Neuigkeiten:

Autor Thema:  Farben JPS-Sponsor  (Gelesen 392 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Bellof

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 386
  • "Bellof ersetzt jeden Turbo" Ken Tyrrell
Farben JPS-Sponsor
« am: 25. Dezember 2019, 13:54:36 »
Hallo Boardkollegen,

ich habe eine Frage an die Profis.

Mittlerweile hat sich ein kleines Türmchen von Lotus-Fahrzeugen in der, nach dem Martini-Design, wohl schönsten Lackierung angesammelt.

Nachdem ich mir sowohl die Bausatzdecals als auch die Aftermarket-Decals angesehen habe, gibt es da gravierende Unterschiede in der Farbgebung. Meines Wissens nach kam die Farbe vom 72E noch "goldig" rüber und wurde im Laufe der Jahre Richtung "bisquit" bzw. "beige" abgewandelt. Meine Decals vom Lotus 97T (TB-Decals) sind in einem dunklen beige, aber die vom 98T (MSM) gehen Richtung gelb. Ebenso siehts bei den Decals des Lotus 78 und 79 aus. Während die vom 78 (Decalpool) recht stimmig aussehen, sind die Decals vom 79 auch wieder in einer helleren Farbe. Das die originalen Decals wieder eine komplett andere Farbe bei allen Bausätzen haben brauch ich nicht zu erwähnen.

Hat sich schon jemand mal damit intensiver beschäftigt und kann etwas dazu sagen?

Schon mal im voraus danke für die Hilfe!
 :winken:
Dominik

Marco Saupe

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2747
    • http://www.marcosaupe.de
Re: Farben JPS-Sponsor
« Antwort #1 am: 25. Dezember 2019, 15:34:45 »
In einem anderen Forum gabs mal folgende Aussage:

https://www.f1m.com/forum/viewtopic.php?f=26&t=23082&p=245044&hilit=jps+color#p245044

zusammengefasst:
72/73 echtes Blattgold ausser den Flächen für die Nummern, die waren mit Farbspray
74/75 Gelb
ab 76 bis 86 Beige

aber ob das immer das selbe Beige war... nach Fotos brauch man nicht zu gehen, das ist eh nach Licht und Film unterschiedlich.
Tschüss, Marco
Modellgalerie Portfolio

Bellof

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 386
  • "Bellof ersetzt jeden Turbo" Ken Tyrrell
Re: Farben JPS-Sponsor
« Antwort #2 am: 26. Dezember 2019, 10:24:34 »
Hallo Marco,

erstmal danke für die Antwort. Stimmt, der 74er Lotus 72E hatte gelbe Markierungen. Hatte ich nicht mehr auf dem Schirm. Dein Einwand mit Licht und Film wurde ich sogar noch um den Blickwinkel erweitern. Und dann wird es eh unmöglich, den richtigen Farbton zu treffen.

Dann lass ich jetzt meine Decals so und stelle die Lotus-Armada einfach nicht nebeneinander  :D

 :winken:
Dominik

ron_killings

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3532
    • MB Portfolio
Re: Farben JPS-Sponsor
« Antwort #3 am: 26. Dezember 2019, 10:40:58 »
Schwieriges Thema.
Ich hab mir aus dem Grund für alle JPS Lotus die kompletten TABU Decals geholt, mit der Hoffnung dass dann alle Beigetöne gleich aussehen.
Ist aber auch nicht der Fall. Der Bogen für den Lotus 91 ist eine Spur gelblicher als die anderen.
Aber zumindest 78, 79, 79 Martini und der 97T schauen gleich aus. Ist vielleicht eine Überlegung wert diese Decals zu nehmen.

 :winken:

"Kimi you missed the presentation by Pele"
"Yeah, I was having a shit"

--Kimi Räikkönen Brazil 2006--

Bellof

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 386
  • "Bellof ersetzt jeden Turbo" Ken Tyrrell
Re: Farben JPS-Sponsor
« Antwort #4 am: 26. Dezember 2019, 11:38:16 »
Hallo Bernhard,

also bei mir machen die Decals von Decalpool den besten Eindruck. Decals von Tabu habe ich nicht. Ich muss mal schauen wie ich es mache. Die Unterschiede sind schon gravierend.  :rolleyes:

 :winken:
Dominik

Haupti

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 172
Re: Farben JPS-Sponsor
« Antwort #5 am: 02. Januar 2020, 21:20:48 »
Ihr macht es euch da viel zu kompliziert. Ihr müsst bedenken von welchen Zeiten wir hier reden. Die von Lotus sind vermutlich zu irgendeiner Firma in der nähe gegangen und haben Decals aus Vinyl in beige oder Gold bestellt. Ich kann mir beim besten willen nicht vorstellen das dort irgendjemand bei Lotus darauf geachtet hat welcher Farbton dafür exakt verwendet wurde. Mich würde es nicht wundern wenn die Farbtöne der Decals bei den echten Fahrzeugen sich sogar von Rennen zu Rennen unterschieden haben.