Neuigkeiten:

Autor Thema: Schiffe Das Titanicwrack - Teil 1: das Vorschiff (Minicraft, 1/350) - Galeriebeitrag!  (Gelesen 152222 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Eiskaltes Händchen

  • MB Junior
  • Beiträge: 43
  • We love to MB you :-)
Schiffe Re: Das Titanicwrack - Teil 1: das Vorschiff (Minicraft, 1/350) - Galeriebeitrag!
« Antwort #855 am: 28. November 2018, 20:35:20 »
Servus Karl,

ich war am Samstag mit einem Kollegen bei der Euro Scale in Houten, und dort hatte ein ausstellender Modellbauer tatsächlich die Szene nachempfunden: ein Aquarium mit dem vorderen Teil, eines mit dem hinteren Teil. Der Maßstab sah mir allerdings größer aus als Deine Titanic:
http://www.ruudkats.nl/rms-titanic/fotos.aspx

Liebe Grüße, aber jetzt bitte wieder auf die Dampflok konzentrieren
Rafael

Sieh an, sieh an, diesen Holländer, mit dem ja auch ansonsten recht häufig anzutreffenden Titanicsplin kannte ich auch noch nicht, da bietet es sich ja an, mal einen kleinen Vergleich zu ziehen und dazu habe ich dessen Bilder vom Wrack gerade mal überflogen und mit Puchi´s verglichen :pffft:.
Meiner Meinung nach hat der ruudkats sich auch große Mühe gegeben und zwei Dinge kommen sogar etwas besser rüber als bei Puchi, die doppelender Dampfkessel aus Kesselraum Nr. 1 im Vorschiff die durch den Bruch freigelegt wurden liegen in der richtigen Position mit einem darunter etwas schwer zu erkennenden Doppelboden, der beim auseinanderreißen des Rumpfs hier schwerstens beschädigt wurde. Ferner hat der Ruudkats den Rumpf vor dem "verrosten" schwarz, b.z.w. rot vorlackiert, was letztendlich wohl etwas mehr dem Istzustand bei der Erstentdeckung des Wracks entspricht, da wird sicher noch was an schwarzer und roter Farbe durchgeschimmert haben.
AAAAAAber..., dafür sieht dem Puchi sein Modell durch die vielen Rrrrrrrostzapfen und deren farblichen Aufbau im Punkt der Darstellung der Verrostungen sehr viel deutlich besser aus und bei einer dementsprechenden, der Tiefsee entsprechenden Beleuchtung kann man die Sache mit der schwarzen und roten Farbe hier getrost wieder zu den Akten legen :santa:
Nein, nicht das ich mich hier irgendwie "einschleimen" möchte :n??:, aber Puchi´s Modell finde ich optisch im Gesamteindruck und Kreativität deutlich überzeugender und ist für mich im direkten Vergleich der absolute Favorit :klatsch:.
 :5: :12: :aerger: :haudrauf: :ziel: ...ich hoffe Puchi verflucht mich jetzt nicht für den kleinen Vergleich.

Viele Grüsse :winken:
 
« Letzte Änderung: 28. November 2018, 20:37:42 von Eiskaltes Händchen »

Puchi

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3928
  • Seine Filigranität (ernannt v. Polystyrol Senator)
Danke Euch beiden! :winken:

Rafael, wenn gugl richtig übersetzt hat, dann ist das ein Kartonmodell im Eigenbau. Das beantwortet wenigstens die Frage, ob das Aquarium mit Wasser gefüllt war. :D :6: Aber der Maßstab wäre tatsächlich interessant. Danke für den Link, das ist ein sehr schönes Modell.

... die doppelender Dampfkessel aus Kesselraum Nr. 1 im Vorschiff die durch den Bruch freigelegt wurden liegen in der richtigen Position mit einem darunter etwas schwer zu erkennenden Doppelboden...
Ja, das kommt davon, wenn man die Kessel im Eigenbau maßstäblich baut und sich darauf verlässt, dass auch die Bausatzteile maßstäblich sind... :pffft: Da war ich zu blauäugig. Den Doppelboden habe ich tatsächlich verschwitzt. Ich hätte den Rumpf komplett scratchen sollen, da wären solche Sachen nicht passiert.

Zur Farbgebung hatten wir während des Baus ja eine längere Diskussion (Hallo, Jürgen, :winken:), bei der verschiedene Standpunkte zu Tage kamen. Meine komplett "verrostete" Version habe ich ja dann aber wieder etwas relativiert:
Ich habe eure Anregungen bezüglich durchscheinender schwarzer Lackierung in die Farbgebung mit aufgenommen, und mit Citadel "Khemri Brown" versucht, dieses Durchschimmern an einigen Stellen zu imitieren. Je nach Lichteinfall variiert der Effekt in der Stärke.
Kommt nicht so stark zur Geltung, wie beim holländischen Kollegen, aber die durchgehende Rostfarbe ist doch dadurch gebrochen.

...aber Puchi´s Modell finde ich optisch im Gesamteindruck und Kreativität deutlich überzeugender und ist für mich im direkten Vergleich der absolute Favorit :klatsch:.
.
Herzlichen Dank! :meister: :meister: :meister: Und keine Sorge, verflucht wird hier keiner... :D


Liebe Grüße,

Karl
Es gibt eine grundlegende und sehr wertvolle Aussage in der Wissenschaft, sie ist ein Zeichen von Weisheit und lautet: Ich weiß es nicht. (Data in TNG/"Illusion oder Wirklichkeit")


f1-bauer

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3197
  • Jon "Walrus" Lord R.I.P.
Re: Das Titanicwrack - Teil 1: das Vorschiff (Minicraft, 1/350) - 31. Update
« Antwort #857 am: 29. November 2018, 10:34:03 »
Ich hab diesmal nicht damit angefangen   :pffft: .

 :D

Gruß
Jürgen  :winken:

Puchi

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3928
  • Seine Filigranität (ernannt v. Polystyrol Senator)
Es gibt eine grundlegende und sehr wertvolle Aussage in der Wissenschaft, sie ist ein Zeichen von Weisheit und lautet: Ich weiß es nicht. (Data in TNG/"Illusion oder Wirklichkeit")


Ronald

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 214
Hallo Karl,

ich war ja schon ewig nicht mehr hier aber mich hat dann doch der Ausgang deines Modells interessiert.
Was soll man da sagen: Modell des Jahrhunderts!
Mehr geht nicht.

Beste Grüße
-Ronny

Puchi

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3928
  • Seine Filigranität (ernannt v. Polystyrol Senator)
Hallo Ronny!

Es freut mich sehr, von Dir wieder zu lesen! :klatsch: Und ebenso freut es mich sehr, dass Du nach all den Jahren, die seit der Fertigstellung dieses Modells vergangen sind, noch an den Baubericht gedacht hast und an den Ausgang des wahrlich abenteuerlichen Projektes interessiert bist. :9:

Von Deiner Einstufung des Modells als ...
Modell des Jahrhunderts!

... und ...

Mehr geht nicht.

.... einmal ganz zu schweigen.

Herzlichen Dank dafür! :9: :9: :9:

Liebe Grüße,

Karl
Es gibt eine grundlegende und sehr wertvolle Aussage in der Wissenschaft, sie ist ein Zeichen von Weisheit und lautet: Ich weiß es nicht. (Data in TNG/"Illusion oder Wirklichkeit")