Mitglieder stellen sich vor

Begonnen von mm, 12. Oktober 2002, 22:21:52

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Pegasus_HH

Danke für die Willkommensgrüße  ;)

Nornagest

Hallo,

ich bin in diesem Forum relativ neu. Zwar schon länger Mitglied aber passiver Natur.
Ich habe gesehen das hier sehr viel im CAD und Druckbereich passiert. Das ist auch seit ungefähr 2 Jahren mein neues Steckenpferd.

Ansonsten treibt mich das Schwermetall der EDW an.
Ich freu mich auf den regen Austausch mit Gleichgesinnten hier im Forum

Gruß
Achim
Ein paar Modelle wollte ich bauen. Mittlerweile bin ich damit soweit im Rückstand, das ich wohl ewig klebe.

hein

Moin moin zusammen!
Melde mich nach einigen Baustopps wieder an Bo(a)rd! ;)
Liebe Grüße Volker

HI-Lok

Willkommen zurück Volker. Hoffe,Du findest Dich noch zurecht.... :pffft:
Gruß
Marcel

Ahnungsloser

Hallo zusammen,
erstmal vielen Dank für die Aufnahme im Forum.
Ich bin 50 Jahre alt und baue Schiffs und Flugzeug Modelle.
Bin waschechter Schwabe den es in den Hunsrück verschlagen hat.
Fertige Modelle sind die B1B Lancer in 1:48 von Revell die iljuschin IL 76 von Zvezda 1:144
Die F86 sabre von italieri die mig 15 von trumpeter beide 1:48

Im Moment ist der Bau der b36 convair peacemaker im Bau 1:72 von Monogramm dabei handelt es sich um das größte Flugzeug Modell das es je gegeben hat.
Und der Bau der b52 von modelcollect in 1:72.
🤔

Gøran

Servus, viel Spaß und Freude am Hobby  :winken:
Das Reh springt hoch, das Reh springt weit, warum auch nicht, es hat ja Zeit.

marjac99

Du scheinst zu Hause viel Platz zu haben... 8o

Viel Spass hier im Forum!  :winken:
lieben Gruss,
Martin
-----------------------------------------------------------------
umfahren ist das Gegenteil von umfahren

Aktuell auf dem Tisch: Zlin Z50 in 1/48

Matthi Hi

#832
Hallo zusammen,
Mein Klarname ist nur unwesentlich länger, als mein Nutzername : Matthias Hilberg
War viele Jahre seit meiner Jugendzeit Modellbahner, zuletzt engagiert im Freundeskreis europäischer Modellbahner (FREMO) Wurde als Kind noch mit dem Dampfvirus in Marburg auf dem Ortenbergsteg am Hauptbahnhof infiziert.
Modellbau gab es parallel zum Eisenbahnhobby. Das war die Zeit, als man Modelle quasi noch mit UHU zusammengeklebt hat. Unbemalt, reiner Schachtelmodellbau. Diverse Flugzeuge, Z.B. B 17, B29, Avro Lancaster mit Rollbombe, diverse Jagdflugzeuge. Eine Tirpitz im Winzigmaßstab war auch dabei.
Modellbahn und Modellbau sind dann im Laufe der Jahre zugunsten adrenalinfördernder Outdoorhobbys in den Hintergrund getreten.

Modellbahn kam in den 90ern kurz zurück, Eisenbahnmodule waren das Zauberwort. Organisiert im FREMO. Dazu Foto und Film des großen Vorbilds und der Modellbahn. Ergebnisse kann man bei Youtube sehen Matthi Hi
Modellbahn im FREMO wurde zu aufwändig (Wochenendtreffen, steigende Standards -> Digitalisierung)

Anfang 2000 Hinwendung zum Modellbau. Organisation von Modellbauausstellungen im Heimatort Ebsdorf, zuletzt In Marburg Moischt mit der Modellbaugruppe der FFW. Dort wieder Konfrontation mit dem anspruchsvollen Modellbau. Ein leider zu früh verstorbener Modellbaukollege hinterließ einige unvollendete Bausätze, von denen ich einige bekam. Das war der Zündfunke. Hafenschlepper Lucky von Revell wurde von mir an das Design der Bugsierschlepper angepasst. Als Residuum der Modellbahnerei wurden noch einige Lokomotivbausätze (Revell/Italeri) gebaut. Durch Teilnahme an Ausstellungen wurden neue Interessen geweckt. Schiffmodellbau, Flugzeugmodellbau. Regelmäßiges Studium einer Modellbauzeitschrift, deren Name ich nicht erwähnen muss.

Angefeuert durch Bausatzbesprechungen, die sich an erfahrene Modellbauer wendeten. Jepp, ich wollte ein erfahrener Modellbauer werden. Ich denke, ich bin auf einem guten Weg dahin. Tamiya USS Fletcher (1:350), Revell Messerschmitt ME 262 (1:48), Eduard Sopwith Baby (1:48), Revell Tornado 50 Jahre Pride of Boelcke (1:72) aktuell Mini Art Austin Armored Car 3rd Series (1:35) Keines von den Modellen ist im "Out of the box" Stil gebaut. Zurüst- und Verfeinerungsätze und teilweise scratch waren verpflichtend. Denn ich will ja ein erfahrener ....  :3:

Die Modellbaugruppe Moischt habe ich inzwischen aus persönlichen Gründen verlassen und bin aktives Mitglied des PMC Fritzlar Homberg, bei dem Modellbau absolut um Vordergrund steht.
Parallel ist ein Wiederaufleben des Modellbauworkshops Miniatura Marburg im Hinterkopf, sofern es die äußeren Bedingungen zulassen. Vieles ist ja in der Vergangenheit dem Morbus Lauterbach zum Opfer gefallen.
Schaunmermal, wie es wird.

LG Matthias

P.S. Mit einem guten Modellbaufreund, der ebenfalls die Moischter Gruppe verlassen hat, treffe ich mich regelmäßig 1x/Woche für ein paar Stunden zum gemeinsamen Modellbau.

Mein Avatar ist beim Warten auf den Zug als Selbstportrait am Rande der Kassel-Naumburger Eisenbahn anlässlich des Filmens des Hessencourier entstanden.
Meine Webseite bei Jimdo ist etwas im Rückstand auf Aktualisierungen
Modellbau muss mir Spaß machen

Gøran

Hi Matthias,
viel Spaß und Freude am Hobby und herzlich willkommen  :winken:.
Das Reh springt hoch, das Reh springt weit, warum auch nicht, es hat ja Zeit.

NonPerfectModeller

Servus Matthias,

willkommen hier aufm Board. :winken:

Gruß,
Bernd
Laufende Projekte:
FMA IA 58A Pucará 1/48 Kinetic
Heinkel He 111P-1 1/32 Revell

hakö

Servus, sei willkommen, bau was, poste es und fühl dich hier wohl,Gruß Harald
PS.so einen Marburger Dampfvirus wirst nie los, pfleg ihn schön.
Pazifisten sind wie Schafe, welche glauben der Wolf sei Vegetarier.(Yves Montand)

diobauer

Hallo Matthias,

herzlich willkommen.

Ich bin auch noch ziemlich neu hier im MB-Board und befinde mich noch in der Orientierungsphase. Denn hier gibt es so viele Themen, dass man erst mal den "Wald vor lauter Bäumen" nicht sieht.

Und man findet hier auch Leute mit fast unheimlichen Detailwissen und ganzen Foto-/Dokumentenarchiven zu technischen Geräten aller Art.

Wünsche dir viel Spass hier...   :P

Gerd