Neuigkeiten:

Autor Thema: Flugzeuge North American F-51D Korean War / 1:48 von Tamiya  (Gelesen 3061 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Hobbybastler

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1141
  • Christian
    • Modellboard-Portfolio
Flugzeuge North American F-51D Korean War / 1:48 von Tamiya
« am: 24. Juli 2005, 17:10:13 »
Hallo!

Fotowochenende! :D Heute ist mir meine Mustang in die Hände gefallen, die mußte dringend entstaubt werden, und die Cockpithaube war abgegangen. Die habe ich gerade mit Klarlack wieder festgemacht.

Dann habe ich auch dieses Vögelchen zum Posieren in den Garten gesetzt. ;)



Zum Bausatz ist eigentlich nicht viel zu sagen, ein echter Schüttelbausatz in hervorragender Tamiya-Qualität. ;) Gespachtelt habe ich gar nichts, obwohl ich auf den Fotos gesehen habe, dass das an der Unterseite des Rumpfes stellenweise nicht geschadet hätte. Gebaut habe ich das Modell vor ungefähr drei Jahren, daher ist auch dieser Silberling ein reines Pinselmodell. Für die großen Flächen habe ich Alu-Silber von Tamiya genommen, für Details wie z.B. die Cockpitstreben allerdings Revell 99. Alle anderen Farben waren von Revell - schwarz seidenmatt für den Blendschutz rund um´s Cockpit und den Propeller, und gelb glänzend für den Spinner und die Spitzen von Flügeln und Leitwerk.

Ein kleiner Wermutstropfen sind die Decals, die zwar sehr scharf gedruckt, aber leider relativ dick sind. Unklar war ich mir bei der Farbgebung der Fahrwerke und der Schächte, daher habe ich die schließlich wegen des besseren Aussehens weiss gemacht, auch wenn es vielleicht nicht authentisch sein sollte.

Nun die Bilder:







Alle hochauflösenden Fotos habe ich wieder zu einer Bildergalerie mit ca. 1,2 MB Datenvolumen zusammengefasst. Viel Spass beim anschauen, und für Lob als auch Tadel bin ich wie immer sehr empfänglich. ;)

Viele Grüße, Christian :winken:
« Letzte Änderung: 02. Dezember 2011, 22:43:11 von Warlock »

dambuster

  • MB Routinier
  • Beiträge: 95
    • Petes-mancave
North American F-51D Korean War / 1:48 von Tamiya
« Antwort #1 am: 24. Juli 2005, 18:54:16 »
nice work sag ich da mal nur schaut die mustang so ganz ohne washing und alterung doch etwas steril aus
aber jeder wie er es will

gruss damy

Alex

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4489
  • Achtung! Spitfire!
North American F-51D Korean War / 1:48 von Tamiya
« Antwort #2 am: 24. Juli 2005, 19:34:05 »
schönes Modell. Ich würde die Blechstösse ein wenig (!) betonen, so hat es doch etwas spielzeughaftes. Das mit dem Weiss könnte durchaus richtig sein, nach dem 2. WK haben die Farben die Zinkchromate, die man im 2.WK verwendet hat, verdrängt. Und auf weiss sieht man eventuelle Hydrauliklecks besser.

Ich würde nicht die Hand dafür ins Feuer halten, ist aber durchaus realistisch...

Alex
Hier ist mein Portfolio, und hier meine weiteren Berichte (<-- Upgedated am 20.9.2015)
Finisher des Phantom-, Viermot-, Matchbox- und Artillerie-Groupbuilds, sowie des Bierdeckels-, Panzer-, Oldtimer- und OOB-Contests!

Arian

  • Gast
North American F-51D Korean War / 1:48 von Tamiya
« Antwort #3 am: 24. Juli 2005, 20:03:21 »
wieder ein schönes Modell, ich wär zufrieden (aber wer bin schon)

ich werd wohl nie begreifen wie man mit dem Pinsel zu solchen Ergebnissen kommt

erstaunlich finde ich auch, dass du nach 3 Jahren noch weißt was du mit welcher Farbe gemacht hast

The Gunslinger

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1574
North American F-51D Korean War / 1:48 von Tamiya
« Antwort #4 am: 24. Juli 2005, 20:34:13 »
Hallöchen ,

Sehr schön gebautes Modell :P
Das einzige was ein ganz kleines bißchen stört ist das fehlen
jeglicher Alterung aber wie gesagt das ist Geschmacksache .

Aber das mit dem Farbauftrag per Pinsel nehm ich dir nicht mehr ab
Ich glaube eher das das gebrusht ist damit du ein bißchen
untertreiben kannst :D
Nein im ernst wirklich großartige Leistung mit dem Pinsel :klatsch:

Mfg Thomas:winken:

Hobbybastler

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1141
  • Christian
    • Modellboard-Portfolio
North American F-51D Korean War / 1:48 von Tamiya
« Antwort #5 am: 24. Juli 2005, 21:19:54 »
Ja, die Alterung .... ich glaube, bald habt Ihr mich soweit, dass ich das auch mal ausprobiere. :6:

@ Arian: Ich habe in der Zeit nur sehr wenige Modelle gebaut, und für Standardfarbtöne und Metalltöne habe ich immer Revell-Farben genommen, während ich bei Tarnfarben seit langem Humbrol bevorzuge. Lediglich mit Alu 99 von Revell komme ich auf den größeren Flächen per Pinsel nicht zurecht, aber dafür gab´s ja das Zeug von Tamiya. ;) Daher ist das keine allzu große Gedächtnisleistung gewesen, und wahrscheinlich würde ich heute exakt die gleichen Farben auswählen. :3:

Viele Grüße, Christian

StiftRoyal

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4695
  • Triplexer
North American F-51D Korean War / 1:48 von Tamiya
« Antwort #6 am: 24. Juli 2005, 21:27:22 »
saubere arbeit-aber sind die fahrwerksschächte nicht normaler weiße interiour green???

Update 30.12.2013 A6 Intruder + A6m5 Zero "Wonsan" + U-VIIC...

Wolf

  • The Vacuform Victim
  • Administrator
  • Lebende MB Legende
  • ******
  • Beiträge: 20362
  • Wolfgang Henrich <1/72>addicted
    • Wolfs Modellwelt
North American F-51D Korean War / 1:48 von Tamiya
« Antwort #7 am: 24. Juli 2005, 23:42:34 »
für eine Pinsellackierung sieht es auf den ersten Blick ordentlich aus. Leider fehtl den Bildern ein wenig die letzte Schärfe.
Ein paar Unsauberkeiten lässt sich an der einen oder anderen Klebestelle erkennen, Z.B. hätten die Flügelvorderkanten einen Überarbeitung vertragen können.
Der silberne Auspuff kommt mir allerdings etwas komisch vor.
Wer Future hat, hat noch lange keine Zukunft

Peacemaker

  • Gast
North American F-51D Korean War / 1:48 von Tamiya
« Antwort #8 am: 25. Juli 2005, 11:35:58 »
Hallo!!

Ein sehr schickes Modelll:P :P :P :1:
Ist dir sehr gut gelungen!


Weiter so!

Geno

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1576
  • You'll never walk alone
North American F-51D Korean War / 1:48 von Tamiya
« Antwort #9 am: 25. Juli 2005, 12:15:48 »
Hallo Hobbybastler,

der gepinselte Alu-Look sieht doch sehr gelungen aus. Nur das weiße Fahrwerk, damit kann ich mich überhaupt nicht anfreunden... Ich will es nicht 100% ausschließen, aber gesehen habe ich es bei einer Mustang noch nie.

Das Bauchweh beim Verwittern kann ich allerdings gut nachvollziehen. Ich habe dann mit Schmincke-Lasurfarben, für mich, ganz gute Ergebnisse erzielt. Das Zeug ist wasserlöslich und kann bei Nichtgefallen einfach wieder abgewaschen werden. Daraus resultiert aber auch der Nachteil, dass es mit Klarlack aus der Dose oder dem Sprühpinsel versiegelt werden sollte, damit es grifffest wird.

Geno
> & <

In futurum videre

Ceterum censeo Carthaginem esse delendam.

Hobbybastler

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1141
  • Christian
    • Modellboard-Portfolio
North American F-51D Korean War / 1:48 von Tamiya
« Antwort #10 am: 25. Juli 2005, 19:15:33 »
Zitat
Original von Wolf
Leider fehtl den Bildern ein wenig die letzte Schärfe.

Ein bißchen ist durch das Runterkonvertieren in ein Internet-taugliche Bildgröße verloren gegangen. Nachschärfen per Software wirkte dann aber wieder unnatürlich und künstlich. Also habe ich es so gelassen. :D
Zitat
Ein paar Unsauberkeiten lässt sich an der einen oder anderen Klebestelle erkennen, Z.B. hätten die Flügelvorderkanten einen Überarbeitung vertragen können.

Stimmt.
Zitat
Der silberne Auspuff kommt mir allerdings etwas komisch vor.

Eigentlich ist das Eisen, also Revell 91. Kommt auf den Bildern tatsächlich sehr silbrig rüber. ;)
Zitat
Original von Geno
Nur das weiße Fahrwerk, damit kann ich mich überhaupt nicht anfreunden...

Wie gesagt, da war ich mir auch nicht sicher, es könnte durchaus falsch sein. Am besten erspare ich Euch dann die Bilder von meiner MiG-15, die ungefähr zur gleichen Zeit entstanden ist. Da ist das weisse Fahrwerk dann definitiv falsch! :6:

Danke für den Hinweis mit der wasserlöslichen Farbe. Wenn ich soweit bin, werde ich es wahrscheinlich auf diese Weise probieren. ;)

Viele Grüße, Christian

Wolf

  • The Vacuform Victim
  • Administrator
  • Lebende MB Legende
  • ******
  • Beiträge: 20362
  • Wolfgang Henrich <1/72>addicted
    • Wolfs Modellwelt
North American F-51D Korean War / 1:48 von Tamiya
« Antwort #11 am: 26. Juli 2005, 11:40:13 »
na ja, ob jetzt eisenfarbig oder silbern, ich finde den Auspuff zu silbrig (metallisch) Eine dunkler Metallton wäre da besser gewesen. Entweder ein dunkles burnt iron oder auch ein dunkler braunton mit etwas trockenmalen in Eisen.
Wer Future hat, hat noch lange keine Zukunft