Neuigkeiten:

Autor Thema:  Neuheiten - Verschiedene Hersteller  (Gelesen 220310 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

J.W.

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 206
Re: Neuheiten - Verschiedene Hersteller
« Antwort #570 am: 12. Dezember 2009, 16:47:40 »
Ich habe heute meine Ju 88 A-4 von Zvezda erhalten, schaut gut aus  :P
Astropia - Hier gelten andere Regeln!

StiftRoyal

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4704
  • Triplexer
Re: Neuheiten - Verschiedene Hersteller
« Antwort #571 am: 12. Dezember 2009, 20:51:26 »
Ich habe heute meine Ju 88 A-4 von Zvezda erhalten, schaut gut aus  :P

Danke für das Post! Ich habe vollkommen verpasst das Zvezda endlich eine A-4 herausgebracht hat....bald ist ja Weihnachten :D. Ach so, und ich habe sogar noch Vaku Hauben von Squadron da die dann endlich ihren Platz finden würden!

Update 30.12.2013 A6 Intruder + A6m5 Zero "Wonsan" + U-VIIC...

J.W.

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 206
Re: Neuheiten - Verschiedene Hersteller
« Antwort #572 am: 13. Dezember 2009, 10:45:46 »
Bitte, gern geschehen. Für 17.- €, die ich für den Bausatz gezahlt habe, eine echte Alternative zu Hasegawa.
Astropia - Hier gelten andere Regeln!

M.R.

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 317
Re: Neuheiten - Verschiedene Hersteller
« Antwort #573 am: 18. Dezember 2009, 01:38:33 »
Zur Zvezda A-4: http://www.dishmodels.ru/gshow.htm?p=6145
Irgendwie haben die da in Russland ein Problem mit dem Seitenleitwerk :rolleyes:
Ansonsten gefällt's :P
Gruß,
Matthias

kalkleiste

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 207
Re: Neuheiten - Verschiedene Hersteller
« Antwort #574 am: 19. Dezember 2009, 11:43:07 »
Tach, zusammen,

bei mir war gestern vorzeitig Weihnachten :D,
da habe ich mir vom Freitagseinkaufsbummel die Spitfire Mk IXc von Tamiya in 1:32 mitgebracht.

Neben superben Kunststoffteilen hat Tamiya endlich mal darangedacht, die Sitzgurte als Fotoätzteile beizulegen.

Nach Sichtung der Teile, der Bauanleitung und dem Zubehör (Booklet DIN A5 mit Farbfotos von Motor und Cockpit) dürfte das imho der derzeit beste Spit-Bausatz quer durch alle Maßstäbe sein.
Die Aufteilung des Bausatzes läßt darauf schließen, daß da noch weitere Versionen nachgeschoben werden.

Es wird eine Motornachbildung mitgeliefert (ca 50 Teile ohne Aufhängung und Kühlanlage). Hier entfällt allerdings die Entscheidung, die Maschine entweder offen oder geschlossen darzustellen, es geht beides. Die Motorverkleidungsbleche werden nicht wie üblich mit irgendwelchen Zapfen arretiert, die nach ein paar Mal Auf- und wieder zumachen ausgeleiert sind und nicht mehr halten, sondern mit Magneten!

Ein paar Wermutstropfen gibt es auch:

Die Qualität der Figuren hat im Vergleich zu denen der Zeros deutlich nachgelassen. Die Gravuren wirken unscharf und verwaschen (das gilt allerdings nur für die Figuren!).

Eine der mitgelieferten Markierungsversionen (von insgesamt 3) ist die (unvermeidliche?) Mühle von Johnny Johnson mit der Kennung JE-J.
Es wurden ca 3000 Mk IX gebaut, wieso ist bei jedem Bausatz diese Kennung dabei, die auch noch im stockgewöhnlichen Staffelfinish daherkommt? :12:

Der Preis erreicht locker die 100€-Grenze.
Wenn man sich allerdings anschaut, was man dafür geliefert bekommt, relativiert sich dieser von "teuer" zu "preiswert".

Sorry, wenn das hier wie ein Werbeposting klingt, das soll es eigentlich nicht sein, aber die Begeisterung über diesen Bausatz klingt bei mir immer noch nach.

Dann bleibt mir noch, Euch ein schönes Wochenende und besinnliche Feiertage zu wünschen.

Begeisterte Grüße von der
Kalkleiste

PS: Ich bin wohl nicht der einzige, der begeistert ist; Statement mit Bildern: http://www.ipmsdeutschland.de/FirstLook/Tamiya/Tamiya_Spitfire_XIc_32/Tam_Spit_IXc.html
« Letzte Änderung: 19. Dezember 2009, 12:21:09 von kalkleiste »

Wolf

  • The Vacuform Victim
  • Administrator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 19530
  • Wolfgang Henrich <1/72>addicted
    • Wolfs Modellwelt
Re: Neuheiten - Verschiedene Hersteller
« Antwort #575 am: 19. Dezember 2009, 12:19:47 »
Was das Ju 88 SLW angeht, es scheint wieder einmal zu klein zu sein. Das Problem gab es ja schon bei der Zvezda G-6. Da war es allerdings noch gravierender.

Die Spitfire ist schon ein tolles Modell. So weit ich weiß teilweise schon garnicht mehr erhältlich so einen Run hat es gegeben. Aber 100 € ist schon ein amtlicher Preis. Fast 200 DM für einen Haufen Plastik.....das muss man sich mal weg tun!
Wer Future hat, hat noch lange keine Zukunft

Christian1984

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 100
Re: Neuheiten - Verschiedene Hersteller
« Antwort #576 am: 19. Dezember 2009, 14:42:52 »
Könnte vielleicht jemand eine Bausatzvorstellung über die neue Ju-88 von Zvezda verfassen? Die Bilder von dishmodels sprechen zwar schon für sich, doch leider (oder Gott sei Dank) hatte ich kein Russisch in meiner Schulzeit.

Gruß Christian

Alex

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4337
  • Achtung! Spitfire!
Re: Neuheiten - Verschiedene Hersteller
« Antwort #577 am: 20. Dezember 2009, 15:54:21 »
Der Preis erreicht locker die 100€-Grenze.

Letzte Woche habe ich geträumt, ich hätte für 500CHF (ca. 320 EUR) eine F-5 Tiger von Hasegawa in 1:32 gekauft. wenn man die Grössen betrachtet, so kommt das verhältnismässig fast hin ;)

Im Ernst, 100 Euros für ein 1:32-Modell? Und ganz blöd gefragt, wieso soll ich für Details bezahlen, die ich gar nicht möchte? Das mit den Motorverkleidungsblechen ist sehr gut gelöst. Aber wäre es nicht sinnvoller gewesen, dies in einem separaten Bausatz auszulagern? So, wie Italeri mittlerweile eigene Zurüstsets anbietet, hätte Tamiya auch separat anbieten können. 

Aber nun ja, es wird ja trotzdem gekauft...

Alex
Hier ist mein Portfolio, und hier meine weiteren Berichte (<-- Upgedated am 20.9.2015)
Finisher des Phantom-, Viermot-, Matchbox- und Artillerie-Groupbuilds, sowie des Bierdeckels-, Panzer-, Oldtimer- und OOB-Contests!

whitecat.1

  • Gast
Re: Neuheiten - Verschiedene Hersteller
« Antwort #578 am: 20. Dezember 2009, 16:11:12 »
Das Seitenleitwerk von Zvezdas neuer Ju 88 A4 ist geringfügig untermaßig. Nach Vergleich mit den Kagero-Plänen ist es ca. 1mm zu klein in allen Richtungen. Allerdings gefällt mir die Gestaltung des oberen Randbogens besser als bei Hasegawa. Die Untermaßigkeit ist also nicht annähernd so schlimm wie bei der G-6. Der normale Modellbauer wird damit leben können zumal der Preis einfach unschlagbar günstig ist. Und wetten, dass Quickboost bereits in den Startlöchern steht und ein besseres Leitwerk anbieten wird? Selbst mit dem Quickboost Set ist der Bausatz immer noch ein absolutes Schnäppchen. Und die Besatzungsfiguren sind die Besten, die mir je in einem Bausatz untergekommen sind.


whitecat.1

  • Gast
Re: Neuheiten - Verschiedene Hersteller
« Antwort #579 am: 20. Dezember 2009, 16:21:54 »
@kalkleiste:

ich kann Deine Kritik an der Decalauswahl für die neue 1/32 Spit nachvollziehen. Auch bei anderen Modellen trifft man immer wieder auf die gleichen Vorbilder. So scheinen Ostfront Stukas ausschließlich von Herrn Rudel geflogen worden zu sein und dessen Begleitschutz bestand ausschließlich aus Herrn Hartmann.

Vielleicht will Tamiya einfach den Aftermarket-Herstellern eine Chance geben, ausgefallenere Wünsche zu erfüllen... ;)

Abakan

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 320
Re: Neuheiten - Verschiedene Hersteller
« Antwort #580 am: 20. Dezember 2009, 16:33:19 »
Na, dann wartet mal bis 2te Hälfte 2010, wenn die neue Revell He111P rauskommt....in 1/32  :D

standart2k

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2620
  • Let the Good Times Roll
Re: Neuheiten - Verschiedene Hersteller
« Antwort #581 am: 20. Dezember 2009, 16:47:43 »
Na, dann wartet mal bis 2te Hälfte 2010, wenn die neue Revell He111P rauskommt....in 1/32  :D

Ne ne, du hast dich da verlesen, das wird keine P-Version, sondern die Z :D
Im Bau:
-Vieles
-und noch mehr

Abakan

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 320
Re: Neuheiten - Verschiedene Hersteller
« Antwort #582 am: 20. Dezember 2009, 19:09:27 »
Na, dann wartet mal bis 2te Hälfte 2010, wenn die neue Revell He111P rauskommt....in 1/32  :D

Ne ne, du hast dich da verlesen, das wird keine P-Version, sondern die Z :D

Schön wärs.

Die P kommt aber echt, kein Witz.

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 19326
Re: Neuheiten - Verschiedene Hersteller
« Antwort #583 am: 20. Dezember 2009, 19:34:11 »
Jau, die Gerüchte verdichten sich....oder werden einfach von einander abgeschrieben... :pffft:

http://forum.largescaleplanes.com/index.php?showtopic=27170&st=45&gopid=234326&#entry234326
Ceterum censeo: Die Lackierung ist wichtiger

Abakan

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 320
Re: Neuheiten - Verschiedene Hersteller
« Antwort #584 am: 21. Dezember 2009, 10:02:55 »
Das ist auch meine Quelle  :D