Neuigkeiten:

Autor Thema:  ** SCIENCE FICTION ** Hasegawa 1/20 Pkf.85 Falke - Ma(schinen)K(rieger)  (Gelesen 4311 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Plastiker

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1891
***Pkf.85 Falke ***


Modell: Pkf.85 Falke
Hersteller: Hasegawa
Maßstab: 1/20
Art. Nr. : 64001
Preis ca. : ca. 80 Euro ohne Versand

Einleitung...

Nun kehre ich zurück in die Gefilde die mir als Modellbauer immer die größte Freude bereitet haben! Nämlich den Science Fiction Bereich. Für unsere Autobauende Zunft sei gesagt, ich komme wieder bzw. werde auch in Zukunft den ein oder anderen Wagen bauen. ;)


Beschreibung:

MaK, ist ein interessantes Universum, was in den 80er Jahren von Kow Yokoyama kreeirt wurde und nun durch Hasegawa wieder zugänglich gemacht wird! Diejenigen die sich etwas mehr zum Thema informieren möchten sei das Neugeschaffene MaK-Unterforum im SciFi-Bereich ans Herz gelegt! Also hier entlang > http://www.modellboard.net/index.php?board=94.0

Schauen wir uns das ganze doch mal ein wenig näher an...

Im Gegensatz zu meinen bisherigen Kits, kommt der Pkf.85 in einem matten Karton daher und zeigt auf der Vorder- & Rückseite Abbildungen des Modells sowie technische Daten wie Größe, Antrieb, Bewaffnung etc. Nach dem öffnen springen einen einzel verpackte Spritzlinge an und sollten mehrere in einer Tüte sein, so sind sie Seitenverkehrt eingetütet. Auch die Decals und technischen Karten (Tarnungsvarianten) sind seperat eingetütet worden und machen ein sehr guten Eindruck! Die Karten sind darüber hinaus vorperforiert um sie abheften zu können und haben ein etwa DinA5 großes Format. Die Details sind sauber ausgeführt und machen Freude auf mehr. Versatz ist mir nur in geringen Umfang aufgefallen, was in meinen Augen aber nicht unbedingt als Kritikpunkt zählen sollte.

Fazit:

Da die Maschinenkrieger auch für mich Neuland sind gebe ich dem Modell eine 1. Zur Genauigkeit der Umsetzung basierend auf den Originalen der 80er Jahre, kann ich keine Auskunft geben und werde daher das Modell so nehmen wie es mir vorliegt! Um das ganze für Unkundige in ein Verhältnis zu setzen habe ich mal ein Bild mit einem 24er Skyline gemacht, so das man sehen kann das nicht alles im SciFi-Bereich ins Gigantische geht!!!


+ interessantes Modell
+ 8 Versionen baubar
+ Technische Detailkarten bzgl. Tarnung und Markierungen

+/- bebilderte Anleitung, Erklärungen nur auf Japanisch

- ZUR ZEIT KEINE!!!

Gruß Olli, der Plastiker
Derzeitige Bauvorhaben:



Skyline KPGC10 http://www.modellboard.net/index.php?topic=25639

elend

  • Gast
Klasse Bericht! :P Mir gefallen bei den Maschinenkrieger Sachen immer die Verpackungen so gut. Die sind richtig style. :klatsch:

Weme65

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1045
  • Werner M.
sehr gut gemacht, schließe mich da elend ganz an, aber 80€ sind für mich schon ein großer Minuspunkt. Aber ich kenn mich in dem Massstab auch nicht mit den Preisen aus  :pffft:.
gruß Werner  :winken:
Unterfranke

Plastiker

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1891
@ Weme65 : Nun die 80 Euro sind kein Pappenstiel, da gebe ich Dir recht. Ich habe den über das Netz bezogen und Faller wird den Falken im Laufe des Jahre offiziell in Deutschland in die Läden bringen, allerdings liegt der UVP bei 95 Euro! Das ist dann noch ein Eckchen teurer...
Auch wenn ich mir so anschaue was ein Militärgerät in 1/35 kostet, mit Ätzteilen und anderen Zurüstmaterial sind die dann auch nicht mehr günstiger, so das der Preis eher relativ ist. ;)

Gruß Olli, der Plastiker
Derzeitige Bauvorhaben:



Skyline KPGC10 http://www.modellboard.net/index.php?topic=25639

ZbV3000Germany

  • Gast
Klasse Plastiker  :P :P :P

Schöner Bericht und der Vergleich mit dem Auto gibt eine gute Vergleichsmöglichkeit. This rocks  :D

elend

  • Gast
(...) Schöner Bericht und der Vergleich mit dem Auto gibt eine gute Vergleichsmöglichkeit. This rocks  :D
Ja, wenn ich nun nur noch wüsste, welchen Maßstab das Auto hat ?( In Mannheim zur Modellika hatte ein Händler ja den Falken dabei. Aber ich schaute irgendwie nicht in den Karton. Könnte mir in den ***** beißen dafür. Keine Ahnung, welche Sau mich da geritten hat. :pffft:

ZbV3000Germany

  • Gast
Ja, wenn ich nun nur noch wüsste, welchen Maßstab das Auto hat ?

Wenn ich es richtig lese, 1:24  ;)

elend

  • Gast
Hmm na dann. Joa, das ist schon ein Prachtkerl, der Falke.  :1:

ZbV3000Germany

  • Gast
Aber ich schaute irgendwie nicht in den Karton. Könnte mir in den ***** beißen dafür. Keine Ahnung, welche Sau mich da geritten hat. :pffft:

Als ich den Satz noch mal gelesen habe, fiel mir ein, dass Du ja auch andere Modelle aus Japan holst. Jetzt, wo Du ihn kennst.....  :D
Da kann man durchaus noch sparen  ;)

Snowman

  • Gast
Aber ich schaute irgendwie nicht in den Karton. Könnte mir in den ***** beißen dafür. Keine Ahnung, welche Sau mich da geritten hat. :pffft:

Als ich den Satz noch mal gelesen habe, fiel mir ein, dass Du ja auch andere Modelle aus Japan holst. Jetzt, wo Du ihn kennst.....  :D
Da kann man durchaus noch sparen  ;)

 zu Ollis Falken kann ich vermelden, daß ich 8 EUR an dem Bausatz verdient habe.
 Zudem hat das Ding über 4 Wochen auf dem Zoll gelegen, da mir keine Benachrichtigung zugestellt wurde.
 Nach 4 kostenpflichtigen Telefonanrufen  konnte ich es vom Zoll in Kiel abholen.
Zeitaufwand etwa 1/2 Stunden, Fahrstrecke knapp 30 Km.

Wenn dann noch einer drauf rumreitet, daß man hier sparen kann,  bringt mich das auf doch langsam  die Palme.


Plastiker

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1891
Klasse Plastiker  :P :P :P

Schöner Bericht und der Vergleich mit dem Auto gibt eine gute Vergleichsmöglichkeit. This rocks  :D

Das mit der Vergleichsmöglichkeit war auch mein Gedanke, da im bereich Science Fiction vieles sehr groß ist wie zum Beispiel Gundam´s oder auch wenige Sachen in Macross (Destroid Monster!). MaK´s bewegen sich aber in einem normalen Rahmen, wenn ich das so sagen darf!
Das mit dem Skyline ist übrigens richtig! Es handelt sich um Tamiya´s 1:24 Bausatz! ;)

@ Alle : Ich hoffe Ihr streitet euch jetzt nicht wegen Bestellmöglichkeiten in Japan und ob man was dran sparen kann. Diejenigen unter uns die nicht über Paypal oder VisaCard etc verfügen, haben tortz eines Aufpreises die Möglichkeit in den Genuss dieser Modelle zu kommen. ;)

@ elend : Das war wohl an dem Tag die falsche Entscheidung, aber mit meinem Preview hast Du die Möglichkeit Dir einen Überblick zu verschaffen.

Gruß Olli, der Plastiker
Derzeitige Bauvorhaben:



Skyline KPGC10 http://www.modellboard.net/index.php?topic=25639

ZbV3000Germany

  • Gast
Das mit der Vergleichsmöglichkeit war auch mein Gedanke, da im bereich Science Fiction vieles sehr groß ist wie zum Beispiel Gundam´s oder auch wenige Sachen in Macross (Destroid Monster!). MaK´s bewegen sich aber in einem normalen Rahmen, wenn ich das so sagen darf!
Das mit dem Skyline ist übrigens richtig! Es handelt sich um Tamiya´s 1:24 Bausatz! ;)

Kann ich nur nochmal wiederholen, schöne Idee, weil, wie Du sagts, oft die Vergleichsmöglichkeit fehlt. Da war ein Auto in einem ähnlichen Maßstab eine gute Wahl, weil viele eine Verbindung zur Größe herstellen können. Ein Toyota wäre natürlich noch schöner gewesen  :3:

@ Alle : Ich hoffe Ihr streitet euch jetzt nicht wegen Bestellmöglichkeiten in Japan und ob man was dran sparen kann. Diejenigen unter uns die nicht über Paypal oder VisaCard etc verfügen, haben tortz eines Aufpreises die Möglichkeit in den Genuss dieser Modelle zu kommen. ;)

Aber nicht doch  :6: Da ist nur eine der kleinen üblichen Frotzeleien missverstanden worden. Es ist so wir Du sagts, Plastiker und ein uraltes Thema hier  :rolleyes: Da sollte niemand angesprochen werden, großes Ehrenwort  :1:

Back to topic  :)

Darkmoonspirit

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 533
  • THE DARK SIDE OF THE GLUE
@Snowman:

In Punkto Zoll-Schikane kann ich dich locker toppen:

Bei mir kam es durchaus schon vor, daß so manches Päckchen bis zu 8 Wochen (!!!) auf der Zolldienststelle herumgammelte  :5:  :12:

Und seit unser hiesiges Zollhaus den Sanierungsmaßnahmen für den "schlanken Staat" zum Opfer fiel, muß ich satte 90 Km ( hin+rück !!! ) zurücklegen  8o - ganz zu schweigen von den Spritkosten + der ( Arbeits- ) Zeit, die mir natürlich auch niemand ersetzt  :(

Das hat man hierzulande eben hinzunehmen  :(
"Allerletzte Änderung: Heute vor genau 0,863 Sekunden von Darkmoonspirit"


DER  IMPERATOR  VERZEIHT  NICHT  SO  LEICHT  WIE ICH  ES  TUE

ZbV3000Germany

  • Gast
Und seit unser hiesiges Zollhaus den Sanierungsmaßnahmen für den "schlanken Staat" zum Opfer fiel, muß ich satte 90 Km ( hin+rück !!! ) zurücklegen  8o -

Ich biete 110 km hin und zurück und das beste, das nächste Zollamt liegt nur 40 km (hin und zurück) von mir entfernt, ist aber ein anderes Bundesland, blöder Förderalismus und Kleinstaaterei.  :5:

elend

  • Gast
Man, hab ich es gut. Ich kann zu unserem Zollamt hinlaufen! Aber gerne tu ich das nicht. :2: Und wenn ich mal umziehe hab' ich echt gelitten.