Neuigkeiten:

Autor Thema:  World Trade Center 9-11  (Gelesen 5428 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

daddel201

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 274
World Trade Center 9-11
« am: 11. September 2009, 09:07:42 »
Zum Gedenken an die Opfer und Hinterbliebenen dieser schwachsinnigen Aktion!!!!

















Over, Ende & Out

Daddel

 

Muddi

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 460
  • Zwei linke Hände und Spaß dabei... :-)
    • Viel Spass beim Stöbern
Re: World Trade Center 9-11
« Antwort #1 am: 11. September 2009, 14:22:57 »
Sehr schöne Idee und Umsetzung...   :P  :klatsch: :klatsch:

Gefällt mir gut und ich hab immer noch Bauchweh und unendliches Mitleid mit den Menschen und Angehörigen, die an dem Tag betroffen waren.
Gruss von der Muddi :-) 

www.muddis-modellbauseite.de

Wer nur zurückschaut kann nicht sehen,was auf ihn zukommt... (Konfuzius.)
Waren im Osten Westen erlaubt und haben Linke Rechte????

Lichtbringer

  • Gast
Re: World Trade Center 9-11
« Antwort #2 am: 11. September 2009, 14:32:38 »
Gibt es in dem Maßstab eigentlich auch ne 737?  :pffft:

Mr. Lancaster

  • Gast
Re: World Trade Center 9-11
« Antwort #3 am: 11. September 2009, 15:27:17 »
super idee :klatsch: :klatsch:
ich trauer heut noch um die toten

ayrtonsenna594

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 285
Re: World Trade Center 9-11
« Antwort #4 am: 11. September 2009, 15:49:32 »
... und ich hab immer noch Bauchweh und unendliches Mitleid mit den Menschen und Angehörigen, die an dem Tag betroffen waren.

...und mit denen, die danach als Folge betroffen waren und noch betroffen sein werden.  :5:

Bernd B.

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 5168
  • 男兒當自強
Re: World Trade Center 9-11
« Antwort #5 am: 11. September 2009, 16:58:53 »
...und mit denen, die danach als Folge betroffen waren und noch betroffen sein werden.

Jepp ... könnte jemand zum Jahrestags des ebenso schwachsinnigen Angriffs auf Afghanistan nicht bitte ein kleines Diorama basteln, wo eine Hochzeitsgesellschaft mit Brandbomben belegt wird ...?

Lichtbringer

  • Gast
Re: World Trade Center 9-11
« Antwort #6 am: 11. September 2009, 18:04:59 »
Und für jeden durch Unfall grausam aus dem Kreise der Familie gerissenen gleich mit. Deren Familien haben es auch schwer, nur eben nicht mit dumpfem Patriotismus verblendet.

Täglich sterben tausende durch betrunkene Autofahrer (o.ä.) - nur eben nicht an einem Fleck. Wo ist da der Unterschied?

Bernd B.

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 5168
  • 男兒當自強
Re: World Trade Center 9-11
« Antwort #7 am: 11. September 2009, 18:18:56 »
Naja, Michael, da sehe ich schon gewisse Unterschiede, ob jemand durch alltägliche Idiotie ums Leben kommt (ob es nun durch einen betrunkenen Autofahrer ist oder weil er in eine Güllegrube klettert) ... oder ob sich irgendwer hinsetzt und einen gezielten Angriff ausführt. So idiotisch der Angriff auch sein mag, er verlässt doch den Rahmen des "Normalen", wie wir es allgemein definieren.

Andererseits kann man jetzt auch wieder argumentieren, dass betrunkene Autofahrer nicht normal sind ...

Anyway ... ich bin vor fast acht Jahren noch über die frischen, immer noch Qualm- oder Staubwolken verursachenden Trümmer geflogen, deutlich sichtbar, war sehr beeindruckend. Nur relativ kurz danach fuhr ich dann durch Texas, kurz vor Dallas hörte ich live im Radio, dass nun Afghanistan im Rahmen einer NATO-"Verteidigungsaktion" nivelliert würde. Musste erstmal anhalten und meine Wut abkühlen lassen ...

Der Lingener

  • Globaler Moderator
  • MB Superstar
  • *****
  • Beiträge: 5237
  • In memoriam Ulf Petersen 1967-2018
    • Modellbaufreunde Lingen
Re: World Trade Center 9-11
« Antwort #8 am: 11. September 2009, 18:21:04 »
Moin ihr lieben,

und wieder droht ein thread in polemische und von gegenseitigen Angriffen beherrschte Grundsatzdiskussion abzugleiten!
Ich bin ja auch für "off topic", aber in diesem Fall... :2: ... das bringt ausser Ärger nix!


Michael
http://www.modellbaufreunde-lingen.de

Nächster "Auftritt" der Modellbaufreunde Lingen bei der Euro Model Expo am 28./29. März 2020 in Lingen

elend

  • Gast
Re: World Trade Center 9-11
« Antwort #9 am: 11. September 2009, 18:36:26 »
Hihi, ich hab genau gewusst, dass das kommt.  :3:

Bernd B.

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 5168
  • 男兒當自強
Re: World Trade Center 9-11
« Antwort #10 am: 11. September 2009, 18:41:45 »
Natürlich kommt das ...  :pffft:

Der Lingener

  • Globaler Moderator
  • MB Superstar
  • *****
  • Beiträge: 5237
  • In memoriam Ulf Petersen 1967-2018
    • Modellbaufreunde Lingen
Re: World Trade Center 9-11
« Antwort #11 am: 11. September 2009, 19:17:43 »
...im übrigen finde ich, dass die Wände der beiden Papptürme leicht nach innen gebogen sind:
Absicht oder die Unzulänglichkeiten des Materials?

Die Rauchwolken aus gefärbter Watte sind übrigens toll geworden!

Michael
http://www.modellbaufreunde-lingen.de

Nächster "Auftritt" der Modellbaufreunde Lingen bei der Euro Model Expo am 28./29. März 2020 in Lingen

Tormentor

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4124
Re: World Trade Center 9-11
« Antwort #12 am: 11. September 2009, 19:30:44 »
Sehr interessante Umsetzung, mich würde mal die Größe interessieren. Und wie hast du die Watte stabil bekommen?

 :winken:

daddel201

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 274
Re: World Trade Center 9-11
« Antwort #13 am: 11. September 2009, 22:00:58 »
Moin Moin!!

Ich hab´s mir beinahe gedacht, das wieder eine weltanschauliche Diskussion entstehen kann. Aber bloß nicht.
Ich denke, sonst müßte man jedes x-beliebige Modell oder Diorama auseinanderdiskutieren. Und dies kann ja nicht im Sinne des Modellbaues sein.

So, einfach mal kurz zu den beiden Pappkameraden.

Die habe ich irgendwo im Netz gefunden und runtergesogen. Ausgedruckt, auf etwas stabileres Papier geklebt und zusammengeklebt mit Sohnemann, der mal fragte, was das für 2 brennende Hochhäuser waren. Und warum nicht anschaulich und vor allem plastisch darstellen.

Die Höhe der beiden Türme beträgt ca. 30 cm. Also passend für einen DIN A4 Bogen. Mehr ist es nicht.

Zur Watte. Die hatte ich eigentlich erst so dargestellt:



Sozusagen als kleines Feuer.

Aber irgendwie ist der Brand wohl leider aus der Kontrolle geraten.







Hier kann man erkennen, das alles nicht so groß und dramatisch ist.

Befestigt habe ich die Watte zunächst mit bummeligem Klebestift. Die große Rauchwolke, die ich übrigens noch etwas ändern werde, was die Größe angeht, habe ich zunächst mit einem Stück Draht befestigt. Dann habe ich die Wolke mit Tamiya-Gunshipgrey angesprüht. Mittlerweile ist die Farbe so fest, das sie wohl auch problemlos ohne Draht halten würde. Eigentlich eine sehr billige und vor allem schnelle und einfache Methode für die Qualmdarstellung.. Watte raus, drübersprühen, fertig und auch fest.

So schaut es aus und mehr ist es nicht. Und stimmt, die Hochhäuser sind etwas eingebogen. Kein Wunder, bei der Hitze.  :D

Edit: Ich war mal so frei und hab die 100 Leerzeilen gelöscht. Amazone
« Letzte Änderung: 11. September 2009, 23:00:25 von Amazone »
Over, Ende & Out

Daddel

 

elend

  • Gast
Re: World Trade Center 9-11
« Antwort #14 am: 12. September 2009, 10:24:59 »
Ich bin bei Watte zur Rauchdarstellung ja immer ein wenig hin- und hergerissen. Auf Fotos schaut das von etwas weiter weg oft ziemlich cool aus, aber bei näherer Betrachtung erkenn ich die Watte dann doch zu sehr.