Modellboard

MB Spezial => Vietnam Gruppenbauprojekt => Gruppenbau-Sammelboard => Vietnam-GB Bauberichte => Thema gestartet von: ice am 01. Februar 2018, 22:33:32

Titel: Sikorsky HH-53C 1/72 Italeri
Beitrag von: ice am 01. Februar 2018, 22:33:32
Auf geht's! :9:

Als es hieß "Gruppenbau Vietnam" war klar, dass dieser Heli im Regal endlich fällig ist. Ziel ist es dieses mal nicht den Innenraum bis zum Gehtnichtmehr zu detaillieren, sondern die Kiste soll eh geschlossen auf der Platte stehen. Mir geht es eher um das Erscheinungsbild gesamt, eine gelungene Lackierung und einen sauberen Bau. Da man dann vom Innenraum bis auf's Cockpit eh nichts sieht, bleibt der Laderaum dunkel und leer. :n??:
Da der Italeri-Kit erhabene Panellines hat, könnte es zum ersten mal dazu kommen, dass ich die Kiste neu detaillliere. Da muss ich aber noch ein paar Mutpillen nehmen und einen extrem guten Tag haben. :D

Wie immer begann der Bau mit einem kleinen Bad in Spüli und dann etwas relaxen auf Küchenkrepp.
Die dunklen Zusatztanks vom Airfix-Kit hat mir Hajo zur Verfügung gestellt. Dem Kit liegen die später verwendeten, crashsicheren Zusatztanks bei, die in Vietnam leider noch keine Verwendung gefunden haben. Das hat wohl leider auch einer Menge Menschen das Leben gekostet.
 [ You are not allowed to view attachments ]

Das Cockpit wurde auch schon mal vorbereitet...
 [ You are not allowed to view attachments ]

...und das Instrumentenbrett erhielt ein paar Kabel, damit es beim Blick durch die Cockpitfenster nicht gänzlich leer aussieht.
 [ You are not allowed to view attachments ]

Ich habe für das Kit keine Zurüstteile besorgt. Alles, was ich zum Detaillieren verwende kommt aus dem Lager oder der Restekiste. Mal sehen, wie's wird.
Titel: Re: Sikorsky HH-53C 1/72 Italeri
Beitrag von: Romeo Delta am 01. Februar 2018, 23:46:54
Super, die Helis sind bisher ja noch nicht gut repräsentiert. Sollte es nicht ursprünglich eine S-61 Sea King werden?

Um von den Hueys mal wegzukommen, käme aber auch noch eine S-58 in Frage.
Titel: Re: Sikorsky HH-53C 1/72 Italeri
Beitrag von: Martin. am 02. Februar 2018, 07:14:31

Wenn hier eine CH-53 gebaut muss ich auf jeden Fall zuschauen.

Gruß
Martin
Titel: Re: Sikorsky HH-53C 1/72 Italeri
Beitrag von: Scale35 am 02. Februar 2018, 08:10:34
Klasse Sache und so'n Flatterman schaue ich mir auch gerne an  :winken: .
Titel: Re: Sikorsky HH-53C 1/72 Italeri
Beitrag von: eydumpfbacke am 02. Februar 2018, 08:31:42
Bin dabei  :winken:
Titel: Re: Sikorsky HH-53C 1/72 Italeri
Beitrag von: Prowler am 02. Februar 2018, 14:39:37
Da sehe ich gern zu....!
Titel: Re: Sikorsky HH-53C 1/72 Italeri
Beitrag von: ice am 03. Februar 2018, 00:14:16
Oha - so iele Zuschauer. 8o
Ich habe heute eigentlich nur das Instrumentenpanel komplettiert, die Cockpitrückwand geschliffen und ansonsten die ganze Zeit nur Teile aneinandergehalten. Und das, was ich dabei gesehen haben bedeutet in erster Linie eins: Ich brauche mehr Putty! VIEL MEHR PUTTY! ;(
Die ganzen erhabenen Details werden bei der Schleiferei eh dran glauben, so dass dies wohl der erste Bausatz wird, der von mir neu graviert werden muss. Jetzt geht mir die Düse...
Titel: Re: Sikorsky HH-53C 1/72 Italeri
Beitrag von: BerndK am 03. Februar 2018, 10:22:21
...Die ganzen erhabenen Details werden bei der Schleiferei eh dran glauben, so dass dies wohl der erste Bausatz wird, der von mir neu graviert werden muss. Jetzt geht mir die Düse... 

Du schaffst das schon, ice  :P
Ich bleibe jedenfalls dran!
Titel: Re: Sikorsky HH-53C 1/72 Italeri
Beitrag von: tsurugi am 03. Februar 2018, 10:36:43
Ist gebucht !
Titel: Re: Sikorsky HH-53C 1/72 Italeri
Beitrag von: ice am 03. Februar 2018, 23:04:45
@Berd: Danke für dein Vertrauen. :1:
@tsurugi: Welcome! :winken:

Und weiter geht's! Selten so lange etwas getan, von dem man hinterher so wenig zeigen konnte. In der Zeit hab ich früher einen ganzen Bau fertig gehabt... :12:

Zunächst wurde das Cockpit aufgehübscht. Da fehlen nur noch Gurte, ein paar Kabel und dann kann Farbe drauf.
 [ You are not allowed to view attachments ]

Und dann ging die Schleiferei los. Ich hab mit 500er Schleifpapier und Schleifschwamm gearbeitet. Noch ist es nicht ganz fertig aber dann geh ich noch mal mit 1200er drüber.
 [ You are not allowed to view attachments ]

Und hier wird es nachher richtig lustig. Die Rampe ist etwa 2mm zu breit. Das wird ein Schlachtfest. ;(
 [ You are not allowed to view attachments ]

Für das Nachgravieren habe ich einen recht guten Walkaround einer deutschen CH-53G. So riesig werden die Unterschiede bei den Nieten schon nicht sein. Ich weiß nur, dass ich mit dem hier vorhandenen Trumpeter Riveter niemals vernünftige Linien in den Rumpf zaubern kann. Entweder investiere ich da noch mal in vernünftiges Werkzeug (Vorschläge willkommen!) oder ich zieh einfach Gräben und verzichte auf Einzelnieten.

Das Foto hier hab ich 2010 in Kiel geschossen. Ich hab's mal durch Photoshop gejagt, damit die Nieten schön zu sehen sind. Nur mal um zu zeigen, was da auf mich zukommt. 8o
 [ You are not allowed to view attachments ]
Titel: Re: Sikorsky HH-53C 1/72 Italeri
Beitrag von: Geno am 03. Februar 2018, 23:47:18
 8o Boah, das ist ja mit Abstand die unrealistischste Alterung, die ich jemals gesehen habe. Hätten sie der Putze nicht wenigstens eine Leiter geben können?  :D

Vielleicht gibst du den Nietenbäbbern noch 'ne Chance? >DIE HIER< (http://hgwmodels.cz/en/30-172-scale) (Hatten wir an anderer Stelle schon mal...  :pffft: )

Geno  :winken:
Titel: Re: Sikorsky HH-53C 1/72 Italeri
Beitrag von: ice am 04. Februar 2018, 00:14:35
...und das war ein SAR-Meet, die haben die CH-53 also vorher noch mal "hübsch" gemacht. :D

Die Idee mit den Nieten-Decals ist sexy, weil ich 1000mal lieber Decals klebe als Nietenräder über das Modell rollen zu lassen aber wenn da für 4,50 echt nur ein Sheet drin ist, dann muss ich bei dem HH-53C ja Privatinsolvenz anmelden, bevor da alle Nieten drauf sind. 8o
Titel: Re: Sikorsky HH-53C 1/72 Italeri
Beitrag von: Romeo Delta am 04. Februar 2018, 00:24:00
Das ist aber auch ein Kreuz mit diesen Nieten. Ohne sie hat man nichts, was man beim Bemalen hervorheben kann. Die Klebenieten sind natürlich toll, aber selbst bei 1/72 braucht man dann schon ein paar Packungen davon und das kostet dann mehr als der ganze Bausatz. Das Originalbild sieht aus, als ob der Heli aus DIN A4 Blechen zusammengenietet wurde. Alleine seitlich am Rumpf habe ich 14 Reihen gezählt.

Ich habe noch einen Sea King in 1/24 auf Halde, und der sieht im Original auch so aus. Für den würde man mal geschätzte 10 - 15 Meter dieser Klebenieten brauchen. Handarbeit mit Spritze und Weißleim fällt auch flach bei so feinen Nieten. Gibt es denn nicht noch Alternativen, bei denen man nicht arm wird und am besten auch nicht Urlaub für nehmen muss? 
Titel: Re: Sikorsky HH-53C 1/72 Italeri
Beitrag von: ice am 04. Februar 2018, 00:35:24
Ich denke ich bräuchte von den doppelten Reihen mindestens 2 Sheets und von den einfachen Linien eher so 4-6 oder mehr. Und 'nen Fuffi nur für die Decals? Das Geld sollte ich dann doch lieber in hochwertiges Nieten-Werkzeug stecken.

Hier noch mal ein Bild, wo die Nieten so richtig schön rauskommen:
https://www.scalenews.de/wp-content/uploads/2017/06/sikorsky-ch-53-gs-walkaround-011.jpg
Titel: Re: Sikorsky HH-53C 1/72 Italeri
Beitrag von: Romeo Delta am 04. Februar 2018, 00:53:17
Doofe Frage: Was für Werkzeug? Diese Zahnräder am Stiel, mit denen man an den Linien entlangrollt und Löcher pikst? Die mögen bei relativ dickem Plastik gehen, aber ist es 0,5 mm starkes PET. Im Prinzip möchte ich also Nieten auf einer Colaflasche anbringen.  :D
Titel: Re: Sikorsky HH-53C 1/72 Italeri
Beitrag von: Martin. am 04. Februar 2018, 05:18:22

Finde es sehr cool was du da vor hast!

Hier nochmal ein paar Details
http://www.b-domke.de/AviationImages/Stallion.html (http://www.b-domke.de/AviationImages/Stallion.html)
Titel: Re: Sikorsky HH-53C 1/72 Italeri
Beitrag von: ice am 04. Februar 2018, 20:51:03
Danke - Bilder kann man nie genug haben. Mich wundert nur, dass man zum Cockpitbereich bei der HH-53 nd CH-53 relativ wenig findet. Der Typische "Shot" zwischen den Piloten durch nach vorn auf's Instrumentenbrett ist noch recht häufig aber wenn man dann mal sehen will wie es im Fußraum, im Bereich über den Köpfen oder an der Cockpitrückwand aussieht, wird es dünn.

Aufgrund eines für unsere Breitengrade seltenen Ereignisses (SCHNEE!!! 8o) habe ich mich erst mal mit meinen Sohn an einen Schneemann in 1zu1 gemacht. Da muss so ein Modell auch mal warten.

Heute gab's Farbe - hauptsächlich NATO Black von Tamiya. Dann noch etwas Trockenmalen, Sitzkissen bemalen und ein paar Details und fertig. Muss nur noch die Gurte machen.
 [ You are not allowed to view attachments ]

Ausserdem hab ich mir gestern Tamiya Clear-Blue und Clear-Green besorgt, damit ich beim SeaKing und dem HH-53C die Oberlichter tönen kann. Vorher gab es aber etwas Politur und ein Bad in Future.
 [ You are not allowed to view attachments ]
Titel: Re: Sikorsky HH-53C 1/72 Italeri
Beitrag von: Martin. am 05. Februar 2018, 05:44:21

Ja da geb ich dir recht, nicht alles sieht man, aber ich kann mal schauen was ich so find, fals du noch einen Bauern möchtest mit der detailliertheit wie dein Sea King  ;)

Ist zwar aus einem anderen Forum aber da hat jemand sehr viel recherchiert.
http://community.revell.de/viewtopic.php?t=2107 (http://community.revell.de/viewtopic.php?t=2107)

Gruß
Martin
Titel: Re: Sikorsky HH-53C 1/72 Italeri
Beitrag von: ice am 05. Februar 2018, 20:35:28
Ist zwar aus einem anderen Forum aber da hat jemand sehr viel recherchiert.
http://community.revell.de/viewtopic.php?t=2107 (http://community.revell.de/viewtopic.php?t=2107)
Der scheint aber auch direkten Zugang zum Original zu haben. Quasi der Traum jedes Modellbauers.
Titel: Re: Sikorsky HH-53C 1/72 Italeri
Beitrag von: Martin. am 06. Februar 2018, 05:49:07

Da hast du wohl recht, wobei man im Internet und Büchern auch das ein oder andere sehen kann.
Aber das Original als Referenz ist natürlich unschlagbar.  :D

Gruß
Martin
Titel: Re: Sikorsky HH-53C 1/72 Italeri
Beitrag von: Romeo Delta am 06. Februar 2018, 07:49:01
Er schreibt aber auch, daß man wissen muss, wann es reicht, sonst verliert man sich irgendwann mal in winzigsten Details und wird nie fertig. Das kriege ich auch alles gerade zu schmecken. Bei mir ist das alles noch längst keine Routine. Deswegen schaue ich hier auch so gespannt zu.
Titel: Re: Sikorsky HH-53C 1/72 Italeri
Beitrag von: eydumpfbacke am 06. Februar 2018, 07:54:05
unabhängig von den Recherchen gefällt mir deine Arbeit  :P
Titel: Re: Sikorsky HH-53C 1/72 Italeri
Beitrag von: Martin. am 06. Februar 2018, 18:31:02

Hier sind nochmal einige Detail Bilder, ist zwar nicht ganz deine Version aber vielleicht trotzdem hilfreich.

http://www.clubhyper.com/reference/mh53/ (http://www.clubhyper.com/reference/mh53/)
Titel: Re: Sikorsky HH-53C 1/72 Italeri
Beitrag von: ice am 06. Februar 2018, 21:58:18
Habt Dank für die lobenden Worte - hab heute auch extra wieder Basteltisch statt Netflix gewählt. :1:
@Martin: Danke für die Bilder - hab ich gleich mal gesichert. :P

Ich muss zwar zugeben, dass die heutige Arbeit am Jolly Green eher "Abfall" vom Sea King war aber ich hab die Oberlichter getönt. Die Farbe war eh gerade angerührt (75% Tamiya Clear Blue + 25% Tamiya Clear Green).
Titel: Re: Sikorsky HH-53C 1/72 Italeri
Beitrag von: hawkeye am 07. Februar 2018, 23:22:53
Ich setz mich mal zu den Zusehern, OK?
Titel: Re: Sikorsky HH-53C 1/72 Italeri
Beitrag von: ice am 11. Februar 2018, 21:08:15
Gern! Da ich parallel noch am Sea King rumklebe, geht es zur Zeit eher in kleineren Schritten voran: Die Sitze haben Gurte. :pffft:

Zur Zeit überlege ich noch, welche Größe vom allseits gelobten "Rosie The Riveter"-Tool ich bestelle. 0,40mm, 0,50mm oder doch 0,55mm. Mein Maßstab ist zu 80% 1/72 und kleiner.

 [ You are not allowed to view attachments ]
Titel: Re: Sikorsky HH-53C 1/72 Italeri
Beitrag von: GerhardB am 12. Februar 2018, 12:46:40
Persönlich würde ich gleich alle Rivet Maker auf einmal kaufen.
Die Tools sind superb und wenns nicht paßt mit dem Abstand dann mit einer Nummer größer den Hubschraubären bearbeiten.

Vorher ist zu empfehlen, das Tool zu testen nicht am Modell, sondern auf einem Stück Plastiksheet.
Wichtig ist auch noch ein dickes Band als Kante sonst hast du freihändig keine Linie sondern eine gebogenen Nietenreihe.
Das weiß du aber sicherlich schon alles.

Auf weiterhinne gutes gelingen  :P


Titel: Re: Sikorsky HH-53C 1/72 Italeri
Beitrag von: ice am 12. Februar 2018, 20:49:24
Persönlich würde ich gleich alle Rivet Maker auf einmal kaufen.
Klar, das wären bei aktuellen Sockelshop-Preisen ja auch nur 250,80... :pffft:
Titel: Re: Sikorsky HH-53C 1/72 Italeri
Beitrag von: RLHDLW am 12. Februar 2018, 22:00:02
Schau' ich mir an.  :klatsch:

"Rosie the Riveter" gibt's bei www.pm-tec.de für nur €14,99 das Stück.
Titel: Re: Sikorsky HH-53C 1/72 Italeri
Beitrag von: hawkeye am 13. Februar 2018, 01:04:29
"Rosie the Riveter" gibt's bei www.pm-tec.de für nur €14,99 das Stück.

Danke für den Link zu pm-tec. Diesen Händler kannte ich noch nicht.
Mit diesem Link https://www.pm-tec.de/index.php?cat=62&filter_id=85 (https://www.pm-tec.de/index.php?cat=62&filter_id=85) geht's direkt zu den Rosies.
Titel: Re: Sikorsky HH-53C 1/72 Italeri
Beitrag von: GerhardB am 13. Februar 2018, 19:47:12
Nein  ;) natürlich nur die Tools in 1/72 für dein Projekt. (vorerst)
Titel: Re: Sikorsky HH-53C 1/72 Italeri
Beitrag von: ice am 13. Februar 2018, 20:19:10
Schau' ich mir an.  :klatsch:

"Rosie the Riveter" gibt's bei www.pm-tec.de für nur €14,99 das Stück.
Danke! Der Link ist toll. Der Shop war mir bisher gänzlich unbekannt. Da ich da aber nicht über die üppige Versandkostengrenze von 100,- komme und der Preisunterschied dann nur noch gering ausfällt, werde ich wohl beim Sockelshop bestellen. Ich brauch ja auch noch die SEA-Farben.
Nein  ;) natürlich nur die Tools in 1/72 für dein Projekt. (vorerst)
Ich hab noch mal auf das Beispielbild geschaut und werde wohl die beiden 0.40mm nehmen (Einzel und Doppel). Das sind auch schon fast 46,-... 8o
Titel: Re: Sikorsky HH-53C 1/72 Italeri
Beitrag von: Hajo L. am 13. Februar 2018, 21:17:50
Sind die Tanks eigentlich angekommen?


HAJO
Titel: Re: Sikorsky HH-53C 1/72 Italeri
Beitrag von: ice am 13. Februar 2018, 21:29:40
Sind die Tanks eigentlich angekommen?
Guck mal in den ersten Post. :1:

Und noch mal: DANKE!!! :9:

Hab gerade die 0.40mm Riveter und die Gunze-Farben für's Tarnschema bestellt. ;(
Titel: Re: Sikorsky HH-53C 1/72 Italeri
Beitrag von: ice am 15. Februar 2018, 21:01:16
Und heute kam auch schon die Lieferung.
 [ You are not allowed to view attachments ]

Ich weiß nicht wie ich es ausdrücken soll aber ich glaube ich bin Rosie auch verfallen... :love:
 [ You are not allowed to view attachments ]

Ich hab den Riveter nur ein paar Zentimeter über mein Probemodell geschoben und ich hatte sofort Vertrauen. Danach ging es sofort an die HH-53C. Alle Linien auf dem Sponson sind freihändig gezogen und ich hab das nie vorher gemacht... 8o
Für die langen Linien auf dem Rumpf werde ich sicherlich Dyno-Tape verwenden aber man kann das Tool so präzise führen, dass man auch freihändig gut arbeiten kann. Einfach Linie vorzeichnen und dann der Linie folgen. Das Trumpeter-Spielzeug kann man damit nicht vergleichen - das sind Welten die beide Tools trennen.
Titel: Re: Sikorsky HH-53C 1/72 Italeri
Beitrag von: Romeo Delta am 15. Februar 2018, 21:15:09
Mit wieviel Kraft muss man den drücken? Mein Seaking ist ja aus PET, also im Prinzip wie eine Colaflasche. Mit Weissleim käme ich sicher auf keinen grünen Zweig und ich möchte auch nicht aus Versehen eine Perforation reindrücken. Könntest du das mal an einer Colaflasche ausprobieren?
Titel: Re: Sikorsky HH-53C 1/72 Italeri
Beitrag von: ice am 15. Februar 2018, 21:33:28
Flaschenkunststoff ist noch mal etwas härter als das, woraus unsere Modelle bestehen. Ich finde der benötigte Druck ist angenehm niedrig. Die Zahnräder sind scharf genug, sich auch so ins Plastik zu graben. Und die Zahnlänge ist so kurz, dass du bei einer Flasche kaum durch die Wand kommst.
Titel: Re: Sikorsky HH-53C 1/72 Italeri
Beitrag von: Hajo L. am 15. Februar 2018, 21:35:23
Sieht gut aus - vielleicht sollte ich auch mal...


HAJO
Titel: Re: Sikorsky HH-53C 1/72 Italeri
Beitrag von: Romeo Delta am 15. Februar 2018, 22:01:20
Vielen Dank. Dann werde ich es wohl mal ausprobieren. Allerdings meinte ich die Flaschen, die bei der Rückgabe kleingemacht und recycled werden, nicht die etwas festeren aus den Kästen.
Titel: Re: Sikorsky HH-53C 1/72 Italeri
Beitrag von: ice am 19. Mai 2018, 21:39:24
Der Thread ist schon nicht mehr auf der ersten Seite? Geht ja gar nicht! :5:

Ich hab was geschafft und hab jetzt auch die zweite Rumpfhälfte abgeschliffen. Dann wurde enddlich mal wieder geklebt. Die Fenster sind drin, die Rumpfhälften zusammen und auch Hajos Aussentanks, die Pylonen und anderer Kleinkram wurde schon zusammengefügt. Next Step: Spachteln und schleifen... :rolleyes: (I hate it!)

  [ You are not allowed to view attachments ]  
Das Ding sieht so schön böse aus.

  [ You are not allowed to view attachments ]  
Ist nur ein Testfit aber endlich sieht's wie ein Fluggerät aus.

  [ You are not allowed to view attachments ]  
Die Aussentanks zeigen schön mit der Spitze nach unten. So soll's sein.
Titel: Re: Sikorsky HH-53C 1/72 Italeri
Beitrag von: Martin. am 19. Mai 2018, 21:49:35

Schön das es weiter geht  :D

Ja von vorne sieht sie schon schick aus.

Gruß
Martin
Titel: Re: Sikorsky HH-53C 1/72 Italeri
Beitrag von: Hajo L. am 19. Mai 2018, 23:23:28
Hui, wie hast du denn die Klarsichtteile so schön glänzend hinbekommen? Das ist ja ein echter Hingucker!

Ich hoffe, dass jetzt als nächstes eine größere Session mit dem Nietrad ansteht?

Ach ja, mir ist an der Seitentür aufgefallen - machst Du keine Miniguns rein? Denn dann müsste die obere Türöffnung verschwinden...


HAJO
Titel: Re: Sikorsky HH-53C 1/72 Italeri
Beitrag von: ice am 27. Mai 2018, 16:29:15
Hui, wie hast du denn die Klarsichtteile so schön glänzend hinbekommen? Das ist ja ein echter Hingucker!
Ich tunke meine Klarsichtteile immer in Future - mehr muss man da nicht machen. :6:

Ich jetzt mit Spachteln und Schleifen begonnen. Ich liebe es....nicht. :2:
Titel: Re: Sikorsky HH-53C 1/72 Italeri
Beitrag von: ice am 27. Mai 2018, 21:46:18
Hab mich heute doch noch mal an den Spachtel-König rangewagt. Neben der verbesserungswürdigen Passfrom war da ja noch ein anderes Problem:

Der Storchen-Look sieht schwer nach entlastetem Fahrwerk im Flug aus...
  [ You are not allowed to view attachments ]  

Auch vorn steht er nicht gerade satt auf dem Rollfeld. :2:
  [ You are not allowed to view attachments ]  

Also wurde die Resin-Säge gezückt und das Fahrwerk etwas eingekürzt. :D
  [ You are not allowed to view attachments ]  

So mit Spochtfahrwerk sieht das doch schon etwas anders aus.
  [ You are not allowed to view attachments ]  

Und auch vorn ging es dem Erdboden näher.
  [ You are not allowed to view attachments ]  

Passt. :1:
  [ You are not allowed to view attachments ]  

Und der nette Nebeneffekt: Das Fahwerk ist dank der Stahlstifte jetzt stabiler als vorher.
  [ You are not allowed to view attachments ]  
Titel: Re: Sikorsky HH-53C 1/72 Italeri
Beitrag von: Hajo L. am 27. Mai 2018, 21:56:33
Hihi, zur Aktivität getriezt... ;)

Sieht toll aus, dein Sportfahrwerk, aber wo sind die Spoiler und Rallyestreifen? ;)


HAJO
Titel: Re: Sikorsky HH-53C 1/72 Italeri
Beitrag von: ice am 27. Mai 2018, 22:00:46
Die drei wichtigen Fs des Autotunings (Felgen, Folie, Fahrwerk) werden konsequent umgesetzt! Fahrwerk is feddich, Felgen werden noch modifiziert und Folie kommt in Form des Tarnschemas auch noch drauf.  :D
Titel: Re: Sikorsky HH-53C 1/72 Italeri
Beitrag von: ice am 23. Juni 2018, 00:01:22
Lebenszeichen! Bei dem guten Wetter der letzten Wochen ist in meiner "Unter-dem-Dach-Bastelbude" nicht wirklich konzentriertes Arbeiten möglich - dafür ist es schlicht zu warm. Ausserdem stand Schleifen an und da ist Netflix dann halt interessanter. Nichtsdestotrotz wurde geschliffen und maskiert. Die Grundierung darf bald drauf. :1:

  [ You are not allowed to view attachments ]  

  [ You are not allowed to view attachments ]  
Titel: Re: Sikorsky HH-53C 1/72 Italeri
Beitrag von: Hajo L. am 23. Juni 2018, 14:47:39
Wie gut, dass pünktlich zur Kieler Woche auch das Wetter schlechter wird - da kannst Du dann schön weiter basteln! :)


HAJO
Titel: Re: Sikorsky HH-53C 1/72 Italeri
Beitrag von: ice am 13. Januar 2019, 17:21:28
Rosie und ich stehen auf Kriegsfuß. Nachdem ich ein paar krumme Linien fabriziert habe, wurde entsprechend gespachtelt und abgeeschliffen. Beim 2ten Versuch habe ich mich kapital vermassen. Ich denke, der Bau geht jetzt erst mal ins Regal. :rolleyes:
Titel: Re: Sikorsky HH-53C 1/72 Italeri
Beitrag von: Martin. am 13. Januar 2019, 17:58:54

Das ist ja ärgerlich, ich hoffe er bleibt nicht zu lange im Regal.

Gruß
Martin
Titel: Re: Sikorsky HH-53C 1/72 Italeri
Beitrag von: Hajo L. am 29. Dezember 2019, 22:04:38
....ein Jahr später... ;)


HAJO