Neuigkeiten:

Autor Thema:  Revell (Hasegawa) British PHANTOM FGR Mk.2 in 1/48-Fertig  (Gelesen 10138 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

outerlimit

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1005
  • Phantom's Forever
Re: Revell (Hasegawa) British PHANTOM FGR Mk.2 in 1/48
« Antwort #15 am: 24. Januar 2015, 23:10:17 »
Hallo Boardler  :winken:

@cookie : Hau rein.....

@Frank74 : Danke dir,aber weit weg von deiner....

Ich war fleißig in den letzten beiden Wochen,es wurde viel gebrusht.Begonnen habe ich mit der Unter/Oberseite , einzelne Bereiche Aufzuhellen.Danach wurde die Unterseite in Hellgrau Revell Seidenmatt 371 gebrusht,hier kam das Preshading noch durch.Wie sich rausstellen sollte war die dunkle Grundierung eine meiner besten Ideen- :7:  ;( -Mist bedingt durch die doch dunklere RAF Tarnung bleibt vom Preshading nicht mehr viel über.  :12: Der Tarnverlauf wurde nach der 1. Grundfarbe mit TAC und Tape abgedeckt.Nun kam die 2.Tarnfarbe,alles in allem sah alles merkwürdig aus aber die Anleitung von Revell zeigt den Tarnverlauf genauso.Und RAF ist nicht mein Fachgebiet.Well Done.Die Farbe wählte ich Heller,weil ich eine "Verranzte,alte und Verblichene Mühle" zeigen will.Dies wurde nun durch div Aufhellungen der gesamten Bereiche aufgelockert.Leider kriege ich das nicht richtig in den Bildern eingefangen-Natura kommt das bisherige (so noch nicht fertig) gut rüber.Mittels Vlies und Schleifleinen wurde noch hier und da gealtern und Lack geblichen.Auch habe ich begonnen die "Hot Section" mit Modell Master Metalizer-diverser Nuancen zubrushen (hier sprechen die Bilder selbst).
Erst mal denke ich bleibts so,Darum kommt demnächst das Future drauf und dann guck ich mal was da noch geht in Sachen "Farbspiele"......Später mehr dazu.

Lg Marco
-Under Construction-

Floppar

  • Gast
Re: Revell (Hasegawa) British PHANTOM FGR Mk.2 in 1/48
« Antwort #16 am: 24. Januar 2015, 23:19:54 »
Nicht schlecht :)
Gefällt mir wirklich gut.

Wie lange hast du für das Abkleben am Triebwerk gebrauch?  :pffft:

outerlimit

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1005
  • Phantom's Forever
Re: Revell (Hasegawa) British PHANTOM FGR Mk.2 in 1/48
« Antwort #17 am: 24. Januar 2015, 23:20:15 »
un Weida.....

Lg Maro
-Under Constrution-

outerlimit

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1005
  • Phantom's Forever
Re: Revell (Hasegawa) British PHANTOM FGR Mk.2 in 1/48
« Antwort #18 am: 24. Januar 2015, 23:24:22 »
Hallo Boardler  :winken:

@ Floppar : Danke dir.Glaub abkleben hat ne Stunde gedauert. :1:

Lg Marco

Floppar

  • Gast
Re: Revell (Hasegawa) British PHANTOM FGR Mk.2 in 1/48
« Antwort #19 am: 24. Januar 2015, 23:28:45 »
Oha ok das dann ja doch ein bisschen Fummelei, aber sehr cooles Ergebnis :)

Und diese Rahmen hast du vermutlich mit Pinsel freihändig gemacht?

outerlimit

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1005
  • Phantom's Forever
Re: Revell (Hasegawa) British PHANTOM FGR Mk.2 in 1/48
« Antwort #20 am: 24. Januar 2015, 23:34:59 »
@ Floppar : Diese Rahmen sind abgetapt und mit Isopropanol wieder etwas abgerieben.Leider wurds nicht wie geplant.Hätte nur lasierend dünn sein.Das sind Ausbesserungen der Inst Mannschaft nach dem Wiederanbringen dieser Panelle,da passt selten die Farbe.Und ich habe bewust eine Grundfarbe gewählt.Na mal sehn wie ich das noch weiter verblendet kriege-stört mich selbst.Mir fällt da schon was ein.
Bis bald...

Lg Marco

Floppar

  • Gast
Re: Revell (Hasegawa) British PHANTOM FGR Mk.2 in 1/48
« Antwort #21 am: 24. Januar 2015, 23:38:52 »
Coole Idee und kriegst das bestimmt hin, wenn ich mir das Restprojekt bisher so angucke ;)

cookiemonster

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3283
  • Duncan Cook
Re: Revell (Hasegawa) British PHANTOM FGR Mk.2 in 1/48
« Antwort #22 am: 24. Januar 2015, 23:59:55 »
Es wird langsam, und es juckt mich in den FIngern meine Phantom anzufangen.

outerlimit

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1005
  • Phantom's Forever
Re: Revell (Hasegawa) British PHANTOM FGR Mk.2 in 1/48
« Antwort #23 am: 26. Januar 2015, 11:27:36 »
Hallo Boardler  :winken:

@Floppar: Danke,Danke.Im folgenden siehst du das es gelungen ist,weitere Ausarbeitungen folgen.....

@Cookiemonster: Na dann los.Nich Schnaken,Kopp in Nacken  :D  :rolleyes:  :pffft:

So werte Kollegen und sicherlich auch Kolleginnen...

Ich habe beim gestrigen Meeting mit meinem Kumpel Ingo einiges gestemmt  :1: .Die Höhenruder wurden weiter bearbeitet,hier wurden Details der Blechstöße und die Hitzeausbleichungen dem Orginal nachgestellt.Mit Polierbaren Metalizer Farben von Modell Master.
Aber heute habe ich mich dann dem "Verblenden" der Montagefarbe des Wartungstrupps an diversen Blechen gewidmet.Hier konnte die Neue Airbrush aus dem Gewinn des Modellfan Jubi Wettbewerbs auch sogleich getestet werden.Da es sich um eine 0,2er Düse handelt war das genau die richtige für diese Arbeit und mit wenig Druck und stark verdünnter Grundfarbe gelang das Vorhaben.Zuvor wurde Bereichsweise mit Uhu Patafix  abgegrenzt.
Was soll ich sagen ...So passt dat....Auf denn Bilder kommt das nicht so sanft rüber-aber ihr müßt mir nun glauben.So habe ich was ich wollte."Die Wartungsfarbe wenn ein Blech geöffnet wurde und von der Inst neu eigesetzt (mittels Rostschutz von Hand oder Sprühdose nachgearbeitet-Da entstehen Farbunterschiede)wird.....
Weiters folgt......

Lg Marco
-Under Construction-
(Aufgeteilt in 2 Teile)

outerlimit

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1005
  • Phantom's Forever
Re: Revell (Hasegawa) British PHANTOM FGR Mk.2 in 1/48
« Antwort #24 am: 26. Januar 2015, 11:29:55 »
Und Teil 2......

Lg Marco
-Under Construction-

Paddington

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 478
Re: Revell (Hasegawa) British PHANTOM FGR Mk.2 in 1/48
« Antwort #25 am: 29. Januar 2015, 08:38:36 »
Moin Marco !

Diese einzelnen Panele, also die mit den Ausbesserungen, das geht viel einfacher.
Zunächst alles in der Grundfarbe lackieren. Dann einzelne Panele aussuchen und diese mit aufgehellter Farbe an den Gravuren entlang lackieren.
Also bei der grünen Farbe 1-2 Tropfen helles grau hinzufügen, und bei Panelen auf dem Grauton 1-2 Tropfen weiss. Muss man Tropfen für Tropfen
austesten bis einem der Kontrast zusagt.

outerlimit

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1005
  • Phantom's Forever
Re: Revell (Hasegawa) British PHANTOM FGR Mk.2 in 1/48
« Antwort #26 am: 07. Februar 2015, 16:25:12 »
Hallo Boardler  :winken:

Die "British Lady" wäre dann auch Trocken nach dem Future Bad.Habe schon mit den Decals begonnen.Leider war das Revell Decal beim Aufbringen auf die Unterseite nicht mehr zu gebrauchen (eigene Schusseligkeit),aber ich hab ja noch die Limeted Edition von Hasegawa.Die hat aber eine andere Kennung,nu,flux denn Gockel gefragt-puh ist auch eine M in der RAF Tarnung.Somit passt das,auch war es Jahrgang 1974-somit Triebwerk wie bei mir.Also alles ok-werden eben die Hasegawa Decals weitestgehends verbraten.....
Demnächst mehr.

Lg Marco
-Under Constructions-

outerlimit

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1005
  • Phantom's Forever
Re: Revell (Hasegawa) British PHANTOM FGR Mk.2 in 1/48
« Antwort #27 am: 11. Februar 2015, 14:38:03 »
Hallo Boardler und alle Leser  :winken:

Die "Old British Lady" ist nun einen Schritt weiter.Alle Decals sind drauf auch auf allen Kleinteilen die eins abkriegen sollten.Ich habe den Revell Bogen,bis auf wenige Ausnahmen (Hasegawa Decal Satz) gebraucht.
Auch wurde schon alles mit Future Versiegelt.Sorry aber da Sie glänzt wie die Sonne war ein Ablichten schwer und die Karte hat Probleme bei der Übertragung Bild-PC gemacht.Es gibt so Tage,hauptsache die Britin ist gut geworden.....
Weiter mit den Washes demnächst......

Lg Marco
-Under Construction-

heinz baccardi

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 532
  • Christoph Meens
Re: Revell (Hasegawa) British PHANTOM FGR Mk.2 in 1/48
« Antwort #28 am: 11. Februar 2015, 22:41:04 »

  8o Cool - O - Mat   8)


outerlimit

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1005
  • Phantom's Forever
Re: Revell (Hasegawa) British PHANTOM FGR Mk.2 in 1/48
« Antwort #29 am: 12. Februar 2015, 18:11:21 »
Hallo Boardler  :winken:

@heinz baccardi: Danke fürs Lob.

Weiter gings mit den Kleinteilen/Anbauteilen.....
Da die "betagte Good Old British Lady" ,schon vor sich hin vegetiert und wohl vergessen wurde soll man ihr das auch ansehen.Schmutz und somit Regen Ablaufspuren an allen Teilen die Unterhalb rumhängen und Schmutz gesammelt haben......

Lg Marco
-Under Construction-