Neuigkeiten:

Autor Thema: Flugzeuge Me 262 Hobby Boss 1/72  (Gelesen 7285 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Christian1984

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 100
Flugzeuge Re: Me 262 Hobby Boss 1/72
« Antwort #30 am: 13. Juni 2010, 23:58:54 »
Mir gefällt deine Me 262 sehr gut.
Es ist das erste mal, dass ich diesen Hobby Boss-Kit mal gebaut sehe. Auch wenn du die fehlenden Details im Bereich der Triebwerke, des Fahrwerksschachtes sowie des Cockpit anführst, muß ich sagen, dass ich anhand deiner Bilder die Gesamtlinienführung des Bausatzes als recht gut gelungen bezeichnen würde. Meiner Meinung nach wesentlich treffendere Form als der Academy-Kit.
Kannst du etwas zur Formtreue sagen (Vergleich mit Risszeichnung etc.)?

Gruß Christian

Thomas Trauner

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 470
Re: Me 262 Hobby Boss 1/72
« Antwort #31 am: 14. Juni 2010, 09:10:38 »
Hans ist jetzt im Urlaub, also bitte habt Geduld bei weiteren Fragen...

Thomas

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 19317
Re: Me 262 Hobby Boss 1/72
« Antwort #32 am: 15. Juni 2010, 21:36:35 »
Dank UTMS, WLAN, Netbooks und dem ganzen Zauberkram...kann ich auch vom Strand in Grenaa aus was tippen.  :D..aber nicht das ihr meint, ich halte keinen Tag ohne Board aus.

@Christian: Kann ich nichts wirklich sagen. Ich hab nicht mal 72er Zeichnungen einer 262. Der Eindruck jedenfalls ist passend und das reicht mir. Bei der Academy dagegen zB sieht man die falsche Schnauze schon deutlich. Gleichwohl, für ein Super-Modell würde ich immer noch mit der Revell starten und die Kanzel ersetzen (Squadron etc). Die Academy gäbe einen Teilespender bzgl der R4Ms ab oder der Decals.

@Sekunde: Seh ich genau so. Spachtel ist nirgends festgestellt worden, auch von den Schweizern nicht. Auch der Farbton deutet auf eine Farbe mit Zinkchromatanteil hin.

H
Ceterum censeo: Die Lackierung ist wichtiger

Drache74

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1087
Re: Me 262 Hobby Boss 1/72
« Antwort #33 am: 16. Juni 2010, 23:28:52 »
Hallo Hans,
Deine Me ist sehr schön geworden. Wie immer nahezu perfekt  :P

Ich habe aber noch eine Frage was den Fahrwerkschacht betrifft, da ich im Moment Trumpeters Me 262 in 1:144 baue. Welche Farbe wurde denn dafür verwendet. Die Bauanleitung gibt für die Vallejo Farben die Nummer 869/162 an. Ist der Farbbton zutreffend?? Ich meine allerdings, das in den Farbvergleichstabellen von Vallejo, die Nummer 886/101 genannt wird. Die wirkt mir aber zu grünstichig. Vielleicht kannst Du mir weiterhelfen (es hat keine Eile, ich weiß ja jetzt, dass Du im Urlaub bist. Also genieß ihn  :6:), oder jemand der sich mit der 262 auskennt.

Gruß Drache74
« Letzte Änderung: 17. Juni 2010, 07:55:53 von Drache74 »

Charlie Brown

  • Gast
Re: Me 262 Hobby Boss 1/72
« Antwort #34 am: 17. Juni 2010, 11:45:45 »
Gefällt  mir auch gut  :P Die Schttierung wirkt echt heftig, aber Du hast ja geschrieben warum. Also klasse gemacht  :klatsch:

Gruß

Charlie

 :winken:

Der Lingener

  • Globaler Moderator
  • MB Superstar
  • *****
  • Beiträge: 5217
  • In memoriam Ulf Petersen 1967-2018
    • Modellbaufreunde Lingen
Re: Me 262 Hobby Boss 1/72
« Antwort #35 am: 17. Juni 2010, 21:22:20 »
Moin Drache74,

auf die Gefahr, völlig daneben zu liegen, behaupte ich mal: In der Regel Alu, soll heißen: unbehandeltes Metall oder höchstens mit farblosem Lack versehen, wobei ich nicht ausschließen möchte, dass es auch RLM 02 lackierte Schächte gab. Und bei der Me 262 gab es im Rumpf keine Fahrwerksschächte, da man direkt auf die Rumpfwanne sehen konnte...

Michael
http://www.modellbaufreunde-lingen.de

Nächster "Auftritt" der Modellbaufreunde Lingen bei der Euro Model Expo am 28./29. März 2020 in Lingen

Drache74

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1087
Re: Me 262 Hobby Boss 1/72
« Antwort #36 am: 17. Juni 2010, 21:34:43 »
Moin Michael,

also ich meinte das "innendrin"  :6:, du weißt ja was ich meine,das ist mit RLM02 angegeben. Deswegen fragte ich, ob die Farbe richtig angegeben ist. Zur Not mach ichs in Alu/Metall, guckt eh keiner drunter  :6:
Dank Dir für die Antwort.

Gruß Drache74

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 19317
Re: Me 262 Hobby Boss 1/72
« Antwort #37 am: 19. Juni 2010, 17:43:22 »
Definitiv unlackiert. Aber: Die Blechstösse waren wieder "grundiert", in einem grünen Farbton, kein RLM-Ron, sondern aus der 700er Reihe. Ungefähr Resedagrün. Der vordere Schacht war komplett so grün, mit Teilen wohl auch in RLM 76. Und was beim Fahrwerk der 262 wichtig ist: Beine nicht in 02, sondern in 66!

H
Ceterum censeo: Die Lackierung ist wichtiger

Michael

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 417
Re: Me 262 Hobby Boss 1/72
« Antwort #38 am: 30. Juli 2010, 21:37:03 »
Perfekt gelungen die Lackierung  :klatsch: Ich habe gerade auch eine vor mir liegen, allerdings die von Revell. Wenn meine nur halb so gut werden würde wäre ich schon zufrieden. Zum Thema Spachtel.....Ich habe auch irgendwo gelesen das sie gespachtelt wurden, kann es mir aber nicht vorstellen das es so gemacht wurde.  Ich habe lange Zeit in einem Instandsetzungsbetrieb gearbeitet der für die US-Streitkräfte Fahrzeuge überholt und umgebaut hat, z.b. den M113 von A1 auf A2 und auch noch auf A3. Der besteht ja auch aus Aluminium wie noch einige andere. Alles was an die Aluwanne geschraubt wurde ob Stahl oder Aluminium wurde zuvor an der Kontaktfläche mit Rostschutzfarbe versehen. Ich denke das Grün das an der Me an den Blechstößen zu sehen ist, ist nur Farbe.

Gruß Michael

P.S. Die Me 262 von Revell....................schön detailiert, Cockpitwanne mit Nieten versehen, auch die Rumpfinnenseiten, nur wieso?? wenn ich Fahrwerksschächte in die Flügel integriere die nach oben verschlossen sind. Aber ansonsten ist es ein doch schön zu bauendes Modell :P
« Letzte Änderung: 30. Juli 2010, 21:43:46 von Michael »
Ich hab keine Macken! Das sind Special-Effects.

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 19317
Re: Me 262 Hobby Boss 1/72
« Antwort #39 am: 30. Juli 2010, 22:41:38 »
Danke Michael, danke Franz.

Michael, deine Frage zum Fahrwerkschacht versteh ich jetzt nicht so ganz. Die Darstellung am Revell-Modell ist eigentlich doch ganz passend?

H
Ceterum censeo: Die Lackierung ist wichtiger

Michael

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 417
Re: Me 262 Hobby Boss 1/72
« Antwort #40 am: 30. Juli 2010, 23:26:13 »
Revell detailiert die Cockpitwanne und die Rumpfinnenseite von dem man nichts mehr sieht, es sei denn man geht mit einer Säge ans Werk, siehe Foto ?(



Uploaded with ImageShack.us
« Letzte Änderung: 30. Juli 2010, 23:28:06 von Michael »
Ich hab keine Macken! Das sind Special-Effects.

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 19317
Re: Me 262 Hobby Boss 1/72
« Antwort #41 am: 30. Juli 2010, 23:35:06 »
Bingo, jetzt hab ichs begriffen. Der Fahrwerksschacht muss unbedingt aufgemacht werden, das war im Original tatsächlich offen. Das Bild unten zeigt's anhand des Münchener Exemplars. Rechts ist vorne, die Wanne in der Mitte ist die Cockpitwanne. Am Modell kein wirkliches Problem: Einfach den runden Teil des Fahrwerkschachts auffräsen.

H
Ceterum censeo: Die Lackierung ist wichtiger

Michael

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 417
Re: Me 262 Hobby Boss 1/72
« Antwort #42 am: 30. Juli 2010, 23:44:18 »
Hab ich schon hinter mir :pffft: Aber ich habe alles herausgeschnitten und mit PS neu gebaut so gut es ging. Wenn man nur die Löcher auffräst fehlt einem die Stelle an der der Hydraulikzylinder befestigt wird. Ich versteh nur nicht wieso man solche Böcke schiessen kann. Aber das ist hier an der falschen Stelle. Sorry für die Abschweifung in Deiner Vorstellung.


Gruß Michael
Ich hab keine Macken! Das sind Special-Effects.

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 19317
Re: Me 262 Hobby Boss 1/72
« Antwort #43 am: 31. Juli 2010, 09:48:56 »
Zitat
Sorry für die Abschweifung in Deiner Vorstellung.

Passt scho. Aber du könntest ja einen Baubericht.... :D :D

H
Ceterum censeo: Die Lackierung ist wichtiger

Michael

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 417
Re: Me 262 Hobby Boss 1/72
« Antwort #44 am: 31. Juli 2010, 10:29:31 »
Eigentlich bin ich schon fast fertig, und Bilder außer dem oberen gibt es keine, aber versuchen kann ich es ja mal, hab ja auch noch ein detail set von CMK verwurschtelt :D
Werde mich heute mittag mal damit beschäftigen.

gruß Michael
Ich hab keine Macken! Das sind Special-Effects.