Neuigkeiten:

Autor Thema: Schiffe Japanischer Flugzeugträger AKAGI (Hasegawa, 1/350) - Galeriebeitrag online!  (Gelesen 209007 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Alex

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4333
  • Achtung! Spitfire!
Schiffe Re: Japanischer Flugzeugträger AKAGI (Hasegawa, 1/350) - Startschuß
« Antwort #30 am: 11. August 2013, 13:36:07 »
heftig, heftig... viel Erfolg bei dem Projekt!!

Alex
Hier ist mein Portfolio, und hier meine weiteren Berichte (<-- Upgedated am 20.9.2015)
Finisher des Phantom-, Viermot-, Matchbox- und Artillerie-Groupbuilds, sowie des Bierdeckels-, Panzer-, Oldtimer- und OOB-Contests!

Puchi

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3928
  • Seine Filigranität (ernannt v. Polystyrol Senator)
Re: Japanischer Flugzeugträger AKAGI (Hasegawa, 1/350) - Startschuß
« Antwort #31 am: 11. August 2013, 13:45:08 »
Danke für euer Interesse! :winken:

Hui, bei den ganzen Zurüstteilen fallen einem ja nur unanständige Worte ein...  :D
...welche wären? :D
Kannst aber ruhig deine Meinung hier kundtun, wie gesagt: bei Trägern bin ich nicht sattelfest. Jede kritisch-hilfreiche Stimme ist willkommen!

@Christian: wie du siehst, bin ich immer noch auf der dunklen Seite des Stahls. Umsomehr freut mich dein Abo! Und ich hoffe, dass du doch mal wieder Zeit für deine Schiffe findest, Stichwort: FLY! :1:

@Carlo: Willkommen an Bord und danke für deine Wünsche!

Und, ja, ich geb´s zu: Ich hatte auch schon mit dem Modell geflirtet...
Ich hab' dem Ding auch lange hinterhergesabbert, aber der Preis hat mich dann doch immer wieder vom Kauf abgehalten. Aber wenn man lange genug verheiratet ist, werden manchmal Träume war... :pffft:
Die Querschnittsdampflok ist mit ziemlicher Sicherheit das nächste Projekt. Allein schon, weil ich irgendwas Passendes an der Wand des Treppenaufgangs zur Modellbahnanlage brauche.

@Pathfinder: hmm, versenken? Ich könnte später ja mal das Akagi-Wrack bauen. Abertausende kleine Rostzapfen, die von abertausenden kleinen Stahlträgern hängen! Oh Gott, Puchine wird mich erwürgen...!

;)

... und ich bekomme es sehr wahrscheinlich sogar bis zum Stapellauf deiner Akagi fertig...  :rolleyes:  ;)
Also bis ich fertig bin, kriegst du eine Nakajima und eine Aichi auch noch hin! Allermindestens! :1: :D

@Peter & Alex: Danke euch beiden und viel Spaß hier im BB!

Liebe Grüße,

Karl
Es gibt eine grundlegende und sehr wertvolle Aussage in der Wissenschaft, sie ist ein Zeichen von Weisheit und lautet: Ich weiß es nicht. (Data in TNG/"Illusion oder Wirklichkeit")


maxim

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 6476
  • Reling-Verweigerer
Re: Japanischer Flugzeugträger AKAGI (Hasegawa, 1/350) - Startschuß
« Antwort #32 am: 11. August 2013, 13:50:21 »
Wegen der Literatur: das ist gar nicht meine Baustelle (baue keine Träger), aber vielleicht hilft das:
1/350 IJN Akagi Photograph Album by Model Graphix
http://www.hlj.com/product/MDG23010/Nav

Encyklopedia Okretow Wojennych 50 Akagi Vol.2
http://aj-press.home.pl/eow50.php

Von Model Art gibt es wohl bei den Ship Modeling Special-Heften eines über Midway, was eventuell nützlich sein kann - finde es nur gerade nicht. Im Band 33 (über den Angriff auf Pearl Harbor, http://www.hlj.com/product/MDAKS-33/Nav) gibt es einen mit vielen Fotos bebilderten Baubericht des 1/350 Modells, ein Artikel über ein Modell im Maßstab 1/700 (mit vielen Zeichnungen), farbige Seitenansichten der Flugzeuge der Akagi inklusive einer Zeichnung, wie sie auf dem Flugdeck vor dem Angriff aufgestellt waren, eine Ladung Originalfotos, wie die Formation der Schiffe in den verschiedenen Phasen des Angriffs aussah - die Frage ist nur, ob man Band 33 noch irgendwo bekommt. Ich habe ihn auf jeden Fall und könnte Sachen nachschauen.

Und hier gibt es auch noch eine längere Liste mit Empfehlungen:
http://www.shipmodels.info/mws_forum/viewtopic.php?f=46&t=35007&sid=3fabf491ef8d8c47cede084a19736713

Zitat
Gakken volumes #14 & the Perfect guide to IJN CVs
Kure Maritime Museum book on IJN CVs via Diamond-Sha
Kojinsha Mechanism book on IJN CVs
Model Art Ship Modeling Special #1
Model Graphix Navy Yard Special #2
Maru Special #2,55, 126 &127
THe various Fukui volumes.
Gran Prix Shuppan volume on IJN CVs

Viel Spaß!  :mariinee:
Im Bau: Leichter Kreuzer Königsberg (FlyHawk)


control

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1035
Re: Japanischer Flugzeugträger AKAGI (Hasegawa, 1/350) - Startschuß
« Antwort #33 am: 11. August 2013, 13:52:59 »
Alter, bei der Ansammlung von zu verbauendem Holz, Metall und Plastik hätte ich mich vermutlich zitternd im Schrank versteckt. Gut, daß ich das nicht zusammenfriemeln muß  :D

Tut mir leid, was wir Dir da eingebrockt haben, Puchi  :ziel:

Aber ich bin dabei und gebe wenigstens virtuelle Unterstützung  :6:

Skyfox

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3778
  • Wyrd bið ful aræd...
    • Modellbau Stammtisch Hamburg
Re: Japanischer Flugzeugträger AKAGI (Hasegawa, 1/350) - Startschuß
« Antwort #34 am: 11. August 2013, 14:54:46 »
Scheint so, als wollten es sich nicht viele entgehen lassen, Dir beim AKAGI-basteln zuzusehen...
Ich hatte, auch wenn ich "nur" Flieger baue, das Erscheinen des Bausatzes in irgendeiner Modellbauzeitschrift bemerkt und das erste, was mir beim Anblick der Strebenkonstruktion unter dem Flugdeck einfiel war:
"...F...§%$&?!@!!?$%..."  8o ?( :15: :12: :5: ;( (detailliertere Ausführung meines Entsetzens habe ich aus Jugendschutzgründen unterlassen) und: " welcher arme Irre tut sich denn sowas an?"  8o  :D

...nun gut, nachdem ich seit Deinem Titanic-Wrack weiß, zu was Du modellbautechnisch in der Lage bist, relativiere ich meine Ansicht ganz erheblich und ich glaube ganz fest, daß Du definitiv einer der wenigen bist, die dieses Projekt mit allem drum und dran, mit Bravour, Pauken + Trompeten (und Ätzteilen... :pffft:) packst! Und das dann noch mit der Dir eigenen Ruhe und Gelassenheit...
Ich nehme mir jetzt eine bequeme Loge und bewundere Deinen Mut und feuer' Dich mit einem wohlmeinenden "mann, ist das ätzend hier!" an  :D
(kleiner Tipp - falls Dir nicht sowieso schon bekannt: die betreffenden Ätzteile am Rahmen zuerst mit TESA-film sichern und dann schneiden/heraustrennen - vermindert den FLING-Effekt ganz erheblich...)

sei tapfer und: wir sind alle im Geiste bei Dir!  :1:

Ach, und falls Du noch zum Thema "Schallisolierung" inspiration benötigst
Zitat
...Bei der Anzahl an Bau- und Ätzteilen tönt es schneller als man glaubt "Du d*pperter Volld*pp, du d*pperter, da hätt' ja vorher noch ein Ätzteil drauf müssen…" aus dem Bastelzimmer. Wenn's euch interessiert, würde ich daher gerne das nächste Mal zeigen, wie ich durch entsprechende Vorarbeiten versuche, ungehörige Fluchereien im Bastelzimmer einzudämmen...
...wäre das nicht was?  :pffft:

(Quelle: http://karaokebox.co.uk/mayfair/rooms)

Mast und Schotbruch!
 :mariinee:
(und immer eine Turnierpackung Baldrian in reichweite...)
AnD.Y.
« Letzte Änderung: 11. August 2013, 16:13:25 von skyfox »
MBSTHH 
Im Gedenken an meinen Freund Ulf Petersen, 1967 – 2018

Drache74

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1086
Re: Japanischer Flugzeugträger AKAGI (Hasegawa, 1/350) - Startschuß
« Antwort #35 am: 11. August 2013, 15:46:00 »
 8o aaaaaah es geh endlich los und ich hab es mit 24 Std Verspätung erst jetzt mitbekommen.... Sorry, Puchi  ;( es tut mir sooo leid, ich werde mich vor Dir in den Dreck werfen und um Verzeihung betteln  :7: :7:

Nein, Spaß beiseite, ENDLICH geht es los. Ich habe schon seit der Umfrage jeden Tag unruhig gewartet, das es hier los geht. Ich wünsch Dir viel Erfolg und Bastelspaß bei der Aktion.
Und wenn das Teppichmonster frech wird, ich empfehle mich als Großwildjäger mit Fachrichtung Erledigung von Teppichmonstern.  :D

Und wer macht jetzt in der ersten Reihe noch freiwillig Platz für mich?  :aerger:

Viele Grüße
Drache74

cookiemonster

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3272
  • Duncan Cook
Re: Japanischer Flugzeugträger AKAGI (Hasegawa, 1/350) - Startschuß
« Antwort #36 am: 11. August 2013, 16:30:14 »
Da bleib ich dabei, das wird ein echter Hingucker wenn der Träger fertig ist.

USronald

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 528
  • Look on my homepage!
    • Team USA Ronald Halma
Re: Japanischer Flugzeugträger AKAGI (Hasegawa, 1/350) - Startschuß
« Antwort #37 am: 11. August 2013, 16:58:40 »
Ich bin dabei! :P 8)
Gruss, Ronald

- Meine 1:55n3 ACW anlage: http://youtu.be/I3qV380BOnw

- www.metusajunction.blogspot.nl

LoHo

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 229
Re: Japanischer Flugzeugträger AKAGI (Hasegawa, 1/350) - Startschuß
« Antwort #38 am: 11. August 2013, 19:42:21 »
Jedes mal, wenn ich ein Bild von dem Modell gesehen habe, habe ich mich gefragt, wer so durchgeknallt mutig ist, das Ding zu bauen. Jetzt weiß ich's.  :D

Ich freu mich auf den Baubericht und wünsche dir eine ruhige Hand!
Viele Grüße,
Lothar


Bongolo67

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 6484
  • "Tod? . . . Was wisst ihr schon vom Tod?!!"
    • Ulf Petersen - Scale Model Artist
Re: Japanischer Flugzeugträger AKAGI (Hasegawa, 1/350) - Startschuß
« Antwort #39 am: 11. August 2013, 20:02:39 »
Servus Karl!

Freut mich, dass ich bei Deinem nächsten Projekt in der Loge Platz nehmen darf. :9:
Bin gespannt, was Du aus dem Riesenhaufen Veredelungszeugs machst - Sorgen mach ich mir bei Dir allerdings keine. ;)

Gruß

Ulf
                    Mein MB-Portfolio
Zum Großprojekt: "E.B.F.D.N."

Jensel1964

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2757
  • Es ist letztendlich nur Modellbau....
Re: Japanischer Flugzeugträger AKAGI (Hasegawa, 1/350) - Startschuß
« Antwort #40 am: 11. August 2013, 22:09:48 »
Also Karl,
Sollte der Papa Dir bei irgendwelchen Fragen/Problemen helfen können, so tut er das  natürlich sehr gerne.  :1:

Irgendwie erinnert mich die Ankündigung Deines Bauberichtes an den Ticket-Verkauf  bei einem Stones-, ACDC- oder Metallica-Konzert. Kaum angekündigt geht der Run auf die besten Plätze los.  Tcha, dann bist Du wohl der "Polystyrol-Jagger".  :7:

Jens  :winken:

Tramspotters

  • MB Routinier
  • Beiträge: 85
    • Tramspotters Webseite
Re: Japanischer Flugzeugträger AKAGI (Hasegawa, 1/350) - Startschuß
« Antwort #41 am: 11. August 2013, 22:16:09 »
Hi,

viel Erfolg bei deinem Projekt. Ich habe in Facebook verfolgt, wie jemand das Teil gebaut hat: https://www.facebook.com/CavemanBattleshipModeling

Dort findest du auch viele Fotos vom Entstehen. Im Moment ist er dabei, das Modell zu altern.

Tschoe, Guido

Heavensgate

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1434
  • Ich weiss Alles! Vor allem besser!
    • Dioramen &  Modellbau
Re: Japanischer Flugzeugträger AKAGI (Hasegawa, 1/350) - Startschuß
« Antwort #42 am: 11. August 2013, 22:25:10 »
Leute, jetzt hört mal auf zu schnacken :blabla: und lasst den Karl anfangen! Der kommt ja vor lauter lesen nicht zum bauen!  ;) und genau das wollen wir alle ja sehen  :winken:

 :D
Schwabe
Dioramenbau-Site
IG Schwobabaschdler
Die Schwobabaschdler

matz

  • Galeristen
  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2085
  • LiLaLauneKlebär
Re: Japanischer Flugzeugträger AKAGI (Hasegawa, 1/350) - Startschuß
« Antwort #43 am: 12. August 2013, 00:17:22 »
Live-Konzert vom Polystyrol-Jagger, da muß man hin   8)
Sonst schließe ich mich meinem Vorredern an: Licht aus, und Vorhang auf   :klatsch:

matz
Wer aufhört, besser zu werden, hat aufgehört, gut zu sein.
(Philip Rosenthal, Unternehmer, *1916 +2001)

Der Hoff

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3540
  • Hofftastisch
Re: Japanischer Flugzeugträger AKAGI (Hasegawa, 1/350) - Startschuß
« Antwort #44 am: 12. August 2013, 00:27:06 »
Ich möchte hier ja kein Spielverderber sein, aber hätte man sich für die Lok entschieden, wäre der Druck erheblich geringer. Jetzt werd ich dafür umso kritischer die nächsten Bauabschnitte verfolgen  :1:

 :winken:

Georg
Ich mag Wände, denn die sind so glatt!!!