. einen kompletetn theodore lacksatz...minus einem seitenkasten

also nun zum modell...zwar schon so gut wei fertig, aber immernoch gut für einen "restlichen" baubericht.
die techniken sind alles recht alt und simpel und ich denke hier und da muß nachgebessert werden aber das modell ist zu schade um halbfertig zu vergammeln.

(http://www.3dgrafix.de/forum_bilder/Wolf_WR1/wolf_1.jpg)

der aktuelle stand

---

(http://www.3dgrafix.de/forum_bilder/Wolf_WR1/wolf_2.jpg)

im großen und ganzen kaum zubehörteile benutzt, aber ne menge kabel etc. das gitter über den lufttrichtern habe ich von hand gebogen

---

(http://www.3dgrafix.de/forum_bilder/Wolf_WR1/wolf_3.jpg)

der kühler hat ein metallgitter verpasst bekommen

---

(http://www.3dgrafix.de/forum_bilder/Wolf_WR1/wolf_4.jpg)

die gurtschlösser sind perfect parts...heute leider nicht mehr zu bekommen, wo das gurtmaterial herstammt weiß ich nicht mehr

---

(http://www.3dgrafix.de/forum_bilder/Wolf_WR1/wolf_5.jpg)

ein nettes teil ist die feder beim gaszug...einfach gedreht aber bringt viel leben ins modell. der notaus hebel ist auch aus draht gedreht

---

(http://www.3dgrafix.de/forum_bilder/Wolf_WR1/wolf_6.jpg)

die tachos sind aus lötzin gefortm, aber ich glaube hier fertige ich mir teile auf der drehbank an. ebenso die kipphebel sind aus "gequetschtem" lotdraht..die kommen auch neu...

naja, soweit für die ersten jahre, ich hoffe der rest geht schneller


daniel
Titel: Re: Tamiya Wolf WR-1 , 1/12, Wiederbelebung...
Beitrag von: Tormentor am 28. März 2008, 06:15:19
Und du bist dir sicher das die Decals keine "High Techs" waren, wo über den Decals noch 'ne Schutzschicht ist die man nach dem Aufbringen abziehen muss? Gerade auf Bild 2 sieht es so aus, erinnert mich stark an meinen Footwork mit solchen Decals von MuseumCollection.
Rest vom Modell ist Daniel-like schon extrem sehenswert, freu mich schon auf Bilder nach dem "pimpen"  :)

OT: Ich sollte dich errinnern falls du das mit dem F310B Flügelsatz vergisst - falls er schon da ist. Will aber nicht nerven  :pffft:

 :winken:
Titel: Re: Tamiya Wolf WR-1 , 1/12, Wiederbelebung...
Beitrag von: KlausH am 28. März 2008, 08:11:31
Hi Daniel,

also das Innenleben sieht wie von Dir gewohnt allerfeinst aus. Der Wagen ist die Mühe definitiv wert. Dann bin ich mal gespannt, wie das gute Stück nachher aussehen wird!

Schöne Grüße
Klaus
Titel: Re: Tamiya Wolf WR-1 , 1/12, Wiederbelebung...
Beitrag von: Andreas_79 am 28. März 2008, 08:12:54
Der Wolf sieht bis jetzt schon sehr gut aus! Ich sag mal so wie man es von dir gewohnt ist.  :1: Mein Wolf, aber 1:20, weilt auch angefangen im Karton. An der vorderen Aufhängung gabs ein Problem, das ich bis jetzt nicht lösen konnte!

Edit:
Welches Blau und Rot nimmt man für die Fittings?
Titel: Re: Tamiya Wolf WR-1 , 1/12, Wiederbelebung...
Beitrag von: jaykay am 28. März 2008, 09:00:48
Was ist am GT-One so schlimm, daß Du Dich dem alten Wolf wieder zuwendest? :-) Das muß ja schon gravierend sein.... Ich kann Deinem gedankengang allerdings folgen:-)
Solche Reaktionen bring ich auch hin. Mein Lotus macht mir auch gerade wieder Sorgen....aber ich hab eh momentan keine Zeit zum Modellbauen:-(

Ich freue mich aber auf jeden Fall auf weitere Berichte!
Titel: Re: Tamiya Wolf WR-1 , 1/12, Wiederbelebung...
Beitrag von: daniel am 28. März 2008, 10:37:28
uff so viele fragen :-)

@Tormentor: nein, das sind definitiv kein hightechdecals. die sahen auch die ersten paar minuten perfekt aus...aber nach 5-10 minuten ging der ärger los.ich habe dir eine pm mit meiner mailadresse geschickt, schick mir doch schnell ein "richtige" mail dann sende ich dir die scans..die liegen hier und warten auf dich :-)

@ Andreas_79: die Fittings sind schon fertig lackiert gewesen. Aber leider sind die nicht mehr verfügbar...aber falls du denn look erzielen willst, einfach Tamiya transparente Farben über chrom lackieren.

@ jaykay: hmmm...gute Frage. denke das hauptproble ist das nix mehr so richtig passt nach meiner umbauerei :-) extrem ist es bei den kühlrohren für die turbos. da muß ich was auf der drehbank drehen und ganz kritisch ist der scheiben decal..der hält nicht. werde wohl die roten teile lackieren und hoffen irgendjemand zu finden der mir weiß auf transparenten decalfilm druck, oder besser jemand der en scheibendecals übrib hat :-)
Titel: Re: Tamiya Wolf WR-1 , 1/12, Wiederbelebung...
Beitrag von: jaykay am 28. März 2008, 11:56:17
Tja, das ist das Problem mit den Scratch-Umbauten.....die Passungen :-)
So ein Decal von Tamiya kann doch nicht das Problem sein, oder? Die kriegst Du doch für wenig Geld aus Japan.
Wenn Du andererseits einen Vektordatensatz von dem Decal hast/produzierst schick ihn mal. Ich sehe mal, was sich machen lässt .-)
Titel: Re: Tamiya Wolf WR-1 , 1/12, Wiederbelebung...
Beitrag von: daniel am 28. März 2008, 12:22:47
ok, werde ich machen, wo könnte ich den mal nach den tamiya decals gucken...nimpex hat den satz z.b. nicht merh im programm
Titel: Re: Tamiya Wolf WR-1 , 1/12, Wiederbelebung...
Beitrag von: jaykay am 28. März 2008, 14:38:25
Ich hab Tamiya Decals über RainbowTen bestellt. Die wohnen direkt gegenüber des Tamiya HQ.
Mail mit Bausatznummer an sie geschickt und sie haben sie kurzfristig besorgt. So waren auch die Shell-Decals des nicht mehr erhältlichen Porsche 962 problemlos für ein paar hundert Yen zu kriegen.
Beim GT-One sollte das also kein Problem sein.
Titel: Re: Tamiya Wolf WR-1 , 1/12, Wiederbelebung...
Beitrag von: MichaR am 28. März 2008, 18:10:05
Da bin ich doch mal gespannt wie ein Flitzebogen. Die Decals müssen nach "daniel"-Qualitätsstandard natürlich neu gemacht werden. So geht das ja nicht. :n??:
Aber die Detailierung des abgebildeten Fzg. noch zu verbessern. 8o

Dann hau mal rein und lass mich weinen.

Gruß
Micha
Titel: Re: Tamiya Wolf WR-1 , 1/12, Wiederbelebung...
Beitrag von: Chefmechaniker am 28. März 2008, 20:13:12
Daniel,
der Wolf ist Klasse :klatsch:, finde deine Detailliebe immer wieder erstaunlich :respekt:
Halt nur Schade das man nacher vieles nicht mehr sehen kann,
von den ganzen Kabeln, Federn, ect...
Alleine das Cockpit-aller erste Sahne!!!

Das mit den Decals ist natürlich eine Schande, aber es soll nicht sein,
das prob kenn ich aber selbst zu gut vom Cossi :-(
zur not als Test Car bauen, da brauch man ja nicht so viele Decals, evtl sogar garkeinen :pffft:

Gruß
Stephan :winken:
Titel: Re: Tamiya Wolf WR-1 , 1/12, Wiederbelebung...
Beitrag von: daniel am 06. Mai 2008, 00:21:51
da bin ich wieder  :winken:
hat lange gedauert aber es ist ziemlich viel Arbeit in den Wolf geflossen. Ich weiß nicht wieviel Schichten ich bis jetzt grundiert, gespachelt, gefüllert, lackiert habe....zumindest seeeehr viele.
Benutzt habe ich Modelbauspachtel, Autospachtel (Baumarkt), Acryl Haftgrund, Spritzspachtel und Füller...alles richtig dick aus der Dose draufgeklatscht und immer und immer wieder geschmiergelt bis der Artzt kommt.
Dann endlich grundiert mit matt schwarz aus dem Baumarkt, dann Tamiya TS 55 mit der Airbrush lackiert, ca 3/4 Dose für das ganze Modell. Danach eine dünne und eine dicke Schicht Zero Klarlack zur Sicherheit...und dann kamen die Decals  :aerger:
und ich hatte richtig Panik das auch der inzwischen vierte oder fünfte Decalbogen schrott ist, aber es hat funktioniert. HURRA ! ! !
Ich habe zum Test mal ein klitzekleines Teil getestet und mit Klarlakc versiegtl und es lief perfekt, dann kam der Rest an die Reihe. Mit viel Microset/sol lief alles wie geschmiert. Selbst die nicht ganz leichten, großen Flächen ließen sich perfekt platzieren, wollte zuerst lackieren, habe aber kein perfekt passendes Gold gefunden.

Dann kam endlich der Klarlack, auch hier wieder Zeropaint. Jeweils immer eine dünne Schicht zum anfeuchten und ein bis zwei dicke, nasse Schichten hinterher, das ganze habe ich fünfmal wiederholt mit einem Zwischenganz schmiergeln mit 2400 Micromesh um die Decalkanten etwa zu elimienieren.

Aktuell bin ich dabei zu polieren wie ein Weltmeister, dauert auch bestimmt noch die ganze Woche ...ächz

aber trotzdem ein paar Bilder

(http://www.3dgrafix.de/forum_bilder/Wolf_WR1/lack_1.jpg)

so sieht der unbehandelte Klarlack aus, die übliche speckig glänzende Orangenhaut die man auf so vielen Modellen bewundern darf  8o

und jetzt gehts ans eingemachte...

(http://www.3dgrafix.de/forum_bilder/Wolf_WR1/lack_2.jpg)

jetzt wird der gesamt Lack mit Micromesh 3200 matt geschmiergelt, grobere Körnung ist mir zu riskant...man sieht sehr gut die Decalkanten und die ganzen Orangenhautlöcher.

(http://www.3dgrafix.de/forum_bilder/Wolf_WR1/lack_3.jpg)

so sieht das perfekt aus, keine sichtbaren Kanten und Löcher mehr, jetzt kommt das polieren

(http://www.3dgrafix.de/forum_bilder/Wolf_WR1/lack_4.jpg)

aaaaaaaaaaaah, das kann doch was. Tamiya Politur "coarse" und "fine" mit 'ner alten Unterbuchse aufgetragen und kräftig gerubelt. Ich nehme immer noch ein Tropfen Wasser mit dazu dann klumpt die Politur nicht so schnell.
Die Politur "Finish" mit einem Politur aufgetragen und zum Schluß Tamiya Wachs mit diesmen mitgelieferten Tuch aufgetragen.

fertig und gute Nacht ...morgen gehts weiter ist noch sehr viel Arbeit. Das eine Teil hat locker 30 Minuten verschlungen

daniel

Titel: Re: Tamiya Wolf WR-1 , 1/12, Wiederbelebung...
Beitrag von: jaykay am 06. Mai 2008, 00:36:10
...denn nur was wirklich sauber ist kann richtig glänzen....schingeling! :-)

Sieht geil aus :-)
Titel: Re: Tamiya Wolf WR-1 , 1/12, Wiederbelebung...
Beitrag von: Tormentor am 06. Mai 2008, 05:02:51
Fast schon zu viel...ist aber Gechmackssache.  ;)
Glückwunsch das es endlich geklappt hat mit den Decals, kann ich dir gut nachvollziehen.

 :winken:
Titel: Re: Tamiya Wolf WR-1 , 1/12, Wiederbelebung...
Beitrag von: Marco Saupe am 06. Mai 2008, 07:12:41
 8o
Titel: Re: Tamiya Wolf WR-1 , 1/12, Wiederbelebung...
Beitrag von: Chefmechaniker am 06. Mai 2008, 09:02:11
Respekt!

Alleine der Heckflügel glänzt mehr als jeder neue Benz im Ausstellungsraum!

Ach Sch.... jetzt habe ich in die Tasteratur gesabbert...


Gruß
Stephan :winken:
Titel: Re: Tamiya Wolf WR-1 , 1/12, Wiederbelebung...
Beitrag von: Cipi am 06. Mai 2008, 09:10:33
Respekt auch von mir!  :meister: :meister: :meister:


Gruss Carlo
Titel: Re: Tamiya Wolf WR-1 , 1/12, Wiederbelebung...
Beitrag von: On3 am 06. Mai 2008, 19:20:53
Hallo daniel

wow 8o  8o   8o das glänzt unglaublich!

Gruss On3  :winken:
Titel: Re: Tamiya Wolf WR-1 , 1/12, Wiederbelebung...
Beitrag von: mc hilli am 06. Mai 2008, 20:31:06
Hallo

SUPER  :P

Gruß Michael
Titel: Re: Tamiya Wolf WR-1 , 1/12, Wiederbelebung...
Beitrag von: daniel am 01. Juni 2008, 00:05:18
weiter gehts...
Die meisten Lackier und Polierarbeiten sind abgeschlossen und es kann endlich wieder gebaut werden.
Die erste Überraschung war das die Monocoqueverkleidung nicht über das Armaturenbrett passt..das hat oben so eine "Knubbel" drauf und der ist einfach zu hoch...super !

es hat aber auch sein gutes denn das Armaturenbrett war nicht so richtig klasse...also raus damit :-)

(http://www.3dgrafix.de/forum_bilder/Wolf_WR1/dash_2.jpg)
weg mit dem ganzen Gekabel und den Armaturen..kommt alles neu

(http://www.3dgrafix.de/forum_bilder/Wolf_WR1/dash_1.jpg)
hier schonmal die neuen Armaturenteile aus Platicard und aus Alu gedreht...

(http://www.3dgrafix.de/forum_bilder/Wolf_WR1/kuehler_1.jpg)
Die Kühler haben die Querstrebe aus Metallstab bekommen und ein paar geätze Schrauben..das wars.

(http://www.3dgrafix.de/forum_bilder/Wolf_WR1/kuehler_2.jpg)

Die Anschlüsse für die Kühler habe ich geätzen "Schlauchschellen" detailliert.

(http://www.3dgrafix.de/forum_bilder/Wolf_WR1/nase.jpg)
Die Nase ist relativ original geblieben...ich habe nur vorne in die Öffnung ein Metallgitter gesetzt und die Zwei Verschlüsse sind aus gebogenen Draht den ich durch zwei geätzen Unterlegscheiben gesteckt habe..bibi groß aber noch OK

(http://www.3dgrafix.de/forum_bilder/Wolf_WR1/soweit_1.jpg)

soweit...so gut ?

Es fehlt nicht mehr viel und die meisten Teiel sind soweit vorbereitet und müssen nur noch zusammengebaut werden, dann kurz mim feuchten Lappen drüber und fertig ;-)

daniel
Titel: Re: Tamiya Wolf WR-1 , 1/12, Wiederbelebung...
Beitrag von: Chefmechaniker am 01. Juni 2008, 01:46:10
Meine ich das nur, oder hat der Lack einen Blau Stich?
Dachte immer der Wolf währe schwarz...
Kann aber hoffentlich vom Licht kommen...

Ansonsten - Daniel pur  :klatsch:,  wie immer, brauch man glaub ich nicht viel zu loben :-)
Sauber gebaut, Lackiert ect...  :P

Was sind das für Schlauchschellen, Renaissance, Detail Master oder Thunder Valley?


Gruß
Stephan :winken:
Titel: Re: Tamiya Wolf WR-1 , 1/12, Wiederbelebung...
Beitrag von: jaykay am 01. Juni 2008, 02:06:36
Der ist dunkelblau :-)
Titel: Re: Tamiya Wolf WR-1 , 1/12, Wiederbelebung...
Beitrag von: daniel am 01. Juni 2008, 02:16:48
 :D neee, jaykay hat recht das ist dunkelblau mit nem Stich lila, gib das als fertige Sprühdose von Tamiya..schöner Farbton
die Schlauchschellen sind Acustion, gibts in 1/43 - 1/12 in vielen verschiedenen Variationen und auch in gold
Titel: Re: Tamiya Wolf WR-1 , 1/12, Wiederbelebung...
Beitrag von: KlausH am 01. Juni 2008, 05:20:47
Es ist wirklich dunkelblau; der Original-76er lief mir vor 14 Tagen vor die Linse:

(http://bkhoffmann.de/bilder/spa2008/spa0072.JPG)

Klasse, was du da wieder so zauberst, Daniel! :P

Schöne Grüße
Klaus
Titel: Re: Tamiya Wolf WR-1 , 1/12, Wiederbelebung...
Beitrag von: Tormentor am 01. Juni 2008, 06:59:42
Super Arbeit, ohne Frage !

Ich finde vielleicht die Wandstärke der Schlauchschellen etwas dick, so verglichen mit dem Innendurchmesser.

 :winken:
Titel: Re: Tamiya Wolf WR-1 , 1/12, Wiederbelebung...
Beitrag von: daniel am 01. Juni 2008, 10:23:55
wenn du die balene Teile meinst, das fällt später nicht mehr auf. die werden nicht über das rohr gezogen sondern das rohr halb reingesteckt !?!  ?( bilder folgen...die dinger hätte ich normalerweise anders gebaut aber da das modell relativ oob gebaut wird ist das egal...soll nur fertig werden udn nett aussehen

daniel
Titel: Re: Tamiya Wolf WR-1 , 1/12, Wiederbelebung...
Beitrag von: Chefmechaniker am 01. Juni 2008, 11:16:15
Dunkelblau - Ach so, und wieder was dazu gelernt...  :6:

Finde die Schlauchschellen absolut passend. Wußte zwar das es auch welche von AST gibt,
hatte aber keine Ahnung wie die verbaut aussehen.
Werde mir dann mal einen Satz mit ordern beim nächsten mal!

Gruß
Stephan :winken:
Titel: Re: Tamiya Wolf WR-1 , 1/12, Wiederbelebung...
Beitrag von: marcus am 01. Juni 2008, 23:06:49
hallo daniel,
jetzt kann ich auch mal was zu deinem tun was sagen.

WELTKLASSE !! da kann man echt lernen. hab grad nur die letzten bildchen überflogen und muß mir den rest noch ordentlich durchlesen, vor allem zum lack und der politur. wahnsinn und auch die detailarbeiten, super. aber alles oob ne ?  ;)

woher bekommst du die schrauben ? ich bin ímmer kurz davor was bei "knupfer" zu bestellen, bin mir allerdings wegen der größe immer unsicher und lass es dann.

mehr davon

marcus
Titel: Re: Tamiya Wolf WR-1 , 1/12, Wiederbelebung...
Beitrag von: daniel am 01. Juni 2008, 23:12:32
bei diesem modell habe ich keine schrauben verwendet :-) ...nur photogeätze teile. z.b. sowas hier

http://www.mediamixhobby.com.sg/catalog/product_info.php?products_id=4430&osCsid=3d225eb9fcb1bb8e6f9cdfe06d4c3a8c
http://www.mediamixhobby.com.sg/catalog/product_info.php?products_id=273&osCsid=3d225eb9fcb1bb8e6f9cdfe06d4c3a8c
http://www.hiroboy.com/catalog/product_info.php?products_id=806
http://www.hiroboy.com/catalog/product_info.php?products_id=1044

schrauben sind doch um einiges teurer..natürlich sehen die auch top aus !

http://www.mediamixhobby.com.sg/catalog/advanced_search_result.php?currency=EUR&keywords=bolt&sort=2a&page=1&osCsid=3d225eb9fcb1bb8e6f9cdfe06d4c3a8c


daniel
Titel: Re: Tamiya Wolf WR-1 , 1/12, Wiederbelebung...
Beitrag von: Chefmechaniker am 01. Juni 2008, 23:23:07

schrauben sind doch um einiges teurer..natürlich sehen die auch top aus !


Da Daniel nicht unrecht,Marcus,  habe letztens bei Knupfer Schrauben Imitate bestellt,
je 50Stück. SW 0,6 SW 0,8 SW 1,0
waren dann gerade mal 37€...
Da sind dann die von MCG wesentlich günstigen, und da haste dann noch Kreuzschlitz, Imbuss ect dabei...

Gruß
Stephan :winken:
Titel: Re: Tamiya Wolf WR-1 , 1/12, Wiederbelebung...
Beitrag von: marcus am 01. Juni 2008, 23:33:14
merci vielmals, werd ich mal drum kümmern.

ist es eigentlich unverschämt zu fragen ob du nicht mal alle deine fertigen karren in die gallerie einstellst. oder ein paar detailbilder....
würde mich auf jeden fall interessieren.  :klatsch:

marcus

ach noch was: ich meine mal gelesen zu haben, daß auch du stolzer besitzer dieses super detailsets für den 935er bist. lohnt der? auch für'n 934er ?



Titel: Re: Tamiya Wolf WR-1 , 1/12, Wiederbelebung...
Beitrag von: marcus am 01. Juni 2008, 23:38:44
gut, hätten wir das auch geklärt  :3:. danke für den tip. wenn ich das richtig gesehen habe sind das 1/24er. richtig ?
nur doof daß die bei hiro ausverkauft sind, da bestell ich nämlich mittlerweile (wegen daniel  :)) meinen klarlack und die grundfarben.
jägermeister orange für meinen 934er  :D
Titel: Re: Tamiya Wolf WR-1 , 1/12, Wiederbelebung...
Beitrag von: Chefmechaniker am 01. Juni 2008, 23:49:39
Dann schreib mal Michael von http://www.automobilminiaturen.de/ (http://www.automobilminiaturen.de/) an.
Da habe ich meine drei Sätze her.
Sind zwar nicht im Onlinekatalog, aber ne nette email und er bestellt sie!

Stephan :winken:
Titel: Re: Tamiya Wolf WR-1 , 1/12, Wiederbelebung...
Beitrag von: daniel am 02. Juni 2008, 01:34:36
merci vielmals, werd ich mal drum kümmern.

ist es eigentlich unverschämt zu fragen ob du nicht mal alle deine fertigen karren in die gallerie einstellst. oder ein paar detailbilder....
würde mich auf jeden fall interessieren.  :klatsch:

marcus

ach noch was: ich meine mal gelesen zu haben, daß auch du stolzer besitzer dieses super detailsets für den 935er bist. lohnt der? auch für'n 934er ?





leider muß ich dich enttäuschen denn in meinem leben habe ich exakt 9 Modelle gebaut wovon die Hälfte nicht der Rede wert ist :-)
Ja der 935 Detailset ist natürlich gigantisch und auch gigantisch teuer

die Bilder sprechen wohl für sich
http://www.hiroboy.com/catalog/product_info.php?currency=EUR&products_id=2251&osCsid=ee41417801f5b8c6e3677168f289e5b0

Ich werden den 934 + Detailset wohl Ende diesen Jahren anfagen wenn endlich mein Modellbauzimmer fertig wird  :9:
Titel: Re: Tamiya Wolf WR-1 , 1/12, Wiederbelebung...
Beitrag von: Tormentor am 02. Juni 2008, 18:14:03
Dann möchte ich bitte jetzt ins Coma fallen und Ende des Jahres wieder aufwachen...

Über 1000 Ätzteile, das wird ein Baubericht   :D

 :winken:
Titel: Re: Tamiya Wolf WR-1 , 1/12, Wiederbelebung...
Beitrag von: daniel am 02. Juni 2008, 18:28:26
Dann möchte ich bitte jetzt ins Coma fallen und Ende des Jahres wieder aufwachen...

Über 1000 Ätzteile, das wird ein Baubericht   :D

 :winken:

es macht mich auch etwas nervös, ersten da der Transkit ja eigentlich für den 935 gedacht war und das er ziemlich teuer war..uuund das man das meiste nach fertigstellung kaum noch sieht 8o

also ich grübel die ganze zeit welche 934 version ich baue und wie ich so viel wie möglich "offen" darstellen kann
Titel: Re: Tamiya Wolf WR-1 , 1/12, Wiederbelebung...
Beitrag von: Andreas_79 am 02. Juni 2008, 19:04:50
Habe gerade auf den Link geklickt und erst mal so 8o geschaut. Das gleich Gesicht habe ich gemacht als ich den Preis sah!  :D
Titel: Re: Tamiya Wolf WR-1 , 1/12, Wiederbelebung...
Beitrag von: marcus am 02. Juni 2008, 21:05:55
wie wahr.
also daniel ich find du könntest das jahresende jetzt einläuten  :1:.
hab gestern versucht über ebay eins zu ergattern, aber bei usd 235,00 war das mindestgebot noch immer nicht erreicht. dann war auch gut,
man ist ja schließlich kein goldesel. interessieren würde mich das set schon, hab mal größere erfahrung bei nem big ed für'n 1/32 avenger gemacht.
schon spannend.....

na mach erst mal den ford mit reichlich tips fertig. ist auch sehr spannend. :P

grüße
marcus
Titel: Re: Tamiya Wolf WR-1 , 1/12, Wiederbelebung...
Beitrag von: Chefmechaniker am 02. Juni 2008, 21:10:30
also ich grübel die ganze zeit welche 934 version ich baue und wie ich so viel wie möglich "offen" darstellen kann

Da gibts dann wohl nur eine Möglichkeit,
Einen 934 offen und einen 934 geschlossenen...  X(   Mamut-Mamut-Projekt :-)

Freu mich auf jeden Fall jetzt schon wie ein kleines Kind auf deinen 934 RSR!!!!!

Habe da noch zwei Berichte vom SMS-Kit aus dem Modell-Fan. Soll ich mal Scannen und dir zukommen lassen?
Ist einmal eine Vorstellung, und ein kleiner Bb über 6 Seiten


Gruß
STP :winken:
Titel: Re: Tamiya Wolf WR-1 , 1/12, Wiederbelebung...
Beitrag von: standart2k am 02. Juni 2008, 21:19:46
Na ja, mittlerweile ist der 935er Transkit von SMS ja geradezu Spotbillig. Ich hab damals für meins 550€ bezahlt. Aber er ist es Wert, zumal ja Tamiya eine Wiederauflage des 935 mit Ätzteilen angekündigt hat:http://www.tamiyausa.com/product/item.php?product-id=12038 (http://www.tamiyausa.com/product/item.php?product-id=12038)
Titel: Re: Tamiya Wolf WR-1 , 1/12, Wiederbelebung...
Beitrag von: Marco Saupe am 02. Juni 2008, 21:28:28
Wie immer leckerst :)
Welche Decals hast du jetzt, die gehen?
Hatte letzten Herbst von Nimpex einen fabrikneuen Kit ergattert, nich dass ich dann auch solche Probleme hab, und Indycals bietet leider nur in 1:20 an.
Titel: Re: Tamiya Wolf WR-1 , 1/12, Wiederbelebung...
Beitrag von: daniel am 02. Juni 2008, 21:36:13
Wie immer leckerst :)
Welche Decals hast du jetzt, die gehen?
Hatte letzten Herbst von Nimpex einen fabrikneuen Kit ergattert, nich dass ich dann auch solche Probleme hab, und Indycals bietet leider nur in 1:20 an.

meinst du die Wolf Decals...die waren in irgendeinem Bausatz dabei, habe inzwischen 3 Stück :-( + ca. 3-4 extra Decalbögen gekauft
um die Bausätze tut es mir nicht leid, die sind schon verplant..einen brauche ich für den Heller Ligier und dann evtl. noch diese rote Theodore Version.
Titel: Re: Tamiya Wolf WR-1 , 1/12, Wiederbelebung...
Beitrag von: Marco Saupe am 02. Juni 2008, 21:44:57
Achso, also das sind schon noch Tamiya Decals und nicht von anderen Firmen, so dass ich mit nem recht frisch gedruckten aus der Kiste Glück haben könnte.
Titel: Re: Tamiya Wolf WR-1 , 1/12, Wiederbelebung...
Beitrag von: daniel am 02. Juni 2008, 21:54:41
Achso, also das sind schon noch Tamiya Decals und nicht von anderen Firmen, so dass ich mit nem recht frisch gedruckten aus der Kiste Glück haben könnte.

ich habe mir auch drei Bögen niegelnagelneue bestellt ;-) ...aber viel Glück  :D aber zum Glück tauchen die 1/12 Decals ziemlich häufig bei ebay auf, aber ich hoffe doch sehr das du nicht brauchen wirst...ich würde allerdings mit dem Bau des Wolfs etwas warten, vielleicht kommt ja ne Wiederauflage mit Ätzteilen und neuen Decals...wäre ein Möglichkeit
Titel: Re: Tamiya Wolf WR-1 , 1/12, Wiederbelebung...
Beitrag von: Marco Saupe am 02. Juni 2008, 22:35:12
Der P34 kam mit Ätzteilen neu 2 Tage nachdem ich ihn ohne gekauft hab, der Lotus78 wenigstens 2 Monate später... inzwischen hab ich alle Tamiyas ausser dem Hunt M23 und dem BT44... nu isses zu spät ;)
Titel: Re: Tamiya Wolf WR-1 , 1/12, Wiederbelebung...
Beitrag von: daniel am 05. Juni 2008, 22:38:35
leider nur ein winziges Update...

(http://www.3dgrafix.de/forum_bilder/Wolf_WR1/schlauch_1.jpg)

die montierten Schlauchschellen und Anschlüsse...ganz passabel.

(http://www.3dgrafix.de/forum_bilder/Wolf_WR1/dials_1.jpg)

mit den gedrehten Tachos bin ich sehr zufrieden, die "Glasscheibe" aus 2k Kleber sieht klasse aus, ist auch schön gewölbt

(http://www.3dgrafix.de/forum_bilder/Wolf_WR1/spoiler_1.jpg)

Der fertige Spoiler, die unteren Nieten sind 0,7 mm. Ausserdem habe ich noch eine Abrisskante aus Blech gedengelt. Ein bisschen Detail kann nie schaden  :pffft:
Titel: Re: Tamiya Wolf WR-1 , 1/12, Wiederbelebung...
Beitrag von: KlausH am 06. Juni 2008, 03:38:13
Was heißt hier "nur"?? Gerade diese Kleinigkeiten sind die wirklich spannenden Sachen! :P

Schöne Grüße
Klaus
Titel: Re: Tamiya Wolf WR-1 , 1/12, Wiederbelebung...
Beitrag von: MichaR am 06. Juni 2008, 18:53:43
Na da hauts mich aber aus den Latschen. 8o Kaum zu glauben das der Tacho selbst gemacht ist. Na gut, muß ja super aussehen ist ja schließlich Made by daniel. :respekt:

Gruß
Micha
Titel: Re: Tamiya Wolf WR-1 , 1/12, Wiederbelebung...
Beitrag von: Andreas_79 am 07. Juni 2008, 08:21:49
Wie stellt man die Nieten her oder sind die schon vorgefertigt?
Titel: Re: Tamiya Wolf WR-1 , 1/12, Wiederbelebung...
Beitrag von: daniel am 07. Juni 2008, 11:36:11
die Nieten sind vorgefertigt...gibt es in diversen größen. Leider teilweise etwas schwer zu bekommen. Die verwendeten sind von Q-Model, die habe ich mal in den USA bestellt.
Titel: Re: Tamiya Wolf WR-1 , 1/12, Wiederbelebung...
Beitrag von: daniel am 18. Juni 2008, 23:56:53
es geht weiter, leider nur unspektakulär, aber dafür bin ich fertig :-)

(http://www.3dgrafix.de/forum_bilder/Wolf_WR1/lenker.jpg)

Das Lenkrad habe ich terlegt. Erst den Krank abgesägt und dann diesen runden Kreis abgeschabt...damit man es besser lackieren kann ohne abzukleben und das Original besteht ja auch aus mehreren Teilen  :pffft:

(http://www.3dgrafix.de/forum_bilder/Wolf_WR1/schalter.jpg)

naja...ein Schalthebel

(http://www.3dgrafix.de/forum_bilder/Wolf_WR1/dash_3.jpg)

ein Haufen Kabelgewusel

mehr habe ich nicht zu zeigen..ausser in der Gallerie

ich habe noch ein Haufen geätzte Schraubenköpfe verbaut, ein paar Kabel hier und da und das wars dann auch

(http://www.3dgrafix.de/forum_bilder/Wolf_WR1/wolf_02.jpg)

den Rest gibt es in der Gallerie...danke für euer Interesse ud vielleicht bis bald.

daniel
Titel: Re: Tamiya Wolf WR-1 , 1/12, Wiederbelebung...
Beitrag von: daniel am 18. Juni 2008, 23:59:31
http://www.modellboard.net/index.php?topic=24858.0

die Bilder
Titel: Re: Tamiya Wolf WR-1 , 1/12, Wiederbelebung...
Beitrag von: MichaR am 19. Juni 2008, 19:10:05
Ich komm nicht drüber hinweg. :2: Die Instrumente einfach super genial.
.....Fortsetzung in der Gallerie :6:

Gruß
Micha