Neuigkeiten:

Autor Thema: Jet Militär F-15DJ Ausgangsversion? Modelle 1/32?  (Gelesen 1965 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

passra

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 778
  • Niederbayern
Jet Militär F-15DJ Ausgangsversion? Modelle 1/32?
« am: 28. Oktober 2019, 17:07:40 »
Hallo,

ich würde gerne eine japanische F-15DJ bauen. Die einsitzige Variante ist ja die J. Diese gibt es in 1/32 als Modell von Tamiya. Ich brauche aber die DJ, den Zweisitzer. Da gibt es leider kein extra Modell zu (meines Wissens). Also hätte ich einfach diese F-15D (https://www.scalemates.com/kits/revell-4788-f-15-e-d-strike-eagle--144228#) genommen und als Japaner lackiert.

Geht das? Oder ist die japanische Version gravierend anders? Und gibt es empfehlenswertes Zubehör für die Revell F-15? Und gibt es noch ein anderes Modell einer F-15D in 1/32?


Danke für Eure Hilfe und Antworten.

Servus
Simon :winken:

olli

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1271
Re: F-15DJ Ausgangsversion? Modelle 1/32?
« Antwort #1 am: 28. Oktober 2019, 18:50:42 »
Soweit ich das noch in Erinnerung habe, haben die -DJ z.T. andere Elektronik -> andere Antennen etc  und so Böbbelzeugs, also nichts "gravierendes". Man könnte auch einfach Bilder von -D oder -E mit -DJ vergleichen. Die CFT hat die -DJ aber nicht. Nach diversen Modernisierungsprogrammen können die heutzutage auch anders aussehen als bei der Einführung, incl. etwas andere Panellinien hier und da.
Alternativ zur Revell'schen Variante könnte man auch eine Tamiya -J kaufen und als "Zubehör" die vordere Bugsektion der -E. Allerdings kostet halt die Tamiya-variante "etwas" mehr. Oder gleich eine -J UND -E ... die Bugsektion der -E an die -J und die der -J an die -E + die CFT (und Decals) man hat eine F-15C von der 57th FIS auf der NAS Keflavik in Island :-)
Kommt also auf die eigenen Ansprüche an. Prinzipiell müsste die Revell passen und vermutlich dürfte es den wenigsten auffallen daß die nicht 100%ig einer -DJ entspricht.
Vielleicht meldet sich auch nochmal jemand der sich da besser auskennt :-)
"Solange die Sterne noch steh'n, solang wird ein Traum nicht vergeh'n
solang das Feuer in uns brennt, und blau-weiß jeder kennt
ja solange für immer KSC!"

marjac99

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 525
  • We love to MB you :-)
Re: F-15DJ Ausgangsversion? Modelle 1/32?
« Antwort #2 am: 28. Oktober 2019, 19:03:49 »
Zitat
F-15J
    Eine Variante der F-15C/D für die japanische Luftwaffe. Sie wurde zu größten Teilen unter Lizenz von Mitsubishi gebaut und entspricht bis auf die weniger leistungsfähigen EloKa-Systeme der US-amerikanischen Ausführung.

Das schreibt die Wiki dazu, und somit dürfte Olli recht haben. Bis auf ELOKA identisch.
Ich würd jetzt einfach schauen, was da an Antennen anders ist und ggfs ändern.  :8:
lieben Gruss,

Martin
---------------------------------------------------------------------
umfahren ist das Gegenteil von umfahren

passra

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 778
  • Niederbayern
Re: F-15DJ Ausgangsversion? Modelle 1/32?
« Antwort #3 am: 28. Oktober 2019, 19:32:42 »
Ok, danke. Das hilft mir schon mal weiter.

Ich kann jetzt aber nicht ein E ohne große Veränderungen als DJ tarnen, da müsste ich des Heck einer J an den Bug der E bauen... Hab ich das richtig verstanden?

Servus
Simon  :winken:

Motschke

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 513
  • Jet Noise - The Sound of Freedom
Re: F-15DJ Ausgangsversion? Modelle 1/32?
« Antwort #4 am: 28. Oktober 2019, 19:40:05 »
Der Revell-Bausatz aus dem Link ist eh eine D. Eine E ist sie nicht so ganz. Die Hauptfahrwerksklappen haben keine Beule. Ist für die D richtig, für eine E bräuchte sie ausgebeulte Klappen. Und noch ein paar andere Sachen. Revell dachte wahrscheinlich, mit etwas Abwurfkram machen sie aus der D eine E.  :pffft:

D vs. DJ: Auf Anhieb fallen mir die Spitzen der Seitenleitwerke ein. Die haben bei DJ (und J!) auf beiden Leitwerken den dünnen Behälter. Bei der C/E ist auf einer Seite in etwas dickerer.

Ich kann jetzt aber nicht ein E ohne große Veränderungen als DJ tarnen, da müsste ich des Heck einer J an den Bug der E bauen... Hab ich das richtig verstanden? <...>

Im Falle von Tamiya: ja! Bei deren E sind die CFTs fester Bestandteil des Flugzeugrumpfes. Nur aus einer E eine DJ zu bauen wäre eine Mordsarbeit. Wenn Tamiya, dann geht (als vertretbarer Aufwand) nur J-Rumpf + E-Vorderrumpf = DJ.
« Letzte Änderung: 28. Oktober 2019, 19:53:39 von Motschke »
Moritz

"Das Wichtigste im Leben ist, man selbst zu sein. Es sei denn, man kann Batman sein. Sei immer Batman!"

Alex

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4404
  • Achtung! Spitfire!
Re: F-15DJ Ausgangsversion? Modelle 1/32?
« Antwort #5 am: 28. Oktober 2019, 19:41:18 »
Ich meinte, die -E und -C/D seien unterschiedlicher, als man meint (*). Wenn man nun Glück hat, und Revell anstatt eine neue -E zu konstruieren einfach eine -C/D zu einer -E umgestempelt hat, so könnte es passen. Wenn sie hingegen die -E richtig gebaut haben, so wäre dies doch ein grösserer Umbau. Der Link im Scalemate-Eintrag zum ARC-Forum hat eine interessante Diskussion diesbezüglich.

Alex

* Irgendwie habe in Erinnerung, dass zB die Fahrwerksbeine robuster waren, da die -E doch ein paar Tonnen mehr wog. Auch andere Räder, anders Cockpit etc, andere Triebwerke etc.
Hier ist mein Portfolio, und hier meine weiteren Berichte (<-- Upgedated am 20.9.2015)
Finisher des Phantom-, Viermot-, Matchbox- und Artillerie-Groupbuilds, sowie des Bierdeckels-, Panzer-, Oldtimer- und OOB-Contests!

passra

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 778
  • Niederbayern
Re: F-15DJ Ausgangsversion? Modelle 1/32?
« Antwort #6 am: 29. Oktober 2019, 11:47:22 »
Ok, dann ist wohl die einfachste Varinate die Revell D zu kaufen. Die Variante J+E sit mir "etwas" zu teuer... :D.

So jetzt muss ich nur noch die Revell D finden...

Gibt es da Zubehör um zuminderst im Cockpit eine DJ darzustellen oder nehm ich da einfach Zubehör für eine E? Für die Schleudersitze hätte ich diese genommen:
https://www.dersockelshop.de/zubehoer/1-32-umbausaetze/f-15e-eagle-ejection-seats-1-32_quickboost_qb32031.html

Danke für Eure Hilfe, hat mir super weitergeholfen! :P

Servus
Simon :winken:

Motschke

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 513
  • Jet Noise - The Sound of Freedom
Re: F-15DJ Ausgangsversion? Modelle 1/32?
« Antwort #7 am: 29. Oktober 2019, 12:20:16 »
Die Sitze sollten passen.  :P

Der Rest vom hinteren Cockpit ist jedoch sehr verschieden. Das Instrumentenbrett der DJ ist recht spartanisch mit viel Freiflächen und nur ein paar "Uhren", das der E hat viele MFDs und eine andere Abdeckung. Die Seiten sind auch unterschiedlich.
Inwiefern sich die vorderen Cockpits unterscheiden, weiß ich jetzt gerade nicht.
Moritz

"Das Wichtigste im Leben ist, man selbst zu sein. Es sei denn, man kann Batman sein. Sei immer Batman!"

passra

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 778
  • Niederbayern
Re: F-15DJ Ausgangsversion? Modelle 1/32?
« Antwort #8 am: 11. Januar 2020, 12:19:01 »
So das Modell ist fertig, hab die F-15D von Revell gekauft und neue Sitze von QB.

Danke nochmals füre Hilfe. :1:

Servus
Simon :winken:

Hajo L.

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4542
  • Berlin, Lichterfelde
Re: F-15DJ Ausgangsversion? Modelle 1/32?
« Antwort #9 am: 11. Januar 2020, 18:46:26 »
Tolles Ergebnis!


HAJO
"My theory is longer, thicker and harder than yours." (Frank Farrelly)

Aufgrund der Photobucket-Problematik sind zahlreiche Bilder von mir nicht sichtbar. Bei signalisiertem Interesse stelle ich die fehlenden Bilder gerne über einen anderen Host wieder online.

bughunter

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4529
Re: F-15DJ Ausgangsversion? Modelle 1/32?
« Antwort #10 am: 11. Januar 2020, 20:46:02 »
Schönes Modell, Simon! Da hast Du eine schicke Lackierung gewählt und ausgeführt, soweit man das von dem einen Bild sagen kann.
Manche Japaner haben was ...

Viele Grüße,
Bughunter

Wikipedia sagt: "Ein Modell ist ein vereinfachtes Abbild der Wirklichkeit."
Deshalb baue ich lieber verkleinerte Originale.

passra

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 778
  • Niederbayern
Re: F-15DJ Ausgangsversion? Modelle 1/32?
« Antwort #11 am: 13. Januar 2020, 19:12:02 »
Danke Euch beiden, wenn ich noch dazu komme mach ich noch einen Galeriebeitrag.

Servus
Simon :winken:

Motschke

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 513
  • Jet Noise - The Sound of Freedom
Re: F-15DJ Ausgangsversion? Modelle 1/32?
« Antwort #12 am: 16. Januar 2020, 00:38:58 »
<...> wenn ich noch dazu komme mach ich noch einen Galeriebeitrag. <...>

Aber unbedingt!  :9:
Moritz

"Das Wichtigste im Leben ist, man selbst zu sein. Es sei denn, man kann Batman sein. Sei immer Batman!"