Neuigkeiten:

Autor Thema: Schiffe Abo-Bausatz "U-96 -- Das Boot" im Maßstab 1:48  (Gelesen 151864 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Klenkes

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 140
    • diekartoffelkaefer
Schiffe Re: Abo-Bausatz "U-96 -- Das Boot" im Maßstab 1:48
« Antwort #300 am: 20. Oktober 2014, 12:12:13 »
Hi Rob,

ich denke du bist hier niemanden Rechenschaft schuldig. Aktuell hänge ich auch hinterher mit dem (Weiter)Bau  :D
Grüße aus der Kaiserstadt
-klenkes-

Bautagebuch: Projekt U96 - Modellbausatz 1:48

nagelfahri

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 420
Re: Abo-Bausatz "U-96 -- Das Boot" im Maßstab 1:48
« Antwort #301 am: 25. Oktober 2014, 15:01:09 »
ach Freunde,
 hinterher zu hängen geht ja noch. Dagegen kann man was machen, schlimmer ist es wenn man nicht weiter kommt weil die Bauteile die man benötigt nicht da sind. Ich ging davon aus das erst der Innenausbau stattfindet und dann die hülle beblankt wird, doch leider ist dem nicht so. Also muss ich warten um meinen Plan umzusetzen.
Ach ja immer daran denken Modellbau ist ein Hobby kein Leistungssport
vorsicht RC Pirat

Puzzlefreund

  • Erstmalgucken
  • Beiträge: 4
Re: Abo-Bausatz "U-96 -- Das Boot" im Maßstab 1:48
« Antwort #302 am: 21. November 2014, 08:30:03 »
Hey, bin ganz neu hier.
Wollte mal fragen ob diese Zeitschriftenmodell als serös einzustufen sind.
Bei mir läuft das genererell unter "Abzocke" und "überteuert"...aber ich habe
auch keinerlei Erfahrungen damit. Dachte immer nur, einen kompletten
Bausatz kaufen und dann arbeiten ist überschaubarer und preiswerter.
Will niemanden angreifen, nur meine Vorurteile beseitigt/bestätigt wissen.
Die Teile und das Ergebnis sehen bis jetzt ja gut aus. Weis man denn vorher,
wieviele Ausgaben es sind?
Gruß!
Norbert
Die Lage war noch nie so ernst... wie immer.

MadDog

  • Gast
Re: Abo-Bausatz "U-96 -- Das Boot" im Maßstab 1:48
« Antwort #303 am: 21. November 2014, 10:52:43 »
Hi

Ja die Modelle im Abo sind immer recht teuer.
ABER: So ein Modell bekommst du nicht wirklich so zu kaufen (in diesem Maßstab etc)
(siehe auch die Black Pearl von hachette, oder den großen StuKa von hachette)...

Von daher sind die monatlichen Ausgaben eigentlich überschaubar.

BB, Rob

MadDog

  • Gast
Re: Abo-Bausatz "U-96 -- Das Boot" im Maßstab 1:48
« Antwort #304 am: 20. Januar 2015, 10:19:06 »
So liebe Freunde von U96 ^^

Heute habe ich mal die ganzen Ausgaben, die ich in den letzten Monaten nicht verbaut habe, in eine Kiste gepackt und überprüft...





Das heißt es beginnt bald wieder der Bau von U96 :-)

stay tuned . . .

BB, Rob

nagelfahri

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 420
Re: Abo-Bausatz "U-96 -- Das Boot" im Maßstab 1:48
« Antwort #305 am: 22. Januar 2015, 22:00:57 »
na ich hoffe doch das es bald bei dir weiter geht :D
bei mir hat sich auch einiges getan ....aber ich muss da noch die Bilder zu bearbeiten....nicht gerade meine stärke :D
allerdings hab ich auch neue sorgen entdeckt.... ich sag nur flut schlitze und Bug  :rolleyes:

na ja bis bald :winken: :winken:
vorsicht RC Pirat

MadDog

  • Gast
Re: Abo-Bausatz "U-96 -- Das Boot" im Maßstab 1:48
« Antwort #306 am: 23. Januar 2015, 11:00:07 »
So Mahlzeit

die letzten zwei Tage habe ich bis einschließlich Ausgabe 39 alle Teile verbaut!











Den Boden in der Kommandozentrale habe ich natürlich noch nicht fest eingeklebt, denn darunter sollen ja die Kabel etc für die Beleuchtung verlegt werden. Und damit es einfacher gestaltet werden kann habe ich den Boden entgegen der Anleitung nicht verleimt und ist abnehmbar...







Hans Dampf hat ein waches Auge auf den Bau seines Schiffs, bzw Boot ^^






Gespachtelt und geschmirgelt habe ich noch nichts, das kommt erst später dran.

Und hier ein Bild von der abnehmbaren Deckskonstruktion:




stay tuned

BB, Rob

Tekalo

  • MB Routinier
  • Beiträge: 57
Re: Abo-Bausatz "U-96 -- Das Boot" im Maßstab 1:48
« Antwort #307 am: 23. Januar 2015, 11:35:51 »
Beim vorletzten Bild unter der Zahl 39, sieht es so aus als wenn das Plastikteil hochsteht. War bei mir genauso  ;( und ich durfte hinterher fummeln bis es bündig war. Sonst passt es nicht mit der Decksverkleidung  :winken:

Maniac

  • Erstmalgucken
  • Beiträge: 3
Re: Abo-Bausatz "U-96 -- Das Boot" im Maßstab 1:48
« Antwort #308 am: 23. Januar 2015, 20:08:18 »
Hallo MadDog,

eine kurze Frage: hast Du die Leisten zusätzlich genagelt?
Das sieht auf dem drittletzten Bild so aus.

Beste Grüße
Maniac
im Bau: U96 von Hachette - Amati

MadDog

  • Gast
Re: Abo-Bausatz "U-96 -- Das Boot" im Maßstab 1:48
« Antwort #309 am: 23. Januar 2015, 21:45:57 »
nein nicht genagelt. Sie Löcher stammen aus Stecknadeln für den Schiffsmodellbau, damit halte ich die Leisten an Ort und Stelle bis der Leim angezogen hat^

BB, Rob

MadDog

  • Gast
Re: Abo-Bausatz "U-96 -- Das Boot" im Maßstab 1:48
« Antwort #310 am: 26. Januar 2015, 05:39:01 »
So guten Morgen ^^

die erste Beplankung ist wohl inzwischen fertig. Denn mit der aktuellen Ausgabe Nr 44-47 kommt die zweite Beplankung aufs Boot.
Und hier habe ich so meine Bedenken. Denn der Übergang bei einigen Plastikteilen zur Erstbeplankung ist eigentlich perfekt, während der Übergang an anderen Stellen ruhig etwas besser sein könnte...

Also was tun sprach Zarathustra?

Nachher werde ich die Erstbeplankung anschleifen und schaue mir das ganze erneut an. Womöglich, aber nur womöglich, werde ich keine zweite Beplankung aufbringen und an den entsprechenden Stellen mit Spachtelmasse homogene Übergänge formen...

Ich halte euch auf dem Laufenden ^^

BB; Rob

Sooyd

  • MB Junior
  • Beiträge: 44
    • mein Youtube-Kanal
Re: Abo-Bausatz "U-96 -- Das Boot" im Maßstab 1:48
« Antwort #311 am: 26. Januar 2015, 12:23:25 »
ich habe nach der zweiten Beplankung die stellen mit einem Cutter leicht abgehobelt um es auf die selbe Höhe zubringen.
Im Bau: Hachette U-96 (1:48) Hachette Titanic (1:250) DA SotS (1:84) DA Gorch Fock (1:95) DA Soleil Royal (1:70)

Frank74

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1733
  • safe the riNg
Re: Abo-Bausatz "U-96 -- Das Boot" im Maßstab 1:48
« Antwort #312 am: 26. Januar 2015, 12:35:02 »
Hi,

wàhre es nicht auch eine Alternative ein dünnes Sheet (0,5mm) über die Holzleisten zu kleben?? dann hätte man wenigstens überall PS als Oberfläche zum Lackieren und nicht gespachteltes Holz und Plastik. Kann mir vorstelen, dass es da zu Problemen kommen könnte.

Frank
Im Bau: RWB 930 'STELLA ARTOIS' ; DeAgo Millenium Falke

Klenkes

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 140
    • diekartoffelkaefer
Re: Abo-Bausatz "U-96 -- Das Boot" im Maßstab 1:48
« Antwort #313 am: 27. Januar 2015, 12:56:06 »
Hi,

aktuell hänge ich (aufgrund des Nachwuchses) auch hinterher. Die erste Beplankung hab ich fertig, und ebenfalls sitzt es an einigen Stellen perfekt und anderen kann noch eine zweite Beplankung drauf. Hachette selbst gibt den Tipp das man auf die 2. Beplankung verzichten kann, und geringfügige Unebenheiten zu den Plastikteilen später mit Spachtelmasse auszugleichen. Ich werde bei mir mal schauen wo es da Sinn macht. Aber hätte man nicht von vorne herein nur eine (dickere) Beplankung vorsehen können?

Grüße aus der Kaiserstadt
-klenkes-

Bautagebuch: Projekt U96 - Modellbausatz 1:48

MadDog

  • Gast
Re: Abo-Bausatz "U-96 -- Das Boot" im Maßstab 1:48
« Antwort #314 am: 27. Januar 2015, 13:13:26 »
Hmm gute Frage. Dickere Leisten würden für den einen oder anderen Modellbauer mit Sicherheit Probleme verursachen.
Ich habe mir mal im Baumarkt guten Spachtel gekauft und werde womöglich mal die eine oder andere Stelle mit der Spachtelmasse ausgleichen.
Es steht extra drauf dass das Zeug rissfrei aushärtet ^^ :-)

BB, Rob