Neuigkeiten:

Autor Thema:  Schiffe - Neuheiten - verschiedene Hersteller #2  (Gelesen 187159 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

maxim

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 7032
  • Reling-Verweigerer
Re: Schiffe - Neuheiten - verschiedene Hersteller #2
« Antwort #450 am: 24. Mai 2020, 11:50:05 »
Ich habe den Bausatz auch nicht über den Shop auf Ebay gefunden, sondern nur über eine Werbe-Email - keine Ahnung, wo der dort einsortiert ist.

Die Teilung des Rumpfs ist merkwürdig. Es wirkt so, als wären einige der Teile 3D-gedruckte.
Im Bau: Leichter Kreuzer Lamotte-Picquet (HP Models)


juergen.klueser

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 286
    • Liste und Bilder meiner Modelle
Re: Schiffe - Neuheiten - verschiedene Hersteller #2
« Antwort #451 am: 24. Mai 2020, 12:54:57 »
durch die Decals wird er interessant. Beim HP-Bausatz ist die Abkleberei eine echte Challenge
---------------------------
https://www.klueser.de

juergen.klueser

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 286
    • Liste und Bilder meiner Modelle
Re: Schiffe - Neuheiten - verschiedene Hersteller #2
« Antwort #452 am: 26. Mai 2020, 08:23:38 »
Brown Water Navy Miniatures hat einige neue 3D-Gedruckte in 1/700 und teils 1/1250

Furor class Zerstörer (1896)
Alfonso XII Class Cruiser
Fernando El Catolico Class Gunboat (mglw interessant die Schwester Marques del Duero bei der Schlacht von Manila Bay)

https://www.shapeways.com/shops/mglawson?sort=newest
---------------------------
https://www.klueser.de

b.l.stryker

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1356
  • Mein Name ist Björn, einfach Björn
    • http://strykers144.jimdo.com/
Re: Schiffe - Neuheiten - verschiedene Hersteller #2
« Antwort #453 am: 26. Mai 2020, 17:04:49 »
Die Teilung des Rumpfs ist merkwürdig. Es wirkt so, als wären einige der Teile 3D-gedruckte.

Für micht sieht es so aus, als wenn es komplett 3D Druck ist.
Glück Auf, Björn


maxim

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 7032
  • Reling-Verweigerer
Im Bau: Leichter Kreuzer Lamotte-Picquet (HP Models)


maxim

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 7032
  • Reling-Verweigerer
Im Bau: Leichter Kreuzer Lamotte-Picquet (HP Models)


control

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1075
Re: Schiffe - Neuheiten - verschiedene Hersteller #2
« Antwort #456 am: 29. Mai 2020, 11:20:04 »
In Washington kann man auch Alvin (ein Nachbau?) sehen:

Ganz sicher ein Nachbau, das Original wirst Du kaum an den drei Bändchen unter die Decke hängen können :D

hugoxy

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 420
Re: Schiffe - Neuheiten - verschiedene Hersteller #2
« Antwort #457 am: 30. Mai 2020, 22:45:38 »
für die Waterline Hasser oder "im Trockendock Bauer", diverse Kiels in 1/700 (für Dodo Models):

https://www.shapeways.com/shops/raphus-1

 :winken:

Nelson1805

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 475
    • maritime-enthusiast.com
Re: Schiffe - Neuheiten - verschiedene Hersteller #2
« Antwort #458 am: 31. Mai 2020, 07:21:57 »
Ich frag mich ja manchmal echt, wie genau diese Unterwasserschiffe sind, die man auch aus anderen Modellbausätzen von modernen Schiffen bekommt. Bei historischen Schiffen weniger das Problem, die meisten Linienrisse liegen ja selbst dem interessierten Modellbauer vor und andere findet man in Archiven.

Aber bei modernen Schiffen, wäre es mir neu, dass z.B. die PLAN ihre Linienrisse jedem dahergelaufenen Hersteller in die Hand drückt. Oder wird da aus zwei drei Linien einfach ne Form geschnitzt, schietegal, wie genau die jetzt passt.
"As a ship is undoubtedly the noblest and one of the most useful machines that ever was invented, every attempt to improve it becomes matter of importance, and merits the consideration of mankind." Thomas Gordon, Principles of Naval Architecture (1784)

Im Bau:
- LPH-6111 Dokdo 1:64, Academy
- Fregatte F125 1:700, DodoModels
- HM Cutter Sherbourne 1:64, Caldercraft

hugoxy

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 420

maxim

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 7032
  • Reling-Verweigerer
Re: Schiffe - Neuheiten - verschiedene Hersteller #2
« Antwort #460 am: 03. Juni 2020, 10:37:15 »
Vee Hobby kündigt im Maßstab 1/700 an:


Schlachtschiff USS South Dakota (1944 Zustand)
https://tieba.baidu.com/p/6713190098

Das ist ein neuer Spritzgussbausatz (man sieht die Teile etwas weiter unten auf der Seite)
Im Bau: Leichter Kreuzer Lamotte-Picquet (HP Models)


maxim

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 7032
  • Reling-Verweigerer
Re: Schiffe - Neuheiten - verschiedene Hersteller #2
« Antwort #461 am: 04. Juni 2020, 18:11:19 »
Neu von Mulsanne's Model Corner auf Shapeways im Maßstab 1/700 (gibt es auch im Maßstab 1/350):

Portsmouth-Turm für GUPPY-Umbauten und Fleet Snorkel-Umbauten

https://www.shapeways.com/product/WYKUF8ESW/guppy-portsmouth-sail-1-700

Ein Set mit vier Türmen, um Bausätze der Balao-Klasse (z.B. Aoshima, HobbyBoss, Pit-Road) in ein GUPPY oder Fleet Snorkel umzubauen.

Das ist dieser Turm:

 

* torsk.jpg (109.63 KB)


USS Torsk, ein Fleet Snorkel, in Baltimore (mein Foto)
Im Bau: Leichter Kreuzer Lamotte-Picquet (HP Models)


maxim

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 7032
  • Reling-Verweigerer
Re: Schiffe - Neuheiten - verschiedene Hersteller #2
« Antwort #462 am: 05. Juni 2020, 14:46:30 »
Pit-Road hat inzwischen im Maßstab 1/700 diesen Bausatz herausgebracht:

japanischer Lenkwaffenzerstörer Amatzukaze (DDG-163)
https://www.hlj.com/1-700-scale-jmsdf-destroyer-ddg-163-amatsukaze-1965-pitj-88

Das war der erste Lenkwaffenzerstörer der japanischen Marine. Ich hoffe, dass ein Fotoätzteilsatz erscheint. Für die Gittermasten und den Kran achtern braucht man einen spezifischen Satz für dieses Schiff.

Nach dem Erscheinen der Amatzukaze fehlen aktuell meines Wissens im Maßstab 1/700 nur zwei Klassen von japanischen Zerstörern der JMSDF:
Takatsuki-Klasse (aus den 1960ern, gab es mal als Resinbausatz)
Maya-Klasse (da ist das erste Schiff gerade erst in Dienst gestellt worden)
Im Bau: Leichter Kreuzer Lamotte-Picquet (HP Models)


juergen.klueser

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 286
    • Liste und Bilder meiner Modelle
Re: Schiffe - Neuheiten - verschiedene Hersteller #2
« Antwort #463 am: 05. Juni 2020, 15:03:29 »
Gibt es einen Bausatz der Harukaze class (DD-101 Harukaze, DD-102 Yukikaze) von 1956 ?

Die Maya-Klasse könnte man vielleicht aus einem Kit der Atago-Klasse bauen. Die Änderungen machen sicher ein bischen Arbeit...

Dann käme ja noch die Isokaze class 33DD (DD-122 ...). Keine Ahnung, ob deren Aussehen schon so fxiert ist, dass ein Modellhersteller sich da dran wagen könnte?
« Letzte Änderung: 05. Juni 2020, 15:12:53 von juergen.klueser »
---------------------------
https://www.klueser.de

maxim

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 7032
  • Reling-Verweigerer
Re: Schiffe - Neuheiten - verschiedene Hersteller #2
« Antwort #464 am: 05. Juni 2020, 16:13:23 »
Ups, die Harukaze-Klasse habe ich total übersehen. Vielleicht gibt es die von Model Factory/Kyu-Kyu-Shiki?

Von der Maya-Klasse wird es sicher noch einen Bausatz geben. Die Maya-Klasse hat einen größeren Rumpf (länger und breiter) und einen anderen Antrieb als die Atago-Klasse. Ich vermute, dass die Unterschiede bei den Schornsteinen und Lüftern ähnlich umfangreich sind wie im Vergleich der Akizuki- und Asahi-Klasse.

Ich hoffe, dass sich die Hersteller beim 33DD Zeit lassen und warten bis es klar ist, wie das fertige Schiff ausschaut. Das Desaster bei den Bausätzen der Zumwalt-Klasse reicht mir, das braucht man nicht bei noch einer Klasse. Soweit ich es verstehe, soll mit dem Bau der Schiffe des Typs 33DD erst nächstes Jahr begonnen werden.

Im Bau: Leichter Kreuzer Lamotte-Picquet (HP Models)