Neuigkeiten:

Autor Thema: Militär " M3A1 LEE CDL " Takom No: 2115 in 1/35  (Gelesen 333 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

jerrymaus

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 281
Militär " M3A1 LEE CDL " Takom No: 2115 in 1/35
« am: 13. Februar 2020, 16:11:45 »
Hallo Forum
Hatte mir mal was aussergewöhnliches geholt,den M3A1 Lee CDL, der hatte im Turm einen großen Scheinwerfer.Einige wurden im März 1945 zur Brücke bei Remagen geschickt,damit deutsche Kampfschwimmer nicht bei Nacht die Brücke zerstören. Zum Bausatz,ein wilder Mischmasch aus verschiedenen Bausätzen.Früher gab`s nur den Lee / Grant von Tamiya,später noch von Academy,Takom & Miniart haben ja in den letzten Monaten hier stark aufgeholt,zig Varianten.Mein Modell war dieses hier:



Mein erster Takom Bausatz überhaupt,wie war der Bausatz??? Ein Bild sagt mehr als 1.000 Worte !!!



...................und hier das Ergebnis,viel spaß beim betrachten der Bilder:



















Die Figur ist von Dragon und diehnt als Größenvergleich:



Zum Bausatz: Leider einige Auswerfmarkierungen,Fischhäute waren auch mit dabei.................mal ehrlich,da sieht selbst ein alter Tamiya Bausatz aus den 80.ern noch besser aus,als wie das,leider. Was ich auch nicht sehr "Kundenfreundlich"fand,die Spritzlinge,da sind nur Sachen dran,die man braucht.Bei anderen Herstellern bekommt man den kompletten Spritzling,der Rest ist für die "Ersatzkiste"

Was mir komplett gegen den Schnürrsenkel geht,die Farben nur vom Onkel "MIG" aus Spanien.Wenn der noch Toilettenpapier raussbringt,glaubt mir,da werden zig Leute auf den fahrenden Zug aufspringen................aber das würde mir dann sowas von am Ar.ch vorbei gehn,das glaubt mir keiner 

So,genug gelacht,Inneneinrichtung ist nicht dabei,dafür gibt`s ein paar Ätzteile sowie Klarsichtteile liegen auch im Bausatz bei.Fall`s einer mit dem Gedanken spielt,sich den Bausatz zu kaufen,bei MS-Plüth gibt`s den für 24,95.-€
Extrem war der zusammenbau zwischen Wanne & Aufbau,der Rest ging von der Paßgenauigkeit.Lackiert mit GUNZE Farben,Alterung von AK (dem Spanier)und ein paar Teile aus der Restekiste.
Ich danke für`s lesen bis hierhin,liebe Grüße
Thomas

Army66

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 308
Re: " M3A1 LEE CDL " Takom No: 2115 in 1/35
« Antwort #1 am: 13. Februar 2020, 20:04:12 »
Auf jeden Fall ein Aussergewöhnliches Thema. Wenn ich den nicht hätte ,würde ich den Kaufen. Jerry mäßig Ordentlich gebaut. Nicht`s wirklich zu Meckern. Interressant wären Zwei Antennen gewesen. Kann ich ja dann machen :pffft:.

     :winken: Roger