Neuigkeiten:

Autor Thema: Militär Opel Blitz ... Serienbau  (Gelesen 23849 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

PK-Mann

  • Gast
Militär Re: Opel Blitz ... Serienbau
« Antwort #135 am: 21. Februar 2014, 20:08:45 »
... fixiert habe ich das Tarnmaterial mittel 0,2 mm starkem Bleidraht. Das würde ich nicht mehr machen, da dieser Draht für diesen Zweck, eigentlich
zu weich ist. Kupferdraht wäre für diese Zwecke, wesentlich günstiger
« Letzte Änderung: 21. Februar 2014, 20:18:52 von PK-Mann »

PK-Mann

  • Gast
Re: Opel Blitz ... Serienbau
« Antwort #136 am: 21. Februar 2014, 20:10:22 »
... aber der Blitz schaut schon stimmig aus damit

PK-Mann

  • Gast
Re: Opel Blitz ... Serienbau
« Antwort #137 am: 21. Februar 2014, 20:12:51 »
Natürlich sollte auch die Beladung passen. Man beachte das gefaltete Fliegersichttuch unter der kleinen Bank ...
Wie erwähnt, Basis ist der ur-alte Opel Blitz von Italeri, der unverändert seit 1974 auf dem Markt ist ... ist ne Menge Arbeit, um den so hin zu bringen
« Letzte Änderung: 21. Februar 2014, 20:15:34 von PK-Mann »

tsurugi

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4526
Re: Opel Blitz ... Serienbau
« Antwort #138 am: 21. Februar 2014, 20:15:33 »
Hallo, gut gelöst das Scheibenproblem !
Der Blitz an sich gefällt natürlich auch.

PK-Mann

  • Gast
Re: Opel Blitz ... Serienbau
« Antwort #139 am: 21. Februar 2014, 20:17:41 »
Danke !

Mit meinem selbstgebauten Hilfsmittel ist das nochdazu, jederzeit reproduzierbar

Schöne Grüsse
Roland

MauzeTung

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 586
Re: Opel Blitz ... Serienbau
« Antwort #140 am: 21. Februar 2014, 21:04:56 »
Hallo Roland,

also das mit den Scheiben und den Stiften hab ich irgendwie nicht kapiert, das musst Du mir nochmal ganz behutsam und ausführlich erklären... was genau und wie hast Du das jetzt gemacht?  :)

Was den "Rest" anbelangt, das habe ich schon sehr gut verstanden... und bin von Deinem Ergebnis mehr als beeindruckt!!!  :klatsch:

Hammergeniales Aussehen, absolut stimmige Lackierung, perfekt gealtert und verschmutzt... was Du mit Deinen bemerkenswerten Fähigkeiten aus diesem an sich steinalten Bausatz gemacht hast, stellt so manches neuzeitliche überteuerte Ätzteilmonster dieses Fahrzeugs mehr als in den Schatten!

Tolle Arbeit, ich bin schwer begeistert!  :1:


Viele Grüße
Marc

PK-Mann

  • Gast
Re: Opel Blitz ... Serienbau
« Antwort #141 am: 24. Februar 2014, 12:11:26 »
... das mit den Scheiben und den Stiften ...
Hallo Marc

Die beiden roten senkrechten Linien sind die beiden Stecknadeln welche als Anschlag für die Resinsäge dienen ... die dünne Linie, das ist die Sägelinie ...
Als Maß bzw als Vorlage, wo der Schnitt ausgeführt werden muß ... dient(e) die Seitenscheibe von Tamiya

Wenn du meine Bilder weiter oben anguckst erkennst du zwischen Dreiecks-Ausstellfenster und hochkurbelbarer Seitenscheibe, eine "Strebe". Diese Strebe
ist ein Stück 0,9 mm Blumendraht ... Na und natürlich ist es dienlich, die beiden Seitenscheiben mittel Tesa, etc. ... Klebeband halt, zu fixieren !

Schöne Grüsse
Roland
« Letzte Änderung: 25. Februar 2014, 15:11:53 von PK-Mann »

PK-Mann

  • Gast
Re: Opel Blitz ... Serienbau
« Antwort #142 am: 28. Mai 2014, 17:32:34 »
So, das Modellbaumagazin mit dem Flak-Blitz Baubericht ist bereits erschienen und im einschlägigem Buchhandel (Modellbaufachgeschäfte und Bahnhofsbuchhandlungen)
in Österreich und Deutschland, erhältlich --> http://www.ipms.at/index.php/aktuelle-ausgabe

PK-Mann

  • Gast
Opel Blitz ... Serienbau
« Antwort #143 am: 06. Oktober 2014, 17:11:18 »
Nach langer Pause möchte ich bei meinem Langzeitprojekt Opel Blitz ... Serienbau weiter machen, da mein Lager ... auch mit Teilen, welche man bei
diesem Standard-Lkw der Wehrmacht verwenden kann oder könnte, immer voller wird. Eines meiner größten Anliegen wäre es, die späte Form des Führer-
hausdaches (stimmig) hin zu kriegen.

Frage : ... wer weiß da eine schlüssige Lösung ... oder hat das sogar schon selbst geschafft zu bauen ?

Sollte es sowas vielleicht sogar im Zubehörhandel (was ich nicht glaube) geben, oder ev. sogar bei einer Minifirma zu kriegen sein, ein Link wäre suuuper

Mit Dank im Voraus
Roland
« Letzte Änderung: 06. Oktober 2014, 17:17:03 von PK-Mann »