Neuigkeiten:

Autor Thema:  Revell Star Trek Kazon Fighter  (Gelesen 1808 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Joko_112

  • Gast
Revell Star Trek Kazon Fighter
« am: 19. Februar 2010, 09:40:16 »
Kazon Fighter



Modell: Star Trek Kazon Fighter
Hersteller: Revell 
Modellnr.: 04810
Masstab: ???
Teile: 37
Spritzlinge: 4 Braune
Preis: 19,99€
Herstellungsjahr: 2009
Verfügbarkeit: Überall
Besonderheiten: Wiederauflage

Geschichte:


Nachdem die USS Voyager in den entlegenen Delta-Quadranten versetzt wurde,trifft sie dort auf Vertreter des Volkes der humanoiden, in Sekten organisierten Kazon. Entsprechend ihrem aggressiven, offensiven Auftreten ziehen die Kazon als Nomaden durch das Weltall und nehmen plündernd, was sie zum Leben brauchen. Ursprünglich waren sie Sklaven des Volkes der ebenfalls humanoiden Trabe, nachdem diese die Heimatwelt der Kazon erobert hatten. Im Zuge ihrer Befreiung erbeuteten die Kazon einen Großteil der Trabe Schiffe. Damit gelangten sie in den Besitz hochentwickelter Raumschiffe und begannen ihr Dasein als nomadisierende Piraten. Unfähig, die erbeutete Technologie weiter zu entwickeln, nehmen sich die habgierigen Kazon fortan gewaltsam die Technologien anderer Spezies. Mit dem Auftauchen der Voyager lernen die Kazon die völlig unbekannte Transporter- und Replikatortechnologie der Föderation kennen, die sofort Begierden weckt. Aufgrund der Weigerung der Voyager, die begehrte Technologie zuübergeben, macht sie sich die rachsüchtigen Kazon zu ihren erbitterten Feinden. Mit ihren torpedoförmigen Schiffen beginnen die Kazon kurz nach dem ersten Treffen mit der Voyager mit ihrem Eroberungsangriff. Die braunen, wendigen Kampfschiffe können direkte Schüsse verkraften, überraschen mit ihrer Manövrierfähigkeit und den fortschrittlichen Waffensystemen. Nachdem der erste Überfall auf die Voyager misslingt, beginnen die einzelnen Kazon Sekten mit der hartnäckigen Verfolgung der Voyager auf ihrer langen Reise zurück in den Föderationsraum.

Der Bausatz:

Auch dieser Bausatz ist eine Wiederauflage. Ich habe den voherigen Bausatz nicht besessen und kann daher nur von diesem Standpunkt ausgehen.
Dieser Bausatz ist Revell ebenfalls gelungen. Weder Fischhaut noch herausgebrochene Teile. Gut, abgesehen von dem einen Teil, dass mussten sie aber machen, weil der Platz im Karton sonst nicht ausgereicht hätte.

Die Bilder:











Fazit: Bausatz mit Spitzenqualiät. Zur Passgenauigkeit kann ich noch nix sagen, aber so wie es aussieht wird alles passen.

+ keine Fischhaut
+ Gute Decals
+ Übersichtlicher Bauplan

- noch nix