Neuigkeiten:

Autor Thema:  Formel 1 - "Renntaxis"?  (Gelesen 428 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

padebigoru

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 523
Formel 1 - "Renntaxis"?
« am: 13. März 2020, 14:57:14 »
Kennt irgendjemand eine/mehrere Webseiten, Deutsch oder Englisch, die sich speziell mit der kurzfristigen Marotte zum Bau zweisitziger F1-Autos beschäftigen? Seinerzeit gerne auch als „Renntaxis“ bezeichnet.

Mein Stöbern im Internet war leider völlig vergeblich. Die verblödete Internet-Suchmaschinerie hat bei mehreren Anläufen meine Anfrage immer wieder ’verbogen’ und mir statt zweisitziger F1-Schickimicki-Transporter irgendwelche Renn-Sportwagen-Modelle oder –serien präsentiert.

Falls es solche Websites tatsächlich nicht geben sollte, wären Bücher, die sich mit dem Thema befassen, eventuell ein Ersatz. Auf umfangreiche Beschreibungen/Erklärungen lege ich keinen Wert. Ein  reiner Bildband mit knappem Text wäre mir sogar lieber; da käme dann auch Französisch als Sprache in Frage. Gibts da irgendwas?

GZ-Q2

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 450
  • 37+01 the first and the last 1973-2013
    • Meine Pendlerstrecke
Re: Formel 1 - "Renntaxis"?
« Antwort #1 am: 13. März 2020, 15:01:04 »
Bilder gibt es da schon einige, Websites wohl eher weniger.

Gib mal als Suchbegriff "twin seat formula 1 car" ein, dann kommt bisserl was.
Gruß Peter

Professioneller Nichtbastler und großer Bewunderer der Modellbaukunst.

pucki

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1248
Re: Formel 1 - "Renntaxis"?
« Antwort #2 am: 13. März 2020, 15:18:14 »
Kannst du sogar selbst (mit)fahren.

;)  https://www.motorsport-event-company.com/motorsport-event-erlebnisse/renntaxi-rennstrecke/formel-1-renntaxi-angebote/

Das nötige Kleingeld voraus gesetzt  :D :7:


Gruß

   Pucki
Ich bin PucKi, ein älterer Mann und überzeugter Single, der immer noch versucht ein perfektes Modell zu bauen.

f1-bauer

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3197
  • Jon "Walrus" Lord R.I.P.
Re: Formel 1 - "Renntaxis"?
« Antwort #3 am: 13. März 2020, 16:32:57 »
Die verblödete Internet-Suchmaschinerie hat ...
Nichts für ungut, aber da sitzt der Fehler meist vor dem Bildschirm bzw. an der Tastatur ...  :pffft:

Es gab mWn auch nur zwei davon, den von Minardi (entstanden aus einem Tyrrell 026) und den McLaren MP4 98T. Ferrari, Renault und Arrows haben zudem einen Dreisitzer gebaut.

GZ-Q2 hat ja schon einen Tip gegeben. Mit Suchbegriff "2 seater formula 1 car" kommt so einiges an Fotos, auch die Dreisitzer. Eine spezielle Seite gibt es dafür nicht.

Gruß
Jürgen  :winken: 
« Letzte Änderung: 13. März 2020, 16:36:51 von f1-bauer »

padebigoru

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 523
Re: Formel 1 - "Renntaxis"?
« Antwort #4 am: 13. März 2020, 17:36:52 »
Nach meiner Erinnerung gab es mindestens noch ein drittes Renntaxi, bei Mercedes, ungefähr zur "Longhorn"-Zeit (= Flügel an beiden Seiten der Airbox) der F1. Oder war das der erwähnte McLaren? In natura und auf Fotos habe ich es nie gesehen, aber als 1:43-Modell konnte es damals jeder kaufen.


« Letzte Änderung: 14. März 2020, 13:58:01 von padebigoru »

Tormentor

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4118
Re: Formel 1 - "Renntaxis"?
« Antwort #5 am: 14. März 2020, 05:34:15 »
"Formula one double seater" googlen...

 :winken:

padebigoru

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 523
Re: Formel 1 - "Renntaxis"?
« Antwort #6 am: 14. März 2020, 13:34:42 »
Daß Ferrari und die roten Bullen sogar Dreisitzer zusammengeschraubt hatten, war mir bis heute völlig unbekannt.

Ich hatte nur mal gelesen, daß Mario Andretti, wohl mit einer ähnlichen Kontruktion, Leute auf dem Circuit of the Americas rumgefahren hat.

Haupti

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 174
Re: Formel 1 - "Renntaxis"?
« Antwort #7 am: 20. März 2020, 23:29:31 »
Google mal auf Englisch stellen und dann folgendes suchen:

3 seater arrows -> hier kann man mit ein wenig Geduld den besitzer finden und mal anschreiben denke ich .

2 seater mclaren f1

minardi 2 seater f1 car-> eventuell kann man hier den aktuellen Besitzer ausfindig machen.

Mehr als die drei Fahrzeuge kenne ich jetzt auch nicht. Und ich kenne ziemlich viel ausgefallene Fahrzeuge.

Und wenn du auch mit indycars was anfangenkannst wäre das hier noch ne gute  quelle.

https://www.indyracingexperience.com/experiences/experience_types/ride

Die Amis kann man in der Regel immer anschreiben und die Antworten in der Regel auch

Tomwilberg

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 154
Re: Formel 1 - "Renntaxis"?
« Antwort #8 am: 21. März 2020, 07:29:26 »
Nach meiner Erinnerung gab es mindestens noch ein drittes Renntaxi, bei Mercedes, ungefähr zur "Longhorn"-Zeit (= Flügel an beiden Seiten der Airbox) der F1. Oder war das der erwähnte McLaren? In natura und auf Fotos habe ich es nie gesehen, aber als 1:43-Modell konnte es damals jeder kaufen.

Ich erinnere mich, dass so 2014 ein RTL Reporter (der hagere, den sie immer in solche Sachen geschickt haben) mit einem Mercedes Renntaxi mitgefahren ist. Das war eigentlich ein normaler F1 aus dem Vorjahr, wo die Kühler verlegt wurden und in den frei werdenden Platz in den Seitenkästen dann Platz für je einen Passagier war. Das Ding ist auch so mit 250 Sachen gegangen....
Das war noch vor den Reformen (Motorgrösse, eAntrieb, etc.)

VgT