Neuigkeiten:

Autor Thema: Flugzeuge What If - He 177 A6 (Erprobung Heckstand 131) Revell 1/72 Goupbuild  (Gelesen 7502 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Wolf

  • The Vacuform Victim
  • Administrator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 20049
  • Wolfgang Henrich <1/72>addicted
    • Wolfs Modellwelt
Flugzeuge Re: Heinkel He 177 A6 (Erprobung Heckstand 131) Revell 1/72 Goupbuild
« Antwort #30 am: 22. September 2020, 13:28:41 »
Es geht nichts über gutes Referenzmaterial.
Wer Future hat, hat noch lange keine Zukunft

springbank

  • Globaler Moderator
  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2295
Re: Heinkel He 177 A6 (Erprobung Heckstand 131) Revell 1/72 Goupbuild
« Antwort #31 am: 22. September 2020, 13:58:24 »
Moin Wolf,

So siehts aus!
Und noch besser wäre es, selbiges vorher zu studieren und abzugleichen und nicht
dem Hersteller den schwarzen Peter alleine zuzuschieben :pffft:

Gruss
Daniel
"Schulz was machen sie'n da?
 An Drachen lass ich steigen..
Ne tatsächlich, ich dachte schon Sie sägen ne Wolke durch.."



NonPerfectModeller

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 801
  • Gut ist gut genug.
Re: Heinkel He 177 A6 (Erprobung Heckstand 131) Revell 1/72 Goupbuild
« Antwort #32 am: 22. September 2020, 21:08:11 »
Oha, jetzt wird die Messlatte wieder höher gelegt... wie viel Kilo Spachelmasse liegen bereit? :pffft:

Muss ich mich bei meinem Vogel bei der Lackierung etwas mehr anstrengen, um auszugleichen ;)

Oh je, wird da jetzt ein Wettbewerb ausgerufen? 8o
Wenn's genehm ist, werd ich meinen "Greif" ohne kiloweise Spachtelmasse und ohne "Kanonenvogeln" ( :7: :7: :7:) bauen.
Ich bleib bei meinem bewährten "NonPerfectmodellen". :6:

Das Faultier

  • MB Routinier
  • Beiträge: 70
Re: Heinkel He 177 A6 (Erprobung Heckstand 131) Revell 1/72 Goupbuild
« Antwort #33 am: 22. September 2020, 21:52:49 »
Danke Kanonenvogel für die Bilder - das Internet gab da bei schneller Suche nicht soo viel her. Dann ist die A6/R1 doch noch nicht für mich gestorben.

springbank

  • Globaler Moderator
  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2295
Re: Heinkel He 177 A6 (Erprobung Heckstand 131) Revell 1/72 Goupbuild
« Antwort #34 am: 23. September 2020, 18:44:53 »
Moin,

ne nix Wettbewerb und auch nix next Level, Evergreen und Extra Thin sei Dank.
Ich kann jetzt mit meiner Interpretation und Bearbeitung gut leben.
Was meint Ihr?


Und nebenbei den Rückstand auf euch verkürzt


Gruß
Daniel
"Schulz was machen sie'n da?
 An Drachen lass ich steigen..
Ne tatsächlich, ich dachte schon Sie sägen ne Wolke durch.."



NonPerfectModeller

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 801
  • Gut ist gut genug.
Re: Heinkel He 177 A6 (Erprobung Heckstand 131) Revell 1/72 Goupbuild
« Antwort #35 am: 23. September 2020, 21:08:05 »
Gute Lösung. :P

springbank

  • Globaler Moderator
  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2295
Re: Heinkel He 177 A6 (Erprobung Heckstand 131) Revell 1/72 Goupbuild
« Antwort #36 am: 23. September 2020, 23:01:18 »
Danke Bernd,

wobei ich sagen muss der heckstand hat wirklich was von diesen "Maschinenkrieger"- teilen.
War aber halt auch ein reiner prototyp



Gruß
Daniel
"Schulz was machen sie'n da?
 An Drachen lass ich steigen..
Ne tatsächlich, ich dachte schon Sie sägen ne Wolke durch.."



NonPerfectModeller

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 801
  • Gut ist gut genug.
Re: Heinkel He 177 A6 (Erprobung Heckstand 131) Revell 1/72 Goupbuild
« Antwort #37 am: 24. September 2020, 20:53:36 »
wobei ich sagen muss der heckstand hat wirklich was von diesen "Maschinenkrieger"- teilen.

Stimmt. Zwei Beine drangeklebt, dann passt das. :3:

springbank

  • Globaler Moderator
  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2295
Re: Heinkel He 177 A6 (Erprobung Heckstand 131) Revell 1/72 Goupbuild
« Antwort #38 am: 24. September 2020, 23:42:24 »
Hm,

ich denke ich sollte die Rumpfseiten vor dem Anbringen der Tragflächen lackieren und Mäandern oder?
Die Flügel sitzen laut Passprobe wie ne 1 am Rumpf..solte also gehen..
Was meint Ihr?
« Letzte Änderung: 25. September 2020, 11:55:23 von springbank »
"Schulz was machen sie'n da?
 An Drachen lass ich steigen..
Ne tatsächlich, ich dachte schon Sie sägen ne Wolke durch.."



Wolf

  • The Vacuform Victim
  • Administrator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 20049
  • Wolfgang Henrich <1/72>addicted
    • Wolfs Modellwelt
Re: Heinkel He 177 A6 (Erprobung Heckstand 131) Revell 1/72 Goupbuild
« Antwort #39 am: 25. September 2020, 11:33:51 »
Kommt halt drauf an wie du lackierst. Wenn die Flügel wirklich top sitzen, macht es die Arbeit sicherlich leichter
Wer Future hat, hat noch lange keine Zukunft

Hörnchen

  • Globaler Moderator
  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1847
  • André Höncher
    • Hamburger Modellbau Stammtisch
Re: Heinkel He 177 A6 (Erprobung Heckstand 131) Revell 1/72 Goupbuild
« Antwort #40 am: 25. September 2020, 13:01:18 »
Wenn die Flügel passen warum nicht.
Ich habe da noch eine Frage zum Heckstand. Hast du eigentlich am oberen ende vom Heck was weggeschliffen um den Winkel anzupassen? :woist:
Ich frage nur, weil ich das Modell auch noch hier habe und in der Anleitung darauf hingewiesen wird.

Ansonsten bin ich wieder ruhig und schaue Dir zu. :D

Gruß André

Es gibt eine Sache auf der Welt, die teuerer ist als Bildung - keine Bildung (JFK)

springbank

  • Globaler Moderator
  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2295
Re: Heinkel He 177 A6 (Erprobung Heckstand 131) Revell 1/72 Goupbuild
« Antwort #41 am: 25. September 2020, 15:34:35 »
@Wolfgang
Ja die passen echt super und das würde das Lackieren der Seiten erheblich erleichtern und einiges an Abkleberei ersparen😉
Nur angesteckt und das passt wirklich ziemlich gut.





@andre
Ja muss man sehr aufpassen und sich langsam Vorarbeiten!
Schreib ich später noch was zu😉
Gruss
Daniel
« Letzte Änderung: 26. September 2020, 22:57:35 von springbank »
"Schulz was machen sie'n da?
 An Drachen lass ich steigen..
Ne tatsächlich, ich dachte schon Sie sägen ne Wolke durch.."



Hörnchen

  • Globaler Moderator
  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1847
  • André Höncher
    • Hamburger Modellbau Stammtisch
Re: Heinkel He 177 A6 (Erprobung Heckstand 131) Revell 1/72 Goupbuild
« Antwort #42 am: 25. September 2020, 16:13:36 »
Das wäre sehr nett von Dir. :D

Gruß André

Es gibt eine Sache auf der Welt, die teuerer ist als Bildung - keine Bildung (JFK)

springbank

  • Globaler Moderator
  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2295
Re: Heinkel He 177 A6 (Erprobung Heckstand 131) Revell 1/72 Goupbuild
« Antwort #43 am: 25. September 2020, 19:32:23 »
So bin ich  :D,

also der Punkt bei mir war (darauf hat mich unser F1 Bauer hingewiesen) das ich zunächst den Bauplanabschnitt 25 übersehen hatte auf den im Arbeitsschritt 12 hingewiesen wird,
wobei ich mich allerdings schon frage warum Revell das nicht in einem Abschnitt zusammengefasst erklärt bzw abbildet, wo wie was geschnitten oder geschliffen werden muß.

Aber war meine Schludrigkeit: Seis drum
Nimmst Du dann oben die 2mm weg und das soll laut Revell schräg oberhalb der Höhenruderflanschen geschehen ohne selbige anzusägen oder zu bearbeiten, bleibt unten ein Spalt.
Vor allem wenn Du so wie ich in die fälsche Richtung abschrägst.

Schneid auf keinen Fall die 2mm direkt weg sondern passe zwischendurch immer wieder an und noch besser Du passt die jeweiligen Hälften der Hecktüte an die jeweilige Rumpfhälfte an,
bevor Du diese zusammenklebst- Lässt sich dann viel besser aus und einrichten. Und gravier nicht nach Bemalungsanleitung rum ;)
Und du kannst dir die Modellierarbeit die ich mir selbst eingebrockt habe sparen.


Hätte ich Kanonenvogels Bilder mal früher zur Ansicht gehabt.

Orientier Dich auch nicht an Revells "Haltering" in den Rumpfhälten wo das ganze später eingepasst werden soll.
Der liegt zu weit innen so das später das Höhenleitwerk zu weit in den Heckturm reinreicht.



Das Seitenruder ist noch nicht festgemacht, da kommt noch hinten ein kleines Stück weg, damit es gerade ist.
Allerdings ist dann der Spalt zwischen Ruder und Rumpf etwas zu groß aber ich wüsste wirklich nicht wie man das besser hinkriegen sollte.
Und das liegt dann wirklich an den schwammigen Revell instruktionen aber wie gesagt. Das problem lag hier auch zwischen Stuhl und Kit  :D
Kurzum: machet nich wie ich :pffft:

Gruß
Daniel
« Letzte Änderung: 25. September 2020, 23:27:24 von springbank »
"Schulz was machen sie'n da?
 An Drachen lass ich steigen..
Ne tatsächlich, ich dachte schon Sie sägen ne Wolke durch.."



springbank

  • Globaler Moderator
  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2295
Re: Heinkel He 177 A6 (Erprobung Heckstand 131) Revell 1/72 Goupbuild
« Antwort #44 am: 26. September 2020, 21:50:01 »
Moin zusammen,

Bugbewaffnung (MG151) schon mal montiert. Habe die dann doch etwas klobigen Läufe durch Messingrohre von Master Modell ersetzt.
Leider gibt mein Ätzteilbogen gar nichts her in Sachen Bewaffnung. Also das Originalvisier wieder druffgeklebt.


Die teile sind echt klasse
Mit Farbe

gruß
Daniel

« Letzte Änderung: 28. September 2020, 01:12:00 von springbank »
"Schulz was machen sie'n da?
 An Drachen lass ich steigen..
Ne tatsächlich, ich dachte schon Sie sägen ne Wolke durch.."