Neuigkeiten:

Autor Thema:  "Pink Team!" OH-6A und AH-1G in 1:72  (Gelesen 1649 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Hajo L.

  • Moderator
  • MB Großmeister
  • *****
  • Beiträge: 4542
  • Berlin, Lichterfelde
"Pink Team!" OH-6A und AH-1G in 1:72
« am: 12. Juli 2018, 19:07:28 »
Ich weiß nicht, ob es euch auch so geht, aber in meinen Augen ist "Low Level Hell" von Hugh Mills Jr. ein Standardwerk, dass auch Modellbauer gelesen haben sollten.
Darin beschreibt der Autor seine Erfahrungen als "Loach"-Pilot in Vietnam, und mit jedem Kapitel, die eigentlich noch recht heiter starten, wird das Grauen des Krieges in Vietnam präsenter und eindringlicher geschildert.

"Pink Teams" war die Bezeichnung für ein Team aus je einem OH-6A Cayuse (wegen seiner Form "Loach" - Schmerle - genannt), die zu den "weißen Staffeln" gehörten, und einer AH-1G Cobra ("Snake" genannt) aus den "roten Staffeln". Gemischt ergibt das dann "Pink"! Die Cobras flogen in größerer Höhe, und der "Loach" flog als Scout im Tiefflug über das Gelände, spähte nach feindlichen Aktivitäten und zog gegebenfalls das Feuer auf sich. In einigen Fällen konnten aufmerksame Crews sogar den Feind riechen, wenn sie Campfeuer oder verschwitzte Menschen erschnüffelten!
Dann zog sich der "Scout" in größere Flughöhen zurück, und die Cobra übernahm ihr zerstörerisches Werk...



Die Bausätze sind - denke ich - bekannt, es sind die Cobra von Special Hobby, hier in der Auflage von Revell und der OH-6A von Italeri.

Der OH-6A wird, bis auf einige Details, aus der Kiste gebaut werden, die Cobra ebenso, aber sie bekommt Decals aus dem grausamen Bausatz von Mastercraft. Warum? Weil da die Markierungen für "Squatter Swatter" dabei sind, die Maschine, die Dean Sinor flog. Und Dean Sinor war der der bevorzugte "Snake"-Pilot von Hugh Mills, der mit der "Miss Clawd IV" unterwegs war. Also ein "Pink Team", wie es in Vietnam auch tatsächlich geflogen ist.

Ich habe mit dem OH-6 begonnen und zuerst einmal auf der Steuerbordseite die Türen herausgetrennt, dabei aber darauf geachtet, den oberen Rahmen der Hecktür drin zu lassen, da Italeri hier einen kleinen Bock geschossen hat - die Hecktüren waren niedriger, als es die Gravuren vorgeben.



Neu gebaut habe ich auch den Munitionsbehälter für die Minigun; außerdem erhielt die Trennwand einen kleine Auffütterung mit Plastiksheet, da sie sonst zu schmal ist.



Hugh Mills Jr. (hier noch ohne linken Arm) ist auch bereits fertig gestellt.



Mir war es wichtig, dass die relativ große Pilotenfigur in das Cockpit reinpasst, was nur durch entfernen einer dünnen Scheibe vom Unterleib möglich war. ;) Ich wollte aber so sicher stellen, dass das Cockpit durch den relativ großen Piloten auch ausgefüllt ist, denn bei meinem ersten OH-6-Modell, dass ich vor rund 20 Jahren baute, habe ich damals einen 1:87er Piloten reingesetzt...

Jetzt sollte ich mich die nächsten Tage mal primär der Cobra widmen, damit ich auch beide Hubschrauber möglichst gleichzeitig fertig stelle...


HAJO
« Letzte Änderung: 12. Juli 2018, 19:09:28 von Hajo L. »
"My theory is longer, thicker and harder than yours." (Frank Farrelly)

Aufgrund der Photobucket-Problematik sind zahlreiche Bilder von mir nicht sichtbar. Bei signalisiertem Interesse stelle ich die fehlenden Bilder gerne über einen anderen Host wieder online.

ice

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1182
Re: "Pink Team!" OH-6A und AH-1G in 1:72
« Antwort #1 am: 12. Juli 2018, 21:47:40 »
Na dass ist doch mal ein Thema ganz nach meinem Geschmack. Besonders auf die Cobra bin ich gespannt. :1:
...wurde leider gelöscht. Darum bitte hier klicken: Profil bei scalemates.com

cookiemonster

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3305
  • Duncan Cook
Re: "Pink Team!" OH-6A und AH-1G in 1:72
« Antwort #2 am: 17. Juli 2018, 12:56:26 »
Sehr interessant, ich nehm' mal Platz.


Hajo L.

  • Moderator
  • MB Großmeister
  • *****
  • Beiträge: 4542
  • Berlin, Lichterfelde
Re: "Pink Team!" OH-6A und AH-1G in 1:72
« Antwort #3 am: 17. Juli 2018, 22:01:42 »
Danke!

@Ice: wenn es dir nur um die Special Hobby/Revell Cobra im allgemeinen geht...: http://modellboard.net/index.php?topic=58173.0

;)

Weiter im Text!

Die Cockpit-Wanne der Cobra ist fertig:



Und auch das Cockpit des Loach ist fast fertig. Ich habe außerdem dem Instrumentpanel noch ein paar Kabel spendiert:



Und, darf ich vorstellen: Hugh L. Mills jr.!



Wie bei der Cavalry üblich trägt er einen Schnurrbart.


HAJO
"My theory is longer, thicker and harder than yours." (Frank Farrelly)

Aufgrund der Photobucket-Problematik sind zahlreiche Bilder von mir nicht sichtbar. Bei signalisiertem Interesse stelle ich die fehlenden Bilder gerne über einen anderen Host wieder online.

Martin.

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 456
Re: "Pink Team!" OH-6A und AH-1G in 1:72
« Antwort #4 am: 18. Juli 2018, 08:26:05 »

Sieht ja wieder sehr interessant aus und die Idee mit dem Schnurrbart finde ich super  :P 8)

Gruß
Martin

Hajo L.

  • Moderator
  • MB Großmeister
  • *****
  • Beiträge: 4542
  • Berlin, Lichterfelde
Re: "Pink Team!" OH-6A und AH-1G in 1:72
« Antwort #5 am: 18. Juli 2018, 19:48:40 »
Das ist keine "Idee", sondern originalgetreu! ;)




HAJO
"My theory is longer, thicker and harder than yours." (Frank Farrelly)

Aufgrund der Photobucket-Problematik sind zahlreiche Bilder von mir nicht sichtbar. Bei signalisiertem Interesse stelle ich die fehlenden Bilder gerne über einen anderen Host wieder online.

hawkeye

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 107
  • Harald
Re: "Pink Team!" OH-6A und AH-1G in 1:72
« Antwort #6 am: 18. Juli 2018, 20:29:25 »
Schwubbs, bin ab sofort dabei. Augen auf und lernen steht am Programm, denn die beiden liegen auch bei mir im Regal.
Grüße – Harald
Anbei ein paar Bei- und Bindestriche. Bitte nach Belieben in den Text einfügen: ,,,,,,,,,, --------.

pixeluser

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 137
Re: "Pink Team!" OH-6A und AH-1G in 1:72
« Antwort #7 am: 19. Juli 2018, 06:08:02 »
Bekommt der Little Bird noch eine Sitzpanzerung?

Hajo L.

  • Moderator
  • MB Großmeister
  • *****
  • Beiträge: 4542
  • Berlin, Lichterfelde
Re: "Pink Team!" OH-6A und AH-1G in 1:72
« Antwort #8 am: 19. Juli 2018, 18:32:29 »
Ja, natürlich!


HAJO
"My theory is longer, thicker and harder than yours." (Frank Farrelly)

Aufgrund der Photobucket-Problematik sind zahlreiche Bilder von mir nicht sichtbar. Bei signalisiertem Interesse stelle ich die fehlenden Bilder gerne über einen anderen Host wieder online.

Hajo L.

  • Moderator
  • MB Großmeister
  • *****
  • Beiträge: 4542
  • Berlin, Lichterfelde
Re: "Pink Team!" OH-6A und AH-1G in 1:72
« Antwort #9 am: 06. August 2018, 18:52:16 »
Voilà, wie gewünscht die Sitzpanzerung! ;)





Außerdem diverser Krimskrams, ich habe auch die neue Verglasung über der hinteren Kabine angefertigt.



Bei den Leitwerken am Heck habe ich auf einen interessanten Baubericht bei scalemates zurückgegriffen. Dort wurde beschrieben, dass beim Original die Leitwerke nicht stumpf auf den Ausleger montiert wurden, sondern mittels einer Art Rohrverbindung mit leichtem Abstand montiert wurden.

Auch die Cobra ist weiter gekommen:





Und hier der Doorgunner für den Loach:






HAJO
"My theory is longer, thicker and harder than yours." (Frank Farrelly)

Aufgrund der Photobucket-Problematik sind zahlreiche Bilder von mir nicht sichtbar. Bei signalisiertem Interesse stelle ich die fehlenden Bilder gerne über einen anderen Host wieder online.

Hajo L.

  • Moderator
  • MB Großmeister
  • *****
  • Beiträge: 4542
  • Berlin, Lichterfelde
Re: "Pink Team!" OH-6A und AH-1G in 1:72
« Antwort #10 am: 13. August 2018, 21:46:10 »
Ein wenig Baufortschritt - in meinen Augen derzeit zu wenig. Aber das ätzend heiße Wetter zehrt leicht an der Motivation und vor allem muss man sich entscheiden, ob man das Licht zum Basteln anlässt, dafür aber die Tür nach draußen schliesst, oder aber die kühle Abendluft hineinlässt, dafür aber das Licht aus - sonst kommen die ganzen Insektenviecher.

Außerdem habe ich gerade großzügig Bauschaum auf meinen Pfoten verteilt und das Zeug klebt immer noch. da will ich nicht riskieren, meinen Loach damit zu versauen.

So sah er zumindest vorhin aus, als ich noch den Plan hatte, das Ding mit Olivgrün 46 zu lackieren.



Die weiße Fläche auf der Motorabdeckung und dem Heckausleger habe ich gestern schon gemacht. Anscheinend wurde diese Lackierung "Stinktier-Streifen" genannt, weil es an ein ebensolches erinnerte. Hauptzweck war aber, aus der Luft von befreundeten Fliegern schneller erkannt zu werden.



Die Montage der großen Frontscheibe ist bei dem Italeri-Loach immer nicht ganz einfach, mir aber meiner Meinung nach hier ganz gut gelungen.



Auch der kleine Feuerlöscher wurde unterhalb des Pilotensitzes montiert - ein kleines, aber trotzdem prominentes Detail!


HAJO
"My theory is longer, thicker and harder than yours." (Frank Farrelly)

Aufgrund der Photobucket-Problematik sind zahlreiche Bilder von mir nicht sichtbar. Bei signalisiertem Interesse stelle ich die fehlenden Bilder gerne über einen anderen Host wieder online.

Hajo L.

  • Moderator
  • MB Großmeister
  • *****
  • Beiträge: 4542
  • Berlin, Lichterfelde
Re: "Pink Team!" OH-6A und AH-1G in 1:72
« Antwort #11 am: 19. August 2018, 21:05:31 »
Weiter geht es!

Hier zuerst noch ein Bild des Loach mit einem ersten Farbanstrich "Nato-Oliv":



Außerdem hat die Minigun ihren Platz gefunden, ich habe noch ein/zwei kleine Zusatzteile als weitere Detaillierung angebracht.



So sieht das ganze dann von vorne aus! Sehe aber gerade, ich sollte die Streben noch einmal mit einem zusätzlichen Farbauftrag nachziehen...



Auch die Cobra hat inzwischen eine Crew bekommen, hier fliegen Dean Sinor und sein Gunner:



Der Gunner hält eine Karte in der Hand, um das "Pink Team" zielgenau navigieren zu können.




HAJO
"My theory is longer, thicker and harder than yours." (Frank Farrelly)

Aufgrund der Photobucket-Problematik sind zahlreiche Bilder von mir nicht sichtbar. Bei signalisiertem Interesse stelle ich die fehlenden Bilder gerne über einen anderen Host wieder online.

Hajo L.

  • Moderator
  • MB Großmeister
  • *****
  • Beiträge: 4542
  • Berlin, Lichterfelde
Re: "Pink Team!" OH-6A und AH-1G in 1:72
« Antwort #12 am: 20. August 2018, 20:22:19 »
So, die Canopy der Cobra ist ebenfalls drauf!



Ich muss allerdings etwas selbstkritisch anmerken, dass ich nicht sehr geschickt war bei der Montage. Ich habe das zentrale Klarsichtteil (Front und Dach) zwar zuerst geklebt, aber dann es komplett durchtrocknen lassen, bevor ich die seitenteile montierthabe. Dadurch, dass ich einen minimalen Versatz nach links eingebaut habe, hat es leichte Verschiebungen in der gesamten Kanzel gegeben...



Zu erahnen ist der auf der linken Seite des Piloten liegende M-1 Karabiner, der zwischen Scheibe und Seitenpanzerung eingeklemmt ist. Hatte ein entsprechendes Vorbildfoto gesehen und gleich umgesetzt.


HAJO
"My theory is longer, thicker and harder than yours." (Frank Farrelly)

Aufgrund der Photobucket-Problematik sind zahlreiche Bilder von mir nicht sichtbar. Bei signalisiertem Interesse stelle ich die fehlenden Bilder gerne über einen anderen Host wieder online.

Hajo L.

  • Moderator
  • MB Großmeister
  • *****
  • Beiträge: 4542
  • Berlin, Lichterfelde
Re: "Pink Team!" OH-6A und AH-1G in 1:72
« Antwort #13 am: 20. August 2018, 20:33:05 »
Nachträglich noch mal ein Detailbild des Karabiners:




HAJO
"My theory is longer, thicker and harder than yours." (Frank Farrelly)

Aufgrund der Photobucket-Problematik sind zahlreiche Bilder von mir nicht sichtbar. Bei signalisiertem Interesse stelle ich die fehlenden Bilder gerne über einen anderen Host wieder online.

Hajo L.

  • Moderator
  • MB Großmeister
  • *****
  • Beiträge: 4542
  • Berlin, Lichterfelde
Re: "Pink Team!" OH-6A und AH-1G in 1:72
« Antwort #14 am: 23. August 2018, 20:39:52 »
Beide Hubschrauber sind bereit für eine Schicht glänzenden Klarlack und dann geht es an die Decals!








HAJO
"My theory is longer, thicker and harder than yours." (Frank Farrelly)

Aufgrund der Photobucket-Problematik sind zahlreiche Bilder von mir nicht sichtbar. Bei signalisiertem Interesse stelle ich die fehlenden Bilder gerne über einen anderen Host wieder online.