Neuigkeiten:

Autor Thema:  Schiffe - Neuheiten - verschiedene Hersteller #2  (Gelesen 174617 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

maxim

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 6860
  • Reling-Verweigerer
Re: Schiffe - Neuheiten - verschiedene Hersteller #2
« Antwort #285 am: 24. Januar 2020, 18:24:15 »
Yo, das bietet sich an. Vielleicht beim Erforschen des Wracks der Akagi? Die maßstäbliche Entfernung ist übrigens 7,8 m - vielleicht kann man es ja bei den Schiffsmodellbautagen im IMM in Hamburg im September zeigen. Das Treppenhaus könnte vielleicht hoch genug sein :D

Für die, die mal britische, australische, niederländische oder portugiesische Schiffe der 1920er bauen wollen, ist das vielleicht etwas:

Britisches Aufklärungsflugzeug/Bordflugzeug Fairey IIID, 1/700
https://www.shapeways.com/product/B3F2PYSAS/fairey-iiid-x8-fud?optionId=144128934&li=shops

/edit: ein berühmtes Exemplar, heute in Lissabon zu sehen:


https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Fairey_F_III-D_n%C2%BA_17_Santa_Cruz.JPG
« Letzte Änderung: 24. Januar 2020, 18:37:21 von maxim »
Im Bau: Forschungs/Vermessungsschiff Manchu (Kombrig)


hugoxy

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 413
Re: Schiffe - Neuheiten - verschiedene Hersteller #2
« Antwort #286 am: 25. Januar 2020, 10:47:25 »
Warum hab ich gerade die Idee zu einem Diorama, das ein Wrack am Meeresgrund zeigt und die an der Oberfläche schwimmende RV Petrel :D

Yo gute Idee (hatte ich zuerst auch), aber wie sieht das denn aus, wenn die RV Petrel keinen Kiel hat, ihr Waterlinebauer?  X(

 :winken:

maxim

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 6860
  • Reling-Verweigerer
Re: Schiffe - Neuheiten - verschiedene Hersteller #2
« Antwort #287 am: 25. Januar 2020, 10:57:38 »
Wenn man das realistisch bauen will, kann man sowieso nur zwei getrennte Platten bauen: einmal das Wrack auf dem Meeresboden und einmal die Petrel. Die Distanz dazwischen ist einfach zu groß, siehe oben ;)
Im Bau: Forschungs/Vermessungsschiff Manchu (Kombrig)


Ricit

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 244
Re: Schiffe - Neuheiten - verschiedene Hersteller #2
« Antwort #288 am: 25. Januar 2020, 11:53:32 »
Warum hab ich gerade die Idee zu einem Diorama, das ein Wrack am Meeresgrund zeigt und die an der Oberfläche schwimmende RV Petrel :D

Yo gute Idee (hatte ich zuerst auch), aber wie sieht das denn aus, wenn die RV Petrel keinen Kiel hat, ihr Waterlinebauer?  X(

 :winken:

Ja das stimmt das sähe doof aus, aber ich baue auch keine 700er und auch nicht Wasserlinienmodell, nur Vollrumpf in 350 kommt bei mir auf den Bautisch :D

Wenn man das realistisch bauen will, kann man sowieso nur zwei getrennte Platten bauen: einmal das Wrack auf dem Meeresboden und einmal die Petrel. Die Distanz dazwischen ist einfach zu groß, siehe oben ;)

Muss ja nicht auch gleich so etwas teifes wenn dann sein, eins in geringerer Tiefe täte es ja auch, oder eben nur nicht genau identifizerbare Wrackteile :D

hugoxy

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 413
Re: Schiffe - Neuheiten - verschiedene Hersteller #2
« Antwort #289 am: 25. Januar 2020, 21:44:59 »
von Zvezda kommt ein DeltaIV in 1/350:

https://www.1999.co.jp/eng/10669264

gab es zwar schon mal von Alanger, aber vielleicht ist es ja ne Neuentwicklung.

 :winken:

maxim

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 6860
  • Reling-Verweigerer
Re: Schiffe - Neuheiten - verschiedene Hersteller #2
« Antwort #290 am: 27. Januar 2020, 15:56:25 »
Irgendwo habe ich gelesen, dass das Delta von Zvezda ein neuer Bausatz wäre.

Neu von Dutch Fleet Naval Miniatures auf Shapeways im Maßstab 1/700:

britische Fregatte des Typs 31 (fünf Schiffe sollen bis 2023 gebaut werden)
https://www.shapeways.com/product/HD3RZWR29/type-31-frigate?optionId=144417115&li=marketplace
Keine Ahnung, was ich von den erhältlichen Auswahl an Druckqualitäten halten soll - keine von denen dabei, die ich normalerweise wählen würde. Davon abgesehen, warte ich auch lieber darauf, dass die echten Schiffe mal irgendwann fertig werden.

Noch ein gedrucktes Modell, von Naval Wargaming Ships by Henry Turner auf Shapeways, auch 1/700:

französische Fregatte Hermione (Concorde-Klasse, 32-Kanonen-Fregatte)
https://www.shapeways.com/product/YKRTETV67/concorde-class-frigate-hermione-32-guns-1777-1?optionId=144508032&li=marketplace

Das ist eine berühmte Fregatte aus dem Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg, von der 1997-2014 ein Nachbau erstellt wurde:


http://www.modellmarine.de/index.php?option=com_content&view=article&id=5374%3Afregattehermione&catid=217%3Amuseumsschiffe-segel&Itemid=1


Im Bau: Forschungs/Vermessungsschiff Manchu (Kombrig)


maxim

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 6860
  • Reling-Verweigerer
Re: Schiffe - Neuheiten - verschiedene Hersteller #2
« Antwort #291 am: 27. Januar 2020, 19:37:23 »
Gwylan Models arbeitet im Maßstab 1/700 an zwei Versionen der MEKO A-200-Klasse:

algerische El Radii-Klasse

südafrikanische Valour-Klasse

https://www.facebook.com/gwylanmodels/photos/a.10151032351883310/10157041914313310/?type=3&theater

Gibt es Details der ägyptischen Version?
Im Bau: Forschungs/Vermessungsschiff Manchu (Kombrig)


maxim

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 6860
  • Reling-Verweigerer
Re: Schiffe - Neuheiten - verschiedene Hersteller #2
« Antwort #292 am: 28. Januar 2020, 18:07:06 »
Zwei weitere Modelle von  Naval Wargaming Ships by Henry Turner auf Shapeways im Maßstab 1/700, dieses Mal ein wirklich berühmtes Schiff:

Britische Fregatte HMS Surprise (ex Unité)
https://www.shapeways.com/product/RBQZMJK8D/hms-surprise-38-guns-1796-1802?optionId=144893160&li=marketplace

auf erhältlich als

französische Korvette Unité

https://www.shapeways.com/product/YV8S5F6SZ/unite-class-corvette-38-guns-1794?li=marketplace&optionId=144892321

Das ist das reale Vorbild für Patrick O’Brians Aubrey-Maturin-Serie - verfilmt als Master & Commander (mit einem Nachbau der HMS Rose als Surprise, d.h. nicht das gleiche Schiff)
Im Bau: Forschungs/Vermessungsschiff Manchu (Kombrig)


maxim

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 6860
  • Reling-Verweigerer
Re: Schiffe - Neuheiten - verschiedene Hersteller #2
« Antwort #293 am: 29. Januar 2020, 06:41:26 »
Neu von SNAFU auf Shapeways im Maßstab 1/700:

US-amerikanische Stalwart-Klasse
https://www.shapeways.com/product/CH8KG7WNM/1-700-ocean-stalwart-fud?optionId=144931702&li=marketplace

Die Klasse wurde in den 1980ern gebaut, um mittels eines Schleppsonars U-Boote zu überwachen. Später (zum guten Teil noch heute) dienten sie als Vermessungs-, Forschungs-, Bahnüberwachungs- und Schulschiffe, nicht nur bei der US Navy, sondern auch für die NOAA, die neuseeländische und portugiesische Marine sowie einige private Firmen sowie Hochschulen.

https://en.wikipedia.org/wiki/Stalwart-class_ocean_surveillance_ship
Im Bau: Forschungs/Vermessungsschiff Manchu (Kombrig)


maxim

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 6860
  • Reling-Verweigerer
Re: Schiffe - Neuheiten - verschiedene Hersteller #2
« Antwort #294 am: 30. Januar 2020, 15:58:00 »
Ostrich Models (gibt es die irgendwo außerhalb von Taobao?) kündigt im Maßstab 1/700 an:

britischer Flugzeugträger HMS Queen Elizabeth
https://twitter.com/OstrichTony/status/1222797419873615872?s=20
Im Bau: Forschungs/Vermessungsschiff Manchu (Kombrig)


MiG-Fan

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 302
Re: Schiffe - Neuheiten - verschiedene Hersteller #2
« Antwort #295 am: 30. Januar 2020, 17:27:55 »
Hi,

hab nie gehört von dem Hersteller.  :rolleyes: Aber wäre schön wenn es das Modell in Deutschland zu kaufen gäbe. Finde den Träger sehr interessant. Warten wir mal ab.

Gruß

Uwe

maxim

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 6860
  • Reling-Verweigerer
Re: Schiffe - Neuheiten - verschiedene Hersteller #2
« Antwort #296 am: 30. Januar 2020, 17:42:39 »
Hi Uwe,
den Hersteller hatten wir hier schon öfters.

U.a. hatten wir schon Schlachtschiff HMS Vanguard, das Schlachtschiff (Panzerschiff) HMS Inflexible und die Fregatte HMS Plymouth ;)
Im Bau: Forschungs/Vermessungsschiff Manchu (Kombrig)


MiG-Fan

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 302
Re: Schiffe - Neuheiten - verschiedene Hersteller #2
« Antwort #297 am: 31. Januar 2020, 11:26:23 »
Hi Lars,

oh danke für die Info.  8) Dann kann oder könnte man das Modell sicherlich über NNT beziehen.

Gruß

Uwe

hugoxy

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 413
Re: Schiffe - Neuheiten - verschiedene Hersteller #2
« Antwort #298 am: 01. Februar 2020, 17:27:01 »
ARK Modell bringt ein Foxtrot Uboot in 1/350 raus:

http://www.ipmsdeutschland.de/Ausstellungen/Nuernberg2020/Bilder_AT/29.html

und scheibar ein Golf Uboot in 1/350:
http://www.ipmsdeutschland.de/Ausstellungen/Nuernberg2020/Bilder_AT/30.html

Snowman model bringt ein Russian Navy Harbor Tug Pr.90600 in 1/700 und 1/350 raus:

https://www.1999.co.jp/eng/10670789
https://www.1999.co.jp/eng/10670720
 :winken:

« Letzte Änderung: 10. Mai 2020, 15:40:18 von hugoxy »

Nelson1805

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 471
    • maritime-enthusiast.com
Re: Schiffe - Neuheiten - verschiedene Hersteller #2
« Antwort #299 am: 02. Februar 2020, 09:25:14 »
Ostrich hat bei Twitter nochmal mit Infos zur HMS Queen Elizabeth nachgelegt, sie soll ca. 800 Yuan kosten, das wären um und bei 104€.
"As a ship is undoubtedly the noblest and one of the most useful machines that ever was invented, every attempt to improve it becomes matter of importance, and merits the consideration of mankind." Thomas Gordon, Principles of Naval Architecture (1784)

Im Bau:
- LPH-6111 Dokdo 1:64, Academy
- Fregatte F125 1:700, DodoModels
- HM Cutter Sherbourne 1:64, Caldercraft