Neuigkeiten:

Autor Thema:  Douglas B-26k "Counter Invader", Italeri 1/72  (Gelesen 5038 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Taylor Durbon

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 924
  • Ettlingen bei Karlsruhe
Re: Douglas B-26k "Counter Invader", Italeri 1/72
« Antwort #60 am: 03. Mai 2018, 23:04:34 »
 :klatsch: :klatsch: :klatsch:

Hajo L.

  • Moderator
  • MB Großmeister
  • *****
  • Beiträge: 4396
  • Berlin, Lichterfelde
Re: Douglas B-26k "Counter Invader", Italeri 1/72
« Antwort #61 am: 04. Mai 2018, 22:45:38 »
Sieht wirklich fantastisch aus, ich freue mich auf die nächsten Schritte!


HAJO
"My theory is longer, thicker and harder than yours." (Frank Farrelly)

Aufgrund der Photobucket-Problematik sind zahlreiche Bilder von mir nicht sichtbar. Bei signalisiertem Interesse stelle ich die fehlenden Bilder gerne über einen anderen Host wieder online.

Spritti Mattlack

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 8930
Re: Douglas B-26k "Counter Invader", Italeri 1/72
« Antwort #62 am: 05. Mai 2018, 19:45:12 »
 :1: Ich auch. Selbstverständlich!
A man who is tired of Spitfires is tired of life

RLHDLW

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 789
    • Aviation Images - Aircraft in Detail
Re: Douglas B-26k "Counter Invader", Italeri 1/72
« Antwort #63 am: 06. Mai 2018, 09:09:58 »
Sehr gelungene Lackierung. Die subtile Farbvariation hebt sich angenehm vom üblichen, wenig realistischen Ansatz der Vorschattierung ab. Desgleichen gilt für das Washing - weniger ist eben meistens doch mehr. Gefällt mir sehr gut!  :klatsch:


Jeder tut, was er kann. Aber nicht jeder kann, was er tut.

Aviation Images - Aircraft in Detail
http://www.b-domke.de/AviationImages.html

ice

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1182
Re: Douglas B-26k "Counter Invader", Italeri 1/72
« Antwort #64 am: 27. Mai 2018, 22:02:16 »
Die steht echt gut im Lack! :D
Hast du famos gemeistert bisher. :P
...wurde leider gelöscht. Darum bitte hier klicken: Profil bei scalemates.com

Murdock

  • Krokettenkapitän
  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3486
Re: Douglas B-26k "Counter Invader", Italeri 1/72
« Antwort #65 am: 02. Juni 2018, 08:56:33 »
Guten Morgen Modelleure,

meine Urlaubspause ist vorbei und es geht weiter. Wie schon erwähnt verzichte ich auf Experimente mit MER und TER-Gehängen und beschränke mich auf einfache Waffenlasten. Von  außen nach innen:

-500lb Bombe MK82 mit Fuse extender
-1000lb Bombe MK83
-750 lb Brandbombe  BLU-27
-Ich weiß nicht, was das ist - aber es ist groß und sieht gemein aus.



Wenn ich glaube, einen Bausatz  zu ca.90% fertig zu haben, mache ich viele Detailfotos und betrachte das Modell gründlich am Monitor. Und irgendwie finde ich immer Mängel und Nachbesserungsbedarf.
Das hintere Fenster z.B.: Die Oberflächenstruktur  der beiden markierten Bereiche ist gröber, fast opak, in der mittleren Scheibe ist eine „Fehlstelle“ und der vorderen Scheibe fehlt ein Rahmenstück. Lösung: Das sind gar keine Glasflächen. Ich hatte sie fälschlicherweise maskiert.

 

Also: Bereiche noch einmal abkleben und nachlackieren.



Paßt!



Ärgerlicher sind die Kunststoffspäne auf der Scheibeninnenseite. Ich hatte den Rumpf nach all den Schnitzereien zig-mal ausgeblasen, aber trotzdem nicht alle Späne erwischt. Die haften jetzt ausgerechnet an den transparenten Teilen.  Nix zu machen- bullshit.



Nächstes Foto: Gleich 4 Mängel in einem Bild.



-   Der Tamiyaspachtel in den Gravuren der Nase ist eingesunken – ist mit vertretbarem Aufwand nicht mehr zu ändern und bleibt so.
-   Ebenfalls Späne auf der Scheibeninnenseite- nochmal bullshit
-   MG-Rohr 1 hängt nach unten – lässt sich korrigieren
-   Ich habe vergessen dem Piloten ein Reflexvisier zu scratchen – auch zu spät

Ein Versuch Positionslichter anzufertigen: Tamiya Clear mit Weißleim mixen und mit einem Zahnstocher aufgetupft. Noch nicht so richtig toll, aber ausbaufähig.



Hier: Lackfehler und Grate, die noch entfernt werden müssen.



Wie gesagt, man findet immer irgend etwas.

Bei den Rädern habe ich mich letztlich für das Bugrad von Italeri entschieden. Bezugnehmend auf die Onmark Wartungsunterlagen sind sie 0,2mm zu groß. Das ist völlig unerheblich.  Die Räder fürs Hauptfahrwerk stiftet CMK. Ihr Durchmesser ist zwar fast 1,8mm zu klein, aber im Gegensatz zu den „nur“ 1,3mm zu kleinen Italeris haben sie zumindest die richtige Felgenform.



Soviel für heute.

:winken: Lutz
« Letzte Änderung: 02. Juni 2018, 09:00:31 von Murdock »

Spritti Mattlack

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 8930
Re: Douglas B-26k "Counter Invader", Italeri 1/72
« Antwort #66 am: 02. Juni 2018, 13:25:57 »
Haste nix Besseres zu tun?  ;)

Ne quatsch. Schon gut, dass Du uns wieder teilhaben lässt. Brutal ehrlich, solche Fotos. Weit entfernt vom "normalen Betrachtungsabstand" offenbaren Sie jede noch so kleine Macke.

Ulf :winken:
A man who is tired of Spitfires is tired of life

Hajo L.

  • Moderator
  • MB Großmeister
  • *****
  • Beiträge: 4396
  • Berlin, Lichterfelde
Re: Douglas B-26k "Counter Invader", Italeri 1/72
« Antwort #67 am: 02. Juni 2018, 17:57:08 »
Sieht trotzdem toll aus!

Aber ich frage ich immer wieder, warum ihr so überschaubare Bereiche wie die hier noch nicht lackierten Klarsichtteile nicht einfach in 30 Sek. mit dem Pinsel.... ;)


HAJO
"My theory is longer, thicker and harder than yours." (Frank Farrelly)

Aufgrund der Photobucket-Problematik sind zahlreiche Bilder von mir nicht sichtbar. Bei signalisiertem Interesse stelle ich die fehlenden Bilder gerne über einen anderen Host wieder online.

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 19296
Re: Douglas B-26k "Counter Invader", Italeri 1/72
« Antwort #68 am: 02. Juni 2018, 18:07:45 »
Weil die Dinger statisch werden und sich das Zeug aus dem ganzen Modell holen. Natürlich klebt niemand seine Klarteile so drauf. Ein Future-Bad hilft ein bisschen.
Ceterum censeo: Die Lackierung ist wichtiger

Hajo L.

  • Moderator
  • MB Großmeister
  • *****
  • Beiträge: 4396
  • Berlin, Lichterfelde
Re: Douglas B-26k "Counter Invader", Italeri 1/72
« Antwort #69 am: 03. Juni 2018, 10:56:12 »
Gerade aufgefallen... Sicher, dass die Registriernummer an der Bugfahrwerksklappe so herum richtig ist...? ;)


HAJO
"My theory is longer, thicker and harder than yours." (Frank Farrelly)

Aufgrund der Photobucket-Problematik sind zahlreiche Bilder von mir nicht sichtbar. Bei signalisiertem Interesse stelle ich die fehlenden Bilder gerne über einen anderen Host wieder online.

Prowler

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 604
Re: Douglas B-26k "Counter Invader", Italeri 1/72
« Antwort #70 am: 03. Juni 2018, 14:12:02 »
Ja,das mit den Nummern ist zweifelhaft.Die beiden großen Behälter unter den Tragflächen sind Zusatztanks.
Eine Frage noch: Wieso ist die größere Bombe so Gras-Grün? ist mir so unbekannt.
« Letzte Änderung: 03. Juni 2018, 14:16:18 von Prowler »

Murdock

  • Krokettenkapitän
  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3486
Re: Douglas B-26k "Counter Invader", Italeri 1/72
« Antwort #71 am: 03. Juni 2018, 14:14:18 »
Zitat
Aber ich frage ich immer wieder, warum ihr so überschaubare Bereiche wie die hier noch nicht lackierten Klarsichtteile nicht einfach in 30 Sek. mit dem Pinsel.... ;)

Ich kann nicht pinseln. Ok, ernsthaft: Selbst bei gleicher Farbe, sehe ich meistens den Unterschied zwischen einer gespritzten und einer gepinselten Fläche. Deshalb habe ich es überhaupt nicht in Erwägung gezogen. Dazu kommt, dass der Ockerton aus 2 Farben angemischt und spritzfertig verdünnt ist. Die dünne Farbe lässt sich nur noch eingeschränkt pinseln. Spritzen war der sichere Weg.

Zitat
Natürlich klebt niemand seine Klarteile so drauf. Ein Future-Bad hilft ein bisschen.
Das könnte die Erklärung sein. Ich hatte kein Future mehr und musste deshalb Pledge nehmen.  :D

Zitat
Sicher, dass die Registriernummer an der Bugfahrwerksklappe so herum richtig ist...?

Ziemlich, sagt zumindest die Bauanleitung. Wenn die Klappen geöffnet sind, stehen beide Zahlen auf dem Kopf.



 :winken: Lutz


Prowler

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 604
Re: Douglas B-26k "Counter Invader", Italeri 1/72
« Antwort #72 am: 03. Juni 2018, 14:30:21 »
Es finde sehr wenige Fotos von B-26 mit Zahlen auf den Klappen und wenn,dann immer lesbar von der Seite.Da hat vermutlich Italeri wohl geschlampt.Gut,ein kleiner Fehler,nicht der Rede wert,genau wie deine anderen erwähnten Fehlstellen.Das Modell macht einen klasse Eindruck,das allein zählt.
« Letzte Änderung: 03. Juni 2018, 15:53:12 von Prowler »

Murdock

  • Krokettenkapitän
  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3486
Re: Douglas B-26k "Counter Invader", Italeri 1/72
« Antwort #73 am: 03. Juni 2018, 14:51:01 »
@Prowler,

ich kann Deine Recherche voll bestätigen, Peter. Ich finde in meiner Bildersammlung 2 Fotos mit lesbarer Kennung auf den vorderen Fahrwerksklappen. Vielleicht kann ich das noch ändern.

@Hajo
Danke für den Hinweis.

 :winken: Lutz

Prowler

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 604
Re: Douglas B-26k "Counter Invader", Italeri 1/72
« Antwort #74 am: 03. Juni 2018, 15:14:42 »
Die meisten Maschinen haben gar keine Nummer dort,das würde natürlich alles vereinfachen....