Neuigkeiten:

Autor Thema: Airliner Propeller Junkers Ju 52 (mal nicht schwarz/alu): welche Farbe?  (Gelesen 1164 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

maxim

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 6744
  • Reling-Verweigerer
Airliner Propeller Re: Junkers Ju 52 (mal nicht schwarz/alu): welche Farbe?
« Antwort #15 am: 13. Mai 2020, 13:44:04 »
Hier ist noch ein Foto einer Ju 52 der SAA:


Quelle: Junkers Ju 52/3M. Success beyond the Luftwaffe von Lennard Andersson, Günter Endres und Rob J M Mulder, EAM Books, 2018

Das Schema ist ähnlich wie bei den anderen Fotos, aber mit mindestens zwei Unterschieden: die Farbe wirkt dunkler und ist auch auf dem Rumpfrücken. Ich bin mir nicht sicher, ob sie diese zweifarbigen Verzierungen um die Motorgondeln hat, die man klar auf den anderen Fotos erkennen kann (siehe erster Beitrag in diesem Thema). Man beachte, wie unterschiedlich die Farbe auf den beiden Motorverkleidungen der äußeren Motoren wirkt!


Wegen Weiß vs. Orange vs. Blau:

Weiß (Cremeweiss/Elfenbein) würde sicher für die ersten Fotos passen. Wie für Orange gibt es bisher keine anderen Hinweise auf die Farbe. Für Blau würden die genannte Postkarte, das Modell und das Blau auf den Ju 86 sprechen - dagegen der Kontrast. Bei dem Foto oben wäre Blau schon eher möglich.

Gelbe Töne, ich vermute auch Orange, wirken auf Schwarz-Weiß-Fotos der Epoche oft sehr dunkel (klassisches Beispiel sind ockerfarbene Schornsteine, die fast schwarz wirken). Wenn hier ein ähnlicher Film verwendet wurde, würde das für ein Weiß bzw. ein helles Blau sprechen. Ich bin mir nur nicht sicher, wie das Foto oben dazu passt. Noch mal ein anderes Schema?

Die anderen Fotos scheinen alle aus einer Serie gemacht worden zu sein, alle im gleichen Jahr, alle am gleichen Flugplatz. Andere Fotos habe ich bisher nicht gefunden. Die ersten drei Ju 52 (ZS-AFA bis AFC) dienten von 1934-38 bei der SAA, die vierte (ZS-AFD) bis 1947. Die späteren Ju 52 der SAA (ZS-AJx bzw. ZS-ALx-Kennungen), dienten ab 1937 bzw. 1938 und bisher habe ich von denen nur Fotos mit dem schwarz-silber Anstrich gefunden.
Im Bau: japanischer Panzerkreuzer Iwate (Seals Models)


Primoz

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4586
Re: Junkers Ju 52 (mal nicht schwarz/alu): welche Farbe?
« Antwort #16 am: 13. Mai 2020, 16:14:03 »
Auf alten Fotos, wo rote und gelbe Flächen dunkel wirken, sehen Farben vom anderen Ende des Spektrums - Violett und Blau, manchmal auch Grün - sehr viel heller. Also ein "sauberes" Blau kann dann sehr hell wirken.
Das Leben ist eine sexuell übertragbare unheilbare Krankheit mit tödlichem Ausgang

maxim

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 6744
  • Reling-Verweigerer
Re: Junkers Ju 52 (mal nicht schwarz/alu): welche Farbe?
« Antwort #17 am: 13. Mai 2020, 16:23:55 »
Du würdest also weiter auf ein Blau tippen? Auch bei dem letzten Foto?
Im Bau: japanischer Panzerkreuzer Iwate (Seals Models)


f1-bauer

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3230
  • Jon "Walrus" Lord R.I.P.
Re: Junkers Ju 52 (mal nicht schwarz/alu): welche Farbe?
« Antwort #18 am: 14. Mai 2020, 11:40:42 »
Schön. dass meine Idee "Farbfoto in SW umwandeln" doch Anklang gefunden hat.

Wegen der Erkenntnisse daraus und diesem Forum
https://www.avcom.co.za/phpBB3/viewtopic.php?t=176004
bin ich nun auch bei Blau, gestützt durch diese beiden Bilder



Quelle beide Bilder: avcom.co.za/SAA Museum Society pix (das obere Bild hat 250 KB, wenn nicht ok mache ich einen Link daraus)

Das Seitenleitwerk blieb jedoch m.E. Silber/Naturmetal. Die Änderung der Lackierung erfolgte offenbar erst 1936.

Hier ist die ZS-AFD in 1935 ...
https://avcom.co.za/phpBB3/viewtopic.php?f=15&t=212968&start=210#p2067651

... und hier die ZS-AFD in 1936
https://avcom.co.za/phpBB3/viewtopic.php?f=15&t=212968&start=225#p2068001
Edit hat den richtigen Link eingefügt

... und hier die umlackierten ZS-AFB und ZS-AFA in voller Schönheit, Leitwerk m.E. Silber/Naturmetall
https://avcom.co.za/phpBB3/viewtopic.php?f=15&t=212968&start=315#p2085692

Insgesamt ist die Seite hochinteressant. Viele Fotos der südafrikanischen Luftfahrt
https://avcom.co.za/phpBB3/viewtopic.php?f=15&t=212968

Gruß
Jürgen  :winken:
« Letzte Änderung: 14. Mai 2020, 14:11:12 von f1-bauer »

Gilmore

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2785
  • Mir doch egal!
Re: Junkers Ju 52 (mal nicht schwarz/alu): welche Farbe?
« Antwort #19 am: 15. Mai 2020, 12:54:36 »
Die spektrale Empfindlichkeit der SW-Filme aus dieser Epoche waren untereinander durchaus unterschiedlich, aber tendenziell eher in Richtung kalter Farbtöne orientiert. Zudem wurden in der Fotografie gern Gelb- oder Orangefilter verwendet, um diese Tendenz etwas zu kompensieren. Zudem gelingt es dann, Schönwetter-Wolken vor dem blauen Himmel besser sichtbar zu machen. Ich habe mir am letzten Bild mal erlaubt, das in drei Varianten in SW umzuwandeln, wobei der Effekt hier stark übertrieben sichtbar wird. Zunächst ganz normal in SW umgewandelt, dann eines durch ein vituelles Rot- und zuletzt durch einen virtuellen Blaufilter bearbeitet:
 
Ich bin multitasking-fähig. Ich kann mehrere Arbeiten gleichzeitig liegenlassen.

maxim

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 6744
  • Reling-Verweigerer
Re: Junkers Ju 52 (mal nicht schwarz/alu): welche Farbe?
« Antwort #20 am: 16. Mai 2020, 09:09:29 »
Vielen Dank Jürgen und Jürgen!

Es spricht also sehr viel für blau.
Im Bau: japanischer Panzerkreuzer Iwate (Seals Models)


Wolf

  • The Vacuform Victim
  • Administrator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 19834
  • Wolfgang Henrich <1/72>addicted
    • Wolfs Modellwelt
Re: Junkers Ju 52 (mal nicht schwarz/alu): welche Farbe?
« Antwort #21 am: 16. Mai 2020, 12:26:13 »
bei den links aus dem ersten Posting habe ich meine Zweifel bezüglich blau. Das ist zu hell im Vergleich zum naturmetall
Wer Future hat, hat noch lange keine Zukunft

maxim

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 6744
  • Reling-Verweigerer
Re: Junkers Ju 52 (mal nicht schwarz/alu): welche Farbe?
« Antwort #22 am: 16. Mai 2020, 13:18:41 »
Das stimmt, dass die Farbe der im ersten Beitrag verlinkten Fotos sehr hell wirkt.

Aber schau mal das zweite Foto, dass ich hier verlinkt habe. Da wirkt die Farbe auf der rechten Motorverkleidung (in der Sonne) genauso hell, aber auf dem Rumpf im Schatten und der Motorverkleidung auf der rechten Seite wirkt es deutlich dunkler als das Alu. Die Fotos aus der ersten Serie sind alle bei sehr starken Sonnenlicht gemacht worden.
Im Bau: japanischer Panzerkreuzer Iwate (Seals Models)


Primoz

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4586
Re: Junkers Ju 52 (mal nicht schwarz/alu): welche Farbe?
« Antwort #23 am: 16. Mai 2020, 18:03:33 »
Für blau spricht freilich auch der Slogan "The Blue and Silver Way". :6:
Das Leben ist eine sexuell übertragbare unheilbare Krankheit mit tödlichem Ausgang

maxim

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 6744
  • Reling-Verweigerer
Re: Junkers Ju 52 (mal nicht schwarz/alu): welche Farbe?
« Antwort #24 am: 16. Mai 2020, 18:08:27 »
Super, vielen Dank!  :klatsch:

Die Postkarte bestätigt die Farbe zumindest für das Schema der ZF-AFC, von der ich oben ein Foto gezeigt habe. Also mit dem Blau auch auf dem Rumpfrücken.
Im Bau: japanischer Panzerkreuzer Iwate (Seals Models)


Wolf

  • The Vacuform Victim
  • Administrator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 19834
  • Wolfgang Henrich <1/72>addicted
    • Wolfs Modellwelt
Re: Junkers Ju 52 (mal nicht schwarz/alu): welche Farbe?
« Antwort #25 am: 16. Mai 2020, 23:53:19 »
Das Foto mit dem defekten Fahrwerk und die Postkarte passen perfekt zusammen. Da denke ich auch dass das mit dem blau stimmt. Zumal sich das ja auch auf der Ju 86 zeigt.

Bei den Fotos aus dem ersten Beitrag bleibe ich aber skeptisch. Zumal da auch die Fortsetzung der Lackierung auf dem Rumpfrücken fehlt.
« Letzte Änderung: 16. Mai 2020, 23:57:47 von Wolf »
Wer Future hat, hat noch lange keine Zukunft

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 19636
Re: Junkers Ju 52 (mal nicht schwarz/alu): welche Farbe?
« Antwort #26 am: 17. Mai 2020, 00:07:40 »
Sehe ich auch so. Das wirkt wie weiss.
Ceterum censeo: Die Lackierung ist wichtiger

maxim

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 6744
  • Reling-Verweigerer
Re: Junkers Ju 52 (mal nicht schwarz/alu): welche Farbe?
« Antwort #27 am: 17. Mai 2020, 09:20:24 »
Das Schema ist auf jeden Fall nicht identisch, ich denke auch, dass es um die Motoren nicht gleich ist.

Egal, auf jeden Fall ein anderes Schema gefunden: das blau/silberne.
Im Bau: japanischer Panzerkreuzer Iwate (Seals Models)


maxim

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 6744
  • Reling-Verweigerer
Re: Junkers Ju 52 (mal nicht schwarz/alu): welche Farbe?
« Antwort #28 am: 21. Mai 2020, 17:26:04 »
Noch mal zu der blauen Farbe auf den SAA-Maschinen.

Die blaue Motorverkleidung dieser Ju 86 hier wirkt auch extrem hell:
https://atom.drisa.co.za/index.php/1939-saa-junkers-ju-86-zs-ajk-president-pretorius-with-post-office-van

Auf diesem Foto des gleichen Flugzeugs wirkt es dunkler:
https://atom.drisa.co.za/index.php/1939-saa-junkers-ju-86-zs-ajk-president-pretorius-with-post-office-van-in-the-foreground

Ich vermute stark, dass das Blau auf dieser Art von Schwarz-Weiß-Film im vollen Sonnenschein sehr, sehr hell wirkt.
Im Bau: japanischer Panzerkreuzer Iwate (Seals Models)


Wolf

  • The Vacuform Victim
  • Administrator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 19834
  • Wolfgang Henrich <1/72>addicted
    • Wolfs Modellwelt
Re: Junkers Ju 52 (mal nicht schwarz/alu): welche Farbe?
« Antwort #29 am: 21. Mai 2020, 23:05:25 »
überzeugt mich persönlich noch immer nicht. Auch wenn andere Indizien dafür sprechen dass die Ju 52 auch (irgendwann mal ) dann Silber und Blau war. 

Die Motorverkleidung wirkt beim obigen ersten Ju 86 Bild sehr hell. Aber der metallene Propeller wirkt noch heller. Beim Ju 52 Bild war es aber umgekehrt.
Wer Future hat, hat noch lange keine Zukunft