Neuigkeiten:

Autor Thema: Schiffe Das Titanicwrack - Teil 1: das Vorschiff (Minicraft, 1/350) - Galeriebeitrag!  (Gelesen 152318 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Puchi

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3928
  • Seine Filigranität (ernannt v. Polystyrol Senator)
Schiffe Re: Das Titanicwrack - Teil 1: das Vorschiff (Minicraft, 1/350) - 34. Update
« Antwort #720 am: 29. Januar 2013, 16:16:51 »
Ich muss schon sagen, Du hast E... in der Hose  8o
Hmm, mal nachsehen...  :6:

Aber ist ja eh schon ein Wrack, also... :D
Es gibt eine grundlegende und sehr wertvolle Aussage in der Wissenschaft, sie ist ein Zeichen von Weisheit und lautet: Ich weiß es nicht. (Data in TNG/"Illusion oder Wirklichkeit")



IloveArado

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 526
  • Der, der mit dem Traktor tanzt....
Re: Das Titanicwrack - Teil 1: das Vorschiff (Minicraft, 1/350) - 34. Update
« Antwort #722 am: 29. Januar 2013, 18:16:32 »
Aha, da is es :D
Warum ist bei Googlr maps so ein Kreis um Wilnsdorf?

leo

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 834
  • Gernot "Leo" Hug
Re: Das Titanicwrack - Teil 1: das Vorschiff (Minicraft, 1/350) - 34. Update
« Antwort #723 am: 30. Januar 2013, 01:59:41 »
Aha, da is es :D
Warum ist bei Googlr maps so ein Kreis um Wilnsdorf?

Servus,

Das stellt die temporäre Umzäunung und somit den freien, unbewachten Bewegungsradius  für total bekloppte Modellbauer wie uns am Ausstellungstag dar. :D

Gruß  :winken:
Leo
Zur Zeit im Trockendock:
1:350 Nimitz

Zur Zeit im Hangar:

Puchi

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3928
  • Seine Filigranität (ernannt v. Polystyrol Senator)
Re: Das Titanicwrack - Teil 1: das Vorschiff (Minicraft, 1/350) - 35. Update
« Antwort #724 am: 04. Februar 2013, 13:00:30 »
35. Update

Historisches:
Kurz vor der Stelle, an der "Alvin" auf dem Deck stand, sprang z.B. Bruce Ismay in das bereits im Abfieren begriffene Notboot C.

"JJ" glitt an der Bordwand nach unten und seine Kamera warf Blicke durch Fenster und Bullaugen. In den Kabinen war zu erkennen, dass vom Inventar nichts mehr vorhanden war. Einige Bullaugen auf Höhe des C-Decks standen offen. Laut Aussagen von Überlebenden sollen diese Bullaugen bereits beim Untergang offen gestanden und durch sie Wasser eingedrungen sein.

Danach erkundete "JJ" das Bootsdeck. Im Gymnastikraum waren noch Überreste der Turngeräte zu erkennen.

Nach einem zweiten Besuch in der großen Freitreppe landete "Alvin" direkt vor dem Steven des Wracks. Der Schaden, den der Eisberg an der Außenhaut verursacht hatte, war durch aufgeworfenen Meeresboden verdeckt. Auch der Schriftzug "Titanic" an der Bordwand war nicht zu entdecken.

Nachdem auf dem Vorschiff noch eine der großen bronzenen Spills inspiziert worden war – auf ihr war sogar noch das Namensschild des Herstellers lesbar erhalten – musste das Forscherteam auftauchen. Dieser Tauchgang war ein voller Erfolg, im Gegensatz zum folgenden 5. Tauchgang.

Starke Strömung am Meeresgrund machte einen Einsatz von "JJ" unmöglich, auch ein Besuch an der Bruchstelle, an der das Vorschiff abbrach, brachte nur die Erkenntnis, dass die Decks an dieser Stelle nach unten gedrückt wurden. Da auch "Alvin" selbst stark mit der Strömung zu kämpfen hatte, brach Ballard diesen Tauchgang schließlich ab.

Der nächste Tauchgang hatte das Trümmerfeld zum Ziel. Dem Team bot sich ein Bild der Verwüstung. Tausende von Gegenständen lagen auf dem Grund verstreut: Flaschen, Geschirr, Heizkörper, Koffer.... und etwas, das wie ein menschlicher Kopf aussah…


Quelle: „Das Geheimnis der Titanic“/Robert D. Ballard

Grusel, grusel. :D

Ok, nächste Station: die Bordwand im Bereich des Vordecks. Da der Rumpf hier V-förmig nach oben hin breiter wird, hängen von der Oberkante jede Menge Rostzapfen herab. Um das darzustellen, habe ich einige Rostzapfen angeklebt, der Rest wurde mit Spachtelmasse, die mit dem Pinsel "modelliert" wurde, imitiert:


In der gleichen Weise wurde der Steven und die Anker "verziert":


Nächster Halt ist beim Welldeck, da gibt's folgendes zu tun: zum ersten hängt hier der traurige Rest eines Seiles vom Mast. Um das Seil nicht einfallslos an den Mast zu kleben, habe ich 2 Ätzteile aus der Restekiste eingeladen, das Modell zu verschönern:


Für das Seil wurde wieder zu Bleidraht gegriffen, der kurzum kopfüber aufgehängt wurde. An das untere Ende wurde dann mittels Superklebergel der eine Ätzteil befestigt:


Das Gegenstück wurde am Mast festgeklebt (wer hätte das gedacht…), und das Seil mit dem Ätzteilchen darin eingehängt:


Ein paar Details wurden aus Plastiksheet ergänzt:

Dass ich die im obigen Bild gezeigte Ergänzung erst jetzt mache, wo Kräne, Mast und Co im Weg stehen, hat übrigens seinen guten Grund: ich hab's beim Bau des Decks vergessen. :pffft:

Die Schanz des Welldecks war umklappbar, den Untergang überlebte nur ein Segment an Steuerbord und eines an Backbord. Also Eigenbau aus Sheet, gezogenem Gußast und Rostzapfen:

Die 1-Centmünze (ich lass' mir den Baubericht ja einiges kosten… ;) ) war übrigens zu Beginn des Projektes nagelneu und wirkt mittlerweile etwas abgegriffen. Aber wen wundert's… :pffft:

Dass diese Teile dann auch noch ans Modell angeklebt werden, wird wahrscheinlich niemanden hier überraschen:


Somit ist auch das Welldeck fertig:


Und weiter geht's im Brückenbereich. Dort kugeln einige Trümmer lustlos herum: z.B.: Davits und ein Brückentelegraph. Der Bau des Telegraphen lässt uns wieder zur Lupe greifen. Den Standfuß habe ich aus 4 Teilen aufgebaut. Um diese Futzeldinger nicht einzeln ausschneiden zu müssen, wird zuerst Alufolie 4-fach gefaltet und ein Teil mit der Schere ausgeschnitten:


Das scherenschnittartige Ergebnis: 4 gleiche Teile:


Nun werden die Teile miteinander verklebt und ergeben so den Standfuß:


Der Oberteil wurde quasi im Freestyle-Verfahren gefertigt, da Details auf den Illustrationen kaum und auf dem Bauteil schon gar nicht zu erkennen sind. Hier sind die Überreste des Telegraphen bereits gelackt und gewaschen:


Als nächstes müssen die Welin-Davits gescratcht werden. Dies – sowie die Positionierung des Telegraphen - ist jedoch Teil des folgenden Updates.

Bis zum nächsten Update, :winken:

Karl
« Letzte Änderung: 30. Juli 2017, 10:07:20 von Puchi »
Es gibt eine grundlegende und sehr wertvolle Aussage in der Wissenschaft, sie ist ein Zeichen von Weisheit und lautet: Ich weiß es nicht. (Data in TNG/"Illusion oder Wirklichkeit")


WaltMcLeod

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4462
  • Sir Walter by the Grace of Palin
    • Walt's Homepage
Re: Das Titanicwrack - Teil 1: das Vorschiff (Minicraft, 1/350) - 35. Update
« Antwort #725 am: 04. Februar 2013, 13:51:30 »
Ich wiederhol mich ja ungern, aber das ist schon ein wenig cool, Deine Detailorgie und die Liebe zur selbigen ...... ich weiss ich habs hier schon öfters gesagt (aber es beschert mir auch ein +1 im Beitragszähler  :D)

:winken: Walter
         ... dahoam im schönen Oberalm

ron_killings

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3543
    • MB Portfolio
Re: Das Titanicwrack - Teil 1: das Vorschiff (Minicraft, 1/350) - 35. Update
« Antwort #726 am: 04. Februar 2013, 13:55:09 »
(aber es beschert mir auch ein +1 im Beitragszähler  :D)

Stimmt.  :7:

Wie immer Karl: Es sieht fantastisch aus. Ich wünschte ich könnte das Wrack mal live betrachten.

 :winken:

"Kimi you missed the presentation by Pele"
"Yeah, I was having a shit"

--Kimi Räikkönen Brazil 2006--

mumm

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3837
  • Peter Justus
Re: Das Titanicwrack - Teil 1: das Vorschiff (Minicraft, 1/350) - 35. Update
« Antwort #727 am: 04. Februar 2013, 15:44:05 »
Ich wünschte ich könnte das Wrack mal live betrachten.


Kommst´e nach Wilnsdorf, kannst´e live gucken, ich freue mich auf jeden Fall wie verrückt drauf!

Peter  :winken:

Rolle

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3238
    • Modellbau-Stammtisch-Hamburg
Re: Das Titanicwrack - Teil 1: das Vorschiff (Minicraft, 1/350) - 35. Update
« Antwort #728 am: 04. Februar 2013, 18:17:42 »
Er kann es nicht lassen, immer noch ein drauf!  8o So etwas schaut man sich gerne an!
Ich werde das in Wilnsdorf sehr genau begutachten.  ;) (wenn ich meine Brille nicht vergesse...)
Gruß aus Hamburg
Rolf Karotka
---------------------------------
Modellbau-Stammtisch-Hamburg.de

Jensel1964

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2774
  • Es ist letztendlich nur Modellbau....
Re: Das Titanicwrack - Teil 1: das Vorschiff (Minicraft, 1/350) - 35. Update
« Antwort #729 am: 04. Februar 2013, 20:20:02 »
Puchi!!!! Nicht schlapp machen!! Ich warte auf den roten Spitzen-BH von Kate Winslet.....und die Knochen von L. de Caprio. (Das war böse, zumal er nach dieser Schnullerbackenrolle ja ganz anständige Filme gedreht hat. :1:).

Neee, ernsthaft: Puchi, Du bist mein Held: Ganz, ganz großes Kino (Passt doch :D:meister:

Jens  :winken:

Marstec

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 559
  • Frag wenn du was wissen willst.
Re: Das Titanicwrack - Teil 1: das Vorschiff (Minicraft, 1/350) - 35. Update
« Antwort #730 am: 04. Februar 2013, 21:53:33 »
ich schaue mir heute schon zum dritten mal diese Fotos an, kann man nie genug bekommen  :P
Also wenn ich dein nächstes Projekt aussuchen dürfte, dann eine Bismarck als Wrack, man kann ja nur erahnen was da alles möglich ist und was du da rausholen kannst ...... so ich schau weiter bilder vlt gab es ja schon ein Update  :3:

weiterhin gutes Gelingen und immer schön Fotos , danke dir das du uns an sowas teilhaben lässt, denke die Anzahl der zugriffe auf diesen Thread sprechen Bände ....  :P :P :P
An manchen Tagen gewinnt man,an manchen verliert man.

leo

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 834
  • Gernot "Leo" Hug
Re: Das Titanicwrack - Teil 1: das Vorschiff (Minicraft, 1/350) - 35. Update
« Antwort #731 am: 05. Februar 2013, 01:07:21 »

Historisches:
...
Nachdem auf dem Vorschiff noch eine der großen bronzenen Spills inspiziert worden war – auf ihr war sogar noch das Namensschild des Herstellers lesbar erhalten – musste das Forscherteam auftauchen.

Karl

Servus,

Und mich würde es inzwischen auch nicht mehr wundern, wenn King Karl  :meister:auch noch besagtes Namensschild  des Herstellers auf den Modell-Spill anbringen würde.

Gruß  :winken:
Leo
Zur Zeit im Trockendock:
1:350 Nimitz

Zur Zeit im Hangar:

Puchi

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3928
  • Seine Filigranität (ernannt v. Polystyrol Senator)
Re: Das Titanicwrack - Teil 1: das Vorschiff (Minicraft, 1/350) - 35. Update
« Antwort #732 am: 05. Februar 2013, 07:12:53 »
Danke, die Herrschaften! :winken:

...... ich weiss ich habs hier schon öfters gesagt (aber es beschert mir auch ein +1 im Beitragszähler  :D)
Hast ja eh schon soviel, Dr. Großmeister! :6:

Ich wünschte ich könnte das Wrack mal live betrachten.
Ja, dumm gelaufen mit der GoMo. Muss die auch gerade an diesem Wochenende sein? :5: Aber ist ja nicht die letzte Ausstellung/Messe in Wien.

...ich freue mich auf jeden Fall wie verrückt drauf!
:meister:

Er kann es nicht lassen...
Modellbauer-Zwangsneurose! :6:
Und was die Brillen angeht: ich borg' dir im Notfall meine (sofern ich sie nicht vergesse... :pffft: )

@Jens: die Knochen von Leo?! 8o Mann, ihr habt vielleicht Ideen... :3: Aber da ist der BH schon leichter zu realisieren: einen echten einige Male zu heiß waschen, und schon hat man einen 1/350er-BH! :D

Also wenn ich dein nächstes Projekt aussuchen dürfte, dann eine Bismarck als Wrack...
Net schon wieder ein Wrack... :D

Obwohl: inspiriert durch ein Wallpaper eines Spieles würde mich so eine Szene schon auch seeeehr reizen. :pffft:

@Leo: :8: ;)

Liebe Grüße,

Karl
Es gibt eine grundlegende und sehr wertvolle Aussage in der Wissenschaft, sie ist ein Zeichen von Weisheit und lautet: Ich weiß es nicht. (Data in TNG/"Illusion oder Wirklichkeit")


Travis

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3307
  • Thorsten 'Wombat' Höse
    • http://www.modellbaufreunde-siegen.de
Re: Das Titanicwrack - Teil 1: das Vorschiff (Minicraft, 1/350) - 35. Update
« Antwort #733 am: 05. Februar 2013, 10:26:41 »
Toll...   :D
Wat' freu' ich mich auf Wilnsdorf!!! :9:

Tho :santa:
- Modellbaufreunde Siegen -

I knew it, I knew it! Well, not in the sense of having the slightest idea but I knew there was something I didn't know!

Come to the dark side, Luke...   We have cookies!!!

Marstec

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 559
  • Frag wenn du was wissen willst.
Re: Das Titanicwrack - Teil 1: das Vorschiff (Minicraft, 1/350) - 35. Update
« Antwort #734 am: 05. Februar 2013, 12:35:21 »
Karl du hast mir (uns) damit gerade Hoffnung gemacht ......  :D
An manchen Tagen gewinnt man,an manchen verliert man.