Neuigkeiten:

Autor Thema: Propeller Militär Airfix Ju 87 B2/R2 1:48  (Gelesen 1607 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 19567
Propeller Militär Re: Airfix Ju 87 B2/R2 1:48
« Antwort #15 am: 20. Mai 2020, 14:41:18 »
Klare Decalfolie entsprechend lackieren, in Streifen schneiden und anbringen.
Ceterum censeo: Die Lackierung ist wichtiger

PaniQ

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 166
  • We love to MB you :-)
Re: Airfix Ju 87 B2/R2 1:48
« Antwort #16 am: 20. Mai 2020, 22:11:00 »
Decalfolie?
Müsst ich mir mal zulegen.
Ich muss mal eine Liste machen was ich alles brauche an  Grundwerkzeugen und so praktische Sachen wie Maskierfolie...
Fehlt noch viel.

Vielen Dank für die Tipps.
Eins vorab, dieses Modell baue ich auf jeden Fall nochmal.

Gut, weiter ging es heute mit der Grundierung in hellgrau Tamiya XF19 .
Dann folgte unten ein Preshade mit dunkelgrau Vallejo oben mit Dark Green von Tamiya XF61.

Darauf habe ich unten RLM65 von Vallejo gebrusht.
In mehreren Lagen.

Auf die Oberseite habe ich Tamiya XF58 aufgehellt mit Tamiya X2 weis gebrusht. 
Das Thema wie so oft.
Rlm 70/71
Mein RLM70 schwarzgrün von Lifecolor ist fast so dunkel wie die Tamiya Farbe.
Jetzt bin ich mir zwar nicht sicher ob das überhaupt annähernd an das "echte" RLM71 kommt.

Aber das mache ich mal wie ich denke.
Das Thema lassen wir lieber :)



« Letzte Änderung: 20. Mai 2020, 22:24:01 von PaniQ »

NewFisch

  • MB Routinier
  • Beiträge: 73
  • Oh.. McFly anybody here?
Re: Airfix Ju 87 B2/R2 1:48
« Antwort #17 am: 21. Mai 2020, 00:25:04 »
Moin

Die schaut ja schon richtig gut aus. Weiter so. :P
Das mit den Farben ist so eine Sache. Ich mache ja alles mit Revell Email. Habe schon zig Tabellen zum vergleichen gelesen und in jeder schreibt einer andere Zahlen . Gerade bei RLM 65 der eine sagt die 49 der nächste 55 und bei RLM 65 late .....usw.

Also habe ich jetzt meine eigene Tabelle für die RLM-nr. zu den Revell. Farben die gemischt werden müssen mache ich mir gleich ein Vorrat fertig.. Ich denke man muss selber mit den Ergebnis zufrieden sein. Und solange aus dem blau kein lila wird..... geht es doch..

Viel Spass noch ich schau weiter zu. Bin gespannt wie die Farben bei der werden. vielleicht mache ich dann meine auch so.
Hab die hier noch liegen
https://www.scalemates.com/kits/revell-85-5270-stuka-ju-87g-1-tank-buster--1013707
Die ist von 1968 - Monogram also alt wie ich.

Gruß Matze

Ps. Dein Lackiergestell.  :P :P
« Letzte Änderung: 21. Mai 2020, 00:27:49 von NewFisch »

Wolf

  • The Vacuform Victim
  • Administrator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 19767
  • Wolfgang Henrich <1/72>addicted
    • Wolfs Modellwelt
Re: Airfix Ju 87 B2/R2 1:48
« Antwort #18 am: 21. Mai 2020, 07:09:33 »
Für RLM 71 finde ich das ein bisschen hell
Wer Future hat, hat noch lange keine Zukunft

NonPerfectModeller

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 339
  • Gut ist gut genug.
Re: Airfix Ju 87 B2/R2 1:48
« Antwort #19 am: 21. Mai 2020, 13:16:05 »
Vielleicht das Aufhellen etwas übertrieben?

Hörnchen

  • Globaler Moderator
  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1658
  • André Höncher
    • Hamburger Modellbau Stammtisch
Re: Airfix Ju 87 B2/R2 1:48
« Antwort #20 am: 21. Mai 2020, 13:42:49 »
Die Unterseite hast Du gut getroffen. Bei dem RLM 71 bin ich bei Wolff.
Eventuell mit verdünnter Grundfarbe noch mal rüber um den Effekt zu mildern.
Wenn das nicht klappt einfach neu lackieren.

Gruß André

Es gibt eine Sache auf der Welt, die teuerer ist als Bildung - keine Bildung (JFK)

PaniQ

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 166
  • We love to MB you :-)
Re: Airfix Ju 87 B2/R2 1:48
« Antwort #21 am: 21. Mai 2020, 15:38:07 »
Ja das ist viel zu hell.
Nach dem abkleben und lackieren des schwarz grün werde ich da nochmal vorsichtig ran gehen.

Vielleicht bekomm ich so ja nen schönen Ausbleichungseffekt hin.

Heute aber mal den Vatertag begehen wie es sich gehört.
Nur dem Hund (Rottweiler) ist es wieder zu warm und sie möchte nicht mehr laufen...

Heute Nacht tut sich sicherlich was.

PaniQ

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 166
  • We love to MB you :-)
Re: Airfix Ju 87 B2/R2 1:48
« Antwort #22 am: 24. Mai 2020, 00:21:57 »
Moin,

Hier ein kleines Update.
Das ist jetzt dunkelgrün ...
Ich lass es mal durch trocknen und schau dann mal ob man es so lassen kann.

EDIT: Muss Bilder bei Tageslicht machen, sieht schön "fleckig" aus.

« Letzte Änderung: 24. Mai 2020, 00:23:34 von PaniQ »

PaniQ

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 166
  • We love to MB you :-)
Re: Airfix Ju 87 B2/R2 1:48
« Antwort #23 am: 24. Mai 2020, 08:59:28 »
Guten Morgen,

ich hab mich heute Nacht um die Farbe gekümmert.
Zuerst mit weniger weiss, danach nicht aufgehellt nochmal drüber genebelt.
Das lass ich jetzt so und sicher das erstmal unter Klarlack.
Grüsse und schönen Sonntag
« Letzte Änderung: 24. Mai 2020, 09:27:27 von PaniQ »

PaniQ

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 166
  • We love to MB you :-)
Re: Airfix Ju 87 B2/R2 1:48
« Antwort #24 am: 24. Mai 2020, 23:46:23 »
Moin,

wie ich befürchtet habe, unterscheidet sich meine Tamiya Farbe, die ich für das RLM71 genommen habe kaum vom RLM70 von Lifecolor.
Das RLM 70 habe ich nicht aufgehellt...

Wieder lass ich es erstmal durchtrocknen...

Alternativ bestell ich die beiden Farben aber dann vom gleichen Hersteller.

PaniQ

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 166
  • We love to MB you :-)
Re: Airfix Ju 87 B2/R2 1:48
« Antwort #25 am: 25. Mai 2020, 12:38:02 »
Hallo zusammen,

Hier der aktuelle Stand.
Die Räder wurden vor Montage des Fahrwerks, lackiert und dann abgeklebt.

Ich habe mit dem RLM71, auf das ganze Flugzeug, gespielt und es dann immer weiter aufgehellt.

Auffallend ist die unterschiedliche Oberfläche die Tamiya und Lifecolor haben.
Die Tamiya Farbe ist eher rauh, sandig.
Die Lifecolor Farbe sieht aus wie eine super glatte Kunststoff Oberfläche.
Seht ihr ja selbst.

Was ist eure Meinung dazu ?
Um heraus zu finden welche Einheit in meinem Buch begleitet wird, muss ich es wohl nochmal lesen.
Auch die Fotos im Buch lassen keine Geschwaderkennung erkennen.
Aber ich hab ja Zeit.

An die Klarsichtteile habe ich mich noch nicht heran getraut.
Eventuell probiere ich es mit Pinsel und Acrylfarben.
Grüsse
« Letzte Änderung: 25. Mai 2020, 16:13:47 von PaniQ »

PaniQ

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 166
  • We love to MB you :-)
Re: Airfix Ju 87 B2/R2 1:48
« Antwort #26 am: 25. Mai 2020, 23:53:01 »
Die Klarsichteile müssen auch von innen lackiert werden.
Das maskieren ist kein Problem, die Streben sind erhaben.

Der Klarlack hat den Farbunterschied "gefressen".
Die Unterseite ist schön geworden,  aber ich will die Stuka ja hinstellen und nicht hinlegen...

Frustet mich ein wenig...

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 19567
Re: Airfix Ju 87 B2/R2 1:48
« Antwort #27 am: 26. Mai 2020, 00:55:09 »
Mit was verdünnst du Tamiya? Du hast zu wenig verdünnt und keinen "Spiegel" gespritzt. Tamiya Farben gäbs nicht mehr, wenn die immer so ein Ergebnis hätten....
Ceterum censeo: Die Lackierung ist wichtiger

PaniQ

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 166
  • We love to MB you :-)
Re: Airfix Ju 87 B2/R2 1:48
« Antwort #28 am: 26. Mai 2020, 10:40:18 »
Moin,

mit Ethanol wir immer.
Tja so verdirbt man ein schönes Modell.

Ich habe jetzt RLM70/71 von ammo of mig bestellt und noch n paar Sachen.
Ich hoffe die Farben von amo taugen etwas.

Die Oberseite werde ich komplett neu lackieren müssen.

Alte Schicht runter oder drüber lackieren?

Da ich sehr sparsam mit der Farbe war, sollten mir die Nieten und die anderen Oberflächendetails nicht verloren gehen.

Na ja muss jetzt erstmal auf das Paket warten.
Aber die Do215B5 und die FW190D9 kann ich ja noch fertig machen...
« Letzte Änderung: 26. Mai 2020, 10:48:38 von PaniQ »

Schröder

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 246
  • Frieden schaffen ohne Waffen....Emden Ostfriesland
    • DKMS
Re: Airfix Ju 87 B2/R2 1:48
« Antwort #29 am: 26. Mai 2020, 11:10:05 »
Mit was hast du genau Verdünnt,Spiritus oder Isopropanol ??

Du mußt nicht zwingen die Farbe entfernen,du könntest mit feinen Schleifleinen die Oberfläche anschleifen und reinigen.

Michael


Mund auf,Stäbchen Rein,Spender Sein
https://www.dkms.de/de/spender-werden