Neuigkeiten:

Autor Thema: Farben und Farbverarbeitung Anwendung von AK Interactive Primer?  (Gelesen 527 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Iceman-Pilot

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 774
  • far away from all the trouble
Farben und Farbverarbeitung Anwendung von AK Interactive Primer?
« am: 24. September 2020, 20:44:18 »
Hallöchen liebe Boardler!

Ich benutze seit einiger Zeit den grauen und schwarzen Primer von AK Interactive. Gut geschüttelt, nicht gerührt. Und der verstopft mir jedes mal nach wenigen Minuten Sprühen mit der Airbrush die Düse  :5:

Im Internet habe ich gelesen, das manche ihn unverdünnt aus der Flasche verwenden. Oder ihn etwa 1:1 mit Wasser verdünnen. Ich habe beides versucht und habe dann vorn in der Düse schwarze Klumpen. Die bekomme ich kaum noch raus  :woist:

Es spielt auch keine Rolle, ob ich 1bar oder 4bar Druck draufgebe...

Was mache ich falsch? Oder: Wie geht es besser?


Alex
 :winken:


Flugwuzzi

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4868
  • Walter
    • Modellbaufreunde
Re: Anwendung von AK Interactive Primer?
« Antwort #1 am: 27. September 2020, 18:22:01 »
Welche der beiden Primer Typen meinst du denn ...  AK757 BLACK PRIMER AND MICROFILLER oder SKU: AK11242 BLACK PRIMER?

lg
Walter
DAS GEHEIMNIS DES ERFOLGES IST ANZUFANGEN. (Mark Twain)

Iceman-Pilot

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 774
  • far away from all the trouble
Re: Anwendung von AK Interactive Primer?
« Antwort #2 am: 28. September 2020, 14:16:49 »
AK 175


Flugwuzzi

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4868
  • Walter
    • Modellbaufreunde
Re: Anwendung von AK Interactive Primer?
« Antwort #3 am: 28. September 2020, 17:17:56 »
Sorry, den Ak 175 hab ich noch nicht verwendet und kann dazu keine Tipps geben.

lg
Walter
DAS GEHEIMNIS DES ERFOLGES IST ANZUFANGEN. (Mark Twain)

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 19819
Re: Anwendung von AK Interactive Primer?
« Antwort #4 am: 28. September 2020, 17:50:46 »
Wasserverdünnte Acryls neigen grundsätzlich zum Verstopfen. Du musst da ein bisschen herumprobieren. Ich würde die Farbe mit Vallejo Airbrush Thinner verdünnen, dazu dann ordentliche Mengen Vallejo Airbrsuh Flow Improver. Auch ein Versuch mit Trocknungsverzögerer aus dem Künstlerbedarf ist es wert. Zudem neigen manche Airbrush eher dazu zu verstopfen als andere. Soweit du hast, nimm eine größere Düse. Alleine mit Wasser zu verdünnen, bringt nix.
Ceterum censeo: Die Lackierung ist wichtiger

Iceman-Pilot

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 774
  • far away from all the trouble
Re: Anwendung von AK Interactive Primer?
« Antwort #5 am: 28. September 2020, 17:58:28 »
Vielen lieben Dank Euch allen  :klatsch:


Alex
 :winken: