Neuigkeiten:

Autor Thema:  deAgostini Millennium Falcon  (Gelesen 54840 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Tigerzivi

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 817
  • modelldock.de
    • http://www.modelldock.de
Re: deAgostini Millennium Falcon
« Antwort #45 am: 20. November 2015, 11:14:15 »
NACHTRAG:
Habe gerade eine ernüchternde Email vom deAgostini Kundenservice bekommen:
"...wir danken Ihnen für Ihr Interesse an unseren Produkten. Leider haben wir noch kein Datum für die Erscheinung des Millenium Falcon in Deutschland festgelegt.
Bitte schauen Sie von Zeit zur Zeit auf unsererWebsite (http://www.model-space.com/de/)
Dort werden wir das Erscheinungsdatum bekanntgeben, sobald es uns vorliegt."

Also scheinbar erstmal nicht akut geplant...  :2:

Modeler´s Apprentice

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 208
Re: deAgostini Millennium Falcon
« Antwort #46 am: 20. November 2015, 11:26:12 »
Das mit der Lizenzgebühr wäre natürlich auch eine ziemlich einleuchtende Erklärung. Warum die Serie allerdings hierzulande nicht demnächst startet wundert mich. Vor ein paar Monaten gab deAgostini doch bekannt, daß es im Dezember losgeht. Na, ich denke, daß Revell mal wieder dazwischengefunkt hat, weil ihr Falke der einzige in Europa sein soll. Bin gespannt, wann sich Revell erklären darf/muß/wird.  :D

tengel

  • Globaler Moderator
  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2562
    • http://www.scaleautofactory.com
Re: deAgostini Millennium Falcon
« Antwort #47 am: 20. November 2015, 12:26:23 »
Nur keine Panic - offiziell wird noch nichts bekannt gegeben, aber es wird nicht mehr lange dauern:

Quelle: Facebook - Modellspace
Best Regards
Torsten
The difference between genius and stupidity is that genius has its limits - Albert Einstein

scaleautofactory

MadDog

  • Gast
Re: deAgostini Millennium Falcon
« Antwort #48 am: 10. Dezember 2015, 17:32:42 »
So Mädels. Nun aber im richtigen Thread geschrieben!
Das Ding kommt im Januar! 2016! Kann vorbestellt werden. Ich habs getan :-)

http://www.millenniumfalcon-modell.de/

BB, Rob

tengel

  • Globaler Moderator
  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2562
    • http://www.scaleautofactory.com
Re: deAgostini Millennium Falcon
« Antwort #49 am: 10. Dezember 2015, 21:40:31 »
Na, hoffentlich schafft deagostini D jeden Monat eine Lieferung, beim MP4-4 gibts kurz vor schluss (noch zwei Lieferungen) Lieferschwierigkeiten....
Best Regards
Torsten
The difference between genius and stupidity is that genius has its limits - Albert Einstein

scaleautofactory

standart2k

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2620
  • Let the Good Times Roll
Re: deAgostini Millennium Falcon
« Antwort #50 am: 11. Dezember 2015, 10:26:54 »
Na, hoffentlich schafft deagostini D jeden Monat eine Lieferung, beim MP4-4 gibts kurz vor schluss (noch zwei Lieferungen) Lieferschwierigkeiten....

Haste die vorletzte Ausgabe auch noch nicht bekommen? :D Dann binich wenigstens nicht allein
Im Bau:
-Vieles
-und noch mehr

Unes

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 167
  • Chewie, wir sind zu Hause.
Re: deAgostini Millennium Falcon
« Antwort #51 am: 11. Dezember 2015, 10:40:29 »
Oha, sehr schön.
Dann werd ich das gute Stück auch mal bestellen  :P

pucki

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1295
Re: deAgostini Millennium Falcon
« Antwort #52 am: 11. Dezember 2015, 13:27:07 »
Falls mal einer schon weiß, wie viele Ausgaben die Serie komplett hat möge er das den kleiner Pucki (mir) mitteilen.  :1: In den FAQ haben sie es auf den Link nämlich vergessen  :woist:

Bei 12 Euro pro Ausgabe will ich einfach wissen, was die ganze Serie kostet. Erfahrungsgemäß denke ich nämlich das das ein 2 Jahresprojekt ist, und dann ca. geschätzte 1200 Euro kostet.   ;(  Und das läge sehr weit über mein Limit  ;( ;(

Immerhin wiegt das Teil 11 Kg das und die Größe haben Sie ja auf der HP stehen. Leider ist die Größe ein ziemliches Problem für eine kleine Wohnung. Leute mit der richtigen Decke können ja über eine Aufhängung mit Angelschnur schon mal nachdenken ;)

Gruß

   Pucki
Ich bin PucKi, ein älterer Mann und überzeugter Single, der immer noch versucht ein perfektes Modell zu bauen.

Unes

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 167
  • Chewie, wir sind zu Hause.
Re: deAgostini Millennium Falcon
« Antwort #53 am: 11. Dezember 2015, 16:10:58 »
Ich meine es sind 100 Ausgaben über 2 Jahre verteilt.
Wurde damals schon im Forum diskutiert.

Tengel weiß da aber sicherlich mehr.

Finde ich bei der größe nicht zu teuer...da geht man halt ein paar mal weniger im monat zu MC Donalds und kauft sich dafür den Falcon  :D
Damit lebt man sogar gesünder, also eine WIN WIN Situation  :6:

Gruß

tengel

  • Globaler Moderator
  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2562
    • http://www.scaleautofactory.com
Re: deAgostini Millennium Falcon
« Antwort #54 am: 11. Dezember 2015, 16:16:20 »
Die englische Ausgabe besteht aus 100 Ausgaben:
How many issues are there in the Build The Millennium Falcon series?
100 issues are currently planned for this series.

Ich denke mal die deutsche Ausgabe auch.
Best Regards
Torsten
The difference between genius and stupidity is that genius has its limits - Albert Einstein

scaleautofactory

Hatchcock

  • Erstmalgucken
  • Beiträge: 13
Re: deAgostini Millennium Falcon
« Antwort #55 am: 12. Dezember 2015, 17:27:03 »
Die Frage ist Abo oder Handel? Mit dem Abo gibt's ja doch immer mal Probleme wie man liest (zumindest in UK)

Marco Scheloske

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2587
Re: deAgostini Millennium Falcon
« Antwort #56 am: 12. Dezember 2015, 23:23:07 »
Im Handel verschwinden diese Sammelbausätze oft nach den ersten Ausgaben schnell wieder, zumindest hier in der Gegend. Und bei Lieferengpässen werden Händler eher schlechter versorgt als Abonennten.
Gruß aus MG und "Just glue it!"
Marco (Triliance.de), "The Baseman"


Riecan

  • MB Routinier
  • Beiträge: 76
Re: deAgostini Millennium Falcon
« Antwort #57 am: 13. Dezember 2015, 12:12:42 »
Ich hab seit Jahren solch ABO´s laufen und hatte noch nie echte Probleme. Wenn was gefehlt hat oder defekt geliefert wurde, haben alle ABO-Anbieter es anstandslos ersetzt. Das einzige ist, dass es hier und da mal eine Lieferverzögerung gab. Aber das ist nur ein Problem für ungeduldige. Da erfahrungsgemäß es sowieso besser ist alle Lieferungen erst abzuwarten bevor man anfängt, ist mir das wurbe, solange ich am Schluss alles bekomme.

Bis jetzt wurden alle meine regulären ABO´s (u.a. Bismarck, Victory, Stuka, Tiger Panzer) erfolgreich bis zum Schluss geliefert.

Pucki du gehst da falsch an solch Abos … nicht der Gesamtpreis ist relevant, sondern ob du willens bist ca. 50 Euro im Monat für das Hobby auszugeben. Ein solches Abo ist nicht anders als ein Kredit den man auf X-Monatsraten zurückzahlt. Die meisten können nicht einfach mal so 1000 Euro oder mehr für das Hobby auf den Tisch legen. Aber 50 Euro im Monat über einige Jahre ist für viele kein Problem.
so long,
Riecan

standart2k

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2620
  • Let the Good Times Roll
Re: deAgostini Millennium Falcon
« Antwort #58 am: 13. Dezember 2015, 13:22:28 »
Ich hab ja auch schon einige Abos gehabt und laufen ( Bismarck & Stuka von IP/ Hachette, Victory, San Felipe, Akagi, SotS, McLaren, D-51 und Countach von DeAgo) Bis auf die letzten 4 sind alle ohne Probleme abgeschlossen, bis auf einige kurze Lieferverzögerungen. Auch Reklamtionen waren bei DeAgo meist innerhalb einer Woche erledigt.

Allerdings scheint es bei DeAgo seit der Spitfire angefangen zu haben, das Lieferungen entweder lange verzögert sind, das Teile fehlen und/ oder defekt/ falsch sind oder erstmal gar nicht erst lieferbar sind. Wenn man dem offiziellen Forum glaubt, sind mitterlweile auch der 3-D Drucker und der Robi betroffen und jetzt scheinbar auch der MP 4/4, wobei der ja fast schon am Ende ist. Ein Mod auf MS hat zur Verzögerung des MP 4/4 geschrieben, das die Nachfrage z.Z. stark gestiegen wäre, was m.M. aber ja wohl kaum Auswirkungen auf die letzten Ausgaben haben sollte, da man ja normalerweise bei 1 und nicht bei 18 anfängt.

Der MF würde mich jetzt zwar auch irgendwei reizen, obwohl SciFi nicht so mein Fall ist, aber ich warte da jetzt lieber erstmal ab, wie das jetzt mit dem McLaren endet und wie mein neues Abo vom Countach läuft. Hab nämlich keine Lust, dann jedesmal den Sachen hinterherzufragen.
Im Bau:
-Vieles
-und noch mehr

pucki

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1295
Re: deAgostini Millennium Falcon
« Antwort #59 am: 13. Dezember 2015, 16:23:42 »
Pucki du gehst da falsch an solch Abos … nicht der Gesamtpreis ist relevant, sondern ob du willens bist ca. 50 Euro im Monat für das Hobby auszugeben. Ein solches Abo ist nicht anders als ein Kredit den man auf X-Monatsraten zurückzahlt. Die meisten können nicht einfach mal so 1000 Euro oder mehr für das Hobby auf den Tisch legen. Aber 50 Euro im Monat über einige Jahre ist für viele kein Problem.

Mag sein. Finanziell hast du vielleicht sogar recht.  Aber ich finde es Langweilig 1 x im Monat 10 Minuten an einen Bausatz zu arbeiten.  Ich weiß wovon ich rede. Ich hab mit mal das Sonnensystem aus Metall im so ein Abo bestellt. Ich habe es dann vor den Sockelständer abgebrochen, da ich es ohne schöner fand.

Fairerweise muss ich die Firmen in den Schutz nehmen. Ich hatte nie Probleme, bekam einmal ein verbogenes Teil anstandslos ersetzt (Und durfte die verbeulte Lieferung sogar behalten).  Auch die Kündigung verlief reibungslos. Allerdings hab ich KEIN Bankeinzug gehabt.

Anderseits kommt es oft vor, das die Bausätze nehmen, die es auch auf den freien Markt zu kaufen gibt. Und nur wegen den Blättchen fast 50 % Aufpreis zu bezahlen ist nicht so mein Ding.

Ach und was die 50 Euro angeht. Die investiere ich dann doch lieber in schönen Automodellbausätze wie bisher. Wenn ich da ein großen Fehler mache kauf ich mir den Bausatz einfach nochmal. (ist mir beim Jaguar E-Typ passiert). Den selben nochmal hat mich grade mal 15 Euro gekostet.

Gruß

  Pucki

Ich bin PucKi, ein älterer Mann und überzeugter Single, der immer noch versucht ein perfektes Modell zu bauen.