Modellboard

Modelle und Reviews => Eure Werke - Die MB Galerie => Thema gestartet von: Lynx am 04. Juni 2019, 21:10:39

Titel: Perry Rhodan - Marco Polo - von Revell
Beitrag von: Lynx am 04. Juni 2019, 21:10:39
Vor ein paar Jahren gebaut - die Marco Polo aus dem Perry Rhodan Universum.
Verwendet habe ich den Bausatz von Revell. Die groben Details wurden abgeschliffen. Anstatt dessen habe ich Ätzteile aus der Restekiste für die Detailierung verwendet. Das Modell ist beleuchtet und wurde mit hunderten Decals verfeinert.
Ich habe mich für die Lackierung für einen dem "Original" näher kommenden Farbton entschieden, als Revell vorschlägt. Nach der Vorlage soll die Hülle aus einer "rotblauen Legierung" bestehen. Dafür habe ich mehre Lagen von Lacken verwendet, um aus unterschiedlichen Blickwinkeln einen Blauschimmer zu erzeugen. Auf den Fotos nicht so gut zu erkennen, dafür gibt's den link zum Youtube Video wo man das deutlich besser erkennen kann. Der kleine Star Destroyer von Bandai hat ungefähr den gleichen Maßstab, so das man die Größe besser einschätzen kann.

Der link zum Video: https://www.youtube.com/watch?v=iNHORo0lPs8

(https://up.picr.de/35924501fs.jpg)

(https://up.picr.de/35924502yy.jpg)

(https://up.picr.de/35924504pm.jpg)

(https://up.picr.de/35924505np.jpg)

(https://up.picr.de/35924506fx.jpg)

(https://up.picr.de/35924507xu.jpg)

(https://up.picr.de/35924509lb.jpg)

(https://up.picr.de/35924510yh.jpg)

(https://up.picr.de/35924511ij.jpg)
Titel: Re: Perry Rhodan - Marco Polo - von Revell
Beitrag von: oggy01 am 04. Juni 2019, 22:37:32
Hallo,

Sehr gut gebaut und bemalt das Modell.  :)


Die "Marco Polo", ein Ultraschlachtschiff der Träger Klasse hat seine Erste Rolle in Band 450 im "Die Cappins" Zyklus der Roman Heft Reihe. Diese Geschichte spielt im Jahr 3437.


 :winken:

Ralf

Bekennender Perry Rhodan Fan. Habe ALLE Romanhefte lückenlos von Band 1 bis Band 3000... :)

Titel: Re: Perry Rhodan - Marco Polo - von Revell
Beitrag von: GZ-Q2 am 04. Juni 2019, 23:02:32
Sehr schön, endlich mal ein Modell aus meinem Heimatuniversum.
Ich bin allerdings mit den Silberbänden eingestiegen und habe nach Nr. 77 eine Pause eingelegt.
Jetzt bin ich auf die Hörbücher umgestiegen, habe von vorn angefangen und bin aktuell am Ende von Band 48 "Ovaron", also noch kurz vor der Sprengung des Todessatelliten.

(https://wav4mg.bl.files.1drv.com/y4mTi8fr1rApnFOQ6VQhaxj2TKCJYUl2MCDQHqQ3LfH_HJbrk3gZ1-PO6Su36TlRA9BywfgEDyXOcyLljnOx4JRNLbqgS4WI8L69XU7JfhpziLYj5SXtFTf5jqm8m1z-wL3QK6ciJ2Of7vapbpeJlA-sKcssAmGXqckNG_MRPrPlFF2HqGUBiHHO2Jn-Sxs7FM8mmQp7lV0_i1hMyaqqTjUtg)
Titel: Re: Perry Rhodan - Marco Polo - von Revell
Beitrag von: HI-Lok am 04. Juni 2019, 23:10:59
Moin Lynx,
Das ist doch mal ein interessantes und nicht so oft gezeigtes Modell.
Gerade der Verglich mit dem Sternzerstörer gibt das gewisse etwas.... :klatsch:
Gruß
Marcel
Titel: Re: Perry Rhodan - Marco Polo - von Revell
Beitrag von: b.l.stryker am 04. Juni 2019, 23:16:27
Wirklich Mal was anderes und schaut zudem super aus. Habe noch nie Perry Rodan gelesen. Immer nur gesehen. Sollte man sich Mal antun.
Titel: Re: Perry Rhodan - Marco Polo - von Revell
Beitrag von: GZ-Q2 am 04. Juni 2019, 23:17:09
Meinst du mit gesehen die Filme?  8o
Titel: Re: Perry Rhodan - Marco Polo - von Revell
Beitrag von: Hans am 04. Juni 2019, 23:44:08
Zitat
Fans hassen den Film mit Inbrunst
   Der Spiegel zu SOS im Weltraum
Titel: Re: Perry Rhodan - Marco Polo - von Revell
Beitrag von: GZ-Q2 am 04. Juni 2019, 23:48:43
Yep, kein Vergleich zur Serie.
Titel: Re: Perry Rhodan - Marco Polo - von Revell
Beitrag von: pucki am 05. Juni 2019, 02:54:59
Der Film hat ja auch bis auf den Namen sehr wenig mit der Serie zu tun. 

Pucki ist auch Fan, und hat die Hefte bis ca. 1000 davon 11 - 400 in erster Auflage.

Mein Lieblingsheld ist allerdings GUCKY. ;)

Gruß

   Pucki
Titel: Re: Perry Rhodan - Marco Polo - von Revell
Beitrag von: TWN am 05. Juni 2019, 10:12:01
Sehr schöne Arbeit, die Farbe gefällt mir und hebt ich von manchem Einerlei ab  8) :P
Titel: Re: Perry Rhodan - Marco Polo - von Revell
Beitrag von: oggy01 am 05. Juni 2019, 10:27:01
Achja.. Lieblingsfigur(en)...

Mausbiber Gucky und Iltu
Sergant Roboter Meech Hannigan
Lemy Danger (22,21cm gross) und sein Partener MelbarKasom (2,51m und 16,3 Zentner)...

 :winken:

Ralf
Titel: Re: Perry Rhodan - Marco Polo - von Revell
Beitrag von: hakkikt am 05. Juni 2019, 20:28:04
Super geworden, vor allem die Farbe! Es hilft alles nix, die Farbe wird entgegen der Standard-SF-Ästhetik als "rötlichblau" beschrieben.
Auch sehr konsequente und interessante Vorgangsweise, die Details abzuschleifen und durch PE zu ersetzen.
Insgesamt: Hut ab!
Titel: Re: Perry Rhodan - Marco Polo - von Revell
Beitrag von: Commander JJ am 05. Juni 2019, 23:13:44
Finde ich super. Gefällt ganz toll.

Da muss ich auch mal wieder lesen.

Und ja, der Film ist totaler Blödsinn - und hat mit der Schreiberei gar nichts zu tun.

Mal die Homepage besuchen - lohnt sich ;)

VG JJ
Titel: Re: Perry Rhodan - Marco Polo - von Revell
Beitrag von: Urban Warrior am 07. Juni 2019, 06:33:45
Guten Morgen,

eine sehr faszinierende Interpretation dieses Kugelraumers. Und was ich so an Berichten gelesen habe, auch nicht so ohne was den Aufbau/Passungen betrifft.

Ich habe ja auch viel Zeit mit PR verbracht. Bin aber durch die Risszeichnungen dahin gekommen. Gelesen habe ich erst etwas später (Nun ja, ist jetzt auch schon dreißig Jahre her).

In meiner Vorstellung schimmern die Raumschiffe aber immer etwas metallischer. Das kommt wahrscheinlich zum Teil aus der Beschreibung in den Romanen und zum Teil aus der Vorstellung der damaligen Zeit, wie Raumschiffe auszusehen haben. Fortgeschrittene Bauweisen sollten durch ein makelloses, weitgehend fugenloses Design zum Ausdruck gebracht werden. Das ist dann zwar im Sinne der Zukunft, aber halt auch "ereignislos" für das unbedarfte Auge.

Schön mal ein Modell außerhalb der üblichen Pfade zu sehen!

Cheers
Martin
Titel: Re: Perry Rhodan - Marco Polo - von Revell
Beitrag von: Lynx am 10. Juni 2019, 10:42:35
Vielen Dank für die Rückmeldungen.
Wer den Bausatz auch gebaut hat, kennt die Passprobleme und die viel zu groben Details. Nach Beginn des Projektes hatte ich es auch aufgrund des hohen Aufwandes auch für ein paar Jahre in die hinterste Ecke des "Schrankes der Schande" verbannt. Bin aber froh, dass ich es dann trotzdem wieder ausgegraben und dann auch fertiggestellt habe.

Da ich bei SF-Modellen eher ein Freund der gepflegten Grautöne bin, hatte ich mich anfangs auch etwas mit dem Farbton schwer getan. Aber ich wollte keine Marco Polo aus dem Star Wars Universum, sondern dem nahekommen, wie sie beschrieben wird. Auch wenn es für mich gewöhnungsbedürftig war. Das Ergebnis hat mich dann aber doch sehr zufriedengestellt.

Ich habe die Heftserie nur bis so ca. Band 1000 verfolgt und am interessantesten fand ich die Bände bis 500.
Irgendwann werde ich noch weitere Modelle aus der "Frühzeit" der Serie scratch/kitbash bauen. Mich reizen die alten Sachen - auch inspiriert durch die Risszeichnungen von Zengerle.

Einen Marco Polo Bausatz habe ich noch, wenn ich mal einen weiteren günstig auftreibe, mache ich vielleicht eine Sol daraus, die mir besser gefällt, als das bestehende Modell.

Titel: Re: Perry Rhodan - Marco Polo - von Revell
Beitrag von: Marco Scheloske am 10. Juni 2019, 14:10:00
Ich glaube die Marco Polo gehört mit zu den schlechtesten Bausätzen, die Revell je produziert hat. Was hab ich damals beim Bau geflucht!

Deine Version ist sehr schick geworden.  :P

Ich denke schon seit längerem darber nach mal einen DINO Flottentender zu bauen. Ist eigentlich nicht so schwer.
Titel: Re: Perry Rhodan - Marco Polo - von Revell
Beitrag von: pucki am 10. Juni 2019, 14:27:26
Ich glaube die Marco Polo gehört mit zu den schlechtesten Bausätzen, die Revell je produziert hat. Was hab ich damals beim Bau geflucht! Deine Version ist sehr schick geworden.  :P

Ja die Version ist wirklich sehr chic geworden. Allerdings gefällt mir das Teil im allgemeinen nicht. Ich habe selbst eine Maro-Polo (original-Verpackt aber OHNE Umkarton). Und wenn ich euch hier fluchen höre, werde ich die wohl mal verkaufen. Falls sie einer habe will ;). Ich hab sie damals in meiner Aktiven Perry-Rhodan-Zeit gekauft und einfach in den Schrank getan. Und da macht sie seit dem :10: . Ich finde halt amerikanische Autos viel schöner.

Gruß

   Pucki
Titel: Re: Perry Rhodan - Marco Polo - von Revell
Beitrag von: pucki am 11. Juni 2019, 16:16:43
Falls jemand diesen Bausatz sucht. Ich habe ihn hier rumliegen. Die Tüten sind Original-Verschweisst. Die Anleitung ist auch vorhanden. Der Versand würde in einer Schönen verzierten Blechkiste erfolgen (Die die man zu Weihnachten kauft, mit ca. 1-1.5 Kg Nürnberger Weihnachtsgebäck). Der Grund ist, das ich den Karton nicht mehr habe.

Falls also jemand Intresse hat. PM an mich.

Gruß

   Pucki
Titel: Re: Perry Rhodan - Marco Polo - von Revell
Beitrag von: hakkikt am 11. Juni 2019, 18:33:26
Und ich wills jetzt genau wissen: welche Farben hast du benutzt, um den tollen Rötlichblau-Effekt zu erzielen? Du hast geschrieben, mehrere Schichten... wovon? Wenns nicht dein Geheimnis ist, was ich gut verstehen könnte. :)
Titel: Re: Perry Rhodan - Marco Polo - von Revell
Beitrag von: Lynx am 11. Juni 2019, 20:40:06
@hakkikt

Da gibt's kein Geheimnis, ich halte eh nichts davon Ideen fürs Hobby, wenn sie dann auch für andere hilfreich sein könnten, für mich zu behalten. Was habe ich davon? Im Gegenteil - ich freue mich, wenn Vorgehensweisen von mir andere inspirieren können. Abschauen ist also gewünscht. :1:

Die Lackierung ist jetzt auch schon ca. über zwei Jahre her, aber ich glaube, ich habs noch zusammenbekommen.

Grundfarbe Mr.Hobby Red (327) (nicht Aqua)
Zweite Grundfarbe Mr.Hobby Wine red (100) (nicht Aqua)
Und die Zauberformel - darüber von Alclad 204 Prismatic Sapphire "Deep Blue to UV"
Titel: Re: Perry Rhodan - Marco Polo - von Revell
Beitrag von: pucki am 11. Juni 2019, 21:39:26
Und nicht zu vergessen.  Eine gute Airbrush und die Fähigkeit damit umzugehen.   :pffft:

Ich würde nämlich mal behaupten, so wie das aussieht, das die Farbdosierung (Anteil Luft an der Farbe) da eine große Rolle gespielt hat.

Gruß

   Pucki
Titel: Re: Perry Rhodan - Marco Polo - von Revell
Beitrag von: Urban Warrior am 18. Juni 2019, 15:13:47
Ich denke schon seit längerem darber nach mal einen DINO Flottentender zu bauen. Ist eigentlich nicht so schwer.

'Ne Kugel und 'ne Scheibe ... kommt natürlich auf den Maßstab an ... mir spukt eine "Termite" in 1/350 im Kopf rum. Das sollte auch noch eine recht überschaubare Größe ergeben ...

Cheers
Martin
Titel: Re: Perry Rhodan - Marco Polo - von Revell
Beitrag von: Frostrubin am 26. Juni 2019, 06:43:28
 :P Sehr schöne Umsetzung des "Riesenpotts". Die Lackierung ist dir super gelungen.
Perry Rhodan Modelle sieht man leider viel zu selten.
Arbeite gerade an einem Scratchbuild der Solaren Residenz…