Modellboard

Modelle und Reviews => Eure Werke - Die MB Galerie => Thema gestartet von: bughunter am 22. Juni 2018, 00:16:27

Titel: "Daisy cutter" - GBU-43/B Massive Ordnance Air Blast, Eduard 1:48, Update
Beitrag von: bughunter am 22. Juni 2018, 00:16:27
Daisy cutter  


Mein drittes Modell des Jahres 2018 ist vollendet, mit Premieren für mich! Es ist mein erstes Mini-Diorama und enthält meine erste bemalte Figur.

Es zeigt eine GBU-43/B, mit dem Beinamen "Massive Ordnance Air Blast", im Air Force Armament Museum in Eglin (Florida),
hier als Original:
(http://data3.primeportal.net/hangar/bill_spidle4/gbu-43b/images/gbu-43b_04_of_12.jpg)
Quelle: www.primeportal.net/

Mehr dieser Originalbilder kann man in einem Walkaround auf Primeportal.net finden, der mir sehr beim Bau geholfen hat:
http://www.primeportal.net/hangar/bill_spidle4/gbu-43b/

Dieses Teil ist sogar in Google Maps zu erkennen, allerdings sind die Bilder älter und die GBU lag anders herum vor der Halle.
https://www.google.de/maps/@30.4659335,-86.5610506,46m/data=!3m1!1e3

Mehr zum Original gibt es wie so häufig bei Wikipedia (https://de.wikipedia.org/wiki/GBU-43/B_Massive_Ordnance_Air_Blast)

Das Modell ist von Eduard in 1:48 in der Brassin Reihe erhältlich. Daher enthält der Bausatz Resinteile, interessanter jedoch für mich fünf Ätzteilplatinen für Plattform und Gestell - da hat schon etwas von einem Stripdown! Die Ätzteile sind hier zum größten Teil verlötet, mehr Informationen zum Bau und Bilder gibt es im ausführlichen Baubericht (http://modellboard.net/index.php?topic=60571.0).


Bedanken möchte ich mich bei Claus/FS35237 für den grünen Rasen, für die kreativen Anregungen im Baubericht (Postbote fand den Rasenmäher :P) und beim Jürgen/f1-bauer für die Beratung.

Update!
Nach dem genialen Posting von Hans war es dann klar - das ist der gesuchte doppeldeutige Titel:
"Daisy cutter" - Gänseblümchenschneider
Wiederum mit Jürgen ausdiskutiert und es wurde klar, das nun doch noch (Gänse-)Blümchen auf das Dio müssen. Es hatte solche und nochmal Zeit. Also flugs ergänzt.
Das war das fehlende i-Tüpfelchen, jetzt ist die Story komplett :9:

Und nachdem die Sicherungsdrähte und nun auch noch Blumen ergänzt wurden, war klar, daß die Bilder eine Auffrischung brauchen. Also nochmals im Lichtzelt neue Bilder gemacht und hier aktualisiert.

Genug  :blabla:, nun zu den (neuen) Bildern:

(http://drive.google.com/uc?export=view&id=1Xvxm8LGCZOMe7UhAUL6oCqCRuc3-Dque)

(http://drive.google.com/uc?export=view&id=1kiT6mwK7yas0Vlyrj9_lBlQ7BhBipzUl)

(http://drive.google.com/uc?export=view&id=1sNuYYXqwdbUhuxr82jXC9o0ncNKaOZm8)

(http://drive.google.com/uc?export=view&id=1EK_sANYaA9ZYnM2hboZGNFQB2zDUUauN)

(http://drive.google.com/uc?export=view&id=15--awcD6OHkl5sBuFAqKHUpk96iwhclr)

(http://drive.google.com/uc?export=view&id=1zNP4KU9GLIltC0IbXLrCsUj_gS88bKhO)

(http://drive.google.com/uc?export=view&id=1lYNYR_s9F98qLYd7qtxbwPYPdLSReVhb)

Und noch etwas mehr Details ...
(http://drive.google.com/uc?export=view&id=1WUDOPGBvzvlr82PufCMnAyWz97VNNC5h)

(http://drive.google.com/uc?export=view&id=1RZ1ebuCMuYgSZOg4fs6wJz2n7ADcj1k8)


Gurte sind auch auf der Rückseite vorhanden:
(http://drive.google.com/uc?export=view&id=1QW-tW1Pz627tumGbyEOgp6QPUG4WrjuJ)

(http://drive.google.com/uc?export=view&id=1DSJVlxpawrKhZmubADeaoD2cCjtBsbtj)


Und noch der Mäher ...
(http://drive.google.com/uc?export=view&id=12p1J_kyeaNi64-7Q35dxblJjOEppwley)

(http://drive.google.com/uc?export=view&id=1feA5JQj7ziDUVYxf-vDFlUD_B65EJA2O)

(http://drive.google.com/uc?export=view&id=11E088YYco92qGjFOVSvUWYkj6MVHziha)


Ach ja, der Mäh-Mann ist umgerechnet 1,78m groß, da sieht man, was das grüne Monster für ein Koloss ist.
Und nun bin ich auf Eure Meinung gespannt!

Viele Grüße,
Bughunter

Ergänzung:
Nach Euren Hinweisen habe ich noch die Drähte an der Front ergänzt, sie Posting weiter unten.
(http://drive.google.com/uc?export=view&id=1UorVN_N9rdfHMqTH9p3TNPQVQ26sKmzN)

(http://drive.google.com/uc?export=view&id=1PcLeKl-PaJCBKNP4vlJZflSpYzomMAtn)
Titel: Re: GBU-43/B Massive Ordnance Air Blast, Eduard 1:48
Beitrag von: Fetzi85 am 22. Juni 2018, 05:43:14
Moin moin,
Sehr schön geworden, toll umgesetzte Szene und wirklich ein nicht alltägliches Stück Modellbau :klatsch:

Erst recht, wenn man sich vergegenwärtigt, was da für eine Lötleistung drin steckt.

Einzig die Hose der Figur scheint einen etwas unnätürlichen Glanzgrad zu haben, ließe sich aber mit wenig Aufwand angehen, wenn gewollt.

Jetzt wo du bewiesen hast, dass Dios keine Hürde sind, kannst du dich ja endlich dem Feldflugplatz der Jasta 5 widmen  ;)

In diesem Sinne freue ich mich auf die Modelle 4 ff aus 2018.

Bis demnächst
Moritz
Titel: Re: GBU-43/B Massive Ordnance Air Blast, Eduard 1:48
Beitrag von: Martin. am 22. Juni 2018, 07:05:17

Die MOAB ist schon echt riesig, mir der Figur sieht man den größen Vergleich sehr gut.

Das ganze Diorama ist dir super gut gelungen und dein Baubericht dazu war auch sehr interessant. Du hast auf jeden Fall meinen Respekt bei den ganzen falt und löt arbeiten. :klatsch:

Gruß
Martin
Titel: Re: GBU-43/B Massive Ordnance Air Blast, Eduard 1:48
Beitrag von: mumm am 22. Juni 2018, 07:15:01
Ist ja wirklich gewaltig, aber wenn jemand "Mother of the bomb" genannt wird ist das ja auch zu erwarten.

Auch wenn´s nicht unbedingt mein Beuteschema ist, das Riesending hast du in fast schon gewohnter Qualität hinbekommen.
Deine Löterei ist ja eh unbestritten gut, lackieren ist auch kein Thema, und jetzt sogar Männeckens, toll!

Die Idee mit der Jasta finde ich übrigends gut... :D

Peter  :klatsch:
Titel: Re: GBU-43/B Massive Ordnance Air Blast, Eduard 1:48
Beitrag von: mm am 22. Juni 2018, 08:21:41
Finde ich ja voll cool, was Du alles an Details mitgenommen hast. Incl. des Infoständers. Die Rasenpflegefachkraft rundet die "Mutter" perfekt ab.
Ich habe keine Ahnung wie sich das Ding nennt, aber dieses Drahtdingen vorn an der Spitze mit Übergang in den grünen Bereich den vermisse ich.

Was ich auch top finde, Modellbau ist auch lehrreich, und erweitert den Horizont aber das ist ein anderes Thema.

Danke fürs zeigen.

Gruß Tom
Titel: Re: GBU-43/B Massive Ordnance Air Blast, Eduard 1:48
Beitrag von: Alex am 22. Juni 2018, 11:03:40
Sehr gut geworden, das Diorama! Eine etwas ungewöhnliche Vorbildauswahl, und top umgesetzt.  :P

Und mir wurde dank der Figur daneben zum ersten mal bewusst, was das für ein Riesending ist...

Aöex
Titel: Re: GBU-43/B Massive Ordnance Air Blast, Eduard 1:48
Beitrag von: GZ-Q2 am 22. Juni 2018, 11:09:09
Mal wieder ein echter Bughunter, sehr gut gelungen, ein richtiger Hingucker.

...
Ich habe keine Ahnung wie sich das Ding nennt, aber dieses Drahtdingen vorn an der Spitze mit Übergang in den grünen Bereich den vermisse ich.
...
Das sieht aus wie Führungsrohre für die Zünderentsicherungsdrähte.
Damit werden die kleinen Windräder vorne am M904 Kopfzünder vor dem Abwurf blockiert.

http://www.ordtech-industries.com/2products/fuzes_bombs/Fuze_M904.html (http://www.ordtech-industries.com/2products/fuzes_bombs/Fuze_M904.html)
Titel: Re: GBU-43/B Massive Ordnance Air Blast, Eduard 1:48
Beitrag von: Flugwuzzi am 22. Juni 2018, 11:25:35
Großartig gemacht Frank  :klatsch: :klatsch: :klatsch:

Interessante Vorbidlwahl, perfektes Modellbauhandwerk bei den Metallarbeiten und auch als Dioramenbauer hast du gezeigt was du kannst. Hut ab!
Besonders schön finde ich dass du den Rasenmähermann eingebaut hast. Da sieht man erst wie riesig das Ding in natura sein muss.

Danke auch für den interessanten BB.
lg
Walter
Titel: Re: GBU-43/B Massive Ordnance Air Blast, Eduard 1:48
Beitrag von: f1-bauer am 22. Juni 2018, 11:32:15
Servus Frank,
das geht ja ratzfatz. Gestern abend haben wir noch Gartenarbeiten gemacht, heute ist die Mutter schon in der Galerie  8o

Ich finde das Thema Bombe an sich etwas dröge, aber Deine Umsetzung in seiner Museumsumgebung macht es wieder interessant, auch vor dem Hintergrund, dass Dein Schwerpunkt des Interesses bei den Ätzteilen lag. Ich finde Deinen (Klein-)Dio-Einstand rundum gelungen  :klatsch: :meister: und  :respekt: . Ich hatte ja gestern die Ehre und das Vergnügen, am finalen Arrangement mitzuwirken - sprich ich durfte auch den Rasenmähermann befingen und beäugen - da ist mir der Glanzgrad der Hose nicht aufgefallen. Live ist das nicht so, wie es auf den Fotos rüberkommt  ?(.

Gruß
Jürgen  :winken:
Titel: Re: GBU-43/B Massive Ordnance Air Blast, Eduard 1:48
Beitrag von: Hans am 22. Juni 2018, 11:40:17
Tolle Sache, natürlich in der Bughunter-Qualität! Besonders gefällt mir, natürlich, der zweibeinige Daisycutter daneben....  :pffft: :D
Davon mehr! Das mit den Figuren hast du drauf!
Titel: Re: GBU-43/B Massive Ordnance Air Blast, Eduard 1:48
Beitrag von: Darklighter am 22. Juni 2018, 12:25:00
Interessante Idee und tolle Umsetzung.  :P
Das einzige, was mir nicht so gut gefällt, ist der bunte, recht gelblastige Rasen. Ich bevorzuge da die Fasern/Farben von Mininatur. Aber das liegt sicher im Auge des Betrachters.
Titel: Re: GBU-43/B Massive Ordnance Air Blast, Eduard 1:48
Beitrag von: bughunter am 22. Juni 2018, 12:27:02
Drähte!

Ich habe keine Ahnung wie sich das Ding nennt, aber dieses Drahtdingen vorn an der Spitze mit Übergang in den grünen Bereich den vermisse ich.
Gnade!
Leute, das könnt ihr mit mir nicht machen, mich noch auf solche vergessene Details hinzuweisen _nachdem_ das grüne Monster auf der Base fixiert ist! Schon wieder konnte ich nicht anders, als nachzurüsten ...

0,1mm Neusilberdraht und 6 verzinnte 0,3mm (0,1mm innen) Messingröhrchenhülsen habe ich gerade angeklebt, so ungefähr, wie auf den Museumsbildern:
(http://drive.google.com/uc?export=view&id=1UorVN_N9rdfHMqTH9p3TNPQVQ26sKmzN)


Besser ging es nicht, da man nur schwierig hinkommt:
(http://drive.google.com/uc?export=view&id=1PcLeKl-PaJCBKNP4vlJZflSpYzomMAtn)


Noch eine zweite Schicht Mattlack auf die Hose und dann ist das Ding aber endgültig fertig!

Viele Grüße,
Bughunter
Titel: Re: GBU-43/B Massive Ordnance Air Blast, Eduard 1:48
Beitrag von: Darklighter am 22. Juni 2018, 12:53:11
Also, wenn du es so genau nimmst: Sind die Spitzen von den Stangen vorne denn so richtig? Die Nippel kann ich auf Vorbildfotos nicht erkennen und hinter der "Kappe" sind die Stangen ein Stückchen silber.  :pffft:
Titel: Re: GBU-43/B Massive Ordnance Air Blast, Eduard 1:48
Beitrag von: Fetzi85 am 22. Juni 2018, 12:54:10
Scönes detailspendendes Addon :P :P. Wenn du den Draht schon in der Hand hast, kannst du auch gleich den Schneidfaden an dem Rasentrimmer ergänzen ;)
#duckundweg
Titel: Re: GBU-43/B Massive Ordnance Air Blast, Eduard 1:48
Beitrag von: eydumpfbacke am 22. Juni 2018, 13:22:43
Absoluter Hingucker und Oberhammer.
Titel: Re: GBU-43/B Massive Ordnance Air Blast, Eduard 1:48
Beitrag von: Heavensgate am 22. Juni 2018, 13:46:32
Ist echt super geworden, der Rasenmähermann ist das i-Tüpfelchen! Der Rest wurde schon lobend hervorgehoben.

Nur eine Frage, du hast unten noch eine extra Plattform unter dem Gestell, was es so im Vergleich in Echt nicht gibt. Lies sich das nicht vermeiden, weil im Bausatz, oder ist das künstlerische Freiheit und hast völlig vogelwild gehandelt?  :D :6:

 :P :P

 :winken: Jonns
Titel: Re: GBU-43/B Massive Ordnance Air Blast, Eduard 1:48
Beitrag von: Darklighter am 22. Juni 2018, 13:54:51
Früher gabs das so in echt: http://modellboard.net/index.php?topic=60571.msg933254#msg933254
Titel: Re: GBU-43/B Massive Ordnance Air Blast, Eduard 1:48
Beitrag von: Heavensgate am 22. Juni 2018, 13:57:46
Danke dir Markus, ist mir eben auch aufgefallen...  :pffft:   daher erst BB gucken, dann posten  :6:


Titel: Re: GBU-43/B Massive Ordnance Air Blast, Eduard 1:48
Beitrag von: Puchi am 22. Juni 2018, 14:25:26
 :klatsch: :klatsch: :klatsch:

Sehr schöne Umsetzung! Anfangs ging's mir so wie Jürgen:
Ich finde das Thema Bombe an sich etwas dröge, aber Deine Umsetzung in seiner Museumsumgebung macht es wieder interessant...
Ich dachte mir anfangs auch: was kann man da wohl draus machen. Aber bei Dir ist man vor Überraschungen ja nie sicher, und so hat die Idee mit dem Museumsdio aus dem Ganzen wieder einen extravaganten Hingucker gemacht.

Details wie der teilweise ungeschnittene Rasen und die abgeschnittenen Rasenhalme auf der Betonfläche sind wieder so "Kleinigkeiten", die ein Dio für mich groß machen. Dass die Ätzteilarbeit und auch die MOAB selbst wieder die typische bughunterqualität besitzen, braucht man ja kaum mehr zu erwähnen - ich tu's aber trotzdem. :D


Liebe Grüße,

Karl
Titel: Re: GBU-43/B Massive Ordnance Air Blast, Eduard 1:48
Beitrag von: bughunter am 22. Juni 2018, 14:45:43
Vielen Dank, liebe Mitkleber, für Euer zahlreichen Wortmeldungen!


Einzig die Hose der Figur scheint einen etwas unnätürlichen Glanzgrad zu haben, ließe sich aber mit wenig Aufwand angehen, wenn gewollt.
Da war ich einmal mit Mattlack drüber, aber das war wohl nicht genug. Auch wenn es in Natur nicht so stark glänzt, gehe ich nochmal drüber. Und wenn es dann noch glänzt, dann ist die Hose eben vom Öl des Trimmers etwas speckig :6:

Jetzt wo du bewiesen hast, dass Dios keine Hürde sind, kannst du dich ja endlich dem Feldflugplatz der Jasta 5 widmen  ;)
Das ist nur ein Problem mit der Präsentation meiner Doppeldecker sehr hell auf Glas in meiner schmalen Wandvitrine, da passt das Teil hier auch nicht rein. Eine Base schluckt das Licht von unten, daher werde ich die weiter ohne Base bauen.
Eventuell mal eine für Präsentation auf Ausstellungen etc, da könnte man was machen.


Das ganze Diorama ist dir super gut gelungen und dein Baubericht dazu war auch sehr interessant.
Danke, und das die Leser den Baubericht interessant finden, freut und motiviert den Autor ;)


Deine Löterei ist ja eh unbestritten gut, lackieren ist auch kein Thema, und jetzt sogar Männeckens, toll!
Danke Peter, aber in 1:48 ist der Typ schon wirklich klein. Aber diese Figur war auch wirklich schön ausgeformt!


Ich habe keine Ahnung wie sich das Ding nennt, aber dieses Drahtdingen vorn an der Spitze mit Übergang in den grünen Bereich den vermisse ich.
Danke Tom, aber die Drähte habe ich echt vergessen. Irgendwann habe ich mir mal Gedanken gemacht, aber im Eifer des Schlußspurts einfach vergessen! Aber die ließen sich noch ankleben, siehe Update.


Und mir wurde dank der Figur daneben zum ersten mal bewusst, was das für ein Riesending ist...
Dein Zureden im Baubericht hat geholfen :P Und ja, deswegen braucht es auch die Herkules zum Abwurf. Ein Dio damit wäre dann nochmal deutlich größer!


Das sieht aus wie Führungsrohre für die Zünderentsicherungsdrähte.
Auf den Bildern sieht es so aus, als wären die im Museum schon ein Stück zurückgezogen. Habe sie jetzt so wie in Eglin angebaut.


Interessante Vorbidlwahl, perfektes Modellbauhandwerk bei den Metallarbeiten und auch als Dioramenbauer hast du gezeigt was du kannst. Hut ab!
Walter, da ist noch Luft nach oben! Hier habe ich gemerkt, daß man im Diobau mehr planen sollte. Ich sage jetzt mal nix, aber ich weiß einige Dinge, die bei sorgfältigerer Planung den Eindruck noch verbessert hätten. Naja, beim ersten mal lernt man noch 8)


Ich hatte ja gestern die Ehre und das Vergnügen, am finalen Arrangement mitzuwirken
Vielen Dank für Deine Hilfe und Beratung! Und Deine neueste Idee ist ja megagenial :P


Besonders gefällt mir, natürlich, der zweibeinige Daisycutter daneben....  :pffft: :D
Vom Meister der Figuren für den ersten Versuch so ein Lob, dankeschön! Und Du hast da mit Deiner Wortwahl noch eine Idee angeschoben, mal sehen, ob sich das noch umsetzten lässt.


Das einzige, was mir nicht so gut gefällt, ist der bunte, recht gelblastige Rasen.
Nicht nur im Auge des Betrachters, ich denke hier hat mir auch die Kamera in Verbindung mit dem Lichtzelt einen Streich gespielt, denn in Echt leuchten die Fasern nicht so stark zurück.


Wenn du den Draht schon in der Hand hast, kannst du auch gleich den Schneidfaden an dem Rasentrimmer ergänzen ;)
Du wirst lachen, aber da haben Jürgen und ich gestern drüber geredet! Aber da sich der Trimmer dreht, sieht man den Draht nicht! Man könnte höchstens ein durchsichtige Folienscheibe ergänzen, aber das wirkt zu unrealistisch.


Sind die Spitzen von den Stangen vorne denn so richtig?
Die Spitzen der Stangen sind echt winzig, da habe ich mich einfach mal auf Eduard verlassen 8)


Absoluter Hingucker und Oberhammer.
Danke Dir!


Nur eine Frage, du hast unten noch eine extra Plattform unter dem Gestell, was es so im Vergleich in Echt nicht gibt. Lies sich das nicht vermeiden, weil im Bausatz, oder ist das künstlerische Freiheit und hast völlig vogelwild gehandelt?  :D :6:
Jonns, das freut mich echt, wenn ich mit meinem ersten Versuch den Meister der Dios begeistern kann!

Zur Plattform wollte ich noch etwas schreiben, hatte ich in der Einleitung vergessen.
Mein Dio ist hier nicht ganz entsprechend dem heutigen Stand.
Zuerst lag der Kopf nach recht, wie auf der Ansicht in Google Maps, mit Plattform und blauen Buchstaben.
Dann wurde die GBU gedreht, immer noch mit Plattform.
Irgendwann wurde mal die Halle neu gestrichen, seitdem ist die Beschriftung dunkelgrau, und heute ist der Schlitten unten entfernt.
Gerüchteweise ist den Amis ein Schlitten in Afghanistan abhanden gekommen und sie brauchten schnell Ersatz :pffft:
=> Daher sieht man hier den Stand nach der Renovierung, aber vor der Entfernung des Schlittens :1:


Details wie der teilweise ungeschnittene Rasen und die abgeschnittenen Rasenhalme auf der Betonfläche sind wieder so "Kleinigkeiten", die ein Dio für mich groß machen.
Dankeschön Karl! Da habe ich mich einfach mal auf Jürgen verlassen, der hatte hier die tollen Ideen! :winken:


Viele Grüße,
Bughunter
Titel: Re: GBU-43/B Massive Ordnance Air Blast, Eduard 1:48
Beitrag von: Postbote am 22. Juni 2018, 18:29:57
Servus Bughunter,

ich mach's kurz :klatsch: :respekt: :klatsch:
Irgendwie hatte ich mir ja gedacht, daß Du auch Figuren kannst :P

Jetzt brauch ich meine Daumen wiefer für Island Huh Huh Huh

Mit schönem Gruß
Christoph
Titel: Re: GBU-43/B Massive Ordnance Air Blast, Eduard 1:48
Beitrag von: hein52 am 22. Juni 2018, 19:58:46
Hallo bughunter,
ich kann leider keins von deinen Bildern sehen. Geht`s da nur mir so?

Gruß Heiner
Titel: Re: GBU-43/B Massive Ordnance Air Blast, Eduard 1:48
Beitrag von: GZ-Q2 am 22. Juni 2018, 20:15:48
Also ich kann alle Bilder sehen.
Titel: Re: GBU-43/B Massive Ordnance Air Blast, Eduard 1:48
Beitrag von: bughunter am 22. Juni 2018, 20:51:40
ich kann leider keins von deinen Bildern sehen.
Das höre ich hin und wieder mal, habe aber keine Erklärung. Die Bilder liegen bei Google Drive.

Könntest Du mal diesen Link in die Adresszeile Deines Browsers kopieren? Geht es dann?
http://drive.google.com/uc?export=view&id=1b4-NZKPn7ymyD0XCuzXU4rBzevCwPH0g

Firefox und Chrome können das anzeigen, in meiner Firma ging auch der Explorer. Was benutzt Du?

Viele Grüße,
Bughunter
Titel: Re: "Daisy cutter" - GBU-43/B Massive Ordnance Air Blast, Eduard 1:48, Update
Beitrag von: bughunter am 22. Juni 2018, 23:18:27
Da habe ich dann doch noch alle Fotos getauscht :pffft: Siehe Text im ersten Posting nach "Update".

Viele Grüße,
Bughunter
Titel: Re: "Daisy cutter" - GBU-43/B Massive Ordnance Air Blast, Eduard 1:48, Update
Beitrag von: Dierk3er am 23. Juni 2018, 11:43:17
Moin,

Auf dem iPad Pro (Safari) sehe ich leider auch keine Bilder von dir.
Sehr schade. :(

Wenn ich den Link von dir oben anklicke, öffnet sich ein Bild auf einer neuen Seite.
Aber die eingebundenen Bilder sind sowohl über iPad, als auch iPhone nicht zu sehen.

Gruß, Dierk  :winken:

PS: Was macht dein Tornado? :D :pffft:
Titel: Re: "Daisy cutter" - GBU-43/B Massive Ordnance Air Blast, Eduard 1:48, Update
Beitrag von: Dierk3er am 23. Juni 2018, 14:02:18
Nachtrag:
Mit dem hauseigenen Browser von Apple (Safari) läufts nicht.
Chrome als App runtergeladen = funzt auch nicht.
Firefox als App runtergeladen = funktioniert! :D
Titel: Re: "Daisy cutter" - GBU-43/B Massive Ordnance Air Blast, Eduard 1:48, Update
Beitrag von: bughunter am 23. Juni 2018, 14:03:45
Ah, danke Dir! Also Safari auf dem iPad kann es nicht, kann mal jemand Safari auf dem Mac probieren?
Ich wollte nur ausschließen , daß es ein Rechteproblem oder so etwas ist, aber wenn auch Safari das Bild einzeln anzeigen kann, kann man das ausschließen. Da der Link identisch ist, scheint er "nur" das Öffnen in der Seite zu vergessen.

Viele Grüße,
Bughunter
Titel: Re: "Daisy cutter" - GBU-43/B Massive Ordnance Air Blast, Eduard 1:48, Update
Beitrag von: hein52 am 23. Juni 2018, 19:05:40
Wenn ich auf den Link klicke, öffnet sich eine neue Seite mit einem Bild. Mein Browser ist Firefox.

Gruß Heiner

Edit: Gerade versucht-wenn ich MS-Edge verwende, sind alle Bilder sichtbar.
Titel: Re: "Daisy cutter" - GBU-43/B Massive Ordnance Air Blast, Eduard 1:48, Update
Beitrag von: coporado am 25. Juni 2018, 06:07:33
Wunderbares Projekt, besonders die Idee finde ich genial und dann noch so toll umgesetzt, Gratulation!  :klatsch: :klatsch: :klatsch:
Titel: Re: "Daisy cutter" - GBU-43/B Massive Ordnance Air Blast, Eduard 1:48, Update
Beitrag von: Graf Spee am 25. Juni 2018, 09:55:16
Dein Titel ist ein wenig irreführend.
Die "Daisy Cutter" ist die BLU-82B, ausgelegt um große Bereiche vegetationsfrei zumachen für z.B. provisorische Helikopterlandeplätze, o.Ä.
Die MOAB GBU43/B wird gegen Truppenansammlungen und Bunkeranlagen eingesetzt.

Also passt das nicht ganz zusammen...

:winken:
Titel: Re: "Daisy cutter" - GBU-43/B Massive Ordnance Air Blast, Eduard 1:48, Update
Beitrag von: Sparky am 25. Juni 2018, 11:11:42
Vl. ist mit dem Titel nicht die Waffe, sondern die Figur daneben geneint. Der Mann bemüht sich ja auch, die Gänseblümchen zu stutzen?!  :D

 :winken:
Sparky
Titel: Re: "Daisy cutter" - GBU-43/B Massive Ordnance Air Blast, Eduard 1:48, Update
Beitrag von: GZ-Q2 am 25. Juni 2018, 13:41:26
Zumindest gibt es die Bezeichnung "Daisy Cutter" auch als Bezeichnung für die verlängerten Zünder verschiedener Bombentypen.

Siehe hier: Daisy Cutter (Zünder) (https://de.wikipedia.org/wiki/Daisy_Cutter_(Z%C3%BCnder))
Titel: Re: "Daisy cutter" - GBU-43/B Massive Ordnance Air Blast, Eduard 1:48, Update
Beitrag von: bughunter am 25. Juni 2018, 20:44:14
Wunderbares Projekt
Vielen Dank, und das vom Meister der Dioramen! Nach der einen Figur kann ich nun viel besser einschätzen, was Du mit Deiner Lady in dunkelrotem Kleid umgesetzt hast!


Erstmal schön, daß Ihr Euch Gedanken gemacht habt :P
Die "Daisy Cutter" ist die BLU-82B, ausgelegt um große Bereiche vegetationsfrei zumachen für z.B. provisorische Helikopterlandeplätze, o.Ä.
Die MOAB GBU43/B wird gegen Truppenansammlungen und Bunkeranlagen eingesetzt.
Die BLU-82B ist sicherlich die bekannteste mit "Daisy cutter", aber eben nicht die einzige, siehe Peters Link auf Wikipedia. Auch hier an der GBU-43/B sind die Verlängerungsrohre zu erkennen.
Übrigens war der Einsatz gegen gehärtete Bunker nur am Anfang eine Option, seit 2011 hat man dafür die GBU-57A/B (https://de.wikipedia.org/wiki/Massive_Ordnance_Penetrator). Mit 13,6t nochmal deutlich schwerer als das Teil hier.

Vl. ist mit dem Titel nicht die Waffe, sondern die Figur daneben geneint. Der Mann bemüht sich ja auch, die Gänseblümchen zu stutzen?!  :D
Genau Sparky! Es sind eben beide gemeint.

Die Idee kam nach dem Posting von Hans auf:
Besonders gefällt mir, natürlich, der zweibeinige Daisycutter daneben....  :pffft: :D

Damit steht ein Daisycutter neben einer "Daisycutter"-Bombe, was den ganzen Sarkasmus des GI-Slangs zum Ausdruck bringt, wie Jürgen so treffend bemerkte.

Viele Grüße,
Bughunter

Titel: Re: "Daisy cutter" - GBU-43/B Massive Ordnance Air Blast, Eduard 1:48, Update
Beitrag von: FS35237 am 25. Juni 2018, 21:33:49
 :respekt:                                             :respekt:                                                         :respekt:
Ich hatte heute die große Ehre dieses Dio live zu betrachten und muß Euch leider sagen,

die Bilder sind echt gut, aber das "Original" schlägt diese noch um Längen.  :klatsch: :klatsch: :klatsch:

Also Daisy hin oder her, wenn Ihr die Möglichkeit habt bei den kommenden Ausstellungen in FFB oder WD usw. vorbeizuschauen,
dann raus mit der Lupe und das „Ding“ betrachten und untersuchen wie Daniel Düsentrieb.

Begeisterungsmodus: AUS

Viele Grüße
Claus
Titel: Re: "Daisy cutter" - GBU-43/B Massive Ordnance Air Blast, Eduard 1:48, Update
Beitrag von: daribbah76 am 25. Juni 2018, 21:47:17
Moin,

da lohnt es sich ja mal das Passwort für das Modellboard auszugraben damit man einen schlauen Kommentar loswerden kann.

Man muss ja aufpassen welche Bemerkungen man dem Frank gegenüber macht: Drähte fehlen, schon sind Drähte dran. "Daisy Cutter", schon sind die "daisies" da... mach mal ein Diorama, schon is eines da :-D

Sehr cool geworden, wie üblich. Ich hätte das ganze in einem Wutanfall nach spätestens 15 Minuten zerstört. Darum bau ich aber auch keine Modelle und staune nur über das was man hier zu sehen bekommt.

Ansonsten schließe ich mich dem Kommentar mit der Jasta 5 an. Bin mal gespannt wie er das auf Arbeit zum Zeigen bringt.

Grüße
PH
Titel: Re: "Daisy cutter" - GBU-43/B Massive Ordnance Air Blast, Eduard 1:48, Update
Beitrag von: Hörnchen am 26. Juni 2018, 00:06:00
Wieder ein Meisterstück aus deiner Werkstatt. Freu mich jetzt schon auf WD 2019.  :D

Gruß André
Titel: Re: "Daisy cutter" - GBU-43/B Massive Ordnance Air Blast, Eduard 1:48, Update
Beitrag von: Floppar am 26. Juni 2018, 06:47:46
Sieht wirklich klasse aus was du da gebaut hast und besonders wenn ich mir überlege wie du es gebaut hast.  8o :P
Titel: Re: "Daisy cutter" - GBU-43/B Massive Ordnance Air Blast, Eduard 1:48, Update
Beitrag von: jerrymaus am 26. Juni 2018, 16:29:31
Sehr ,sehr gut umgesetzt,meinen Respect :P
Thomas
Titel: Re: "Daisy cutter" - GBU-43/B Massive Ordnance Air Blast, Eduard 1:48, Update
Beitrag von: bughunter am 26. Juni 2018, 20:17:10
Vielen herzlichen Dank!

die Bilder sind echt gut, aber das "Original" schlägt diese noch um Längen.  :klatsch: :klatsch: :klatsch:
Aufgrund dieses 3D-Effekts bauen wir ja Modelle und malen keine Bilder :6:


Man muss ja aufpassen welche Bemerkungen man dem Frank gegenüber macht: ... mach mal ein Diorama, schon is eines da :-D
Deine Bemerkung zu einem Bild mit dem Wellblech gab die Anregung :8: Manchmal braucht es nur den Stein des Anstoßes.


Freu mich jetzt schon auf WD 2019.  :D
Ich mich auch, André, ich mich auch!


besonders wenn ich mir überlege wie du es gebaut hast.  8o :P
Leider ist da nicht mehr sooo viel von zu sehen :woist: Man sollte ein Modell zweimal bauen, einmal fertig und lackiert, und einmal im Rohbau mit dem ganzen Bling-Bling 8)
Aber Du und ich wissen daß es da ist, und die Bauberichte sind zum Nachlesen und -schauen ja auch noch da!


Sehr ,sehr gut umgesetzt,meinen Respect :P
Danke dafür, Thomas!

Viele Grüße,
Bughunter

PS: Ach ja, Marc war an diesem Projekt nicht Schuld, nur das das klar ist :pffft:
Titel: Re: "Daisy cutter" - GBU-43/B Massive Ordnance Air Blast, Eduard 1:48, Update
Beitrag von: Sachse 3 am 26. Juni 2018, 20:30:29
Hallo,
überhaupt nicht mein Beuteschema.
Doch hier zeigt sich, es ist lohnenswert mal einen Blick über den Tellerrand zu werfen.
Absolut Klasse in Szene gesetzt. :klatsch: :klatsch: :klatsch:
Es grüßt
Michel
Titel: Re: "Daisy cutter" - GBU-43/B Massive Ordnance Air Blast, Eduard 1:48, Update
Beitrag von: bughunter am 26. Juni 2018, 20:51:11
Doch hier zeigt sich, es ist lohnenswert mal einen Blick über den Tellerrand zu werfen.
Absolut Klasse in Szene gesetzt. :klatsch: :klatsch: :klatsch:
Danke Michel, dieser Blick über den Tellerrand lohnt im MB oft :1:


Und nochwas dazu ...
Man muss ja aufpassen welche Bemerkungen man dem Frank gegenüber macht ..
und sagt "schreib das doch mal dem Museum".
Nach kurzer Zeit war die Antwort da, unter anderem:
Zitat
We LOVE it!  I especially like how you can see where some of the grass is shorter from the weed whacker.  Such great detail!
Und nun ist ein Link zum Modellboard auf der Facebook-Seite des Museums 8)


Viele Grüße,
Bughunter

Titel: Re: "Daisy cutter" - GBU-43/B Massive Ordnance Air Blast, Eduard 1:48, Update
Beitrag von: f1-bauer am 27. Juni 2018, 12:21:12
Na das ehrt doch  :P :P. Da haben sich die Gärtnerarbeiten voll rentiert  :D. Ob sie allerdings das Wortspiel verstanden haben ....

Jedenfalls hat Dich einer schon des Geheimnisverrats bezichtigt  ;)  :3: ... da hast Du bald die NSA an der Backe  X(

Gruß
Jürgen  :winken:

Titel: Re: "Daisy cutter" - GBU-43/B Massive Ordnance Air Blast, Eduard 1:48, Update
Beitrag von: ice am 30. Juni 2018, 22:10:35
Kann ich noch etwas schreiben, was nicht schon geschrieben wurd? Nein, kann ich nicht also gibt es einfach nur Beifall.

:klatsch:
Titel: Re: "Daisy cutter" - GBU-43/B Massive Ordnance Air Blast, Eduard 1:48, Update
Beitrag von: mm am 01. Juli 2018, 15:00:29
Da bin ich aus dem Wanderurlaub zurück und komme nicht umhin, nochmal hier im MB was zu schreiben. Ich Depp hatte wieder mein LoginDaten vergessen. :pffft: Hatte Sorge das mein Zünddrahtfragehinweis zu Oberlehrermäßig rüberkam. Weil Du des obendrein so schnell behoben hast.
Dein Update toppt es in das Superlativ.

Gruß Tom
Titel: Re: "Daisy cutter" - GBU-43/B Massive Ordnance Air Blast, Eduard 1:48, Update
Beitrag von: bughunter am 01. Juli 2018, 23:08:00
Na das ehrt doch  :P
Danke Jürgen, und erklärt die Zugriffszahlen (seit der Veröffentlichung auf der Museums-FB-Seite deutlich gestiegen).


ice, auch für einen Beifall gibt es ein Dankeschön :winken:


Da bin ich aus dem Wanderurlaub zurück und komme nicht umhin, nochmal hier im MB was zu schreiben.
Hatte Sorge das mein Zünddrahtfragehinweis zu Oberlehrermäßig rüberkam. Weil Du des obendrein so schnell behoben hast.
Mein Wanderurlaub kommt noch, war aber an beiden Tagen am Wochenende wandern ;)
Ich war Dir für den Hinweis echt dankbar! Ich konnte es auch so schnell umsetzen, weil ich mir das auf den Fotos schon mal angesehen und mir Gedanken dazu gemacht hatte, wie ich das umsetzen könnte (da war es noch zu früh dafür). Und am Ende hatte ich es im Eifer der Endmontage einfach vergessen - ich schiebe es mal aufs Alter :pffft:


Viele Grüße,
Bughunter
Titel: Re: "Daisy cutter" - GBU-43/B Massive Ordnance Air Blast, Eduard 1:48, Update
Beitrag von: Skyfox am 02. Juli 2018, 16:38:35
Moin Bughunter

Ich habe tatsächlich verpennt, das Du die MOAB schon in die Galerie geschoben hast – shame on me!  :pffft:
Viel anderes als die anderen kann ich allerdings zu dem kleinen Dio nicht mehr beitragen: das Du unfassbar sauber löten und lackieren kannst,
hatte ich bereits im Baubericht geschrieben – bleibt mir nur noch für das Endergebnis der  :respekt: - Smiley  :D

Mal etwas anderes und als "Museumsstück" wirklich schick!
(hoffentlich haben die Ami's – anders als die Briten mit einer "Grand Slam" – das Ding auch entschärft...  :pffft:
Zitat
"...Im Jahre 1958 stellte sich anlässlich von Straßenbauarbeiten heraus, dass 1946 am Eingang der englischen Luftwaffenbasis Scampton eine scharfe Grand-Slam-Bombe aufgestellt worden war. Sie war weder leer noch mit Beton ausgegossen, wie all die Jahre angenommen. Die Zehn-Tonnen-Bombe wurde daraufhin unter strengen Sicherheitsvorkehrungen zum Experimental-Schießplatz von Shoeburyness transportiert und dort gesprengt. Ihre Explosion war noch in einer Entfernung von 16 Kilometern zu hören..."
QUELLE: Wikipedia)

Ich hab' noch Artikel zur MOAB mit ein paar Hintergrundinfo's gefunden – die Videos sind schon beeindruckend, besonders der Abwurf:
https://www.welt.de/geschichte/article163717182/Die-Muetter-der-Mutter-aller-Bomben.html (https://www.welt.de/geschichte/article163717182/Die-Muetter-der-Mutter-aller-Bomben.html)

https://www.welt.de/wirtschaft/article163702767/Die-US-Superbombe-reisst-Krater-mit-140-Meter-Durchmesser.html (https://www.welt.de/wirtschaft/article163702767/Die-US-Superbombe-reisst-Krater-mit-140-Meter-Durchmesser.html)

 :V:
Skyfox
Titel: Re: "Daisy cutter" - GBU-43/B Massive Ordnance Air Blast, Eduard 1:48, Update
Beitrag von: bughunter am 04. Juli 2018, 18:14:36
Lieber Skyfox,
vielen Dank für Deine Wortmeldung :P
Wirklich schade, daß Du das "pure" gelötete Gestell in WD dieses Jahr durch den Virus verpasst hast und mit den Bildern vorlieb nehmen musst. Was Eduard da für ein Kit rausgehauen hat, ist einfach nur beeindruckend. Ok, man sollte kein Anfänger im Umgang mit Ätzteilen sein :6:

Das Dio gefällt mir, es ist aber leider so, daß es für Außenstehende nicht nachvollziehbar ist, was da auf der Grundplatte steht. Immerhin war auch Eduard begeistert :tröt:

Viele Grüße,
Bughunter
Titel: Re: "Daisy cutter" - GBU-43/B Massive Ordnance Air Blast, Eduard 1:48, Update
Beitrag von: Wolf am 18. Juli 2018, 14:18:31
Ich bin ja jetzt schon paarmal um diesen Beitrag drumherum geschlichen und wusste so recht nichts damit anzufangen. Es ist garnicht mein Thema. Aber irgendwann begann es mir dann doch zu gefallen.
Es ist zwar weiter nicht mein Thema aber die Art wie es gemacht ist, die Ideee und die Kleinigkeiten drumherum die es dann zu einer Impression machen haben mich überzeugt.

Prima Arbeit und tolle Anerkennung durch das Museum  :P
Titel: Re: "Daisy cutter" - GBU-43/B Massive Ordnance Air Blast, Eduard 1:48, Update
Beitrag von: WaltMcLeod am 18. Juli 2018, 15:29:47
Toll gemacht, gefällt mir wirklich gut ... vor allem mit dieser Doppeldeutigkeit  :P
Und dann noch Anerkennung durch das Museum, das geht runter mit Öl ... warum ich das weiss?
Na ... ich kenn da einen Purchen, der hatte mal einen Typen angechrieben und tatsächlich Antwort erhalten 

:winken: Walte
Titel: Re: "Daisy cutter" - GBU-43/B Massive Ordnance Air Blast, Eduard 1:48, Update
Beitrag von: bughunter am 19. Juli 2018, 23:03:59
Vielen Dank Euch beiden für die netten Zeilen!
Es war am Anfang überhaupt nicht abzusehen, als ich aus reinem Spaß begonnen habe, das Gestell zusammenzulöten, was daraus wird. Das hat sich frei entwickelt, indem eine Anregung der anderen folgte - und das ging faszinierender Weise bis zum Schluß so weiter :P

Viele Grüße,
Bughunter
Titel: Re: "Daisy cutter" - GBU-43/B Massive Ordnance Air Blast, Eduard 1:48, Update
Beitrag von: Postbote am 19. Juli 2018, 23:26:28
Ich weiß, ist total OT...
Aber lebt denn Roger Moore noch  :ziel: :ziel: :ziel: